WM

Thailand
0
0
Thailand
Deutschland
4
1
Deutschland
Beendet
22:00 Uhr
Thailand:
 / Deutschland:
24'
Leupolz
56'
Petermann
58'
Petermann
73'
Däbritz
Mehr
    90
    23:53
    Fazit:
    Deutschland löst die Pflichtaufgabe ohne grossen Glanz und siegt am Ende mit 4:0 gegen Thailand. Damit steht man als Gruppensieger im ersten Achtelfinale in Ottawa am kommenden Samstag. Anstoss ist hierbei um 22 Uhr. Der Gegner muss erst noch ermittelt werden, schliesslich geht es hierbei um einen Gruppendritten aus der Gruppe A, C oder D. Über das Spiel an sich muss man nicht mehr viel sagen. Deutschland dominierte die kompletten 90 Minuten klar. Nach einer schwachen ersten Hälfte fielen in Durchgang zwei dann auch die nötigen Treffer zu diesem standesgemässen Ergebnis. Thailand verabschiedet sich respektabel aus dem Turnier und hat als Driter sogar noch eine kleine Chance auf das Achtelfinale. Ab 1:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit bestreitet dann auch Gastgeber Kanada sein letztes Gruppenspiel. Wach bleiben lohnt sich also! Gute Nacht!
    90
    23:49
    Spielende
    90
    23:49
    Ohne grosse Höhepunkte verstreichen diese drei Minuten. Deutschland steht als Gruppensieger im Achtelfinale!
    90
    23:46
    Drei Minuten gibt es als Nachspielzeit.
    89
    23:46
    Und der letzte Wechsel gleich hinterher: Darut Changplook kommt für Rattikan Thongsombut. Recht viel Grund für eine ausgiebige Nachspielzeit gibt es eigentlich nicht.
    89
    23:45
    Einwechslung bei Thailand: Darut Changplook
    89
    23:45
    Auswechslung bei Thailand: Rattikan Thongsombut
    87
    23:44
    Zweiter Wechsel bei den Thailänderinnen: Die gelbverwarnte Maijarern geht runter und wird in den letzten Minuten durch Rukpinij ersetzt.
    87
    23:43
    Einwechslung bei Thailand: Alisa Rukpinij
    87
    23:43
    Auswechslung bei Thailand: Anootsara Maijarern
    86
    23:43
    Mittag mit der nächsten Chance! Aus 20 Metern darf die Stürmerin freistehend abziehen, setzt den Ball aber klar rechts vorbei. Hätte das DFB-Team seine Chancen konsequent genutzt, es wäre ein ähnliches Ergebnis wie gegen die Elfenbeinküste möglich gewesen.
    84
    23:40
    Der folgende Freistoss von der rechten Strafraumkante wird gefährlich! Behringer flankt in die Mitte, doch dort schaffen es Petermann, Lotzen und Mittag nicht, die Kugel im Tor unterzubringen. In letzter Sekunde können die Thailänderinnen zur Ecke klären. Diese bleibt dann aber harmlos.
    82
    23:38
    Gelbe Karte für Anootsara Maijarern (Thailand)
    Foul von Maijarern am eigenen Strafraum gegen Leupolz. Dafür sieht die Thailänderin die erste Gelbe Karte des Spiels.
    81
    23:38
    Diese Statistik ist beeindruckend: 31:2 Torschüsse gaben die Deutschen im Vergleich zu den Thailänderinnen ab. Eine klare Sprache, die sich noch nicht deutlich genug im Ergebnis wiederspiegelt. Dazu war die Mannschaft von Silviea Neid heute einfach zu fahrlässig in der Chancenverwertung.
    79
    23:35
    Erster Wechsel nun auch bei den "Kriegselefanten": Wilaiporn Boothduang kommt für Orathai Srimanee in den letzten Minuten zum Einsatz.
    79
    23:35
    Einwechslung bei Thailand: Wilaiporn Boothduang
    79
    23:35
    Auswechslung bei Thailand: Orathai Srimanee
    78
    23:34
    Bei Eckbällen schwimmen die kleingewachsenen Thailänderinnen immer wieder. Behringers Flanke erreicht diesmal Lotzen rechts im Strafraum. Der Kopfball der Mittelfeldakteurin geht aber klar drüber. Boonsing muss nicht eingreifen.
