Bundesliga

Union Berlin
2
1
1. FC Union Berlin
Freiburg
0
0
SC Freiburg
Beendet
15:30 Uhr
Union Berlin:
1'
Bülter
84'
Ingvartsen
 / Freiburg:
Mehr
    90
    17:28
    Fazit:
    Union Berlin fährt seinen zweiten Bundesliga-Sieg ein! Mit 2:0 schlagen die Eisernen den SC Freiburg und das absolut verdient. Schon nach 57 Sekunden eröffnete Marius Bülter eine wilde Anfangsphase mit einem Sonntagsschuss. Ein spannender und ausgeglichener erster Durchgang entwickelte sich, doch es blieb beim 1:0. In Durchgang Zwei hingegen lief die Partie etwas entspannter ab, allerdings mit Vorteilen für die hochmotivierten Unioner, die kurz vor dem Ende nicht unverdient auf 2:0 erhöhen konnten und dieses Ergebnis über die Zeit schaukelten.
    90
    17:22
    Spielende
    90
    17:19
    Die heimischen Fans feiern natürlich ihre Mannschaft und das auch völlig verdient. Union wird dieses Spiel hier gewinnen.
    90
    17:19
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    89
    17:18
    Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Joshua Mees
    89
    17:17
    Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Marius Bülter
    88
    17:17
    Hier passiert nun nichts mehr. Die Partie plätschert nach dem 2:0 ihrem Ende entgegen.
    84
    17:12
    Tooor für 1. FC Union Berlin, 2:0 durch Marcus Ingvartsen
    Das müsste doch die Entscheidung gewesen sein! Andrich legt die Kugel zu Ingvartsen, der von der rechten Seite in die Mitte zieht und mit Gefühl aufs Tor schiesst. Sein Schuss nimmt eine komische Flugkurve, kommt aber mittig auf den Kasten. Ganz frei von Schuld ist Thiede da nicht.
    83
    17:11
    Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Anthony Ujah
    83
    17:11
    Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Andersson
    81
    17:11
    Beinahe erzielt Union hier sogar das 2:0! Eine Hereingabe von der linken Seite landet bei Andersson, der aus kurzer Distanz aber an Thiede scheitert. Das war knapp!
    79
    17:08
    Union fightet um jeden Meter, man sieht wie wichtig die Punkte für die Hausherren sind. Von Freiburg kommt trotz der angedeuteten Schlussoffensive nach wie vor zu wenig.
    77
    17:05
    Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Felix Kroos
    77
    17:05
    Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christian Gentner
    76
    17:05
    Gelbe Karte für Marcus Ingvartsen (1. FC Union Berlin)
    Die dritte Gelbe Karte der Partie geht erneut an einen Unioner. Ingvartsen wird nach einem taktischen Foul mit dem Karton belegt.
    76
    17:05
    Nun beginnt sie, die Schlussoffensive von Freiburg. Union lauert nun natürlich auf den vielleicht entscheidenden Konter.
    72
    17:00
    Rund 20 Minuten vor dem Ende bleibt Union hier die bessere Mannschaft. Von Freiburg ist trotz der offensiven Wechsel herzlich wenig zu sehen.
    69
    16:58
    Das leidige Thema des Handspiels begleitet uns auch diese Woche wieder. Andrich zieht ab, Koch blockt die Kugel mit dem Arm. Laut des Schiedsrichter und auch des VAR, war dieser soweit angelehnt, dass alles in Ordnung war. Kann man auch anders sehen.
    66
    16:54
    Gelbe Karte für Robert Andrich (1. FC Union Berlin)
    Der Mittelfeldmann geht unnötig hart in den Zweikampf mit Haberer und sieht dafür den Karton.
    62
    16:51
    Wieder schnappt sich Union die Kugel im Mittelfeld und marschiert nach vorne. Über Umwege kommt der Ball zu Gentner, der alleine abschliesst, aber deutlich zu hoch zielt.
