WM

USA
0
0
USA
Schweden
0
0
Schweden
Beendet
02:00 Uhr
Mehr
    90
    03:54
    Fazit:
    Im bisher besten Spiel dieser Weltmeisterschaft trennen sich die USA und Schweden 0:0-Unentschieden! Fehlten vor dem Seitenwechsel die spektakulären Szenen in den Strafräumen, hatte diese intensive Partie in Durchgang zwei zahlreiche Möglichkeiten zu bieten. Gerade in den letzten 20 Minuten ging es rauf und drunter. Unter dem Strich hatten die US-Girls leichte Vorteile. Mit dem von Klingenberg auf der Linie an die Latte gelenkten Schuss von Seger hatten jedoch die Schwedinnen die beste Chance auf den Siegtreffer. Für die USA war es das erste torlose WM-Match seit 16 Jahren. Während die Elf von Jill Ellis Gruppenerster bleibt und gegen Nigeria den Einzug als Gewinner der Staffel D in der eigenen Hand hat, muss Schweden um Rang zwei zittern. Am Mittwoch steht das abschliessende Match gegen Australien an. Diese WM-Nacht präsentiert noch ein Spiel: Japan trifft in wenigen Minuten auf Kamerun. Eine gute Nacht!
    90
    03:50
    Spielende
    90
    03:50
    ... nach der Hereingabe von Rapinoe von der rechten Fahne herrscht viel Verkehr vor Lindahl, die aber die Ruhe bewahrt und noch einmal der Fels in der Brandung ist. Dann ist Schluss in Winnipeg!
    90
    03:49
    Im Nachschlag sind die US-Amerikanerinnen aktiver. In den finalen 60 Sekunden gibt es einen letzten Eckball...
    90
    03:47
    Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten!
    90
    03:47
    Wambach geht nach einer Flanke im Sechzehner zu Boden. Fischers Einsteigen ist aber im Bereich des Erlaubten und keineswegs elfmeterwürdig. Die japanische Schiedsrichterin hat heute recht kleinlich gepfiffen. Abgesehen von der Szene in Durchgang eins, die zu einem Handelfmeter für Schweden hätte führen müssen, hat sie alles richtig entschieden.
    87
    03:44
    Dass diese Partie torlos zu enden droht, entspricht nicht dem hohen Niveau. Es ist wohl das bisher beste Match dieser Weltmeisterschaft, das nach dem Seitenwechsel auch endlich Chancen präsentiert hat. Ehrlich gesagt hat aber auch kein Team eine Niederlage verdient.
    85
    03:41
    Die eingewechselte Emilia Appelqvist hat sich am rechten Ellenbogen verletzt und bekommt einen Verband verpasst. Pia Sundhage könnte noch einmal tausche, aber anscheinend kann Appelqvist die Partie zu Ende bringen.
    83
    03:39
    Die USA könnte mit der Punkteteilung deutlich besser leben als ihre Widersacher, die weiterhin auf ihren ersten Turniersieg warten müssten. So ist es nicht vollkommen überraschend, dass Schweden jetzt die Kontrolle an sich reissen will. Die US-amerikanischen Konter sind aber nicht zu unterschätzen.
    80
    03:37
    Nach der Dominanz des USWNT ist die Partie nun wieder vollkommen offen. Beide Seiten geht kein totales Risiko ein, um zu siegen. Das Mittelfeld wird aber sowohl bei den USA als auch bei Schweden schnell überbrückt. Die fehlenden Strafraumszenen der ersten Halbzeit sind so langsam kompensiert.
    78
    03:34
    Einwechslung bei USA: Alex Morgan
    78
    03:34
    Auswechslung bei USA: Sydney Leroux
    77
    03:33
    Klingenberg rettet für die USA auf der Linie! Die Linksverteidigern ist am rechten Pfosten postiert, als Segers Abnahme infolge einer Eckball genau unter den Querbalken gepasst hätte. Klingenberg kommt gegen den Rechtsschuss aus 14 Metern noch mit der Stirn heran und lenkt das Leder heldenhaft an die Latte!