    76
    23:33
    Deutschland hält den Druck hoch und will nach Möglichkeit weitere Treffer nachlegen. Thailand hält weiterhin mit allem dagegen, was man hat. Mit fortlaufender Spielzeit wird dies aber immer schwerer für die Asiatinnen.
    73
    23:29
    Tooor für Deutschland, 0:4 durch Sara Däbritz
    Tor Nummer vier für unsere Damen! Über rechts läuft der Angriff. Schmidt dringt in den Strafraum und legt den Ball zu Mittag am kurzen Pfosten. Die Stürmerin hat das Auge für Petermann neben sich. Aus wenigen Metern scheitert diese an Torfrau Boonsing, die aber nur zur Seite abwehren kann. Däbritz kommt angerauscht und muss nur noch abstauben. Jetzt wird es so langsam dann doch noch standesgemäss.
    72
    23:29
    Thailands Trainerin Nuengrutai Srathongvian hat noch kein einziges Mal gewechselt. Überraschend, wenn man bedenkt, wie sehr die Asiatinnen inzwischen hinterher hecheln. Deutschland macht nur noch Dienst nach Vorschrift.
    69
    23:26
    Die Mannschaft von Silvia Neid lässt jetzt nichts mehr anbrennen und lässt Ball und Gegner gekonnt laufen. Das Spiel ist natürlich längst entschieden. Es geht jetzt nur noch um die endgültige Höhe des Ergebnisses.
    66
    23:23
    Der Gruppensieg ist den deutschen Damen also sicher. Damit geht es am kommenden Samstag im ersten Achtelfinale gegen einen Gruppendritten aus der Gruppe A, C oder D. Im besten Fall könnten das China, Neuseeland oder Kamerun sein. Aber auch ein harter Brocken mit einem Duell gegen Schweden ist möglich. Sicher ist derweil nur der Spielort mit Ottawa im Osten des Landes.
    63
    23:20
    Thailand baut jetzt konditionell immer mehr ab und bietet den Deutschen in der Offensive einige Räume an. Leupolz legt den Ball vor dem Strafraum nach rechts zur aufgerückten Schmidt, doch die ist eben keine Stürmerin. Aus 15 Metern schiesst die Rechtsverteidigerin zwei Meter drüber.
    61
    23:18
    Mit Annike Krahn geht eine weitere Führungsspielerin vom Feld. Jetzt werden die Kräfte geschont. Für Krahn kommt mit Josephine Henning eine Spielerin, die noch keinen Einsatz bei dieser WM verzeichnen konnte.
    61
    23:17
    Einwechslung bei Deutschland: Josephine Henning
    61
    23:17
    Auswechslung bei Deutschland: Annike Krahn
    58
    23:14
    Tooor für Deutschland, 0:3 durch Lena Petermann
    Jetzt scheint der Bann gebrochen zu sein! Der dritte Kopfballtreffer für das DFB-Team. Erneut bringt eine Behringer-Ecke den Torerfolg. Die Flanke fliegt hoch vor das Tor, wo sich Petermann spielend leicht gegen die deutlich kleineren Bewacherinnen durchsetzen und aus sieben Metern einköpfen kann. Keine Chance für Boonsing im Tor der Asiatinnen.
    56
    23:12
    Tooor für Deutschland, 0:2 durch Lena Petermann
    Die eingewechselte Lena Petermann macht das 2:0 für Deutschland! Melanie Leupolz behält im Mittelfeld erneut die Übersicht und nimmt Bianca Schmidt auf rechts mit. Die aufgerückte Rechtsverteidigerin geht durch bis zur Torauslinie und chippt die Kugel präzise an den langen Pfosten. Boonsing kommt nicht an den Ball und muss mit ansehen, wie Petermann am langen Pfosten nur noch einnicken muss. Schöner Treffer!
    54
    23:11
    Das DFB-Team beisst sich am gegnerischen Strafraum fest, doch das Dilemma bleibt stets das Gleiche. Däbritz setzt sich gut gegen zwei Verteidigerinnen durch, spielt in die Mitte zu Behringer. Aus 20 Metern verzieht die Vorlagengeberin zum 1:0 aber komplett und schiesst weit drüber.
