Bundesliga

Leverkusen
4
2
Bayer Leverkusen
Frankfurt
0
0
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
Leverkusen:
4'
Havertz
14'
Bellarabi
49'
Paulinho
55'
Paulinho
 / Frankfurt:
Mehr
    90
    17:25
    Fazit:
    Dr. Felix Brych beweist Fingerspitzengefühl und pfeift pünktlich ab. Leverkusen war völlig dominant und hat am Ende auch in der Höhe verdient gewonnen. Damit geht der sensationelle Lauf von nun neun Spielen ohne Niederlage und sieben Heimspielsiegen in Folge weiter. Besonders Paulinho konnte heute auf sich aufmerksam machen und ist mit seinem Doppelpack und dem dem Assist zum 2:0 der Spieler des Spiels. Für die Eintracht bleibt die BayArena nach diesem desolaten Auftritt weiterhin ein Ort zum Vergessen. Am Donnerstag ist im Achtelfinale der Europa League dann der FC Basel zu Gast, ehe es am Wochenende gegen Gladbach geht. Leverkusen geht mit dieser Form natürlich als Favorit in das Achtelfinal-Duell mit den Glasgow Rangers und bekommt es in der Liga als nächstes mit Werder Bremen zu tun.
    90
    17:20
    Spielende
    87
    17:18
    Mittlerweile ziehen sich die Gäste doch wieder weit zurück und warten nur bis die Zeit vorüber ist. Es war heute einfach nicht der Tag der Eintracht.
    85
    17:16
    Paulinho schickt Bellarabi den rechten Flügel herunter. Von der Grundlinie gibt der Rechtsaussen die Pille flach in die Mitte. Am zweiten Pfosten kann Touré dann aber vor dem einschussbereiten Bailey klären.
    83
    17:12
    Die Eintracht versucht zumindest noch den Ehrentreffer zu erzielen. Leverkusen hat jetzt aber auch mindestens einen Gang rausgenommen.
    81
    17:11
    Nach einem schönen Konter der Hausherren kann Hinteregger erst den Schuss von Paulinho mit der Brust blocken und ist dann auch beim Nachschuss von von Palacios zur Stelle.
    78
    17:09
    Diaby lässt das Leder vor dem Sechzehner gut durch. Dadurch kommt Doppeltorschütze Paulinho an die Pille und versucht das Rund oben rechts in den Knick zu zirkeln. Er zielt aber etwas zu ungenau und schiesst drüber. Dennoch ein ganz starker Auftritt des jungen Brasilianers.
    76
    17:06
    Beinahe vom linken Strafraumeck hält Kostić einfach mal ab. Der Schuss aufs lange Eck wird noch leicht abgefälscht und rauscht nur haarscharf am langen Pfosten vorbei.
    74
    17:06
    Für André Silva war es ein unglücklicher Arbeitstag. Der Stürmer war vorne zumeist allein und hatte mit Tah und Tapsoba zwei hellwache Gegenspieler. Für den Portugiesen kommt Landsmann Gonçalo Paciência.
    74
    17:04
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Gonçalo Paciência
    74
    17:04
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: André Silva
    72
    17:03
    Bayer lässt den Ball immer noch gut laufen. Trotzdem haben sie ein wenig das Tempo heraus genommen. Da es am Donnerstag im Achtelfinale der Europa League bereits weitergeht ist das durchaus verständlich.
    70
    17:01
    Die Niederlage ist ein weiterer Rückschlag in der Frankfurter Bundesliga-Saison und die kommenden Gegner werden nicht zwingend einfacher. Als nächstes ist Borussia Mönchengladbach zu Gast und dann geht es für die Hessen zum FC Bayern München.
    67
    16:58
    Dank des deutlichen Zwischenstandes kann Peter Bosz wichtige Akteure schonen. Deshalb nimmt der Niederländer jetzt auch Charles Aránguiz runter und bringt Exequiel Palacios.
    67
    16:57
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Exequiel Palacios
    67
    16:57
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Charles Aránguiz
    66
    16:57
    Mit den drei Punkten zieht Leverkusen in der Blitztabelle an Gladbach vorbei und liegt nur noch ein Pünktchen hinter dem BVB. Beide Mannschaften müssen zwar noch ran, aber der Auftritt der Werkself ist auf jeden Fall ein klares Zeichen.
    63
    16:54
    Kai Havertz hat mal wieder eine überragende Partie gemacht, bekommt dafür zurecht den Applaus und ausnahmsweise auch mal eine Verschnaufpause. Neu dabei ist Leon Bailey, der gegen Leipzig noch Torschütze war.
