WM-Quali. Europa

Serbien
3
2
Serbien
Österreich
2
1
Österreich
Beendet
20:45 Uhr
Serbien:
6'
Mitrović
23'
Mitrović
74'
Tadić
 / Österreich:
15'
Sabitzer
62'
Janko
Mehr
    90
    22:43
    Marko Arnautović: "Wenn wir auswärts spielen und drei Kontertore bekommen müssen wir uns hinterfragen. Wir hatten aber genug Chancen. Auch ich hatte genug Chancen. Ich denke, dass wir unverdient verloren haben, aber das Leben geht weiter. Natürlich schmerzt es."
    90
    22:42
    Fazit:
    Aus und vorbei. Serbien gewinnt das dritte WM-Qualifikationsspiel in Belgrad gegen Österreich mit 3:2 und übernimmt die Tabellenführung in der Gruppe D. Für die ÖFB-Auswahl ist diese Niederlage äusserst bitter, da man zwei Mal ausgleichen konnte und eigentlich auch genug Chancen auf weitere Treffer hatte. Die Heimmannschaft nützte drei Mal Unordnung in der österreichischen Defensive aus und geht nicht unverdient mit drei Punkten vom Feld. Für Marcel Koller gibt es nun einiges zu analysieren. Nach drei Spielen steht Österreich nun auf Rang vier, nachdem man das erste Spiel seit 13 Qualifikationsspielen verloren hat.
    90
    22:39
    Spielende
    90
    22:38
    Nach einer Flanke von Florian Klein kommt Alessandro Schöpf aus kürzester Distanz vor dem Tor zum Abschluss. Der Schalke-Legionär bringt aber nicht genug Druck hinter den Ball.
    90
    22:36
    Zwei Minuten sind bereits gespielt.
    90
    22:34
    Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit.
    90
    22:34
    Letzter Wechsel in diesem Spiel. Einer der aktivsten Serben, Antonio Rukavina, geht runter. Nikola Maksimović ist für ihn neu dabei.
    90
    22:33
    Einwechslung bei Serbien: Nikola Maksimović
    90
    22:33
    Auswechslung bei Serbien: Antonio Rukavina
    89
    22:32
    Nemanja Gudelj bekommt an der Strafraumgrenze den Ball und zieht sofort ab. Sein Versuch landet aber über dem Tor von Ramazan Özcan.
    87
    22:31
    Die Serben verlagern sich im Moment auf die Defensive. Für die Österreicher gibt es kein Durchkommen.
    86
    22:29
    ...Tadić führt aus, aber Özcan kann das Spielgerät wegfausten.
    85
    22:29
    Kevin Wimmer klärt eine Flanke von Rukavina zur nächsten Ecke für Serbien...
    83
    22:26
    Die ÖFB-Profis geben sich hier nicht geschlagen sondern versuchen weiterhin nach vorne zu spielen. Serbien macht das nun aber ganz geschickt. Weiter lauern sie auf Konter und stehen in der Defensive kompakt.
    81
    22:25
    Wieder einmal läuft Marko Arnautović alleine auf das serbische Tor zu. Aber wieder rutscht ihm der Ball über den Fuss und landet im dritten Stock.
    80
    22:24
    Gelbe Karte für Aleksandar Kolarov (Serbien)
    Eine Karte mit Folgen. Für Spielverzögerung bekommt der Manchester City-Legionär die Gelbe Karte. Er ist somit im nächsten Spiel gesperrt.
    78
    22:22
    Zweiter Wechsel bei Serbien. Doppeltorschütze Aleksandar Mitrović geht raus. Für ihn kommt der etwas defensivere Nemanja Gudelj von Ajax Amsterdam.
    78
    22:21
    Einwechslung bei Serbien: Nemanja Gudelj
    78
    22:21
    Auswechslung bei Serbien: Aleksandar Mitrović
    77
    22:20
    Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (Österreich)
    Der Mann mit der Nummer sechs holt Ljubomir Fejsa von den Beinen. Dafür gibt es die Gelbe Karte.