    52
    23:08
    Die nächste Riesenchance für Deutschland!! Was sind das nur für ungenaue Abschlüsse heute! Starkes Solo von Leupolz durch das halbe Mittelfeld. Nachdem sie an drei Gegenspielerinnen vorbeigegangen ist, spielt sie noch den klugen Pass nach rechts in den Strafraum zur eingewechselten Petermann. Alleine vor Boonsing bietet sich ihr die grosse Chance, doch wieder kommt der Ball genau auf die Torfrau Thailands. Zum Haare raufen.
    49
    23:06
    Noch tut sich nicht viel im Vergleich zum Spiel der ersten Halbzeit. Deutschland hat viel Ballbesitz, entscheidet die Zweikämpfe für sich, doch bringt nicht viel auf das Tor der "Kriegselefanten". Weiterhin also eine enttäuschende Leistung des DFB-Teams.
    46
    23:02
    Weiter geht's mit einem Doppelwechsel bei den Deutschen: Mit Anja Mittag kommt die Top-Scorerin des Turniers neu in die Partie. Sie ersetzt Célia Šašić im Sturm. Im Mittelfeld kommt Lena Petermann für Dzsenifer Marozsán.
    46
    23:01
    Anpfiff 2. Halbzeit
    46
    23:01
    Einwechslung bei Deutschland: Lena Petermann
    46
    23:01
    Auswechslung bei Deutschland: Dzsenifer Marozsán
    46
    23:01
    Einwechslung bei Deutschland: Anja Mittag
    46
    23:01
    Auswechslung bei Deutschland: Célia Šašić
    45
    22:48
    Halbzeitfazit:
    Deutschland führt nach schwacher Leistung "nur" mit 1:0 gegen Thailand. Der haushohe Favorit und zweifache Weltmeister tut nicht mehr als nötig, hält die Thailänderinnen weit weg vom eigenen Tor, zeigt sich im Spiel auf das gegnerische Tor aber viel zu behäbig. Aus dem Spiel heraus zeigen unsere Damen herzlich wenig. Da musste schon ein Eckball herhalten, um das 1:0 zu erzielen. Da muss vom DFB-Team erheblich mehr kommen. Bis gleich!
    45
    22:46
    Ende 1. Halbzeit
    45
    22:45
    Marozsán muss das 2:0 machen!! Nach einem starken Ball von Lotzen über rechts taucht Marozsán ganz alleine vor Boonsing auf, will die Kugel aber allzu lässig an ihrem Gegenüber vorbeischieben und scheitert damit kläglich. Genau in die Arme der Torfrau. Schwach.
    42
    22:42
    Sie bekommen einfach nicht genügend Druck hinter ihre Kopfbälle. Marozsán steigt nach einer Flanke von links hoch, touchiert die Kugel mit der Schädeldecke, kann sie damit aber erneut nicht drücken. Boonsing bekommt heute einige dankbare Bälle auf den Kasten und kann erneut sicher halten.
    40
    22:41
    Thailand ist nur darauf aus, den knappen Rückstand zu verwalten. So ein 0:1 wäre bereits in Riesenerfolg gegen den zweifachen Weltmeister. Dzsenifer Marozsán, Célia Šašić und Co. fällt nichts ein, um die Defensive der Asiatinnen ernsthaft zu gefährden. Damit kann Silvia Neid nicht zufrieden sein. Auch wenn sieben Spielerinnen neu sind im Vergleich zum 1:1 gegen Norwegen.
    37
    22:37
    Da war mehr drin! Mit einem eleganten Heber setzt sich Célia Šašić gegen Verteidigerin Natthakarn Chinwong durch und kommt schliesslich aus 20 Metern freistehend zum Schuss. Genau in die Arme von Boonsing. Schwach. Das kann die Angreiferin deutlich besser.
    35
    22:36
    Wieder findet eine Ecke von Melanie Behringer den Kopf von Melanie Leupolz. Dieser Kopfball aus zwölf Metern ist an Gefährlichkeit nicht mit dem unmittelbar vor dem 1:0 zu vergleichen. Waraporn Boonsing kann die Bogenlampe sicher abfangen.
    33
    22:33
    Man muss den Thailänderinnen ein grosses Kompliment aussprechen. Aus dem Spiel heraus lassen die Südostasienmeisterinnen kaum etwas zu. Und wenn doch, dann ist Torhüterin Waraporn Boonsing stets zur Stelle. Bezeichnend, dass das deutsche Tor nach einem Eckball fiel. Ansonten geht da nämlich eher wenig beim Team von Silvia Neid.
