Bundesliga

Ingolstadt
3
1
FC Ingolstadt 04
Stuttgart
3
1
VfB Stuttgart
Beendet
15:30 Uhr
Ingolstadt:
4'
Hartmann
56'
Leckie
61'
Lezcano
 / Stuttgart:
8'
Kostić
79'
Rupp
84'
Didavi
90
17:22
Fazit:
Aufsteiger FC Ingolstadt 04 und der VfB Stuttgart trennen sich nach einem kuriosen Spiel mit 3:3 (1:1). Sechs Tore hätte in Ingolstadt sicherlich niemand erwartet. Innerhalb von fünf Minuten haben die Gäste einen 1:3-Rückstand noch gedreht und einen wichtigen Punkt aus Bayern erbeutet. Knackpunkt könnte die 76. Spielminute gewesen sein, als Dario Lezcanos Heber nicht in den Winkel, sondern lediglich ans Aussennetz geflogen ist. Mental haben die Schanzer das Duell an dieser Stelle abgehakt und sind ganz böse bestraft worden. Insgesamt muss sich Ingolstadt den Vorwurf mangelnder Chancenverwertung gefallen lassen. Der VfB ist durch einen strittigen Freistoss mit 1:3 in Rückstand geraten und hat durch einen ebenfalls nicht klaren Elfmeter ausgeglichen.
90
17:21
Spielende
90
17:21
Eine Minute darf sich Stefan Lex noch beweisen. Ralph Hasenhüttl legt weiterhin den Fokus auf den Angriff. Da auf der anderen Seite Kevin Grosskreutz nicht mehr mitspielen kann, ist Tempo sicherlich der Schlüssel zum Erfolg.
90
17:20
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Lex
90
17:20
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Dario Lezcano
90
17:18
Es gibt übrigens drei Minuten obendrauf. Mal sehen, was die Akteure in diesen 180 Sekunden noch reissen.
90
17:18
...Roger hämmert den ruhenden Ball in die Vier-Mann-Mauer.
89
17:17
Manuel Gräfe bleibt seiner Linie der schnellen Pfeife treu und gibt einen weiteren Freistoss für die Heimmannschaft...
88
17:17
Hartmann kann einen von Leckie verlängerten Ball nicht behaupten. Ingolstadt wirft noch einmal alles in die Waagschale.
88
17:16
Zwei Minuten plus Nachspielzeit müssen noch absolviert werden. Bleibt es beim 3:3 oder wird in Oberbayern noch ein Sieger ermittelt?
87
17:15
Gelbe Karte für Christian Gentner (VfB Stuttgart)
86
17:14
Lautstark peitschen die heimischen Fans ihre Mannen nach vorne. Natürlich spüren sie, dass ihr Team jetzt Unterstützung braucht. Denn die Schwaben haben das Spiel binnen fünf Minuten gedreht.
85
17:13
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Konstantin Engel
85
17:13
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Almog Cohen
84
17:12
Tooor für VfB Stuttgart, 3:3 durch Daniel Didavi
Geschickt verlädt die Nummer zehn Keeper Özcan und schiebt flach ein. Saisontor Nummer zehn für Daniel Didavi!
82
17:12
Vogelwild geht es jetzt hin und her. Kevin Grosskreutz spielt inzwischen im Sturm, weil er nur noch über den Rasen humpeln kann. Allerdings kann nicht mehr gewechselt werden.
83
17:11
Elfmeter für Stuttgart! Ungeschickt bringt Marvin Matip Gegenspieler Filip Kostić zu Fall. Diese Entscheidung ist - wie auch der Freistoss zum zwischenzeitlichen 3:1 - durchaus strittig.
81
17:11
Um Millimeter verpasst Borys Tashchy das Leder mit dem Kopf. Diesmal ist die Flanke von Rupp gekommen.
81
17:10
Ingolstadt wackelt! Emiliano Insúa visiert aus halblinker Position das lange Eck an. Wenige Zentimeter rollt der Ball am Pfosten vorbei. Spannender geht es kaum.
