WM

Elfenbeinküste
1
0
Elfenbeinküste
Norwegen
3
1
Norwegen
Beendet
22:00 Uhr
Elfenbeinküste:
70'
N'Guessan
 / Norwegen:
7'
Hegerberg
62'
Hegerberg
66'
Gulbrandsen
Mehr
    90
    00:03
    Fazit:
    Norwegen reichen zehn abgezockte Minuten für einen 3:1-Erfolg über die Elfenbeinküste. Das erwartete Schützenfest blieb aus, immerhin sicherte der Doppelschlag durch Ada Hegerberg und Solveig Gulbrandsen den Dreier zum Abschluss der Gruppenphase. Im Achtelfinale wartet nun der Zweitplatzierte aus der stark umkämpften Gruppe F, da muss sich die Leistung der Norwegerinnen gewaltig steigern. Die Ivorerinnen dürfen mit breiter Brust nach Hause fahren und mit Mut in die Zukunft blicken. Die Belohnung für eine klasse Leistung besorgte Ange N'Guessan mit einem sehenswerten Fernschusstor. Damit endet die am Ende wie erwartet endende Gruppe B mit einem Gruppensieg der Deutschen vor Norwegen, um 1:30 Uhr geht es mit der Entscheidung in Gruppe C weiter. Bis dann!
    90
    23:54
    Spielende
    90
    23:54
    Die Wechsel haben die Nachspielzeit etwas in die länge gezogen, dann ertönt aber auch schon der Schlusspfiff!
    90
    23:53
    Einwechslung bei Elfenbeinküste: Rita Akaffou
    90
    23:53
    Auswechslung bei Elfenbeinküste: Christine Lohoues
    90
    23:53
    Auch Touré wechselt jetzt etwas seltsam aus, für die selbst eingewechselte Diakité betritt nun Essoh für die letzten beiden Minuten den Rasen.
    90
    23:52
    Einwechslung bei Elfenbeinküste: Nadege Essoh
    90
    23:52
    Auswechslung bei Elfenbeinküste: Binta Diakité
    90
    23:51
    Djohore lässt nochmal eine Hereingabe durch die Handschuhe flutschen und verursacht so eine weitere Grosschance für Hegerberg, die aber wieder von der Verteidigung geklärt werden kann.
    90
    23:50
    Das Ding ist durch, dennoch lässt Di Iorio etwas überzogenene vier Minuten nachspielen.
    88
    23:48
    Die letzten Angriffe der Norwegerinnen strahlen immer Gefahr aus, jedoch klären die beiden Innenverteidigerinnen jedes Mal entscheidend vor den einschussbereiten Stürmerinnen. Dass die gleiche Verteidigung gegen Deutschland völlig unterging, glaubt man fast gar nicht mehr.
    85
    23:46
    Fünf Minuten sind noch auf der Uhr und Clémentine Touré gibt weiter tapfere Anweisungen. Die 38-jährige Trainerin trägt sicherlich die Hauptverantwortung für diesen taktisch und kämpferisch starken Aufritt der Elefanten.
    82
    23:43
    Die Elfenbeinküste gibt weiterhin nicht auf und verkauft sich sehr teuer. Die Kräfte reichen zwar nicht mehr für den grossen Druck, allerdings agieren die Afrikanerinnen mit viel Leidenschaft und haben mit der 0:10-Mannschaft vom Auftaktspiel gegen Deutschland nichts mehr gemeinsam.
    80
    23:41
    Norwegens Trainer Pellerud wechselt überraschend die Torhüterin aus, von einer Verletzung ist keine Spur. Da die Partie wohl entschieden ist, soll die Ersatzfrau Vesterbekkmo etwas WM-Luft schnuppern dürfen.
    79
    23:38
    Einwechslung bei Norwegen: Silje Vesterbekkmo
    79
    23:38
    Auswechslung bei Norwegen: Ingrid Hjelmseth
    78
    23:37
    Schöne Freistoss´-Position für Norwegen, da Guehai Haavi rüde zu Fall gebracht hat. Mykjåland steht wieder bereit, aus ähnlicher Position fiel das 3:0. Die Schützin legt dieses Mal quer auf Mjelde ab, die knochentrocken abzieht. Vom Rücken einer Verteidigerin landet der Schuss im Toraus, die fällige Ecke endet mit einem Offensivfoul von Thorisdottir.