    30
    22:30
    Marozsán taucht nach einem langen Ball rechts ganz alleine vor dem Tor auf, schiesst und scheitert an einer Verteidigerin. Die Linie der Assistentin ging aber ohnehin nach oben. Zu Unrecht! Marozsán befand sich nicht einmal auf gleicher Höhe mit der letzten Thailänderin. Aber es wäre ja ohnehin kein Torerfolg geworden.
    27
    22:27
    Freistoss aus dem rechten Halbfeld. Melanie Behringer ist da die Frau der ruhenden Bälle. Die Flanke kommt hoch in den Strafraum der Thailänderinnen, landet aber in den Armen der gut herauskommenden Torfrau Waraporn Boonsing. Kurz danach kommt Dzsenifer Marozsán aus zehn Metern zum Kopfball, kann damit aber nicht für Gefahr sorgen.
    24
    22:24
    Tooor für Deutschland, 0:1 durch Melanie Leupolz
    Jetzt ist der Ball drin! Eckball für Deutschland, getreten von Melanie Behringer. Der Ball kommt hoch an den Elfmeterpunkt, wo sich Melanie Leupolz im Luftduell durchsetzt und in hohem Bogen ins Netz vollendet. Sunisa Srangthaisong kommt auf der Linie nicht mehr heran. Die erwartete Führung also für unsere Damen.
    23
    22:23
    Šašić bietet sich ihre erste Chance! Fein durchgesteckter Pass von Däbritz aus der Zentrale zu Šašić 14 Meter vor dem Tor. Dort dreht sich die Stürmerin gekonnt um ihre Bewacherin und schiesst aus spitzem Winkel. Boonsing ist aber erneut zur Stelle und kann ohne Probleme halten.
    21
    22:22
    Und wieder Sung-ngoen! Nach dem folgenden Eckball kommt die Angreiferin rechts im Strafraum zum Schuss, setzt ihn aber klar drüber. Angerer muss nicht eingreifen. Das waren jetzt mal zwei ordentliche Ausrufezeichen der "Kriegselefanten", wie man die Nationalmannschaft Thailands auch nennt.
    20
    22:20
    Urplötzlich die Chance für Thailand! Kanjana Sung-ngoen ist auf links frei durch, Babett Peter und Annike Krahn rennen verzweifelt hinterher. Links im Sechzehner schlägt die Thailänderin noch einen Haken, scheitert aber schliesslich am Fuss der zurückgeeilten Peter. Das hätte beinahe ins Auge gehen können!
    19
    22:19
    Flach ausgeführter Eckball des DFB-Teams. Cramer flankt vom rechten Strafraumeck in die Mitte. Dort kommt Marozsán mit dem Hinterkopf an den Ball, kann ihn aber nicht mehr drücken. Zwei Meter links vorbei.
    16
    22:17
    Es sind zumeist Distanzschüsse, die die Deutschen zustande bringen. Leupolz zieht nun wuchtig aus 20 Metern ab. Boonsing kann den unplatzierten Versuch aber sicher halten. Die thailändische Torfrau wird bis jetzt noch nicht so wirklich gefordert. Bis auf Behringers Schuss zu Beginn der Partie kam da noch nichts Gefährliches von den Deutschen.
    13
    22:13
    Noch hält die Null auf Seiten der Asiatinnen. Die Frage ist nur: Wie lange noch? Über links zieht das Team von Silvia Neid das Tempo an. Der Ball kommt flach zurück in den Rückraum zu Melanie Behringer, doch deren Schuss aus 18 Metern kann Waraporn Boonsing sicher parieren. Da war nicht genügend Druck dahinter.
    11
    22:11
    Guter Schuss von Däbritz! Schmidt geht auf dem rechten Flügel mit nach vorne und gibt von der Torauslinie hoch nach links in den Strafraum. Dort setzt Sara Däbritz zum Volley an, setzt ihn aber einen Meter links vorbei. Einige Zuschauer hatten den Ball da schon im Netz gesehen und jubeln erst einmal bis sie dann doch merken, dass es nur Abstoss gibt.