    77
    03:33
    Nach langer Zeit halten die Blaugelben die Kugel mal für ein paar Momente in der gegnerischen Hälfte. Sie arbeiten mit hohen Bällen in den Strafraum, woraus sich keine Abschlüsse ergeben.
    75
    03:31
    Einwechslung bei Schweden: Emilia Appelqvist
    75
    03:31
    Auswechslung bei Schweden: Therese Sjögran
    74
    03:30
    Schweden schafft kaum noch Entlastung und würde das Unentschieden zum jetzigen Zeitpunkt wohl sofort unterschreiben. Die US-Girls sind heiss auf den Sieg, haben mit der Einwechslung von Wambach eine höhere Offensivstufe erreicht.
    72
    03:29
    Die beste Szene des Spiels! Wambach packt nach einer Rapinoe-Flanke vom linken Flügel einen sehenswerten Flugkopfball aus, den Lindahl in der linken Torecke mit einer starken Parade aus dem Winkel fischt. Die USA schnuppern am Führungstreffer!
    71
    03:28
    Leroux in die Wolken! Die Angreiferin mit der Rückennummer zwei ist Adressatin einer halbhohen Hereingabe von Klingenberg, die sich im Fallen direkt aus 13 Metern abnimmt. Das Leder fliegt einige Meter über den Kasten von Lindahl.
    70
    03:27
    Einwechslung bei Schweden: Linda Sembrant
    70
    03:26
    Auswechslung bei Schweden: Lina Nilsson
    69
    03:25
    Kann Wambach für den entscheidenden Schub sorgen, so dass die USA auch das zweite Match gewinnen? Sie sind derweil im Aufwind und drängen die Schwedinnen weit an den eigenen Strafraum. Samuelsson ist mittlerweile wieder dabei; beisst auf die Zähne.
    67
    03:23
    Einwechslung bei USA: Abby Wambach
    66
    03:23
    Abby Wambach macht sich für eine Einwechslung bereit, was das Publikum lautstark begrüsst. Ihre Kolleginnen, die sich schon auf dem Feld befinden, erhöhen in Überzahl die Schlagzahl. Samuelsson bekommt derweil einen Kopfverband angelegt.
    67
    03:23
    Auswechslung bei USA: Christen Press
    64
    03:22
    Samuelsson rettet in höchster Not! Nach Rapinoes Flanke von der linken Grundlinie auf den zweiten Pfosten kann die schwedische Spielerin mit der Rückennummer 18 kurz vor der lauernden Lloyd noch den Kopf hinhalten. Dabei prallen die Akteure mit den Schädeln gegeneinander. Samuelsson muss behandelt werden.
    63
    03:20
    Schelin vergibt eine grosse Konterchance fahrlässig! Die Pariserin hat auf der halbrechten Seite plötzlich sehr viel Platz und muss nur noch für Jakobsson querlegen. Der Pass in die Mitte ist jedoch nicht genau genug und kann von Sauerbrunn gestoppt werden.
    62
    03:19
    Leroux trifft mit einem Flankenversuch von der linken Strafraumlinie, der durch einen Steilpass der starken Linksverteidigerin Klingenberg wurde, nur das Aussennetz. Auch auf Seiten der US-Amerikanerinnen haben es die Angreiferinnen nicht leicht; sie bekommen kaum gute Vorlagen.
    60
    03:17
    Nach einer guten Stunde setzen die Frauen von Pia Sundhage auf schnelles Umschalten, wenn das Leder in der eigenen Hälfte gewonnen wurde. Schelin ist bisher relativ unauffällig, wird von den gegnerischen Verteidigerinnen konsequent bewacht.