79
17:08
Tooor für VfB Stuttgart, 3:2 durch Lukas Rupp
Plötzlich wird es doch noch einmal spannend! Die Gäste erzielen ihren 16. Treffer nach einem ruhenden Ball in dieser Saison. Kostić chippt einen Freistoss an den Elfmeterpunkt, wo der eingewechselte Borys Tashchy das Duell gegen Matip gewinnt und per Kopf querlegt. Bauer bekommt keinen Zugriff und so kann Lukas Rupp mir rechts aus wenigen Metern in die Maschen treffen. Ramazan Özcan ist machtlos.
77
17:06
Gnadenlos tickt die Uhr runter. Stuttgart verstrickt sich im Mittelfeld in unnötige Zweikämpfe und beisst sich an der cleveren Abwehr der Schanzer die Zähne aus.
76
17:05
Kein Tor für den FCI! Dabei sind hier schon alle aufgesprungen und selbst auf der Anzeigetafel ist das 4:1 präsentiert worden. Nach einer missglückten Kopfballrückgabe von Toni Šunjić ist Dario Lezcano dazwischen gespritzt. Sein Heber landet denkbar knapp nur am linken Aussennetz.
75
17:03
Daniel Didavi marschiert mit dem Bällchen am Fuss ins Toraus. Das kann er besser.
74
17:02
Zum vierten Mal wird der 22-jährige Borys Tashchy in dieser Saison eingewechselt. Werner hat nach der Anfangsviertelstunde keinen Stich mehr gegen Marvin Matip und Co. gesehen.
74
17:02
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Borys Tashchy
74
17:01
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Timo Werner
72
17:00
Am Ende eines unerwarteten Konters zimmert der 19-jährige Max Christiansen die Kugel hoch am rechten Eck vorbei.
71
17:00
Timo Werner, Daniel Schwaab und Toni Šunjić stehen beim folgenden Freistoss im Abseits und ärgern sich.
70
16:59
Gelbe Karte für Benjamin Hübner (FC Ingolstadt 04)
Überraschend kommt Kostić mal über die rechte Seite und zieht schnell Richtung Strafraum. Hübner kann ihn nur noch ummähen und kassiert seine fünfte Gelbe Karte. Somit fehlt er in Berlin.
69
16:57
Aufgegeben haben sich die Weissen noch nicht. Bereitwillig nehmen sie den Kampf in Bayern an. Für einen Punktgewinn müssen die Stuttgarter jedoch deutlich präziser und effektiver werden.
68
16:56
Mit 32 oder mehr Punkten nach 25 Spielen ist in der Bundesliga- Historie bisher übrigens nur ein Team abgestiegen: In der Saison 1989/90 Waldhof Mannheim mit umgerechnet 34 Punkten nach 25 Spielen. Sollte der FCI heute wieder gewinnen, wäre das Thema Klassenerhalt wohl abgehakt.
67
16:55
Nahezu bei jedem Zweikampf liegt ein Ingolstädter am Boden. Stuttgart beschwert sich bei jeder Kleinigkeit massiv. Mit schönem Fussball hat das Ganze leider nicht mehr viel zu tun.
65
16:54
Offensivakteur Artem Kravets ersetzt den defensiven Serey Dié. Damit stellt Jürgen Kramny auf ein 4-4-2 um. Neben Timo Werner ist Kravets die zweite Spitze.
65
16:53
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Artem Kravets
65
16:53
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Serey Dié
64
16:52
"Schieber, Schieber, Schieber", schallt es von den Rängen. Die mitgereisten Stuttgarter Fans sind vor allem mit dem Freistoss, der zum 1:3 aus Sicht des VfB geführt hat, unzufrieden. Dabei hat Didavi Roger schon von hinten an der Hacke getroffen. Jedoch pfeift längst nicht jeder Schiedsrichter in dieser Situation.
62
16:50
Gelbe Karte für Daniel Didavi (VfB Stuttgart)
Daniel Didavi hat mit seinem 23. Einsatz in dieser Bundesliga-Saison seinen persönlichen Saisonrekord eingestellt. So viele Saisonspiele hat er bislang nur 2011/12 für den 1. FC Nürnberg absolviert. Nun bekommt er wegen Meckerns eine Verwarnung.
61
16:49
Tooor für FC Ingolstadt 04, 3:1 durch Dario Lezcano
Was für ein Strahl des Paraguayers! Der 25-Jährige bedankt sich für das Freistoss-Geschenk mit einem direkten Freistoss in den rechten Giebel. Wie an der Schnur gezogen schlägt das Leder im Torwarteck ein. Es ist Dario Lezcanos erster Bundesliga-Treffer.
