WM

Uruguay
1
1
Uruguay
Costa Rica
3
0
Costa Rica
Beendet
21:00 Uhr
Uruguay:
24'
Cavani
 / Costa Rica:
54'
Campbell
57'
Duarte
84'
Ureña
Mehr
    90
    23:02
    Fazit:
    Riesenüberraschung im Estádio Castelão! Costa Rica gewinnt das erste Spiel der Gruppe D mit 3:1 gegen Uruguay. Nach einer zerfahrenen und umkämpften ersten Hälfte führten die Urus ohne zu glänzen mit 1:0 durch ein Elfmetertor von Cavani. Nach dem Wechsel legten die Ticos einige Schippen drauf und drehten die Partie durch einen Doppelschlag von Campbell und Duarte innerhalb von drei Minuten. Im Anschluss waren vor allem die Standards von Bolaños und die Dribblings von Campbell immer brandgefährlich, während die Celeste kaum noch Angriffsdruck entwickeln konnte. In der Schlussphase setzten die Mittelamerikaner noch einen drauf und entschieden die Partie mit dem Tor von Ureña endgültig. Alles in allem geht der Sieg der frechen Costa Ricaner gegen uninspirierte Urus vollauf in Ordnung!
    Ex-Geheimfavorit Uruguay steht nun mit dem Rücken zur Wand und muss gegen England und Italien gewinnen, während Costa Rica das erste echte Überraschungsteam dieser WM ist. Das war es von hier, vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!
    90
    22:55
    Spielende
    90
    22:53
    Rote Karte für Maxi Pereira (Uruguay)
    Purer Frust bei Pereira! Campbell behauptet den Ball gegen zwei Spieler. Das lässt sich der Abräumer nicht gefallen und tritt den Stürmer übel um. Nach kurzer Rudelbildung zieht Felix Brych glatt rot! Vertretbare Entscheidung!
    90
    22:53
    Joel Campbell, der alles überragende Spieler des Spiels, holt eine Ecke heraus. Kurz ausgeführt - Costa Rica will das Ergebnis nun ruhig über die Zeit bringen.
    90
    22:52
    Luis Suárez schaut von den Bank aus bedröppelt aufs Spielgeschehen. Ohne den Superstar vom FC Liverpool scheinen die Urus keine Chance aufs Achtelfinale zu haben.
    90
    22:50
    Es gibt fünf Minuten extra! Die Celeste wirkt aber nicht so, als wäre hier noch das Wunder möglich.
    89
    22:49
    Der bockstarke Bolaños schlendert vom Platz und holt sich seinen Applaus ab. Michael Barrantes darf nochmal mitspielen!
    89
    22:48
    Einwechslung bei Costa Rica: Michael Barrantes
    89
    22:47
    Auswechslung bei Costa Rica: Christian Bolaños
    87
    22:47
    Nochmal Ecke für Uruguay, doch Giancarlo González kann klären.
    84
    22:44
    Tooor für Costa Rica, 1:3 durch Marcos Ureña
    Die Sensation ist perfekt! Campbell spielt auf der rechten Seite den perfekten Pass in den Lauf des gestarteten Ureña, der halbrechts kurz vor Muslera ans Leder kommt und aus spitzem Winkel am Keeper vorbei einschiebt. Das Sahnehäubchen auf einer riesigen Leistung Costa Ricas!
    84
    22:44
    Die Temperaturen in Fortaleza machen den Akteuren sichtlich zu schaffen. Immer mehr Fehler schleichen sich ein. Die Spieler zollen der Hitze Tribut.
    83
    22:42
    Nun verlässt der Kapitän den Rasen: Bryan Ruiz geht nach guter Leistung runter, für ihn kommt Marcos Ureña.
    83
    22:42
    Einwechslung bei Costa Rica: Marcos Ureña
    83
    22:42
    Auswechslung bei Costa Rica: Bryan Ruiz
    82
    22:41
    Die Schlussminuten laufen. Kommt Uruguay noch einmal zurück?
    81
    22:40
    Gelbe Karte für Martín Cáceres (Uruguay)
    Überharte Grätsche des Juve-Verteidigers gegen Gamboa. Dunkelgelb!