    58
    03:15
    Einwechslung bei USA: Amy Rodriguez
    58
    03:14
    Auswechslung bei USA: Morgan Brian
    58
    03:14
    Warum zieht sie aus solch einer schlechten Lage ab? Press kann das Leder an der rechten Strafraumkante behaupten. Trotz zweier naher Schwedinnen und geringen Anlaufs probiert sie es mit einem Rechtsschuss aus 20 Metern. Weit vorbei!
    57
    03:13
    Schweden scheint zielstrebiger zu werden. Man hält den Ball flach und schafft es vermehrt in den US-amerikanischen Sechzehner. Auf der Gegenseite sind die Verteidigerinnen weiterhin sehr konsequent und ersparen ihrer Torhütern einen Grossteil der Arbeit.
    55
    03:10
    Schweden ist gerade aktiver und sicherer im Aufbau, während die US-Amerikanerinnen wenig auf die Reihe bekommen. Dennoch warten die Blaugelben noch auf ihre erste ernsthafte Möglichkeit. Sjögran zieht nach einer Einzelaktion im Zentrum aus gut 25 Metern ab. Das Leder segelt nicht weit über den Kasten, aber Solo wäre wohl zur Stelle gewesen.
    53
    03:08
    Auf der Tribüne sitzt mit Silvia Neid die deutsche Bundestrainerin, die mögliche Gegner in der K.O.-Phase schon einmal unter die Lupe nimmt. Gegen Thailand dürfte am Montag wenig anbrennen; da scheint genug Zeit für ein wenig Ablenkung von der eigenen Truppe möglich zu sein.
    51
    03:06
    Die ersten Augenblicke nach Wiederanpfiff verlaufen sehr zerfahren. Anscheinend brauchen die Spielerinnen ein paar Minuten, um in Sachen Passgenauigkeit wieder auf Betriebstemperatur zu kommen. Hüben wie drüben kommen mittelschwere Anspiel selten an.
    49
    03:06
    Lloyd wird auf der linken Strafraumseite von Rapinoe bedient und hält aus schwierigem Winkel drauf. Sie trifft das Spielgerät nicht optimal, produziert einen unplatzierten Schuss mit dem linken Spann. Lindahl reisst die Arme hoch und rettet.
    47
    03:02
    Beide Trainerinnen haben sich gegen personelle Änderungen entschieden. Gerade Jill Ellis könnte mit der Hereinnahme der ehemaligen Weltfussballerin Abby Wambach noch hochkarätiges Personal in die Partie bringen.
    46
    03:01
    Willkommen zurück in Winnipeg! Bisher erleben die Zuschauer im Investors Group Field eine spannende Partie, die in offensiver Hinsicht noch Luft nach oben hat. Im Falle eines Unentschiedens bliebe Schweden Gruppendritter hinter Australien, das zum sicheren Erreichen des Achtelfinals am Mittwoch zwingend besiegt werden müsste. Die USA stünden durch einen Sieg als erste Nation sicher in der K.O.-Phase.
    46
    03:01
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    02:50
    Halbzeitfazit:
    Im Vergleich zwischen den Nationalteams der USA und Schwedens enden die ersten 45 Minuten mit einem torlosen Unentschieden. In einem sehr intensiven, mit zahlreichen Dominanzwechseln ausgestattetem Match fehlt es beiden Seiten an der Durchschlagskraft im letzten Felddrittel. Gerade die schwedische Defensive hat sich nach den Patzern gegen Nigeria deutlich stabilisiert und den Gegner nicht zu einem Chancenfestival eingeladen. Auch die Vorderfrauen von Hope Solo agieren sehr konzentriert. So fehlt bisher eine Vielzahl an Strafraumszenen; beide Torhüterinnen erleben bisher eine ruhige Partie. In jedem Augenblick ist zu spüren, dass sich zwei der besten Teams dieses Turniers begegnen. Bis gleich!