    76
    23:35
    Jetzt wackeln die Nordeuropäerinnen wieder gewaltig! Nahi lässt Moe Wold zum wiederholten Male wie eine Trainingsstange stehen und sucht den Abschluss auf das kurze Eck, doch der unplatzierte Versuch landet nur im Aussennetz.
    73
    23:33
    Eine Aufholjagd sollte man nicht für unmöglich halten, jedoch sind die Norwegerinnen wohl abgezockt genug. Das Tempo hat auf beiden Seiten merklich nachgelassen.
    70
    23:30
    Tooor für Elfenbeinküste, 1:3 durch Ange N'Guessan
    Das haben sich die Ivorerinnen verdient! N'Guessan wuselt sich durch die gegnerische Hälfte und hämmert aus 20 Metern auf das norwegische Gehäuse. Hjelmseth kann nur noch zu sehen, wie das Leder im rechten Winkel massgenau einschlägt - ein wunderbares Tor!
    68
    23:29
    Die Kräfte lassen sichtbar nach, Trainerin Touré verstärkt nun die Defensive, um eine Klatsche zu verhindern.
    68
    23:28
    Einwechslung bei Elfenbeinküste: Binta Diakité
    68
    23:28
    Auswechslung bei Elfenbeinküste: Nadège Cissé
    66
    23:26
    Tooor für Norwegen, 0:3 durch Solveig Gulbrandsen
    Das ist die Entscheidung! Zehn gute Minuten reichen Norwegen aus, um den Sack so gut wie zu zu machen. Ein langer Freistoss von Mykjåland sorgt für Unordnung im ivorischen Strafraum, vom Kopf der bedrängten Djelika Coulibaly springt die Kugel zu Gulbrandsen, die freistehend aus drei Metern einnickt.
    63
    23:24
    Die Freistoss-Künstlerin aus dem Deutschland-Spiel betritt den Kunstrasen und soll jetzt dabei helfen, der Elfenbeinküste endgültig den Wind aus den Segeln zu nehmen.
    63
    23:23
    Einwechslung bei Norwegen: Maren Mjelde
    63
    23:23
    Auswechslung bei Norwegen: Lisa-Marie Utland
    62
    23:21
    Tooor für Norwegen, 0:2 durch Ada Hegerberg
    Da ist die Befreiung für die Norwegerinnen! Mykjåland schickt Hegerberg auf die Reise, die nicht im Abseits steht und aus zehn Metern mit links eiskalt in den Winkel vollendet. Das 19. Tor im Nationaldress für die gerade mal 19-jährige Angreiferin!
    61
    23:21
    Nur ein einziges Spiel absolvierte die Elfenbeinküste in diesem Jahr vor der WM, in einer eingespielteren Form wäre sogar das Achtelfinale möglich gewesen.
    58
    23:17
    Die Afrikanerinnen sollten nicht zu übermütig werden, in einer solchen Phase setzte es in der ersten Halbzeit den Gegentreffer. Dennoch pressen die Elefanten sehr früh und gewinnen oft den Ball, haben seit dem Seitenwechsel sogar ein Chancenplus. N'Réhy muss nach einem Volleyversuch behandelt werden, Thorisdottir war zwar einen Schritt schneller, liess die quirlige Stürmerin aber ihre Sohle spüren.
    55
    23:14
    Während die Elfenbeinküste weiter Druck macht, hat sich auch der norwegische Traum von einer Schützenhilfe Thailands verabschiedet. Deutschland hat kurz nach der Pause auf 2:0 erhöht, die Skandinavierinnen müssen sich so langsam aber sicher mit Rang zwei anfreunden.
    52
    23:11
    Gelbe Karte für Emilie Haavi (Norwegen)
    Die eigentlich souveräne Schiedsrichterin sorgt mit dieser Karte für etwas Aufregung. Cissé zieht Haavi im Zweikampf den Fuss weg und fällt dabei selbst, Di Iorio wertet das als absichtliches Einsteigen der Norwegerin und zeigt eine folgenlose Gelbe.
    51
    23:10
    Es fehlt einfach die Entschlossenheit in den norwegischen Angriffen. Da erkämpfen sich die Skandinavierinnen einen Eckball, verschenken den Standard aber durch eine sehr komplizierte Ausführung.