    59
    16:47
    Schon nach einer guten Stunde hat Freiburg sein Wechselkontingent aufgebraucht. Christian Streich stärkt nochmal die Offensive und bringt Grifo für Höler.
    58
    16:46
    Einwechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
    58
    16:46
    Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
    57
    16:45
    Freiburg macht allerdings aktuell auch einige Fehler im Spielaufbau. Immer wieder fliegen die Bällen dann in den Strafraum der Breisgauer, die richtig Mühe haben, ihr Tor zu verteidigen.
    54
    16:43
    Union denkt aber nicht daran, sich hinten reinzustellen. Die Berliner bleiben weiterhin mutig und spielen nach vorne. Von Freiburg kommt in der Anfangsphase von Halbzeit Zwei etwas zu wenig.
    50
    16:39
    Anders als in Halbzeit Eins beginnt der zweite Abschnitt etwas verhaltener. Beide Mannschaften müssen nach der Pause erstmal wieder ins Spiel finden.
    46
    16:35
    Der Ball rollt wieder! Freiburg wird den zweiten Durchgang etwas offensiver angehen und zwar mit Petersen statt Abrashi. Union kommt bisher ohne Wechsel aus.
    46
    16:33
    Anpfiff 2. Halbzeit
    46
    16:33
    Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
    46
    16:33
    Auswechslung bei SC Freiburg: Amir Abrashi
    45
    16:21
    Halbzeitfazit:
    Zur Pause führt Union Berlin im Heimspiel gegen den SC Freiburg mit 1:0. In einer guten Partie erwischten die Gastgeber den Blitzstart und gingen nach einer Minute durch Bülter in Führung. Fortan entwickelte sich eine wilde Anfangsphase mit viel Tempo, in der Union sogar mehr vom Spiel hatte. Erst nach rund 20 Minuten und als die Partie etwas langsamer wurde, übernahm Freiburg die Kontrolle. Union blieb aber stets gefährlich und hatte auch die besseren Chancen, so dass die Führung zur Pause nicht unverdient ist.
    45
    16:18
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:16
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
    45
    16:15
    Gentner flankt nun selber und das von der linken Seite. Ingvartsen ist zur Stelle, scheitert mit einem tollen Kopfball aber an Thiede. Ganz starke Parade des Ersatzsmannes.
    41
    16:11
    Union lässt nach einem weiteren Konter nochmal von sich hören. Eine Hereingabe von der linken Seite findet Gentner, dem ein bisschen fehlt, um das Leder voll zu erwischen und hier für richtig Gefahr zu sorgen.
    38
    16:09
    Schmid zieht von der linken Seite in die Mitte und hat die Kugel auf dem starken rechten Schlappen. Diese Chance lässt sich der Mittelfeldmann nicht entgehen und zieht einfach mal ab. Gikiewicz ist abermals auf dem Posten und pariert auch diesen Schuss.
    35
    16:06
    Freiburg wird nun allerdings noch etwas dominanter und schnürt Union in dieser Phase ein. Gefahr entwickeln die Gäste hierbei aber kaum.
    32
    16:02
    Auch wenn Freiburg etwas mehr Kontrolle hat, ist Union hier stets gefährlich. Die Gastgeber sind griffig in den Zweikämpfen und schalten schnell um.
    28
    15:58
    Und der neue Schlussmann der Freiburger muss nun erstmal durchatmen. Bei einer Flanke greift der Keeper daneben, wird aber vom einköpfenden Anderson gestört. Eine harte, aber vertretbare Entscheidung, die hier das 2:0 verhindert.
    27
    15:55
    Nach wilden ersten 20 Minuten geht es in den letzten Minuten hier etwas gemächlicher zu. Beide Teams nehmen etwas Tempo raus und agieren kontrollierter. Leichte Vorteile hat hierbei der Sportclub.
    23
    15:53
    Und so ist es! Schwolow muss raus und wird durch Thiede ersetzt, der kalt und unvorbereitet von der Bank kommt.