    45
    02:46
    Ende 1. Halbzeit
    45
    02:45
    Die letzte Minute der ersten Halbzeit läuft. Da es keinen Anlass zu einer ausgedehnten Nachspielzeit gegeben hat, wird es aller Voraussicht nach torlos in die 15-minütige Unterbrechung gehen. Oder erleben wir noch die erste Grosschance?
    42
    02:43
    In der Phase vor dem Kabinengang kann sich kein Team in den Vordergrund spielen. Die US-Girls spielen geradliniger, kommt aber zu selten vor das Tor. Schweden mangelt es an Tempo, wenn der Gegner die Grundformation eingenommen hat.
    40
    02:41
    Rapinoe, zweifache Torschützin beim 3:1 gegen Australien, will einen Freistoss aus gut 24 Metern direkt im Netz unterbringen. Aufgrund starker Rückenlage jagt sie das Leder weit über den Kasten von Lindahl. Die Norwegerin Maren Mjelde hat gestern vorgemacht, wie es besser geht!
    38
    02:39
    Bei den schwedischen Eckbällen versammeln sich immer sieben Skandinavierinnen direkt vor dem Kasten, um Hope Solo in Verlegenheit zu bringen. Dies gelingt jetzt zum ersten Mal: Nach der Hereingabe von der linken Fahne kommt die Torhütern nur mühsam an die Kugel und hat Glück, dass am zweiten Pfosten kein Abstauber geschieht.
    36
    02:37
    Die USA kommen wieder besser in ihre Angriffe, üben zeitweise Druck auf den schwedischen Sechzehner aus. Hin und wieder gibt es scharfe Flanken ins Zentrum, wo Leroux und Brian körperliche Defizite gegenüber den Abwehrspielerinnen haben. Zu selten wird mit flachen Anspielen agiert.
    34
    02:35
    Krieger prüft Lindahl! Die aufgerückte Rechtsverteidigerin probiert sich von der rechten Strafraumseite aus schwierigem Winkel. Möglicherweise wäre ein Querpass vor den Kasten sinnvoller gewesen. Die schwedische Keeperin nimmt den flachen Schuss sicher auf.
    33
    02:33
    Beiden Teams geht noch völlig die Organisation von Schusspositionen ab. Es hat in der ersten halben Stunde keinen einzigen Torschuss gegeben. Dies spricht möglicherweise für die aufmerksamen Abwehrreihen, ist aber auch eine klare Schwäche der offensiven Spielerinnen. Selbst aus der zweiten Reihe kommt gar nichts.
    30
    02:31
    ... von der linken Fahne wird der ruhende Ball kurz ausgeführt. Unter dem Strich fehlt eine gute Flanke, so dass man es wohl doch besser mit einer direkten Hereingabe probiert hätte. Schweden lässt derzeit wenig zu; hat keine Probleme im eigenen Sechzehner.
    30
    02:29
    Aktuell schaffen es die US-Girls nur mit grosser Mühe über die Mittellinie. Sie werden hart attackiert und können sich in den engen Räumen selten befreien. Nun springt zumindest der erste Eckstoss des Ellis-Teams heraus...
    27
    02:27
    Das Match ist nach einer guten halben Stunde auf einem sehr ordentlichen Niveau angekommen. Beide Seiten sind zwar um eine stabile Defensive bemüht, drängen aber gleichzeitig auf den ersten Treffer. Gerade bei Schweden ist ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen.
    25
    02:25
    Leroux verpasst den Kopfball aus bester Lage nur knapp! Brian flankt von der rechten Grundlinie butterweich auf den zweiten Pfosten, wo die amerikanische Spielerin mit der Nummer zwei in die Luft steigt. Am Ende fehlen ein paar Zentimeter zur Abnahme aus fünf Metern.
    22
    02:24
    Die Skandinavierinnen erleben erstmals eine Phase, in der sie das Leder in der gegnerischen Hälfte kreisen lassen und sich die Abwehrabteilung zurechtlegen wollen. Sie haben endlich ihre Passivität abgelegt und hätten sogar einen Handelfmeter bekommen müssen: Nach Jakobssons Abschluss aus 15 Metern war Leroux klar mit dem linken Arm am Leder.