    75
    22:19
    Ein unglaubliches Spiel. Zum dritten Mal gehen die Serben in diesem Spiel in Führung. Und zum dritten Mal, lag es an einer Unsicherheit in der österreichischen Hintermannschaft.
    74
    22:17
    Tooor für Serbien, 3:2 durch Dušan Tadić
    Was ist denn hier los? Wieder stehen die Österreicher in der Hintermannschaft völlig unsortiert. Aleksandar Kolavor spielt in Richtung Tadić, der sich sofort von Kevin Wimmer löst und ganz platziert trifft.
    72
    22:17
    Ganz wichtig von Ilsanker! Aleksandar Mitrović dribbelt mit Ball auf Ramazan Özcan zu und will abschliessen. Genau in diesem Moment kommt Ilsanker angerauscht und trennt Mitrović noch vom Ball. Das war ganz essentiell, aus Sicht der Österreicher.
    72
    22:16
    Aleksandar Dragović ist bereits auf der Bank. Sebastian Prödl ist der letzte Österreicher, der eingewechselt wurde.
    71
    22:15
    Einwechslung bei Österreich: Sebastian Prödl
    71
    22:15
    Auswechslung bei Österreich: Aleksandar Dragović
    71
    22:15
    Nun scheint es auch für Aleksandar Dragović nicht mehr weiterzugehen. Der Abwehrchef fasst sich an den Rücken und geht vom Feld. Bereits zuvor hatte der Bayer Leverkusen-Legionär schon Probleme signalisiert.
    70
    22:14
    Etwa 20 Minuten sind in dieser Partie noch zu absolvieren und die Begegnung steht auf Messers Schneide. Zu jeder Sekunde kann alles passieren.
    68
    22:12
    Im Moment belagern die Österreicher den Strafraum der Serben. Trotzdem ist grosse Vorsicht vor dem Umschaltspiel der Serben geboten.
    66
    22:10
    Erster Wechsel bei Serbien. Filip Kostić, der heute sehr bemüht war, geht vorzeitig raus. Für ihn übernimmt Aleksandar Katai.
    65
    22:09
    Einwechslung bei Serbien: Aleksandar Katai
    65
    22:09
    Auswechslung bei Serbien: Filip Kostić
    64
    22:09
    Gefahr! Aleksandar Mitrović dribbelt parallel zur Strafraumgrenze und wird nicht entscheidend bedrängt. Am Ende feuert der Doppeltorschütze einen Schuss ab, aber Ramazan Özcan kann parieren.
    64
    22:08
    Unmittelbar nach dem Ausgleich durch Marc Janko nimmt Marcel Koller den zweiten Wechsel am heutigen Abend vor. Zlatko Junuzović geht runter und für ihn ist Alessandro Schöpf neu dabei.
    63
    22:07
    Einwechslung bei Österreich: Alessandro Schöpf
    63
    22:07
    Auswechslung bei Österreich: Zlatko Junuzović
    62
    22:06
    Tooor für Österreich, 2:2 durch Marc Janko
    Da ist der erneute Ausgleich! Zunächst scheitert Marko Arnautović am serbischen Torhüter, aber der Ball kommt direkt vor die Füsse von Marc Janko zurück und dieser braucht nur einschieben.
    61
    22:06
    Strittige Szene. Stefan Ilsanker und Aleksandar Kolarov geraten im Strafraum aneinander und der Serbe geht am Ende zu Boden. Die Gastgeber reklamieren Elfmeter, aber der schwedische Schiedsrichter entscheidet auf weitermachen.
    60
    22:04
    Baumgartlinger ist schon auf dem Weg in die Kabine. Hoffentlich ist ihm nichts schlimmeres passiert.
    59
    22:02
    Julian Baumgartlinger kann nicht mehr weitermachen. Für ihn ist nun Stefan Ilsanker dabei. Aus der Ecke wurde übrigens nichts.