    62
    16:52
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Leon Bailey
    62
    16:52
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Kai Havertz
    60
    16:51
    Der Auftritt der Leverkusener ist wirklich sensationell. Defensiv stehen sie sehr gut organisiert und offensiv machen sie richtig Dampf und nutzen die Gelegenheiten eiskalt aus.
    57
    16:50
    Adi Hütter musste reagieren und tauscht jetzt doppelt. Mit Mijat Gaćinović und Djibril Sow sind zwei frische Mittelfeldspieler dabei, die helfen sollen etwas mehr Kontrolle zu gewinnen.
    57
    16:47
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Djibril Sow
    57
    16:47
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Dominik Kohr
    57
    16:47
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Mijat Gaćinović
    57
    16:47
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Daichi Kamada
    55
    16:45
    Tooor für Bayer Leverkusen, 4:0 durch Paulinho
    Jetzt wird es deutlich! Havertz hat halbrechts vor dem Strafraum zu viel Zeit und steckt perfekt mit dem Aussenrist durch auf Paulinho. Der Startelfdebütant bleibt dann eiskalt und streichelt die Kugel am herauskommenden Trapp vorbei ins lange Eck - Doppelpack für den Brasilianer.
    54
    16:45
    Hinteregger mit der Grosschance!
    Der Freistoss aus dem Mittelfeld segelt hoch und weit an den Fünfer. Da ist Hinteregger frei und hat Pech, dass er beim Schuss ausrutscht. Von Hrádecký prallt ihm die Pille nochmal vor die Füsse. Doch den Nachschuss haut der Innenverteidiger dann links daneben.
    53
    16:43
    Gelbe Karte für Mitchell Weiser (Bayer Leverkusen)
    Im Mittelfeld ist der Ball bereits weg und Weiser erwischt Rode einfach zu spät.
    50
    16:43
    Damit sind alle Pläne der Eintracht natürlich direkt ad acta gelegt. Allerdings waren sie gewarnt, denn nur knapp eine Minute zuvor hatte Havertz bereits einen Treffer erzielt, der aufgrund einer Abseitsstellung von Diaby allerdings nicht gezählt hat.
    49
    16:38
    Tooor für Bayer Leverkusen, 3:0 durch Paulinho
    Blitzstart! Links im Mittelfeld kommt Paulinho an den Ball und macht sich auf den Weg auf die andere Seite. Kurz vor dem Strafraum spielt der Brasilianer einen Doppelpass mit Bellarabi, der einfach mit der Hacke klatschen lässt, tunnelt N'Dicka auf dem Weg in den Strafraum und haut das Ding von rechts aus spitzem Winkel ins lange Eck.
    47
    16:38
    Für Frankfurt geht es im zweiten Abschnitt darum enger an den Gegenspielern dran zu sein, sich nicht so leicht ausspielen zu lassen und offensiv mehr Akzente zu setzen.
    46
    16:36
    Weiter geht's! Zur Pause gibt es keine personellen Veränderungen. Sven Bender musste in der ersten Hälfte bereits aufgrund einer Verletzung vom Feld und wurde ersetzt von Jonathan Tah.
    46
    16:35
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:23
    Halbzeitfazit:
    Leverkusen führt zur Pause hochverdient mit 2:0 gegen Eintracht Frankfurt. Die Gäste vom Main setzten zwar früh das erste Ausrufezeichen, aber nur wenige Augenblicke später klingelte es dann auf der anderen Seite durch Kai Havertz. Im Anschluss wurde der Druck der Werkself immer grösser. Dementsprechend kam das 2:0 wenig überraschend. Mit zunehmender Spielzeit liessen es die Hausherren dann jedoch etwas ruhiger angehen und spielte nicht mehr mit der letzten Entschlossenheit auf das Tor. Dadurch konnte sich die SGE dann immer wieder befreien, aber liess im Angriff vieles vermissen. Adi Hütter wird seinen Jungs in der Kabine nochmal ordentlich Dampf machen und sobald der Anschlusstreffer fällt ist wieder alles möglich.
    45
    16:18
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:17
    Gerade wegen der etwas längeren Behandlungspause von Sven Bender gibt es 120 Sekunden extra.
    45
    16:16
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
    44
    16:15
    Bei der Eintracht ist Filip Kostić wie immer sehr bemüht die Angriffe seiner Mannschaft anzutreiben. Der Serbe ist jedoch häufig alleine auf weiter Flur oder findet in der Mitte keinen Abnehmer.