    79
    22:38
    Jetzt sind die Südamerikaner völlig verunsichert! Selbst einfachste Bälle kullern ins Aus. Keiner reisst die Teamkollegen mit. England und Italien werden sich vermutlich gerade ins Fäustchen lachen!
    77
    22:37
    Bahnt sich hier die nächste faustdicke Überraschung an? Costa Rica hat alles im Griff und ist dem dritten Tor deutlich näher als die Celeste dem Ausgleich.
    76
    22:36
    Letzter Wechsel bei den Urus: Cristian Rodríguez geht raus, Abel Hernández kommt für die letzte Viertelstunde!
    76
    22:35
    Einwechslung bei Uruguay: Abel Hernández
    76
    22:35
    Auswechslung bei Uruguay: Cristian Rodríguez
    74
    22:34
    Costa Rica wechselt positionsgetreu: Für den müden Tejeda kommt José Cubero in die Partie.
    74
    22:34
    Einwechslung bei Costa Rica: José Cubero
    74
    22:34
    Auswechslung bei Costa Rica: Yeltsin Tejeda
    72
    22:32
    Lodeiros Hereingabe ist zu lang und wird geklärt. Der Konter rollt über den flinken Gamboa, der jedoch abgelaufen wird.
    72
    22:31
    Ecke für Uruguay nach schönem Flankenlauf von Maxi Pereira!
    69
    22:29
    Celso Borges erobert nach einem Katastrophenpass von Arévalo den Ball und hat viel Platz. Etwas überhastet folgt der Gewaltschuss aus der Distanz. Weit drüber.
    70
    22:28
    Uruguay meldet sich zurück! Cavani hebelt per Doppelpass die Abwehr aus und hat am Fünfmeterraum plötzlich viel Platz. Er legt quer in die Mitte, doch sein hohes Zuspiel wird von Júnior Díaz gerade noch geklärt.
    67
    22:27
    Die Celeste versucht alles, um wieder mehr Durchschlagskraft in der Offensive zu entwickeln. Michael Umaña und Co. halten hinten bei den Underdogs aus Mittelamerika aber den Laden dicht!
    66
    22:25
    Unglaublich, was für eine zweite Halbzeit die Fans erleben dürfen! Costa Rica dreht mächtig auf und führt keinesfalls unverdient gegen Urus, die bei Standards grosse Probleme haben.
    63
    22:22
    Campbell, immer wieder Campbell! Der bärenstarke Stürmer tankt sich durch und setzt dann aus 25 Metern zum Schlenzer aufs lange Eck an. Der Ball zischt Zentimeter am linken Pfosten vorbei, Muslera schaut nur staunend hinterher.
    60
    22:22
    Einwechslung bei Uruguay: Álvaro González
    60
    22:21
    Auswechslung bei Uruguay: Walter Gargano
    60
    22:21
    Einwechslung bei Uruguay: Nicolás Lodeiro
    60
    22:21
    Auswechslung bei Uruguay: Diego Forlán
    60
    22:20
    Doppelwechsel bei den Urus, die nun reagieren müssen: Tabárez bringt mit Nicolás Lodeiro und Álvaro González zwei Neue, dafür müssen Gargano und der schwache Forlán weichen.
    57
    22:16
    Tooor für Costa Rica, 1:2 durch Óscar Duarte
    Wahnsinn! Das Spiel ist gedreht! Bolaños mit dem scharf getretenen Freistoss an den linken Strafraumrand, wo sich Duarte todesmutig per Flugkopfball in die Flanke wirft und den Ball im rechten Eck versenkt. Stuani hatte in der Szene gepennt. Plötzlich führt der Underdog!
    56
    22:16
    Gute Freistossmöglichkeit für Costa Rica aus 30 Metern!
    56
    22:15
    Gelbe Karte für Walter Gargano (Uruguay)
    Gargano stoppt den gestarteten Ruiz mit einem Rempler. Die nächste Verwarnung für Uruguay!