    58
    22:02
    Einwechslung bei Österreich: Stefan Ilsanker
    58
    22:02
    Auswechslung bei Österreich: Julian Baumgartlinger
    58
    22:01
    Weiter geht es mit Ecke für Serbien. Baumgartlinger wird derweilen ausserhalb des Feldes behandelt.
    56
    22:01
    Jetzt wird es hitzig. Aleksandar Dragović und Aleksandar Mitrović geraten aneinander, aber der Schiedsrichter lässt die Karten stecken. Grund für die Aufregung war, dass sich die Serben nicht an das Fair Play gehalten haben weil Julian Baumgartlinger am Boden lag. David Alaba hat den Ball nicht rausgespielt und somit haben die Serben einfach weitergemacht.
    55
    21:59
    Abseits. David Alaba spielt eine tolle Flanke direkt auf Marko Arnautović. Der scheitert mit dem Hinterkopf an der Stange, aber das Schiedsrichter-Gespann entscheidet auf Abseits.
    53
    21:57
    Die Gäste haben nun wieder viel Ballbesitz und sind mit einem ruhigen Spielaufbau beschäftigt. Die Serben lauern derweil auf Konter.
    51
    21:55
    Sobald ein Österreicher im Zentrum am Ball ist, versuchen die Serben sofort zu attackieren. Das zwingt die ÖFB-Spieler regelmässig zu Fehlern.
    49
    21:53
    Entwarnung. Der Mann mit der Nummer 7 ist schon wieder auf dem Rasen und kann weitermachen.
    48
    21:52
    Das sieht nicht gut aus. Marko Arnautović liegt plötzlich auf dem Boden und signalisiert, dass er grosse Schmerzen am Bein hat.
    47
    21:50
    David Alaba versucht sich an einem Freistoss aus grosser Distanz. Vladimir Stojković hat das Leder aber ganz sicher.
    46
    21:49
    Weiter gehts in Belgrad. Auf einen spannenden zweiten Durchgang.
    46
    21:48
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    21:35
    Halbzeitfazit:
    Pause in Belgrad. Die Zuschauer dieser Partie haben eine sehr ereignisreiche erste Halbzeit gesehen. Bereits nach sechs Minuten konnten die Serben Unordnung in der österreichischen Defensive ausnutzen und Aleksandar Mitrović traf zum 1:0. Nur ein paar Minuten später gelang Marcel Sabitzer der Ausgleich für die ÖFB-Auswahl. In weiterer Folge probierten die Österreicher viel, doch die Serben präsentierten sich kompakt in der eigenen Defensive. In der Hintermannschaft hat Österreich zum Teil grosse Probleme, die auch beim zweiten Tor der Gastgeber offengelegt wurden. Wollen die Spieler von Marcel Koller dieses Spiel noch gewinnen, muss eine Trendwende her. Gleich gehts weiter.
    45
    21:33
    Ende 1. Halbzeit
    45
    21:33
    Durchatmen bei Österreich! Dragović klärt genau vor die Füsse von Filip Kostić, der sofort abzieht. Ramazan Özcan kann aber parieren.
    43
    21:31
    ...Zlatko Junuzović bringt den Ball zur Mitte, aber der serbische Torhüter kann ihn wegfausten.
    43
    21:30
    Vielleicht aus einem Standard. Freistoss aus knapp 35 Metern für die Österreicher...
    41
    21:29
    Nicht schlecht! Marko Arnautović setzt sich alleine gegen drei Gegenspieler durch, trifft den Ball aber nicht gut genug um das Spielgerät im Tor unterzubringen.
    41
    21:28
    Filip Kostić tritt mit einem Distanzschuss in Erscheinung. Dieser ist aber nicht mehr als eine Fangübung, für Ramazan Özcan.