60
16:48
Roger schindet kurz vor dem VfB-Strafraum einen Freistoss. Serey Dié ist der Übeltäter gewesen.
58
16:48
Ein Distanzschuss von Dario Lezcano streicht einen Meter rechts vorbei.
58
16:46
Die erneute Führung der Schanzer hat sich abgezeichnet. Schliesslich haben die Gäste in den letzten Minuten zu viele Standards verursacht und zugelassen.
56
16:44
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:1 durch Mathew Leckie
So einfach kann Fussball sein! Max Christiansens Freistossflanke von der linken Aussenbahn senkt sich butterweich an den Fünfmeterraum. Dort segeln zwei Schwaben am Ball vorbei. Und so darf der Australier Mathew Leckie unbedrängt zum 2:1 einnicken. Wieder hat Przemysław Tytoń nicht den Hauch einer Chance.
56
16:44
Eine eigentlich gute Flanke von Max Christiansen kann im Zentrum nicht verwertet werden. Wieder ist ein Stuttgarter kurz vor knapp dazwischen.
54
16:43
Gelbe Karte für Danny da Costa (FC Ingolstadt 04)
Weil er zu spät gegen Daniel Didavi kommt, kassiert der Linksverteidiger eine Gelbe Karte.
54
16:43
Erster Wechsel bei den Schwaben. Jürgen Kramny ersetzt Georg Niedermeier durch Innenverteidiger Toni Šunjić.
54
16:42
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Toni Šunjić
54
16:42
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Georg Niedermeier
53
16:41
Dario Lezcano zirkelt das Ding aus 23 Metern nur einen halben Meter über den Querbalken. Allerdings wäre auch Przemysław Tytoń zur Stelle gewesen.
52
16:40
Der bereits verwarnte Moritz Hartmann klammert Georg Niedermeier und verursacht einen Freistoss halblinks vor dem Strafraum.
52
16:40
"Dieses Spiel wird eine schwierige Aufgabe für uns. Die Ingolstädter haben bewiesen, dass sie jedem Team in der Bundesliga Probleme bereiten können. Wir werden in den Zweikämpfen und läuferisch gefordert sein", so Jürgen Kramny vor der Begegnung.
50
16:39
Niedermeier kommt per Kopf an das Leder heran, bringt es jedoch nicht auf das Tor. Roger köpft den Ball anschliessend kompromisslos aus dem Strafraum.
49
16:38
...durch diese entsteht keine Gefahr. Trotzdem ist der VfB hier wieder in den ersten Minuten am Drücker.
49
16:38
Mit viel Glück holt Serey Dié durch einen verunglückten Schuss die fünfte Stuttgarter Ecke raus...
47
16:35
Sowohl Leckie als auch Hartmann verpassen eine Hereingabe von der rechten Seite, weil sie nicht energisch genug Richtung Tor durchgelaufen sind.
46
16:34
Und damit rein in den zweiten Durchgang im Audi-Sportpark. Insgesamt haben die Hausherren bis zu diesem Zeitpunkt mehr Torschüsse abgegeben (12:8). Allerdings sind die grösseren Chancen wohl auf Seiten der Gäste zu finden gewesen. Derweil flattert ein eigentlich für Insúa gedachter Pass von Tytoń ins Seitenaus.
47
16:34
Beide Coaches vertrauen weiterhin ihren Startformationen. Es wird sich zeigen, ob Stuttgart das linkslastige Offensivspiel der Anfangsminuten auch zu Beginn der zweiten Halbzeit auspacken kann.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:18
Halbzeitfazit:
Nach intensiven 45 Minuten steht es zwischen dem FC Ingolstadt 04 und dem VfB Stuttgart 1:1. Die schwäbischen Gäste haben durchaus furios begonnen, aber sehr unglücklich ein frühes Gegentor kassiert. Fünf Minuten später hat die Kramny-Elf mit dem Ausgleich geantwortet und im Anschluss noch knapp zehn Minuten das Geschehen dominiert. Dabei hat der VfB zahlreiche Grosschancen ausgelassen. Ingolstadt ist dann bis zur Pause das engagiertere, bestimmendere und gefährlichere Team gewesen.