    9
    22:10
    Marozsán wird 20 Meter vor dem Tor nicht angegangen und darf relativ unbedrängt auf das Tor der Thailänderinnen schiessen. Weit vorbei. Das kann die offensive Mittelfeldspielerin deutlich besser. Trotzdem: Der Druck, den die deutsche Mannschaft ausübt, ist hoch. Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, ehe das Team von Silvia Neid in Führung geht.
    7
    22:08
    Norwegen geht im Parallelspiel früh in Führung und verdrängt Deutschland damit vorübergehend von der Gruppenspitze. Doch noch sind über 80 Minuten zu spielen und es ist davon auszugehen, dass die DFB-Damen noch das eine oder andere Tor erzielen werden.
    4
    22:05
    ...und auch die wird gefährlich! Diesmal legt Behringer mit ihrer Flanke für Peter am Elfmeterpunkt auf. Aus zwölf Metern kommt die Verteidigerin zum Kopfball, doch Srangthaisong kann da auf der Linie klären! Boonsing war da bereits geschlagen.
    3
    22:04
    Erste dicke Chance für unsere Damen! Nach einem feinen Dribbling von Peter über links kommt Behringer vom linken Strafraumeck zum Schuss, doch Boonsing im Tor der Thailänderinnen macht sich lang und kann gut zur Ecke klären...
    1
    22:00
    Der Ball rollt! Deutschland hat den Anstoss ausgeführt.
    1
    22:00
    Spielbeginn
    21:53
    Die Mannschaften sind bereit und kommen hinaus auf den Kunstrasen! Das Stadion in Winnipeg ist ganz gut gefüllt. Thailand ist heute ganz in Blau gekleidet, die Deutschen laufen wie schon gegen Norwegen komplett in Rot auf. Zeit für die Nationalhymnen!
    21:41
    Schiedsrichterin des Spiels ist Gladys Lengwee aus Sambia. Ihre Assistentinnen an den Seitenlinien sind Lidwine Rakotozafinoro aus Madagaskar und Bernadettar Kwimbira aus Malawi. Vierte Offizielle ist Pernilla Larsson aus Schweden.
    21:35
    Gespielt wird heute in Winnipeg in Zentralkanada. Das zweite Gruppenspiel zwischen Norwegen und der Elfenbeinküste, das am letzten Spieltag gewohntermassen zeitgleich ausgetragen wird, findet an der Ostküste in Moncton statt. In Winnipeg jedenfalls ist es leicht bewölkt bei angenehmen 16 Grad. Da kann man schon mal eine gute Kugel spielen.
    21:29
    Wie erwartet rotiert Bundestrainerin Silvia Neid ihr Team heute ordentlich durch. Simone Laudehr hat aus dem Spiel gegen Norwegen eine leichte Bauchmuskelzerrung davon getragen und wird heute ebenso pausieren wie Stürmerin Alexandra Popp, die an einer Kniereizung laboriert. Die neuen Spielerinnen sind Bianca Schmidt, Babett Peter, Jennifer Cramer, Melanie Behringer, Lena Lotzen, Melanie Leupolz und Sara Däbritz. Insgesamt bleiben also nur vier Spielerinnen aus dem Norwegen-Spiel übrig: Nadine Angerer, Annike Krahn, Dzsenifer Marozsán und Célia Šašić. Der Grund dafür liegt auf der Hand: In diesem ungewöhnlich langen Turnier auf Kunstrasen sollen die Ersatzspielerinnen die Chance bekommen, in den richtigen Rhythmus zu kommen.
    21:22
    Die Damen aus Thailand haben immerhin etwas geschafft, was für die Herren ihres Landes noch in weiter Zukunft liegt: Sie haben sich für eine WM-Endrunde qualifiziert. Im Auftaktmatch gegen Norwegen musste man noch viel Lehrgeld bezahlen und verlor am Ende mit 0:4. Im zweiten Spiel gegen die Elfenbeinküste machten es die Asiatinnen dann schon deutlich besser: Mit 3:2 siegte die Mannschaft von Nuengrutai Srathongvian gegen das Team, das sich von Deutschland mit 0:10 hat abschiessen lassen. Spielerisch geglänzt wurde dabei aber nicht. Vielmehr lebte die Partie von vielen Fehlern der Spielerinnen und der Unparteiischen. Sei's drum: Thailand hat die historische Chance, durch diesen Sieg, auch bei einer Niederlage heute, das Achtelfinale zu erreichen. Möglich macht dies die Regelung, dass die vier besten Gruppendritten ebenfalls weiterkommen. Thailand befindet sich derzeit auf diesem vierten Platz und darf so lange träumen, bis Spanien oder Schweden doch noch an ihnen vorbeiziehen sollten.