    39
    21:26
    Gelbe Karte für Julian Baumgartlinger (Österreich)
    Der ÖFB-Kapitän senst Luka Milivojević um und wird ebenfalls verwarnt.
    38
    21:26
    In den letzten Minuten wurde das Spiel immer härter. Schiedsrichter Eriksson holt sich regelmässig Spieler zu sich um zu kommunizieren und schreckt auch nicht vor Gelben Karten zurück.
    37
    21:24
    Gelbe Karte für Luka Milivojević (Serbien)
    Nächste Verwarnung! Der Mann mit der Nummer 16 kommt gegen Marcel Sabitzer viel zu spät. Auch dafür gibt es eine Verwarnung.
    36
    21:24
    Luka Milivojević nimmt sich aus etwa 25 Metern ein Herz und feuert einen Schuss ab. Dieser geht aber meterweit über das Tor.
    35
    21:22
    Gelbe Karte für Dušan Tadić (Serbien)
    Der Vorbereiter beider serbischen Tore am heutigen Abend holt Julian Baumgartliner überhart von den Beinen. Dafür gibt es die Gelbe Karte vom schwedischen Schiedsrichter.
    33
    21:21
    Die ÖFB-Profis haben in dieser Phase des Spiels zwar viel Ballbesitz, wissen aber nur wenig damit anzufangen. Die serbische Hintermannschaft steht sehr kompakt.
    31
    21:19
    Serbien strahlt unglaublich viel Gefahr aus, wenn sie den Ball erobern. Vor allem Tadić und Mitrović beweisen regelmässig, warum man auf diese beiden Profis Acht geben sollte.
    30
    21:17
    Zwischen Kevin Wimmer und Marko Arnautović stimmt die Zuordnung noch nicht wirklich. Wimmer spielte den Ball schon wiederholt in Räume, wo Arnautović meterweit daneben gestanden hat.
    28
    21:15
    Özcan putzt aus! Diesmal spielt Aleksandar Mitrović in den Lauf von Dušan Tadić, der plötzlich vor dem österreichischen Torhüter auftaucht. Özcan verkürzt aber geschickt den Winkel und kann schliesslich klären.
    27
    21:14
    Hier wird den Zuschauern bis dato ganz grosser Sport geboten. Gleich drei Tore innerhalb von 23 Minuten und zwei Mannschaften, die wirklich alles geben.
    26
    21:13
    Sabitzer vergibt! Marc Janko verlängert einen hohen Ball perfekt in den Lauf von Marcel Sabitzer der plötzlich alleine auf Torhüter Vladimir Stojković zuläuft. Der Nottingham Forest-Schlussmann macht sich beim Schuss aber breit und verhindert somit schlimmeres.
    25
    21:12
    Erneut hat die Zuordnung in der österreichischen Defensive überhaupt nicht gestimmt. Schon zuvor waren Probleme bei hohen Bällen erkennbar und nun haben es die Serben ausgenützt.
    23
    21:10
    Tooor für Serbien, 2:1 durch Aleksandar Mitrović
    Die erneute Führung für die Gastgeber! Julian Baumgartlinger verliert im Mittelfeld den Ball und plötzlich liegt das Leder bei Dušan Tadić auf der rechten Seite nahe des Strafraums. Der Southampton-Profi flankt perfekt zur Mitte, wo Aleksandar Mitrović per Kopf trifft.
    23
    21:10
    Im Moment agieren die Österreicher als Kollektiv. Sobald ein Spieler in Bedrängnis gerät, kommen sofort ein oder zwei Mitspieler um zu helfen.
    21
    21:08
    Da hat nicht viel gefehlt! Florian Klein flankt perfekt von der rechten Seite zur Mitte. Dort kommt Marc Janko nahezu unbedrängt zum Kopfball, setzt diesen aber daneben.
    19
    21:07
    Martin Hinteregger und Aleksandar Dragović haben in dieser Phase des Spiels noch Probleme mit hohen Bällen. Ihre Gegenspieler, zumeist Aleksandar Mitrović und Dušan Tadić, spielen sehr robust und bereiten den Innenverteidigern regelmässig Kopfzerbrechen.