    41
    16:14
    Nach einem schönen Angriff wird Aránguiz steil in den Strafraum geschickt. Trapp kommt raus und scheint eher am Ball zu sein. Doch kommt nicht richtig dran, auch Aránguiz verpasst und beide prallen unglücklich zusammen.
    39
    16:11
    Links im Mittelfeld versucht Rode den Ball zu sichern. Der eingewechselte Tah ist aber einfach in einer anderen Gewichtsklasse und stösst ihn locker zu Boden. Dafür gibt es einen Freistoss, der jedoch ungefährlich bleibt.
    37
    16:08
    Bellarabi kommt halbrechts in der Box zum Schuss. Zwar haut der Rechtsaussen die Kugel zwischen den Beinen seines Gegenspielers durch, aber Trapp ist zur Stelle und kann den unplatzierten Gewaltschuss im Nachfassen sichern.
    35
    16:06
    Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Jonathan Tah
    35
    16:05
    Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Sven Bender
    34
    16:05
    Sven Bender muss das Feld gestützt verlassen. Es wird für ihn nicht weitergehen. Jonathan Tah macht sich bereit.
    32
    16:04
    Bender kann Kostić mit einer Grätsche sehr gut daran hindern in den Strafraum einzudringen. Der Innenverteidiger bleibt allerdings verletzt liegen.
    29
    16:01
    Nach gut einer halben Stunde ist die Führung für Kai Havertz und Co. absolut verdient. Frankfurt hat es in den letzten Sequenzen zwar geschafft sich besser zu befreien, aber Leverkusen ist klar die bessere Mannschaft.
    26
    15:58
    Die Adler kriegen ihre Chance im gegnerischen Sechzehner nicht richtig ausgespielt und schon rollt der Konter. Diaby tänzelt im Mittelfeld gleich vier Gegenspieler locker leicht aus und spielt dann tief auf Bellarabi. Hinteregger passt aber auf und kommt per Grätsche dazwischen.
    24
    15:55
    Frankfurt hatte zwar bereits zwei Abschlüsse. Doch in den letzten Minuten kommen sie teilweise kaum noch kontrolliert in die gegnerische Hälfte.
    21
    15:53
    Mit Kevin Volland und Lucas Alario stehen die zwei besten Leverkusener Torschützen heute nicht in der Startelf. Das ist den Hausherren jedoch überhaupt nicht anzumerken. Kai Havertz agiert zwar in vorderster Front, aber der Nationalspieler und Paulinho agieren sehr variabel und tauchen überall auf.
    19
    15:51
    Bayer 04 Leverkusen ist klar spielbestimmend und legt sich die Gäste im Moment ein wenig zurecht.
    16
    15:50
    Für die Frankfurter scheint sich die rabenschwarze Serie in der BayArena nahtlos fortzusetzen. Die Leverkusener spielen extrem selbstbewusst und haben noch nicht genug.
    14
    15:45
    Tooor für Bayer Leverkusen, 2:0 durch Karim Bellarabi
    Bellarabi erhöht! Paulinho spielt links vor dem Strafraum einen klugen Doppelpass mit Wendell. Anschliessend zieht der Brasilianer mit Tempo in Richtung Grundlinie und legt quer. Am langen Pfosten verpasst Baumgartlinger knapp, aber dahinter ist noch Bellarabi zur Stelle und schiebt locker ein.
    13
    15:44
    Diaby nimmt links aussen wieder Tempo auf, zieht in die Mitte und lässt gleich zwei Gegenspieler stehen. Touré kann ihn dann nur mit einem Foul stoppen.
    11
    15:42
    Die Gäste vom Main haben ein ganz frühes Ausrufezeichen gesetzt. Seit dem ist Bayer allerdings voll am Drücker und die SGE auf Defensivaufgaben bedacht.
    8
    15:39
    Die Werkself setzt direkt nach und spielt auf den zweiten Treffer.
    5
    15:38
    Für alle Frankfurter ist damit natürlich direkt das Horrorszenario eingetreten. Das letzte Spiel in der BayArena ging schliesslich mit 6:1 an Leverkusen und das Ergebnis stand bereits nach 36. Minuten fest. Auch damals gelang Kai Havertz der Führungstreffer!