    20
    02:21
    Durchatmen beim Team USA! Schelin tankt sich an der rechten Strafraumlinie an Sauerbrunn vorbei und flankt dann direkt vor den gegnerischen Kasten. Am zweiten Pfosten kann Lloyd klären. Keeperin Solo vermittelte bei dieser Hereingabe nicht den sichersten Eindruck. Der folgende erste Eckball zieht keine Torgefahr nach sich.
    18
    02:19
    Lindahl fängt eine wuchtige Freistossflanke aus dem rechten US-amerikanischen Mittelfeld sicher aus der Luft. Sowohl die schwedische als auch die US-Torhüterin haben bisher sehr wenig zu tun. Schweden zeigt mittlerweile mehr Präsenz im Mitteldfeld, wo sich der Grossteil der Partie abspielt.
    17
    02:18
    Schöne Bilder gibt es derweil auf der Haupttribüne: Trotz ihrer Niederlage vor wenigen Stunden haben sich gerade die nigerianischen Spielerinnen mit fröhlichen Gesichtern zum USA-Watch niedergelassen. Am frühen Mittwochmorgen unserer Zeit kommt es zum abschliessenden Gruppenduell.
    15
    02:15
    Die erste gelungene Kombination des US-Teams! Nach schnellen direkten Pässen auf dem rechten Flügel setzt Holiday Press mit einem Diagonalanspiel auf die rechte Strafraumseite in Szene. Press liefert sich dort einen erbitterten Zweikampf mit Innenverteidigerin Fischer, der unverständlicherweise in einem Offensivfoul endet. Bei genauerer Betrachtung hätte die japanische Schiedsrichterin hier weiterlaufen lassen müssen.
    13
    02:12
    Der Auftakt in diesen Vergleich ist zwar auch auf dem Rasen ganz ordentlich, doch vor allen Dingen macht bisher die gute Laune auf den Rängen des Stadions in Winnipeg Spass. Die Ränge sind voll, die Stimmung ist gut und das Wetter könnte nicht viel besser sein. Aufgrund der kurzen Distanz zur US-amerikanischen Grenze sind die Sympathien eindeutig verteilt.
    10
    02:10
    Das Team von Trainerin Jill Ellis will die wachsamen Verteigerinnen des Widersachers durch hohe Seitenwechsel auseinanderziehen, was aufgrund mangelnder Präzision bisher nicht gelingt. Mittlerweile ist bereits das zweite lange Anspiel im Seitenaus gelandet. Schweden nimmt die passive Rolle erst einmal an.
    8
    02:07
    Die US-Girls haben in der Anfangsphase mehr Ballbesitz. Dieser führt aber nicht dazu, dass die schwedische Abwehrreihe früh in Bedrängnis gerät. Die Angreiferinnen des USWNT werden geschickt auf die Aussenbahnen gelenkt, das Zentrum wird eng bewacht. Die USA tun sich noch schwer im letzten Felddrittel.
    6
    02:05
    Sofia Jakobsson, die zusammen mit Lotta Schelin die Doppelspitze Schwedens bildet, schafft es auf eigene Faust über halbrechts in den gegnerischen Sechzehner. Eine Anspielstation findet sich jedoch nicht. Da sie sich zu weit abdrängen lässt, kommt es nicht zu einem Abschluss.
    5
    02:04
    In den ersten Minuten fallen die in gelben Klamotten agierenden Schwedinnen durch ruppige Aktionen auf. Sie haben sich bereits zwei Fouls geleistet, die allerdings weit entfernt vom eigenen Kasten stattfanden. Die folgenden hohen Hereingaben haben den Kasten von Hedvig Lindahl noch nicht in Gefahr gebracht.