    17
    21:04
    Nun geht es wieder von vorne los. Auch den Serben unterlief ein Fehler in der Defensive und dieser wurde sofort ausgenützt.
    15
    21:02
    Tooor für Österreich, 1:1 durch Marcel Sabitzer
    Da ist der Ausgleich! Nach einem Einwurf von Florian Klein kommt der Ball sehr unglücklich aus Sicht der Serben von Aleksandar Mitrović vor die Beine von Marcel Sabitzer. Der RB Leipzig-Legionär blickt im Strafraum kurz auf und trifft sehr platziert ins lange Eck.
    15
    21:02
    Die Spieler von Marcel Koller haben nun ein wenig das Zepter an sich gerissen und versuchen das Spiel zu machen.
    13
    21:01
    Obwohl die Gastgeber ständig versuchen schnell in Richtung Ramazan Öczan zu kommen, schleichen sich auch immer wieder technische Fehler ein. Im Spielaufbau gibt es noch Aufholbedarf.
    12
    20:59
    Aus Sicht eines neutralen Zuschauers hat es diese Anfangsphase durchaus in sich. Beide Mannschaften kämpfen um jeden Zentimeter.
    10
    20:58
    Kevin Wimmer schickt Zlatko Junuzović auf die Reise, der wiederum Marcel Sabitzer bedienen will. Branislav Ivanović hat aber noch sein Bein dazwischen und unterbindet den Konter.
    10
    20:57
    Das muss besser gehen! Marko Arnautović macht das gut und setzt sich wunderbar im serbischen Strafraum durch. Beim Schuss rutscht ihm das Spielgerät über den Schuh und geht in den Himmel.
    8
    20:55
    ...David Alaba führt aus, aber es kommt kein Österreicher an den Ball.
    8
    20:55
    Ecke Österreich...
    7
    20:55
    Da hat die österreichische Defensive gar nicht gut ausgehen. Dragović hat seinen Gegenspieler viel zu früh attackiert und plötzlich war Martin Hinteregger auf sich allein gestellt. So schnell kann es auf diesem Niveau gehen.
    6
    20:53
    Tooor für Serbien, 1:0 durch Aleksandar Mitrović
    Da ist die Führung für die Gastgeber! Dušan Tadić hat plötzlich unglaublich viel Platz und braucht nur querlegen, auf Aleksandar Mitrović. Der schiebt ganz souverän ins linke untere Eck ein.
    4
    20:52
    Aleksandar Mitrović nimmt eine Flanke von Rukavina per Kopf an. Dessen Versuch geht aber klar daneben.
    4
    20:51
    Antonio Rukavina macht sich einen Stellungsfehler von Hinteregger zum Vorteil und dribbelt auf der rechten Seite nach vorne. Gefährlich wird es am Ende aber nicht.
    3
    20:50
    Southampton-Legionär Dušan Tadić will sich auf eigene Faust durch die österreichische Abwehrreihe durchtanken. Bei Julian Baumgartlinger ist aber Endstation.
    2
    20:49
    Martin Hinteregger schlägt eine weite Flanke auf Marc Janko, der für Marko Arnautović prallen lässt. Es ist aber sofort ein Gegenspieler zur Stelle.
    1
    20:47
    Los gehts in Belgrad. Auf eine spannende Begegnung.
    1
    20:47
    Spielbeginn
    20:47
    Serbien hat Anstoss und somit den ersten Ballbesitz.
    20:43
    Nach dem Hymnen beider Länder gibt es das freundschaftliche Händeschütteln. Im Anschluss gehts auch schon los.
    20:39
    Beide Mannschaften stehen schon bereit. Gleich gehts los im Marakana.
    20:18
    Die Spieler wärmen sich im Moment noch auf. In ein paar Minuten werden sie den Rasen in Belgrad betreten.