    4
    15:35
    Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Kai Havertz
    Was für ein Auftakt! Hrádecký spielt einen öffnenden Pass links raus auf Wendell. Der Aussenverteidiger leitet schnell weiter und spielt tief die Linie entlang auf Diaby. Der Franzose hat zu viel Platz und spielt perfekt flach vor das Tor. Havertz hatte genau den Pass gefordert, grätscht in die Hereingabe und macht damit die frühe Führung perfekt.
    2
    15:34
    Kamada mit der ersten guten Chance!
    Kostić spielt von links scharf in die Mitte auf Kamada. Da Baumgartlinger ausrutscht kommt der Japaner aus 16 Metern zum Abschluss und Hrádecký kriegt den flachen Schuss nur gerade eben pariert.
    1
    15:32
    Los geht's! Leverkusen stösst an und Frankfurt geht direkt vorne drauf.
    1
    15:31
    Spielbeginn
    15:24
    Schiedsrichter der Begegnung ist Dr. Felix Brych. Für den 44-Jährigen ist es bereits die 277. Partie in der Bundesliga. An den Seitenlinien assistieren dem Münchner Mark Borsch und Stefan Lupp. Vierter Offizieller ist Patrick Alt und für den Video-Beweis ist Günter Perl verantwortlich.
    15:21
    Bei Eintracht Frankfurt tauscht Adi Hütter drei Mal das Personal. Für David Abraham, Timothy Chandler und Djibril Sow rücken Makoto Hasebe, Sebastian Rode und Dominik Kohr in die Startelf.
    15:18
    Gleich sechs Veränderungen gibt es bei Bayer im Vergleich zum Sieg im DFB-Pokal. Weiser, Wendell, Baumgartlinger, Bellarabi, Diaby und Paulinho ersetzen Amiri, Sinkgraven, Tah, Demirbay, Bailey und Alario. Für den Brasilianer Paulinho ist es das Bundesliga-Startelfdebüt.
    15:05
    Keines der 69 Bundesliga-Duelle zwischen Bayer und der SGE endete torlos. Buden scheinen in dieser Begegnung also garantiert. Das Hinspiel konnten die Adler, dank eines Doppelpacks von Gonçalo Paciência und eines Treffers von Bas Dost, mit 3:0 für sich entscheiden. In Leverkusen ist die Frankfurter Bilanz in den letzten Jahren allerdings desaströs. Die letzten vier Partien in der BayArena gingen ganz klar an die Heimmannschaft und das Torverhältnis von 16:2 spricht Bände.
    15:02
    Dementsprechend verwundert es kaum, dass Adi Hütter ein wenig auf die Euphoriebremse tritt. "Natürlich sind wir international gut unterwegs und stehen im Halbfinale des DFB-Pokals. Nichtsdestotrotz müssen wir zusehen, so schnell wie möglich in der Liga unsere Punkte zusammenzukratzen. Ich habe vor den bevorstehenden Aufgaben Respekt und weiss, dass wir aufpassen müssen, nicht hinten reinzurutschen. Deswegen ist jedes Spiel sehr, sehr wichtig", gab der 50-jährige Österreicher klar zu verstehen.
    15:02
    Nach fünf Begegnungen ohne Niederlage zum Rückrundenauftakt geriet der Motor der Eintracht, zumindest in der Liga, ein wenig ins Stocken. Die letzten beiden Partien gingen mit 4:0 in Dortmund und mit 2:1 gegen Union Berlin verloren. Zudem wurde das Aufeinandertreffen mit Werder Bremen in der letzten Woche abgesagt. Dadurch befinden sich die Adler momentan im Tabellenmittelfeld. Mit sieben Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz und acht Punkten Rückstand auf den sechsten Rang, kann es jedoch sowohl nach oben als auch nach unten gehen.
    14:44
    Besonders die neu gewonnene Heimstärke ist sehr wichtig für die Leverkusener. Alle sechs Rückrunden-Matches in der BayArena konnten gewonnen werden und das kommt nicht von ungefähr. "Wir haben in der Winterpause geschaut, in welchen Bereichen wir uns steigern können. Da haben wir die Stabilität und die Heimspiele ausgemacht – beides hat geklappt. Das war wichtig", machte Bosz zuletzt deutlich.
    14:44
    Für Peter Bosz und seine Mannschaft könnte das Jahr 2020 kaum besser laufen. Von elf Partien konnten sie neun gewinnen und mussten nur ein Mal das Feld als Verlierer verlassen. Als Belohnung steht Bayer nicht nur im Pokal-Halbfinale, sondern auch im Achtelfinale der Europa League und in der Tabelle in unmittelbarer Schlagdistanz zu den Champions-League-Rängen. Adi Hütter, der Trainer der Gäste, geht sogar noch weiter und sagte zuletzt: "In ihrer derzeitigen Verfassung ist Bayer für mich auch ein Titelkandidat."