    22
    15:52
    Einwechslung bei SC Freiburg: Niclas Thiede
    22
    15:51
    Auswechslung bei SC Freiburg: Alexander Schwolow
    21
    15:51
    Das sieht nicht gut aus! Schwolow sitzt am Boden und hält sich den Oberschenkel. Der Schlussmann muss wohl raus.
    17
    15:47
    Die erste Viertelstunde einer wirklich tollen Bundesligapartie ist durch und man muss den Berlinern ein Lob aussprechen. Die Führung ist absolut verdient und man sieht eine deutliche Steigerung zu den letzten Spielen der Hauptstädter.
    14
    15:44
    Freiburg meldet sich nun auch an in dieser Partie! Lienhart feuert aus halbrechter Position einfach mal drauf, doch der abgefälschte Schuss ist kein grosses Problem für Gikiewicz.
    11
    15:41
    Gelbe Karte für Christian Gentner (1. FC Union Berlin)
    Der Routinier räumt Höler im Zentrum kräftig ab und sieht dafür absolut zurecht den ersten Karton der Partie.
    11
    15:40
    Und Union bleibt am Drücker! Ingvartsen versucht es mal mit einem herrlichen Schlenzer, zielt aber etwas zu genau und trifft nur den Aussenpfosten.
    10
    15:39
    Bülter marschiert nach einem Eckball die komplette rechte Seite entlang und fährt damit im Alleingang den Konter, doch seine Hereingabe findet am Ende keinen Abnehmer.
    7
    15:37
    Wenig überraschend hat sich Marius Bülter mit diesem Treffer, zumindest vorerst einen Eintrag in den Geschichtsbüchern der Unioner gesichert, denn natürlich war dieser Treffer das schnellste Tor der kurzen Bundesligageschichte der Berliner.
    4
    15:35
    Dieser frühe Treffer kommt der Stimmung an der Alten Försterei natürlich entgegen. Von Beginn an ist hier richtig Leben in der Bude.
    1
    15:31
    Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:0 durch Marius Bülter
    Wow! Das ist mal ein Auftakt nach Mass! Bülter bekommt das Leder auf der halbrechten Seite und legt sich den Ball auf den starken rechten Fuss. Aus rund 25 Metern zieht der Youngster einfach mal ab und nagelt die Kugel mit viel Wucht in die lange Ecke.
    1
    15:31
    Auf geht's! Union stösst an und das in rot gekleidet. Die Freiburger agieren heute in weiss-schwarzen Jerseys.
    1
    15:30
    Spielbeginn
    15:16
    Nach dem starken 2:2 gegen den BVB hätte Christian Streich seine Mannschaft wohl am liebsten unverändert gelassen, allerdings muss der Übungsleiter den verletzten Lukas Kübler ersetzen. Mit dabei ist für den Verteidiger heute Philipp Lienhart.
    15:09
    Auf Seiten der Berliner gibt es zwei Veränderungen im Vergleich zum 0:1 in Wolfsburg. Für Subotic ist Parensen mit von der Partie, den angeschlagenen Becker ersetzt heute Ingvartsen.
    15:02
    Allerdings reist heute die Mannschaft der Stunde nach Berlin. Der SC Freiburg spielt entgegen der Erwartungen im Konzert der grossen mit und steht mit 14 Punkten mitten drin in der Spitzengruppe der Liga. Vor allem Auswärts sind die Breisgauer richtig stark und gewannen alle ihre Auftritte in der Ferne. Ein weiterer Erfolg soll heute folgen, stehen in der nahen Zukunft doch vor allem Duelle gegen Spitzenteams an.