    48
    23:08
    Da ist die nächste Möglichkeit der Ivorerinnen! Moe Wold lässt sich gleich in der ersten Situation von der 1,40 kleinen N'Guessan ausspielen und ermöglicht so eine Grosschance für Nahi, die im Getümmel aus fünf Metern erst an einem Bein und dann an Hjelmseth scheitert. Die Elefanten fordern Handelfmeter, bei einem abgeblockten Schuss hatte Thorisdottir den Ball aber ganz klar an den Oberkörper bekommen.
    46
    23:05
    Weiter geht's in Moncton! Norwegen verstärkt die Defensive, das sagt schon alles. Die unterirdisch schwache Molde muss runter, dafür soll Moe Wold für neue Stabilität sorgen.
    46
    23:04
    Einwechslung bei Norwegen: Ingrid Moe Wold
    46
    23:04
    Auswechslung bei Norwegen: Kristine Minde
    46
    23:04
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    22:55
    Halbzeitfazit:
    Norwegen führt zur Halbzeit mit einem schmeichelhaften 1:0! Sieben zu acht Torschüsse, das klingt nach einem Duell auf Augenhöhe. Wenn man jedoch bedenkt, dass eigentlich nur über die Höhe des norwegischen Sieges diskutiert wurde, fällt die grosse Überraschung auf. Die Elfenbeinküste hält passabel mit und hätte einen Treffer absolut verdient gehabt. Mit aufopferungsvoller Laufarbeit sorgten eine recht stabile Verteidigung und blitzschnelle Angriffe für grosse Probleme bei den eigentlichen Favoriten aus Nordeuropa. Besonders auffällig sind die starken Tia N'Réhy und Josée Nahi. Norwegen ging zwar früh in Führung, vergab aber vor allem in Person von Ada Hegerberg zahlreiche Möglichkeiten. Dazu wirkt die Defensive alles andere als sattelfest. Der Kampf um Platz eins kann wohl nur noch durch thailändische Schützenhilfe erreicht werden, selbst ein Dreier ist hier noch lange nicht sicher.
    45
    22:48
    Ende 1. Halbzeit
    45
    22:47
    Durch einige Verletzungsunterbrechungen gibt es noch zwei Minuten oben drauf.
    45
    22:47
    Unfassbar, was Norwegen hier für Chancen versemmelt! Hegerberg überläuft die Abwehr nach einem langen Pass, legt aber uneigensinnig auf die mitgelaufene Haavi ab. Die gerät durch die nachrückenden Verteidigerinnen unter Druck und grüsst mit einem schwachen Schuss die kanadischen Wolken.
    44
    22:45
    Die Skandinavierinnen wollen nur noch in die Kabinen und nehmen Zeit von der Uhr. Die Elfenbeinküste wird die Unterbrechung ebenfalls brauchen, um nach dieser intensiven Halbzeit neue Kräfte zu mobilisieren.
    41
    22:42
    Das Spiel geht weiter, Djohore ist wieder auf dem Damm. Ihr Gegenüber Hjelmseth muss gleich wieder eingreifen, da es Nahi aus 20 Metern mit einem Flachschuss versucht und der Kapitänin einiges abverlangt.
    39
    22:40
    Kurze Unterbrechung, da sich die ivorische Schlussfrau Djohore am Auge behandelt lassen muss. Zeit für beide Trainer, neue Anweisungen zu geben - vor allem Norwegen scheint es nötig zu haben.
    35
    22:38
    Hegerberg verfehlt den leeren Kasten! Das muss das 2:0 sein! Haavi wird auf der linken Seite geschickt und erläuft sich den Steilpass. Völlig unnötig stürmt Djohore raus und versucht sich im Eins-gegen-Eins, doch die norwegische Flügelstürmerin behält den Überblick und legt in die Mitte ab. Da muss Hegerberg nur noch einschieben, stolpert die hundertprozentige Chance aus 15 Metern aber neben das Tor. Solche ausgelassenen Möglichkeiten könnten immer weh tun.