    14:36
    Beide Teams haben unter der Woche den Einzug in das DFB-Pokal-Halbfinale perfekt gemacht. Gegen Union Berlin tat sich die Werkself lange schwer und rannte einem 1:0-Rückstand hinterher. Erst nach der Gelb-Roten Karte gegen Lenz drehte Bayer richtig auf und konnte am Ende sogar noch ein 3:1 bejubeln. Für die Eintracht war das Weiterkommen ebenfalls kein Spaziergang. Der Sieg gegen zu harmlose Bremer war zwar verdient und nie wirklich gefährdet, doch erst ein Elfmeter nach Einsatz des Video-Beweises brachte die SGE in Front.
    14:35
    Hallo und herzlich willkommen zum 25. Spieltag der Fussball-Bundesliga. Die formstarken Leverkusener empfangen Eintracht Frankfurt. Anstoss ist um 15:30 Uhr in der BayArena.

    Aktuelle Spiele

    07.03.2020 15:30
    VfL Wolfsburg
    Wolfsburg
    0
    0
    VfL Wolfsburg
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    0
    0
    RB Leipzig
    Beendet
    15:30 Uhr
    07.03.2020 18:30
    Bor. Mönchengladbach
    M'gladbach
    1
    0
    Bor. Mönchengladbach
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    2
    1
    Borussia Dortmund
    Beendet
    18:30 Uhr
    08.03.2020 15:30
    Bayern München
    Bayern
    2
    0
    Bayern München
    FC Augsburg
    Augsburg
    0
    0
    FC Augsburg
    Beendet
    15:30 Uhr
    08.03.2020 18:00
    1. FSV Mainz 05
    Mainz 05
    1
    0
    1. FSV Mainz 05
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    1
    0
    Fortuna Düsseldorf
    Beendet
    18:00 Uhr
    11.03.2020 18:30
    Bor. Mönchengladbach
    M'gladbach
    2
    1
    Bor. Mönchengladbach
    1. FC Köln
    Köln
    1
    0
    1. FC Köln
    Beendet
    18:30 Uhr

    Spielplan - 25. Spieltag

    16.08.2019
    Bayern München
    Bayern
    2
    1
    Bayern München
    Hertha BSC
    Hertha BSC
    2
    2
    Hertha BSC
    Beendet
    20:30 Uhr
    17.08.2019
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    5
    1
    Borussia Dortmund
    FC Augsburg
    Augsburg
    1
    1
    FC Augsburg
    Beendet
    15:30 Uhr
    Bayer Leverkusen
    Leverkusen
    3
    2
    Bayer Leverkusen
    SC Paderborn 07
    Paderborn
    2
    2
    SC Paderborn 07
    Beendet
    15:30 Uhr
    VfL Wolfsburg
    Wolfsburg
    2
    1
    VfL Wolfsburg
    1. FC Köln
    Köln
    1
    0
    1. FC Köln
    Beendet
    15:30 Uhr
    Werder Bremen
    Werder
    1
    0
    Werder Bremen
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    3
    1
    Fortuna Düsseldorf
    Beendet
    15:30 Uhr
    SC Freiburg
    Freiburg
    3
    0
    SC Freiburg
    1. FSV Mainz 05
    Mainz 05
    0
    0
    1. FSV Mainz 05
    Beendet
    15:30 Uhr
    Bor. Mönchengladbach
    M'gladbach
    0
    0
    Bor. Mönchengladbach
    FC Schalke 04
    Schalke
    0
    0
    FC Schalke 04
    Beendet
    18:30 Uhr
    18.08.2019
    Eintracht Frankfurt
    Frankfurt
    1
    1
    Eintracht Frankfurt
    1899 Hoffenheim
    Hoffenheim
    0
    0
    1899 Hoffenheim
    Beendet
    15:30 Uhr
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    0
    0
    1. FC Union Berlin
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    4
    3
    RB Leipzig
    Beendet
    18:00 Uhr
    23.08.2019
    1. FC Köln
    Köln
    1
    1
    1. FC Köln
    Borussia Dortmund
    Dortmund
    3
    0
    Borussia Dortmund
    Beendet
    20:30 Uhr