    54
    22:13
    Tooor für Costa Rica, 1:1 durch Joel Campbell
    Der verdiente Ausgleich! Tolles Spielzug der Ticos. Bolaños leitet einen Pass auf der rechten Seite wunderbar per Hacke zur Grundlinie weiter. Gamboa startet durch und flankt auf Höhe der Eckfahne ins Zentrum. Der Ball rutscht durch zu Campbell, der im Rückraum lauert und wuchtig mit links ins rechte untere Eck trifft. Tolles Tor!
    51
    22:11
    Óscar Duarte muss das 1:1 machen! Der Freistoss von Bolaños segelt perfekt in die Box, wo Duarte per Kopf an den Ball kommt. Sein Versuch aus wenigen Metern fliegt genau auf Muslera, der zur Seite klären kann. Der muss doch sitzen!
    50
    22:10
    Gelbe Karte für Diego Lugano (Uruguay)
    Rüdes Foul des Altmeisters, der im Zweikampf mit Campbell zu spät kommt und ihn umsenst. Die erste Gelbe Karte des Spiels! Gute Freistosschance für Costa Rica!
    47
    22:05
    Die "Ticos" haben sich einiges vorgenommen und gehen unheimlich bissig in die Zweikämpfe. Offensichtlich soll der schnelle Ausgleich her!
    46
    22:05
    Ohne Wechsel beginnt die zweite Hälfte!
    46
    22:04
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:53
    Halbzeitfazit:
    Uruguay führt zur Pause mit 1:0 gegen Costa Rica! In einer hart umkämpften, spielerisch eher schwachen Begegnung durften die Fans nur wenige Strafraumszenen bejubeln. Erst nach Cavanis Führungstreffer per Elfmeter nahm das Spiel etwas Fahrt auf, doch Torchancen blieben weiterhin Zufallsprodukte. Beide Seiten schenken sich nichts, ein Klassenunterschied ist bis hierhin nicht zu erkennen. In Durchgang Zwei muss von den Teams mehr kommen, denn die ersten 45 Minuten waren Kampf und Krampf, aber wahrlich kein Augenschmaus. Gleich geht's weiter!
    45
    21:48
    Ende 1. Halbzeit
    45
    21:46
    Tückische Bogenlampe von Forlan! Der Routinier wird halblinks freigespielt und zieht direkt ab. Sein ansich ungefährlicher Abschluss wird ganz tückisch abgefälscht und fliegt in hohem Bogen aufs lange Eck. Teufelskerl Keylor Navas macht sich ganz, ganz lang und lenkt das Leder noch über die Latte!
    44
    21:45
    Knappe Szene! Ecke für Costa Rica, Godin und Borges liefern sich ein wildes Duell am Rand des Fünfmeterraums. Der Ball segelt an Freund und Feind vorbei ins Seitenaus. Kleinlichere Referees pfeifen solche Aktionen ab - Glück für Godin, der ordentlich am Gegenspieler gezerrt hat!
    40
    21:43
    Während auf dem Platz gerade viel Kampf und wenig Spielkunst zu sehen ist, vergnügen die Fans sich mit LaOla Wellen auf den Tribünen. Tolle Stimmung bei einem bislang wenig prickelnden Fussballspiel.
    42
    21:43
    Erstaunlich, wie defensiv Uruguay seit dem Führungstreffer agiert. Forlan als offensivster Akteur steht bei gegnerischem Ballbesitz kurz hinterm Mittelkreis. Bisher ist das eher Verwaltungsfussball.
    37
    21:39
    Trotz der Führung ist die Partie absolut ausgeglichen. Uruguay wird seinem Ruf als Geheimfavorit bislang noch nicht ganz gerecht, zeigt aber eine konzentrierte Leistung gegen spielerisch limitierte Costa Ricaner.
    34
    21:35
    Es wird hitziger in Fortaleza! Beide Teams schenken sich hier gar nichts und gehen immer öfter an die Grenzen des Erlaubten. Noch kommt Felix Brych aber ohne Verwarnungen aus.
    31
    21:32
    González mit der nächsten Chance! Schöner Freistoss von Bolaños, der am zweiten Pfosten zu González durchrutscht. Der Defensivmann stochert das Leder aus fünf Metern ans Aussennetz. Knapp!!