    32
    22:34
    Even Pellerud blickt immer frustrierter auf das Spielfeld. Der norwegische Trainer muss erneut mit ansehen, wie seine Frauen durch einen leichtsinnigen Ballverlust in Unterzahl geraten und nur mit viel Einsatz klären können. Wer hätte das gedacht, ein Ausgleich wäre momentan nicht unverdient!
    30
    22:32
    Die norwegischen Aussenverteidigerinnen machen keine gute Figur. Nachdem Minde auf links bereits einige Male überlaufen wurde, weiss sich Pendant Thorsnes kurz vor der Torauslinie gegen die agile N'Guessan nur mit einem harten Foul zu helfen. Aus fast unmöglicher Position schlenzt Nahi die Kugel direkt auf den Kasten von Hjelmseth, die den frechen Versuch gerade so über die Latte kratzt.
    27
    22:29
    Djohore bügelt ihren Fehler direkt wieder aus! Erst hat Mykjåland eine gute Chance per Kopf, zielt aber aus gut zehn Metern deutlich daneben. Den fälligen Abstoss setzt Djohore direkt in die Beine von Hegerberg, die sofort los stürmt und vom Strafraumrand abzieht. Die Torhüterin der Elfenbeinküste pariert aber mit einem sehenswerten Reflex und verhindert den zweiten Treffer der jungen Stürmerin.
    25
    22:26
    Gelbe Karte für Fatou Coulibaly (Elfenbeinküste)
    Es gibt die erste Verwarnung der Partie, weil die ivorische Kapitänin Coulibaly Schjelderup taktisch am Mittelkreis foult. Das ist die zweite Gelbe für die Verteidigerin, da es aber kein Achtelfinale gibt, sollte ihr das egal sein.
    25
    22:26
    Deutschland führt mittlerweile gegen Thailand, Norwegen braucht also ein 8:0, um noch Erster zu werden. Beim bisherigen Verlauf erscheint das utopisch.
    23
    22:25
    Ein Angriff, der sinnbildlich für den bisherigen Verlauf des Spiels steht. Skammelsrud kloppt das Rund auf den linken Flügel, wo sich Haavi von einer Verteidigerin ablaufen lässt. Norwegen bleibt zwar im Ballbesitz, Hegerberg ist aber völlig alleine im Strafraum und vertändelt das Leder ohne wirkliche Unterstützung.
    20
    22:21
    Zufrieden dürfen die Norwegerinnen nicht sein, bislang landen nur lange Bälle bei Hegerberg. Der Auftritt wirkt ein wenig lustlos, von Arroganz möchte man aber noch nicht sprechen. Die Elfenbeinküste tritt aber auch viel selbstbewusster auf, als es zu erwarten war. Dennoch muss einfach mehr über das spielstarke Mittelfeld laufen.
    17
    22:18
    Die Afrikanerinnen dürfen trotz des frühen Rückstands Stolz auf ihre Leistung sein. Das wilde Hinterherrennen aus der ersten Partie ist abgestellt worden, neben einen engagierten Verteidigung setzen die schnelle Stürmerinnen immer wieder Nadelstiche, die den Nordeuropäern nicht schmeckt.
    14
    22:15
    Norwegen steht seit der Führung erstaunlich tief und überlässt die Elfenbeinküste viel Raum. Trotzdem fällt fast das zweite Tor, Hegerberg ersprintet sich einen langen Freistoss und köpft die zaghaft agierende Torhüterin Djohore aus kürzester Distanz an.
    11
    22:12
    Die paar mitgereisten Fans scheinen die Elefanten richtig zu motivieren! Fatou Coulibaly schlenzt einen Freistoss aus 25 Metern mit viel Gefühl um die Mauer und verfehlt den rechten Pfosten haarscharf. Das war schon die zweite gute Chance der Ivorerinnen!
    9
    22:10
    Durch das frühe Tor setzten die Skandinavierinnen Deutschland ein wenig unter Druck, denn dort steht es noch 0:0 und bedeutet momentan Platz eins für Norwegen. Dass es aber dabei bleibt, ist sehr unwahrscheinlich.
    7
    22:07
    Tooor für Norwegen, 0:1 durch Ada Hegerberg
    Und da ist der Schock auch schon verdaut! Die Elfenbeinküste ist durch den Hochmut nach der Chance zu weit aufgerückt und lässt einen langen Pass durch. Emilie Haavi verlängert mit dem Kopf wunderbar in den Lauf von Ada Hegerberg, die aus spitzem Winkel das schlechte Stellungsspiel der Torhüterin ausnutzt und zum 1:0 einschiesst. Ihr zweiter Treffer im laufenden Turnier.