45
16:17
Riesenchance für den VfB! Ramazan Özcan wischt eine Flanke genau vor die Füsse des Ex-Dortmunders Kevin Grosskreutz. Dessen abgefälschter Schuss landet bei Rupp. Aus kürzester Distanz bugsiert der Ex-Paderborner die Pille genau in die Arme von Ramazan Özcan.
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Gefrustet bringt Rupp Gegenspieler Leckie zu Boden. Es ist und bleibt eine sehr intensive und extrem physische Partie.
45
16:16
Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.
44
16:15
Wahnsinn! Nach den ersten 20 Minuten hat der FCI satte elf Torschüsse abgegeben. Stuttgart nicht einen.
43
16:14
Danny da Costa kann einen Lupfer von Moritz Hartmann nicht mehr erreichen. Die Murmel segelt klar ins Aus. Mal sehen, ob hier vor dem Pausentee noch etwas passiert.
42
16:13
Rechts steht Insúa viel zu weit von Hartmann weg und hat Glück, dass sich der Ingolstädter selbst verzettelt und einen Haken zu viel schlägt. Seit geraumer Zeit sorgen die Schwaben kaum noch für Entlastungsangriffe.
41
16:12
Knapp verpasst Benjamin Hübner den gechippten Ball von Max Christiansen. Vier Minuten noch.
41
16:12
Freistoss für den FCI, weil Kostić den Fuss gegen Cohen draufhält.
39
16:11
Zu eigensinnig! Kurz vor dem gegnerischen Sechzehner verzettelt sich Lezcano mit einem unnötigen Dribbling. Dabei wären im Zentrum gleich zwei Kollegen frei gewesen.
38
16:09
Serey Dié nimmt im Luftduell mit Dario Lezcano den Ellenbogen zu Hilfe - Schiedsrichter Manuel Gräfe verzichtet auf eine Gelbe Karte. Das kann man so entscheiden.
37
16:08
Harmlos segelt die weite Freistossflanke von Filip Kostić in die Arme von FCI-Schlussmann Ramazan Özcan.
37
16:07
An der rechten Seitenlinie zieht Timo Werner einen Freistoss gegen Robert Bauer.
35
16:06
Munter geht es nun hin und her, wobei Ingolstadt immer noch mehr Ballbesitz verbuchen kann. Beide Vereine lassen den jeweiligen Gegner durch eigene Fehler häufig zu Aktionen kommen. Richtig zwingend sind diese allerdings nicht mehr.
33
16:05
Gross-Ersatz Almog Cohen zieht zweimal innerhalb kürzester Zeit ab. Beim ersten Mal kommt er nicht durch, beim zweiten Mal jagt er die Lederkugel Richtung Stadiondach.
32
16:05
Um ein Haar verstolpert Christiansen einen an sich vielversprechenden Konter. Irgendwie rutscht der Ball noch zu Danny da Costa durch, dessen Flanke von rechts Moritz Hartmann mit einem Fallrückzieher nicht verwerten kann.
31
16:03
Stark! Auf engstem Raum behauptet der technisch versierte Werner die Pille gegen Matip und steckt durch zu Rupp. Der wartet zu lange mit dem Abschluss und so wird die Kugel von Bauer zur Ecke abgewehrt. Diese bringt nichts ein.
31
16:02
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist rum. Bis zu diesem Zeitpunkt sehen die Zuschauer eine interessante Bundesligapartie. Hat den Gästen die erste Viertelstunde gehört, halten die Hausherren das Zepter nun schon seit einigen Minuten fest in der eigenen Hand.
29
16:00
Auch Rogers Direktversuch - nach einem Foul von Kevin Grosskreutz an Almog Cohen - gerät viel zu zentral. Das ist leichte Beute für VfB-Torwart Przemysław Tytoń.
28
15:59
Dario Lezcano tanzt Daniel Schwaab aus und hält drauf. Im letzten Moment fälscht Georg Niedermeier diesen Schuss aus wenigen Metern zur nichts einbringenden Ecke ab. Eingeleitet worden ist der Angriff durch einen Pass von Christiansen.
27
15:58
Dem Aufsteiger gelingt es seit einiger Zeit ziemlich gut, den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Konsequent lässt die Hasenhüttl-Elf Spielgerät und Gegner laufen. Das bringt Sicherheit ins Spiel. Nun fehlen "nur" noch die Offensivaktionen.