    30
    21:31
    Die Ticos legen nun eine Schippe drauf und bauen Druck auf. Die Urus haben sich weit zurückgezogen.
    27
    21:28
    Riesenschuss von Joel Campbell! Der flinke Angreifer fasst sich aus 30 Metern ein Herz und lässt eine Rakete sondergleichen ab. Muslera fliegt dem Ball hinterher, doch erreicht ihn nicht mehr. Glück für ihn, dass der Schuss ganz knapp rechts vorbeizischt.
    26
    21:27
    Mit der verdienten Führung im Rücken spielt die Celeste nun befreiter auf und lässt den Ball laufen.
    24
    21:24
    Tooor für Uruguay, 1:0 durch Edinson Cavani
    Der Knipser vom Dienst tritt an und versenkt den Ball flach im rechten unteren Eck. Keylor Navas hat die Ecke gerochen, kommt aber nicht mehr ran.
    21
    21:23
    Auch in dieser frühen Phase merkt man den Urus schon an, dass eine bewegliche Anspielstation in der Offensive fehlt. Trotz leichter Feldvorteile ist das Spiel noch zu statisch ohne Suárez.
    22
    21:22
    Elfmeter für Uruguay! Freistoss von halblinks nach rüdem Foul an Stuani. Der Ball segelt in die Gefahrenzone, wo Lugano hochsteigen will, doch vom Mainzer Díaz umgerissen wird.Schiri Brych zögert keine Sekunde und gibt Strafstoss!
    18
    21:19
    Die "Celeste" wird nun stärker und zwingt Costa Rica immer wieder zu Fehlern im Spielaufbau.
    16
    21:18
    Cavani lässt die Führung liegen! Erneut bringt ein Standard Gefahr: Der Ball segelt in die Gefahrenzone, wo sich zwei Abwehrspieler der Ticos nicht einig sind und einen Querschläger erzeugen. Der landet plötzlich auf dem Schlappen vom vollkommen ungedeckten Cavani, dessen Direktabnahme rechts vorbeifliegt. Da war mehr drin!
    15
    21:16
    Abseitstor Uruguay! Cavani verlängert eine Hereingabe von links auf den zweiten Pfosten zu Godin, der das Leder im Kasten versenkt. Der Abwehrmann von Atletico Madrid stand jedoch einen Schritt im Abseits. Gut gesehen vom deutschen Gespann!
    14
    21:15
    Die Fans beider Lager sorgen für eine ausgesprochen lebendige Atmosphäre auf den Rängen. Auf dem Platz ist leider noch nicht so viel los.
    12
    21:13
    Costa Rica spielt frech, Uruguay kommt noch nicht so richtig in die Partie. Gerade kommt Bryan Ruiz zum Kopfball, setzt diesen aber klar drüber.
    10
    21:12
    Óscar Duarte schubst Cristian Rodríguez, der den Ball im Fallen mit der Hand spielt. Brych entscheidet richtigerweise auf Freistoss für Uruguay!
    9
    21:11
    Erste schöne Aktion der Ticos! Nach einem tollen Dribbling von Campbell gibt es zunächst Einwurf, den Júnior Díaz schnell ausführt und so eine Ecke herausholt.
    7
    21:08
    Altmeister Forlán versucht, die Bälle zu verteilen. Das giftige Pressing der Underdogs aus Costa Rica macht ihm aber sichtlich zu schaffen. Noch keine nennenswerten Torszenen!
    5
    21:06
    Bei Costa Rica geht offensiv alles über den ballsicheren Bryan Ruiz, der einer der wenigen Akteure seines Teams ist, die in der gegnerischen Hälfte für Betrieb sorgen sollen. Ansonsten spielen die Mittelamerikaner taktisch sehr defensiv.
    3
    21:05
    Stuani springt mit gestrecktem Bein in den Zweikampf. Felix Brych lässt die Karten stecken. Glück gehabt!
    2
    21:03
    Erster Vorstoss über links von Cristian Rodríguez, der aber an einem Abwehrbein hängenbleibt.