    14:50
    Die Länderspielpause kam für Union Berlin zum richtigen Zeitpunkt. Nach einem ordentlichen Saisonstart, dem tollen 3:1 gegen den BVB inklusive, setzte es in der Folge vier Niederlagen. Aktuell stehen bei den Eisernen also vier Punkte auf dem Konto. Wie nicht anders erwartet steht man mit dieser Ausbeute natürlich mitten drin im Abstiegskampf, in dem vor allem die Heimspiele besonders wichtig sind. So auch das Duell mit dem SC Freiburg am heutigen Tag.
    14:37
    Hallo und herzlich willkommen zum achten Spieltag der Bundesliga. Nach der Länderspielpause rollt endlich wieder der Ball im deutschen Oberhaus. Unter anderem an der Alten Försterei, wo Union Berlin um 15:30 den SC Freiburg empfängt.

    Aktuelle Spiele

    26.10.2019 15:30
    Bayern München
    Bayern
    2
    1
    Bayern München
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    1
    0
    1. FC Union Berlin
    Beendet
    15:30 Uhr
    26.10.2019 18:30
    Bayer Leverkusen
    Leverkusen
    2
    1
    Bayer Leverkusen
    Werder Bremen
    Werder
    2
    1
    Werder Bremen
    Beendet
    18:30 Uhr
    27.10.2019 15:30
    VfL Wolfsburg
    Wolfsburg
    0
    0
    VfL Wolfsburg
    FC Augsburg
    Augsburg
    0
    0
    FC Augsburg
    Beendet
    15:30 Uhr
    27.10.2019 18:00
    Bor. Mönchengladbach
    M'gladbach
    4
    2
    Bor. Mönchengladbach
    Eintracht Frankfurt
    Frankfurt
    2
    0
    Eintracht Frankfurt
    Beendet
    18:00 Uhr
    01.11.2019 20:30
    1899 Hoffenheim
    Hoffenheim
    3
    3
    1899 Hoffenheim
    SC Paderborn 07
    Paderborn
    0
    0
    SC Paderborn 07
    Beendet
    20:30 Uhr

    Spielplan - 8. Spieltag

    16.08.2019
    Bayern München
    Bayern
    2
    1
    Bayern München
    Hertha BSC
    Hertha BSC
    2
    2
    Hertha BSC
    Beendet
    20:30 Uhr
    17.08.2019
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    5
    1
    Borussia Dortmund
    FC Augsburg
    Augsburg
    1
    1
    FC Augsburg
    Beendet
    15:30 Uhr
    Bayer Leverkusen
    Leverkusen
    3
    2
    Bayer Leverkusen
    SC Paderborn 07
    Paderborn
    2
    2
    SC Paderborn 07
    Beendet
    15:30 Uhr
    VfL Wolfsburg
    Wolfsburg
    2
    1
    VfL Wolfsburg
    1. FC Köln
    Köln
    1
    0
    1. FC Köln
    Beendet
    15:30 Uhr
    Werder Bremen
    Werder
    1
    0
    Werder Bremen
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    3
    1
    Fortuna Düsseldorf
    Beendet
    15:30 Uhr
    SC Freiburg
    Freiburg
    3
    0
    SC Freiburg
    1. FSV Mainz 05
    Mainz 05
    0
    0
    1. FSV Mainz 05
    Beendet
    15:30 Uhr
    Bor. Mönchengladbach
    M'gladbach
    0
    0
    Bor. Mönchengladbach
    FC Schalke 04
    Schalke
    0
    0
    FC Schalke 04
    Beendet
    18:30 Uhr
    18.08.2019
    Eintracht Frankfurt
    Frankfurt
    1
    1
    Eintracht Frankfurt
    1899 Hoffenheim
    Hoffenheim
    0
    0
    1899 Hoffenheim
    Beendet
    15:30 Uhr
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    0
    0
    1. FC Union Berlin
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    4
    3
    RB Leipzig
    Beendet
    18:00 Uhr
    23.08.2019
    1. FC Köln
    Köln
    1
    1
    1. FC Köln
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    3
    0
    Borussia Dortmund
    Beendet
    20:30 Uhr