    20:09
    Nochmals zurück zu Aleksandar Dragović. Vor sieben Jahren gab der Innenverteidiger gegen Serbien sein Debüt im ÖFB-Trikot. "Das wird mir immer in Erinnerung bleiben. Da kann ich Didi Constantini nur tausendmal Danke sagen, dass er mich damals eingesetzt hat", sagte der Bayer Leverkusen-Legionär.
    20:08
    Das Aufeinandertreffen der beiden Teams gab es bis dato zwei Mal. Am 6.6.2009 gewann Serbien zuhause mit 1:0 (unter Didi Constantini). Das zweite Spiel, am 15.10.2008 (unter Karel Brückner), ging mit 3:1 ebenfalls an Serbien.
    20:03
    Welchen Wert dieses Spiel hat, hat der serbische Kapitän, Branislav Ivanović im Vorfeld skizziert: "Das Match mit Österreich ist von unglaublicher Bedeutung für die ganze Qualifikation. Wir müssen eine grosse Dosis von Vorsicht, Achtung und Selbstvertrauen aufbringen, um ein positives Resultat zu erzielen", sagte der Chelsea-Verteidiger. "Ein Sieg wäre ein grosser Schritt. Das Spiel könnte der entscheidende Augenblick für die beiden Mannschaften sein."
    20:02
    Gespielt wird heute übrigens im 54 000 Zuschauer fassenden Marakana-Stadion in der serbischen Hauptstadt Belgrad. Der Schiedsrichter ist der Schwede Jonas Eriksson. Unterstützt wird er von Mathias Klasenius und Daniel Wärnmark.
    19:59
    An Spannung ist die Gruppe D bis dato kaum zu überbieten. Tabellenführer Wales hält nach dem Remis gegen Georgien (1:1)bei fünf Punkten. Dahinter stehen mit Serbien, Österreich und Irland gleich drei Mannschaften, die bisher vier Punkte auf dem Konto haben.
    19:57
    Sollte der Doppeltorschütze aus dem Wales-Spiel heute treffen, wird er nicht jubeln. "Natürlich freue ich mich dann riesig, aber ich werde nicht jubeln, aus Respekt vor meinem Vater", so der 27-Jährige.
    19:56
    Aus österreichischer Sicht interessant ist auch, dass mit Aleksandar Dragović und Marko Arnautović zwei ÖFB-Kicker serbische Wurzeln haben. "Ich habe sehr viel Familie in Serbien", erklärte der Stoke-Legionär. "Natürlich wird es für mich emotional." "Leider Gottes halten alle zu Serbien, nur meine Oma und mein Opa zu mir. Wir sind in Unterzahl", erklärte Dragović.
    19:54
    Dass der Superstar der Mannschaft, Chelsea Mittelfeldspieler Nemanja Matić fehlt, ist aus Sicht der Österreicher wohl auch nicht unbedingt ein Nachteil.
    19:54
    Auch die serbische Startelf besteht, wie die österreichische Startformation, komplett aus Legionären. Vor allem vor den Angreifern Dušan Tadić (Southampton), Aleksandar Mitrović (Newcastle) und Filip Kostić ist man gewarnt. "Uns erwartet eine schwere Aufgabe im defensiven Bereich", sagte Kapitän Julian Baumgartlinger.
    19:51
    Der Schweizer konnte bei den Vorbereitungen auf dieses Qualifikationsspiel auch Ähnlichkeiten zum letzten Gegner, Wales, ausmachen: "Was wir bei der Videoanalyse gesehen haben, spielen sie ein ähnliches System wie Wales. Auch mit einer Dreierabwehr. Sie haben im offensiven Bereich sehr viel Qualität. Vielleicht kann man sie mit der von Wales vergleichen, nur ist sie etwas breiter aufgeteilt."