    1
    21:02
    Los geht's! Die Urus starten in hellblau gegen die "Ticos", die in weiss auflaufen.
    1
    21:01
    Spielbeginn
    21:00
    Die Teams stehen bereit. Uruguay stösst an!
    21:00
    Spielort ist das schöne Stadion Castelão in Fortaleza. Das Wetter spielt mit, die Mannschaften betreten den Rasen!
    21:00
    Bei Uruguay das Wichtigste vorweg: Luis Suárez ist rechtzeitig fit geworden, sitzt aber zunächst auf der Bank. Tabárez sagte im Vorfeld zu dieser Personalie: "Wir haben das Spiel ohne ihn vorbereitet. Wir müssen aufpassen mit ihm." Also bleibt er heute erstmal draussen. Dafür spielt Christian Stuani von Espanyol Barcelona, eines der wenigen neuen Gesichter im Vergleich zum WM-Team von 2010. Hinten sichern wie gewohnt Diego Lugano und der formstarke Diego Godín ab. Costa Rica setzt unter anderem auf den Mainzer Júnior Díaz in der Startelf, vorne sollen der eingangs erwähnte Ruiz und Joel Campbell von Olympiakos Piräus für Unruhe sorgen.
    21:00
    Luis Suárez und Edinson Cavani - zwei Goalgetter der absoluten Spitzenklasse sind die grossen Hoffnungsträger der Urus. Nach dem starken Abschneiden bei der WM 2010 in Südafrika, als der vierte Platz heraussprang, und dem Sieg der Copa America im folgenden Jahr galten die Südamerikaner vielen Experten als Geheimtipp auf den Titel bei der Endrunde in Brasilien. Der Weg dorthin war jedoch steinig und von Rückschlägen geprägt. Nur über die Relegation sicherten sich die hochgehandelten Stars das Ticket für Brasilien. Der heutige Kontrahent aus Costa Rica tat sich da weniger schwer und schaffte als Gruppenzweiter der CONCACAF-Gruppe hinter den USA die Qualifikation.
    20:56
    Beide Länder können heute auf die Unterstützung zahlreicher Fans im Stadion setzen. Die Hymnen werden gespielt - Gänsehautstimmung!
    20:51
    Auch ein Deutscher feiert heute seine WM-Premiere: Der aus der Bundesliga bestens bekannte Dr. Felix Brych leitet die Partie, unterstützt wird er von Mark Borsch und Stefan Lupp an den Seitenlinien. Hoffen wir, dass der deutsche Vertreter einen besseren Job macht als seine Kollegen aus Japan und Kolumbien.
    20:48
    Oscar Washington Tabarez - dieser Name steht wie kaum ein anderer für die Rückkehr Uruguays in die Weltspitze des Fussballs. Nach Jahren in der Versenkung hat der Coach der Celeste ein Team geformt, das vor Spielfreude und Angriffslust nur zu strotzt. Seit nunmehr acht Jahren hat "El Maestro" die Fäden bei den Urus in der Hand, zwischenzeitlich belegte die stolze Nation Platz 2 der Fifa-Weltrangliste. Trotzdem ist nicht alles Gold, was bei Suárez und Co. glänzt. In der Qualifikationsphase merkte man dem Kader das hohe Durchschnittsalter an, nur wenige Talente haben es in die endgültige Turnierauswahl geschafft. Die Hoffnungen ruhen auf Cavani, Torgarant von PSG, und Suárez, der mit 30 Saisontoren der überragende Akteur der vergangenen Premier-League-Saison gewesen ist, zuletzt jedoch angeschlagen war. Egal wer auf dem Platz stehen wird - die Erwartungen an die Urus sind hoch!