    21:15
    Zweifacher Welt- und achtfacher Europameister gegen WM-Debütant. Die Mannschaft von Bundestrainerin Silvia Neid ist beachtlich ins Turnier gestartet und doch ist noch deutlich Luft nach oben. Im Auftaktspiel besiegten die DFB-Damen den zweiten WM-Debütanten dieser Gruppe, die Elfenbeinküste, mit sage und schreibe 10:0. Wer danach einen weiteren Sieg gegen Vize-Europameister Norwegen erwartete, sah sich getäuscht. Zwar waren die Deutschen die klar bessere Mannschaft, doch verpassten sie es immer wieder, ihre Chancen auch in Tore umzumünzen. Und so musste man am Ende mit einem 1:1-Unentschieden leben. Sicher im Achtelfinale stehen unsere Frauen zwar noch nicht, doch wäre alles andere als ein Sieg gegen Thailand eine herbe Enttäuschung.
    21:10
    Einen schönen guten Abend! Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft kann heute den Achtelfinaleinzug perfekt machen. Ein Sieg oder ein Unentschieden gegen Thailand und man stünde in der Runde der letzten 16 Mannschaften bei diesem Turnier in Kanada. Viel Vergnügen!

    Aktuelle Spiele

    24.06.2015 04:00
    Japan
    Japan
    2
    1
    Japan
    Niederlande
    Niederlande
    1
    0
    Niederlande
    Beendet
    04:00 Uhr
    26.06.2015 22:00
    Deutschland
    Deutschland
    5
    0
    1
    1
    Deutschland
    Frankreich
    Frankreich
    4
    0
    1
    1
    Frankreich
    Beendet
    22:00 Uhr
    i.E.
    27.06.2015 01:30
    China
    China
    0
    0
    China
    USA
    USA
    1
    0
    USA
    Beendet
    01:30 Uhr
    27.06.2015 22:00
    Australien
    Australien
    0
    0
    Australien
    Japan
    Japan
    1
    0
    Japan
    Beendet
    22:00 Uhr
    28.06.2015 01:30
    England
    England
    2
    2
    England
    Kanada
    Kanada
    1
    1
    Kanada
    Beendet
    01:30 Uhr

    Spielplan - Gruppe B

    07.06.2015
    Kanada
    Kanada
    1
    0
    Kanada
    China
    China
    0
    0
    China
    Beendet
    00:00 Uhr
    Neuseeland
    Neuseeland
    0
    0
    Neuseeland
    Niederlande
    Niederlande
    1
    1
    Niederlande
    Beendet
    03:00 Uhr
    Norwegen
    Norwegen
    4
    3
    Norwegen
    Thailand
    Thailand
    0
    0
    Thailand
    Beendet
    19:00 Uhr
    Deutschland
    Deutschland
    10
    5
    Deutschland
    Elfenbeinküste
    Elfenbeinküste
    0
    0
    Elfenbeinküste
    Beendet
    22:00 Uhr
    09.06.2015
    Kamerun
    Kamerun
    6
    3
    Kamerun
    Ecuador
    Ecuador
    0
    0
    Ecuador
    Beendet
    01:00 Uhr
    Japan
    Japan
    1
    1
    Japan
    Schweiz
    Schweiz
    0
    0
    Schweiz
    Beendet
    04:00 Uhr
    08.06.2015
    Schweden
    Schweden
    3
    2
    Schweden
    Nigeria
    Nigeria
    3
    0
    Nigeria
    Beendet
    22:00 Uhr
    09.06.2015
    USA
    USA
    3
    1
    USA
    Australien
    Australien
    1
    1
    Australien
    Beendet
    01:30 Uhr
    Spanien
    Spanien
    1
    1
    Spanien
    Costa Rica
    Costa Rica
    1
    1
    Costa Rica
    Beendet
    22:00 Uhr
    Frankreich
    Frankreich
    1
    1
    Frankreich
    England
    England
    0
    0
    England
    Beendet
    19:00 Uhr