    3
    02:02
    Zwei neue Akteure finden sich bei den Skandinavierinnen. In der Innenverteidigung verdrängt Amanda Ilestedt Emma Berglund ins zweite Glied; ausserdem darf Jessica Samuelsson anstelle von Kosovare Asllani ran. Vorne soll Lotta Schelin für die Treffer sorgen; die 31-Jährige ist Rekordtorschützin im schwedischen Nationalteam.
    2
    02:01
    Bei den US-Amerikanerinnen gibt es im Vergleich zum 3:1 gegen Australien eine Änderung, die sehr prominent daherkommt. Abby Wambach, Weltfussballerin des Jahres 2012, fliegt aus der Startelf und muss erst einmal auf der Bank Platz nehmen. Für sie beginnt Morgan Brian, die mit ihren 23 Jahren noch recht unerfahren ist.
    1
    02:00
    Die Partie im Investors Group Field läuft! Hauptnutzer dieses Stadions sind im normalen Betrieb übrigens die Winnipeg Blue Bombers, ein Canadian Football-Team. Beide Teams haben am Montag an diesem Ort ihre Auftaktpartie bestritten.
    1
    02:00
    Spielbeginn
    01:57
    Soeben haben die Hauptdarstellerinnen den Kunstrasen betreten und werden in wenigen Augenblicken den Nationalhymnen lauschen. Nach Australiens Sieg gegen Nigeria steht vor allem Schweden unter Druck; die USA stünden mit einem Sieg schon sicher im Achtelfinale.
    01:40
    Die Schiedsrichterin der Partie kommt aus Japan. Sachiko Yamagashi ist hauptberufliche Polizistin und leitet seit 2003 Partien auf FIFA-Niveau. Bei ihrem ersten Match ihrer ersten Weltmeisterschaft wird sie an den Seitenlinien von Naomi Teshirogi (ebenfalls Japan) und Sarah Walker (Neuseeland) unterstützt.
    01:36
    Eine Person steht heute besonders im Mittelpunkt. Schwedens Trainerin Pia Sundhage feierte mit der US-amerikanischen Nationalmannschaft grosse Erfolge und ist eine der Lichtgestalten im Trainerwesen des Frauenfussballs. Die geradlinige 55-Jährige machte vor dem Match durch einige Aussagen über ihre ehemaligen Spielerinnen auf sich aufmerksam. Auf beiden Seiten erhöht sich durch diese Konstellation der Reiz dieser Vorrundenpartie.
    01:25
    Schweden hat einen spektakulären Start in das Turnier hinter sich. Gegen die nigerianische Elf endete die Partie 3:3-Unentschieden. Sowohl die 2:0-Führung zur Pause als auch der erneute Vorsprung wurden verspielt. In der Defensive wurden Lücken gerissen, die vielleicht gegen Topteams erwartbar wären, aber nicht gegen Nigeria. Insofern sind die Erwartungen in Schweden ein wenig gedämpft.
    01:15
    In der seit 1991 ausgetragenen Frauen-WM haben es die USA bisher immer mindestens in Halbfinale geschafft. Nachdem der letzte der beiden Triumphe nun schon 16 Jahre in der Vergangenheit liegt, möchten die amtierenden Olympiasiegerinnen nach der Finalniederlage vor vier Jahren die siebte Ausgabe endlich mal wieder als Sieger abschliessen. Mit dem 3:1-Auftaktsieg gegen Australien hat die Elf von Trainerin Jill Ellis bewiesen, dass sie eine gute Vorbereitung hinter sich hat und mit besten Kräften um den dritten WM-Titel kämpft.
    01:10
    Obwohl sowohl die USA als auch Schweden mit sieben Teilnahmen neben Japan, Deutschland, Norwegen, Nigeria und Brasilien zum Stamminventar des FIFA-Turniers gehören und teilweise sehr weit gekommen sind, ist man sich noch nie ausserhalb der Gruppenphase begegnet. Die Bilanz bei Weltmeisterschaften spricht bei drei Siegen aus vier Vergleichen für das USWNT; 2011 gewann allerdings die Blaugelben mit 2:1 und zogen als Erster in das Viertelfinale der WM in Deutschland ein.