    19:50
    "Wir haben nach Georgien gesagt, uns fehlt der Rhythmus. Gegen Wales waren wir in der Defensive kompakter und bewusster, in der Offensive haben wir die Ruhe bewahrt. Das wird auch wichtig sein in Serbien", erklärte ÖFB-Teamchef Marcel Koller vor dem heutigen Spiel.
    19:50
    Bei Gastgeber Serbien gibt es gleich drei Änderungen. Jagoš Vuković, Nemanja Gudelj und Andrija Pavlović standen beim 3:0 Sieg gegen Moldau noch in der Startelf. Heute werden sie durch Stefan Mitrovič, Ljubomir Fejsa und Aleksandar Mitrović ersetzt.
    19:47
    ÖFB-Coach Marcel Koller bietet exakt dieselbe Elf auf, die gegen Wales ein 2:2 erreicht hat - mit einer Ausnahme. Robert Almer sitzt auf der Bank und wird durch Ramazan Özcan ersetzt. Almer hat sich gegen Wales verletzt und musste nach knapp einer Stunde ausgewechselt werden.
    19:45
    Die Aufstellungen sind wie gewohnt unter Spielschema zu finden.
    12:30
    Herzlich willkommen zur Qualifikation für die WM 2018 in Russland. Heute Abend treffen Serbien und Österreich aufeinander.

    Aktuelle Spiele

    11.10.2016 20:45
    Deutschland
    Deutschland
    2
    2
    Deutschland
    Nordirland
    Nordirland
    0
    0
    Nordirland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Norwegen
    Norwegen
    4
    1
    Norwegen
    San Marino
    San Marino
    1
    0
    San Marino
    Beendet
    20:45 Uhr
    Tschechien
    Tschechien
    0
    0
    Tschechien
    Aserbaidschan
    Aserbaid.
    0
    0
    Aserbaidschan
    Beendet
    20:45 Uhr
    Dänemark
    Dänemark
    0
    0
    Dänemark
    Montenegro
    Montenegro
    1
    1
    Montenegro
    Beendet
    20:45 Uhr
    Polen
    Polen
    2
    0
    Polen
    Armenien
    Armenien
    1
    0
    Armenien
    Beendet
    20:45 Uhr

    Spielplan - Gruppe D

    04.09.2016
    San Marino
    San Marino
    0
    0
    San Marino
    Aserbaidschan
    Aserbaid.
    1
    1
    Aserbaidschan
    Beendet
    18:00 Uhr
    Norwegen
    Norwegen
    0
    0
    Norwegen
    Deutschland
    Deutschland
    3
    2
    Deutschland
    Beendet
    20:45 Uhr
    Tschechien
    Tschechien
    0
    0
    Tschechien
    Nordirland
    Nordirland
    0
    0
    Nordirland
    Beendet
    20:45 Uhr
    05.09.2016
    Georgien
    Georgien
    1
    0
    Georgien
    Österreich
    Österreich
    2
    2
    Österreich
    Beendet
    18:00 Uhr
    04.09.2016
    Dänemark
    Dänemark
    1
    1
    Dänemark
    Armenien
    Armenien
    0
    0
    Armenien
    Beendet
    18:00 Uhr
    Kasachstan
    Kasachstan
    2
    0
    Kasachstan
    Polen
    Polen
    2
    2
    Polen
    Beendet
    18:00 Uhr
    Rumänien
    Rumänien
    1
    0
    Rumänien
    Montenegro
    Montenegro
    1
    0
    Montenegro
    Beendet
    20:45 Uhr
    Litauen
    Litauen
    2
    2
    Litauen
    Slowenien
    Slowenien
    2
    0
    Slowenien
    Beendet
    18:00 Uhr
    Slowakei
    Slowakei
    0
    0
    Slowakei
    England
    England
    1
    0
    England
    Beendet
    18:00 Uhr
    Malta
    Malta
    1
    1
    Malta
    Schottland
    Schottland
    5
    1
    Schottland
    Beendet
    20:45 Uhr