25
15:56
Links steht Christiansen blank, doch Hartmann spielt den im Abseits stehenden Lezcano an - keine gute Idee!
25
15:56
Dario Lezcano und Max Christiansen versuchen ihr Glück über die linke Seite, laufen sich jedoch fest. Aggressives Gegenpressing beschert Ingolstadt weiterhin viele Balleroberungen.
23
15:54
...ungefährlich schiesst Dario Lezcano den Standard direkt in die Arme von Przemysław Tytoń. Gefahr sieht anders aus.
22
15:53
Freistoss für den FCI aus zentralen 22 Metern...
22
15:53
Gelbe Karte für Georg Niedermeier (VfB Stuttgart)
Niedermeier blockt einen Schuss von Leckie nach einem Bauer-Pass mit dem Arm ab und kassiert zu Recht eine Verwarnung.
21
15:52
Aktuell generieren die Bayern relativ viel Ballbesitz und lassen die Kugel gut in den eigenen Reihen zirkulieren. Zehn, 15 Meter vor dem gegnerischen Strafraum ist aber meist Schluss mit lustig.
20
15:51
Übrigens: Ingolstadt spielt in einem 4-3-2-1-System, der VfB agiert im 4-1-4-1 und präsentiert sich offensiv bislang zielstrebiger und vor allem gefährlicher. Defensiv haben die Mannen von Jürgen Kramny aber den ein oder anderen Aussetzer.
19
15:50
...der ruhende Ball verpufft wirkungslos.
18
15:49
Durcheinander im Stuttgarter Sechzehner! Przemysław Tytoń verschätzt sich bei einem Kopfball von Hübner völlig und rennt fast Emiliano Insúa über den Haufen. Das Spielgerät landet so vor den Füssen von Hartman, der sofort abzieht. Am Ende klären die Schwaben zur Ecke...
17
15:48
Gute Chance für Werner! Mittlerweile ist es die fünfte gute Torgelegenheit für die Schwaben. Fast immer geht es dabei über den linken Flügel. In diesem Fall zieht Werner eine halbhohe Kostić-Flanke am zweiten Pfosten volley neben die Kiste.
15
15:47
Mehr als eine ungefährliche Bogenlampe bringt Almog Cohen aus halblinker Position nicht zustande. Stuttgart steht Ingolstadt dicht auf den Füssen und lässt nicht viel zu.
14
15:46
Max Christiansen hält die Sohle gegen Serey Dié drauf und wird vom Schiedsrichter ermahnt. Es gibt einen Freistoss für den VfB tief in der eigenen Hälfte.
14
15:46
Schnörkellos agieren die Weissen nach vorne und überbrücken das Mittelfeld blitzschnell. Sobald die Schanzer nicht aggressiv genug gegen den Ball arbeiten, wird es brenzlig. Abgesehen vom 1:0, sind die Ingolstädter noch nicht grossartig in die Nähe von Przemysław Tytoń gekommen.
12
15:44
Ramazan Özcan kann einen 25-Meter-Aufsetzer von Daniel Didavi nur mit Mühe zur Seite abwehren. Sicher sieht sicherlich anders aus.
11
15:43
Marvin Matip kann eine Hereingabe von Timo Werner knapp vor dem lauernden Daniel Didavi entschärfen. Stuttgart drückt weiterhin aufs Tempo.
9
15:39
Tooor für VfB Stuttgart, 1:1 durch Filip Kostić
Erneut stehen die Ingolstädter zu offen und kassieren prompt die Quittung. Kurz hinter der Mittellinie schickt Insúa den über links gestarteten Kostić steil auf die Reise. Gnadenlos zieht der Richtung Tor. Parallel läuft Werner mit und steht völlig frei. Doch der Torschütze wartet solange, bis Özcan durch Spekulieren das kurze Eck öffnet und netzt dann selbst ein. Fünftes Saisontor für die Nummer 18 der Gäste!
7
15:37
Zwölfmal sind die Hausherren in dieser Saison bereits in Führung gegangen. Achtmal haben sie gewonnen, viermal hat es ein Remis gegeben.
6
15:36
Fast der Ausgleich! Lukas Rupp steht nach einer Flanke von Filip Kostić vollkommen blank vor dem Kasten der Gastgeber. Allerdings rutscht ihm die Pille über die Stirn, weshalb der Ball klar am Tor vorbeigeht.