    20:45
    Die "Ticos", wie die Nationalmannschaft Costa Ricas von den eigenen Fans genannt wird, sind im Gegensatz zu Uruguay ohne jeden Druck unterwegs. Das Team um Topstar Bryan Ruiz, in der vergangenen Saison vom FC Fulham an PSV Eindhoven ausgeliehen, geht mit einem kampfstarken Kader voller Europa-Legionäre ins Turnier. Jorge Pinto, Chefcoach der Mittelamerikaner, gilt als Taktikfuchs, der die Spielweise seiner Mannschaft immer am jeweiligen Gegner orientiert. Kaum ein Beobachter konnte im Vorfeld des Turniers einschätzen, wie stark der vermeintliche Aussenseiter der Gruppe D wirklich ist. Heute wird man in einem sicherlich leidenschaftlich geführten Duell gegen Uruguay einen ersten Eindruck bekommen!
    20:13
    Das erste lateinamerikanische Duell dieser WM steht an! Im Auftaktspiel der Gruppe D will Geheimfavorit Uruguay vorlegen, um den Druck auf die beiden grossen Fussballnationen England und Italien zu erhöhen, die heute um 0 Uhr aufeinandertreffen. Dabei dürfte Costa Rica eine nicht zu unterschätzende Hürde für "La Celeste" sein.
    20:05
    Willkommen in Fortaleza! Mit gemischten Gefühlen blicken die Urus auf das Auftaktmatch der Gruppe D. Uruguay absolviert 64 Jahre nach dem historischen Titelgewinn von 1950 erstmals wieder ein WM-Spiel auf brasilianischem Boden. Gegen Costa Rica muss angesichts der weiteren Gruppengegner Italien und England bereits ein Sieg her!

    Aktuelle Spiele

    25.06.2014 22:00
    Honduras
    Honduras
    0
    0
    Honduras
    Schweiz
    Schweiz
    3
    2
    Schweiz
    Beendet
    22:00 Uhr
    26.06.2014 18:00
    Portugal
    Portugal
    2
    1
    Portugal
    Ghana
    Ghana
    1
    0
    Ghana
    Beendet
    18:00 Uhr
    USA
    USA
    0
    0
    USA
    Deutschland
    Deutschland
    1
    0
    Deutschland
    Beendet
    18:00 Uhr
    26.06.2014 22:00
    Algerien
    Algerien
    1
    0
    Algerien
    Russland
    Russland
    1
    1
    Russland
    Beendet
    22:00 Uhr
    Südkorea
    Südkorea
    0
    0
    Südkorea
    Belgien
    Belgien
    1
    0
    Belgien
    Beendet
    22:00 Uhr

    Spielplan - Gruppe D

    12.06.2014
    Brasilien
    Brasilien
    3
    1
    Brasilien
    Kroatien
    Kroatien
    1
    1
    Kroatien
    Beendet
    22:00 Uhr
    13.06.2014
    Mexiko
    Mexiko
    1
    0
    Mexiko
    Kamerun
    Kamerun
    0
    0
    Kamerun
    Beendet
    18:00 Uhr
    Spanien
    Spanien
    1
    1
    Spanien
    Niederlande
    Niederlande
    5
    1
    Niederlande
    Beendet
    21:00 Uhr
    14.06.2014
    Chile
    Chile
    3
    2
    Chile
    Australien
    Australien
    1
    1
    Australien
    Beendet
    00:00 Uhr
    Kolumbien
    Kolumbien
    3
    1
    Kolumbien
    Griechenland
    Griechenl.
    0
    0
    Griechenland
    Beendet
    18:00 Uhr
    15.06.2014
    Elfenbeinküste
    Elfenbeink.
    2
    0
    Elfenbeinküste
    Japan
    Japan
    1
    1
    Japan
    Beendet
    03:00 Uhr
    14.06.2014
    Uruguay
    Uruguay
    1
    1
    Uruguay
    Costa Rica
    Costa Rica
    3
    0
    Costa Rica
    Beendet
    21:00 Uhr
    15.06.2014
    England
    England
    1
    1
    England
    Italien
    Italien
    2
    1
    Italien
    Beendet
    00:00 Uhr
    Schweiz
    Schweiz
    2
    0
    Schweiz
    Ecuador
    Ecuador
    1
    1
    Ecuador
    Beendet
    18:00 Uhr
    Frankreich
    Frankreich
    3
    1
    Frankreich
    Honduras
    Honduras
    0
    0
    Honduras
    Beendet
    21:00 Uhr