    6
    22:07
    N'Réhy sorgt fast für die Überraschung! Nanu, was ist denn hier los? Nahi darf ungestört über den rechten Flügel marschieren und lässt Minde einfach stehen. Über Umwege landet das Leder bei N'Réhy, die aus 13 Metern flach abzieht und an der sicher postierten Hjelmseth scheitert.
    3
    22:04
    Die Ausrichtung ist klar, Norwegen beginnt sehr offensiv versucht gleich mit Steilpässen in den ivorischen Strafraum zu gelangen. Die ersten beiden Angriffe enden durch ein Offensivfoul und eine Abseitsstellung, wirklich kompakt wirken die Afrikanerinnen aber keinesfalls.
    1
    22:02
    Der Ball rollt im Moncton Stadium! Im kanadischen Osten scheint die Sonne bei angenehmen 21 Grad, alles angerichtet für einen ordentlichen Fussballabend!
    1
    22:01
    Spielbeginn
    21:56
    Die argentinische Schiedsrichterin Jessica Di Iorio führt die Mannschaften auf das Feld, ihre Assistentinnen sind Maria Rollo und Mariana de Almeida. Jetzt ertönen die Nationalhymnen, dann geht es auch schon los!
    21:56
    Das dritte Spiel der Afrikanerinnen war gleich der zweite Einsatz bei der Weltmeisterschaft. Auf das desaströse 0:10 gegen Deutschland folgte ein wild umkämpftes 2:3 gegen Thailand, womit das Ausscheiden schon vor der Begegnung so gut wie feststeht. Das Team von Clémentine Touré zeigte deutlich aktiver und ging sogar früh in Führung, kassierte nach der Pause aber zwei schnelle Gegentore und konnte nur noch verkürzen. Für den letzten Auftritt heisst es nun also, sich möglichst teuer zu verkaufen und gegen die starken Norwegerinnen nicht erneut unter die Räder zu geraten.
    21:53
    Neben der bereits erwähnten Maren Mjelde müssen Ingrid Moe Wold, Gry Tofte Ims und Isabell Herlovsen im Gegensatz zum Remis gegen Deutschland zunächst nur zuschauen. Für das Quartett dürfen sich Lisa-Marie Utland, Solveig Gulbrandsen, Elise Thorsnes und Emilie Haavi probieren. Im Flügel-lastigen 4-3-3 spielen die Mittelachse um Ingrid Schjelderup und Stossstürmerin Ada Hegerberg die wichtigste Rolle. 20 Norwegerinnen spielen in der starken heimischen Liga, mit Kristian Minde vom schwedischen Klub Linköpings FC und Hegerberg von der französischen Top-Mannschaft Olympique Lyon stehen zwei Legionäre in der Startelf, Nora Holstad Berge von Bayern München schaut erstmal nur zu.
    21:48
    Vier neue Kräfte sollen bei der Elfenbeinküste für neue Kräfte sorgen. Neben der Torhüterin Dominique Thiamale nehmen auch Raymonde Kacou, Rita Akaffou und Miriam Diakité auf der Bank Platz. Dafür beginnen im defensiv ausgerichteten 4-3-3 Cynthia Djohore, Rebecca Elloh, Josée Nahi und Nadège Cissé. Vier Legionäre stehen im gesamten Kader der Afrikanerinnen, Spielmacherin Ida Guehai vom schwedischen Klub Kristianstads DFF ist sicherlich die auffälligste Akteurin. Mit Tia N'Réhy (WFC Rossiyanka) und Josée Nahi (Zvedza Perm) stehen zwei Stürmerinnen aus der russischen Liga im Aufgebot.
    21:42
    Die erste Halbzeit lag fest in deutscher Hand, Norwegen konnte sich nur sehr selten befreien. Im zweiten Abschnitt legten die Skandinavierinnen den Schalter um und befreiten sich sichtbar aus der Schlinge, den krönenden Abschluss schnürte Maren Mjelde mit einem sehenswerten Freistoss in den Winkel. Die Kunstschützin, die durch ihren Treffer internationales Aufsehen erlangt hat, muss heute aber erstmal zuschauen, Trainer Pellerud rotiert auf vier Positionen.