4
15:34
Tooor für FC Ingolstadt 04, 1:0 durch Moritz Hartmann
Was ist denn hier los? Was für ein Bock der Stuttgarter im Aufbau. Christian Gentner spielt den Ball nicht nach vorne zu Insúa, sondern nach hinten. Er übersieht dabei den FCI-Toptorjäger, der sofort den Turbo zündet. Moritz Hartmann bleibt eiskalt und knallt das Leder aus halbrechter Position und ca. elf Metern unhaltbar unter die Latte. Keine Chance für Keeper Przemysław Tytoń. Es ist Ingolstadts schnellster Treffer in der noch jungen Bundesliga-Geschichte.
4
15:34
Beim Auswärtsteam soll der 20-jährige Timo Werner vorne für Wirbel sorgen. Im Vergleich zur letzten Woche ist sein Einsatz anstelle von Artem Kravets die einzige personelle Veränderung.
2
15:33
Kevin Grosskreutz zögert nach einer abgefälschten Insúa-Flanke zu lange. Sein halbherziger Versuch aus halbrechter Position im gegnerischen Strafraum wird von Robert Bauer zur Ecke abgefälscht. Diese bringt keinerlei Gefahr.
2
15:32
...die zu unpräzise Hereingabe von Filip Kostić wird gleich von der Schanzer-Abwehr geklärt.
2
15:32
Erste Ecke für den VfB von der rechten Seite...
1
15:31
Die Gäste stossen bei frischen, aber immerhin trockenen, acht Grad an und spielen in weissen Trikots zunächst von links nach rechts. Ingolstadt agiert in rot-schwarzen Jerseys entsprechend von rechts nach links.
1
15:31
Geleitet wird die Partie vom 42-jährigen Unparteiischen Manuel Gräfe aus Berlin. An den Seitenlinien assistieren ihm Guido Kleve sowie Thomas Gorniak. Vierter im Bunde ist Thorsten Schriever.
1
15:30
Spielbeginn
15:20
In wenigen Minuten geht es hier auf dem Rasen zur Sache. Freuen wir uns auf ein spannendes Duell ums Tabellenmittelfeld!
15:20
Beim heutigen Match spielt die schwächste Offensive (FCI, 19 Tore) gegen die schwächste Defensive der Bundesliga (VfB, 49 Gegentore). Die Schanzer haben nach 25 Spieltagen erst 26 Tore kassiert - Bestwert für einen Aufsteiger in der Bundesliga-Historie. Nur Bayern und der BVB stehen noch sicherer. Mal sehen, welche Auswahl sich die bessere Taktik zurechtgelegt hat. "Wir dürfen nicht nachlässig werden", forderte VfB-Trainer Kramny indes: "Wir können den nächsten Gegner überholen, wenn wir ihn schlagen."
15:05
Nach einer Serie von fünf Siegen in Folge waren die schwäbischen Gäste zunächst etwas aus dem Tritt geraten. Stuttgart kassierte mit dem 1:2 gegen Hannover 96 die erste Heimpleite unter Trainer Jürgen Kramny und wurde wenig später mit 0:4 von Borussia Mönchengladbach auseinandergenommen. Doch vergangenen Samstag schlossen die Stuttgarter die Englische Woche sehr versöhnlich ab. Mit 5:1 zerlegte der VfB die TSG 1899 Hoffenheim. Aktuell belegen die Stuttgarter mit 31 Punkten den elften Tabellenplatz und haben sieben Zähler Luft auf die Abstiegszone.
15:05
Bei den Hausherren fehlen Danilo Soares, Tobias Levels, Spielmacher Pascal Gross (Gelb-Rot-Sperre) sowie Alfredo Morales. "Das heisst: es wird sich in unserem Spiel etwas ändern. Aber von der Art und Weise her wird sich nichts ändern, der Gegner soll sich nach uns richten", sagte Hasenhüttl. Stuttgart sei "eine schwere Aufgabe", fügte der Österreicher an, "da müssen wir uns auf geballte Offensivpower einstellen. Sie verfügen in der vordersten Reihe über viel Speed und haben einige gefährliche Spieler, weshalb sie schwer ausrechenbar sind." Im Kasten kann Hasenhüttl wieder auf Stammtorwart Ramazan Özcan zurückgreifen.