    01:05
    Die FIFA-Weltrangliste ist wie bei den Männern nicht zwingend eine stichhaltige Referenz in Sachen Stärke der einzelnen Nationen. Beim Duell zwischen US-Ladys und den Skandinavierinnen verraten die Platzierungen allerdings, dass die Zuschauer in Winnipeg heute ein Kräftemessen auf allerhöchstem Niveau erwarten dürfen: Die zweitplatzierten US-Amerikanerinnen begegnen den auf Rang fünf geführten Schwedinnen. In der engen Gruppe D könnte bereits eine Vorentscheidung im Rennen um die zweieinhalb K.O.-Plätze fallen.
    01:00
    Ein herzliches Willkommen an alle Nachtschwärmer! Die Weltmeisterschaft ist gestern in den zweiten Spieltag gestartet. In der spannenden Gruppe D treffen mit den Auswahlteams aus den USA und aus Schweden zwei hochklassige Frauenfussballnationen aufeinander.

    Aktuelle Spiele

    22.06.2015 01:30
    Kanada
    Kanada
    1
    0
    Kanada
    Schweiz
    Schweiz
    0
    0
    Schweiz
    Beendet
    01:30 Uhr
    22.06.2015 23:00
    Norwegen
    Norwegen
    1
    0
    Norwegen
    England
    England
    2
    0
    England
    Beendet
    23:00 Uhr
    23.06.2015 02:00
    USA
    USA
    2
    0
    USA
    Kolumbien
    Kolumbien
    0
    0
    Kolumbien
    Beendet
    02:00 Uhr
    24.06.2015 04:00
    Japan
    Japan
    2
    1
    Japan
    Niederlande
    Niederlande
    1
    0
    Niederlande
    Beendet
    04:00 Uhr
    26.06.2015 22:00
    Deutschland
    Deutschland
    5
    0
    1
    1
    Deutschland
    Frankreich
    Frankreich
    4
    0
    1
    1
    Frankreich
    Beendet
    22:00 Uhr
    i.E.

    Spielplan - Gruppe D

    07.06.2015
    Kanada
    Kanada
    1
    0
    Kanada
    China
    China
    0
    0
    China
    Beendet
    00:00 Uhr
    Neuseeland
    Neuseeland
    0
    0
    Neuseeland
    Niederlande
    Niederlande
    1
    1
    Niederlande
    Beendet
    03:00 Uhr
    Norwegen
    Norwegen
    4
    3
    Norwegen
    Thailand
    Thailand
    0
    0
    Thailand
    Beendet
    19:00 Uhr
    Deutschland
    Deutschland
    10
    5
    Deutschland
    Elfenbeinküste
    Elfenbeinküste
    0
    0
    Elfenbeinküste
    Beendet
    22:00 Uhr
    09.06.2015
    Kamerun
    Kamerun
    6
    3
    Kamerun
    Ecuador
    Ecuador
    0
    0
    Ecuador
    Beendet
    01:00 Uhr
    Japan
    Japan
    1
    1
    Japan
    Schweiz
    Schweiz
    0
    0
    Schweiz
    Beendet
    04:00 Uhr
    08.06.2015
    Schweden
    Schweden
    3
    2
    Schweden
    Nigeria
    Nigeria
    3
    0
    Nigeria
    Beendet
    22:00 Uhr
    09.06.2015
    USA
    USA
    3
    1
    USA
    Australien
    Australien
    1
    1
    Australien
    Beendet
    01:30 Uhr
    Spanien
    Spanien
    1
    1
    Spanien
    Costa Rica
    Costa Rica
    1
    1
    Costa Rica
    Beendet
    22:00 Uhr
    Frankreich
    Frankreich
    1
    1
    Frankreich
    England
    England
    0
    0
    England
    Beendet
    19:00 Uhr