    21:39
    Alles andere als eine deutliche Niederlage wäre schon ein grosser Erfolg für die "Elefanten". Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern Afrikas hat der Frauenfussball in der Elfenbeinküste einen schweren Stand, der Sport ist noch zu sehr eine Männerdomäne, die durch Didier Drogba, die Touré-Brüder und Co. geprägt wurde.
    21:37
    Für die Skandinavierinnen geht es um viel mehr, der Gruppensieg scheint noch möglich. Mit Platz eins würde Norwegen auf einen der Gruppendritten treffen, der zweite Rang bedeutet ein Duell mit England oder Frankreich. Um dieser unangenehmen Aufgabe aus dem Weg zu gehen, benötigt der Weltmeister von 1995 einen Sieg mit sieben Toren mehr als Deutschland, falls die DFB-Elf gegen Thailand gewinnt - davon ist zunächst auszugehen. Sicherlich wird Even Pellerud nicht alles riskieren, dennoch sollte mit einem norwegischen Sturmlauf zu rechnen sein.
    21:26
    Guten Abend und herzlich willkommen zum Abschluss der Gruppenphase bei der FIFA Frauen WM 2015 in Kanada! Am 3. Spieltag der Gruppe B trifft Aussenseiter Elfenbeinküste auf Mitfavorit Norwegen.

    Aktuelle Spiele

    24.06.2015 04:00
    Japan
    Japan
    2
    1
    Japan
    Niederlande
    Niederlande
    1
    0
    Niederlande
    Beendet
    04:00 Uhr
    26.06.2015 22:00
    Deutschland
    Deutschland
    5
    0
    1
    1
    Deutschland
    Frankreich
    Frankreich
    4
    0
    1
    1
    Frankreich
    Beendet
    22:00 Uhr
    i.E.
    27.06.2015 01:30
    China
    China
    0
    0
    China
    USA
    USA
    1
    0
    USA
    Beendet
    01:30 Uhr
    27.06.2015 22:00
    Australien
    Australien
    0
    0
    Australien
    Japan
    Japan
    1
    0
    Japan
    Beendet
    22:00 Uhr
    28.06.2015 01:30
    England
    England
    2
    2
    England
    Kanada
    Kanada
    1
    1
    Kanada
    Beendet
    01:30 Uhr

    Spielplan - Gruppe B

    07.06.2015
    Kanada
    Kanada
    1
    0
    Kanada
    China
    China
    0
    0
    China
    Beendet
    00:00 Uhr
    Neuseeland
    Neuseeland
    0
    0
    Neuseeland
    Niederlande
    Niederlande
    1
    1
    Niederlande
    Beendet
    03:00 Uhr
    Norwegen
    Norwegen
    4
    3
    Norwegen
    Thailand
    Thailand
    0
    0
    Thailand
    Beendet
    19:00 Uhr
    Deutschland
    Deutschland
    10
    5
    Deutschland
    Elfenbeinküste
    Elfenbeinküste
    0
    0
    Elfenbeinküste
    Beendet
    22:00 Uhr
    09.06.2015
    Kamerun
    Kamerun
    6
    3
    Kamerun
    Ecuador
    Ecuador
    0
    0
    Ecuador
    Beendet
    01:00 Uhr
    Japan
    Japan
    1
    1
    Japan
    Schweiz
    Schweiz
    0
    0
    Schweiz
    Beendet
    04:00 Uhr
    08.06.2015
    Schweden
    Schweden
    3
    2
    Schweden
    Nigeria
    Nigeria
    3
    0
    Nigeria
    Beendet
    22:00 Uhr
    09.06.2015
    USA
    USA
    3
    1
    USA
    Australien
    Australien
    1
    1
    Australien
    Beendet
    01:30 Uhr
    Spanien
    Spanien
    1
    1
    Spanien
    Costa Rica
    Costa Rica
    1
    1
    Costa Rica
    Beendet
    22:00 Uhr
    Frankreich
    Frankreich
    1
    1
    Frankreich
    England
    England
    0
    0
    England
    Beendet
    19:00 Uhr