15:02
Der FC Ingolstadt 04 und der VfB Stuttgart trafen in der Hinrunde erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander. Die Bayern mussten sich mit 0:1 geschlagen geben. Es war die erste Auswärtsniederlage des FCI im deutschen Fussball-Oberhaus. Kein aktueller Ingolstädter erzielte in der Bundesliga schon ein Tor gegen die Schwaben. Marvin Matip gewann als einziger Schanzer bereits zweimal gegen den VfB (mit Köln).
14:50
"Er fällt für Ingolstadt auf jeden Fall aus", so VfB-Trainer Jürgen Kramny bereits vor zwei Tagen zur Personalie Martin Harnik. Der österreichische Angreifer laboriert weiterhin an einem Faszienriss in der rechten Wade. Dafür ist Christian Gentner, der zuletzt über Probleme am Sprunggelenk klagte, wieder an Bord. Verzichten müssen die Gäste zudem auf Federico Barba, Arianit Ferati und den erneut Langzeitverletzten Daniel Ginczek.
14:40
"Wir sind zu einer Heimmacht geworden. Wenn wir das weiter so durchziehen, werden wir ein entspanntes Frühjahr erleben dürfen", erklärte Erfolgscoach Ralph Hasenhüttl. Bis dato haben die "Schanzer" vor heimischer Kulisse 18 Punkte gesammelt und zwölf ihrer insgesamt 19 Tore erzielt.
14:26
Gute drei Wochen ist der letzte Sieg der heutigen Hausherren her. Nach dem 2:0-Erfolg gegen Bremen spielte der FC Ingolstadt dreimal 1:1 – zuletzt bei Eintracht Frankfurt. Mit 32 Punkten rangiert der Aufsteiger aus Oberbayern auf Platz neun. Sieben Pünktchen fehlen dem Team von Trainer Ralph Hasenhüttl zu den internationalen Rängen. Auf die Abstiegsplätze hat der FCI acht Zähler Luft. Nach unten sollte für die Offensiv-Minimalisten mit lediglich 19 eigenen Toren deshalb wohl nichts mehr anbrennen.
14:18
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen, liebe Fussball-Freunde, zum 26. Spieltag der Bundesliga. Aufsteiger FC Ingolstadt 04 empfängt den VfB Stuttgart zum Mittelfeldduell. Anstoss ist um 15:30 Uhr im Audi Sportpark.

Aktuelle Spiele

19.03.2016 15:30
1. FC Köln
Köln
0
0
1. FC Köln
Bayern München
Bayern
1
1
Bayern München
Beendet
15:30 Uhr
Hamburger SV
Hamburg
1
1
Hamburger SV
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
3
2
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
19.03.2016 18:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
Eintracht Frankfurt
Hannover 96
Hannover
0
0
Hannover 96
Beendet
18:30 Uhr
20.03.2016 15:30
VfB Stuttgart
Stuttgart
0
0
VfB Stuttgart
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
1
Bayer Leverkusen
Beendet
15:30 Uhr
20.03.2016 17:30
FC Augsburg
Augsburg
1
1
FC Augsburg
Borussia Dortmund
Dortmund
3
1
Borussia Dortmund
Beendet
17:30 Uhr

Spielplan - 26. Spieltag

14.08.2015
Bayern München
Bayern
5
1
Bayern München
Hamburger SV
Hamburg
0
0
Hamburger SV
Beendet
20:30 Uhr
15.08.2015
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
1. FSV Mainz 05
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1
0
FC Ingolstadt 04
Beendet
15:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
2
1
SV Darmstadt 98
Hannover 96
Hannover
2
0
Hannover 96
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder
0
0
Werder Bremen
FC Schalke 04
Schalke
3
1
FC Schalke 04
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
Augsburg
0
0
FC Augsburg
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
1
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
1
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
4
3
Borussia Dortmund
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
Beendet
18:30 Uhr
16.08.2015
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
2
VfL Wolfsburg
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
0
VfB Stuttgart
1. FC Köln
Köln
3
0
1. FC Köln
Beendet
17:30 Uhr
21.08.2015
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
Werder Bremen
Werder
1
1
Werder Bremen
Beendet
20:30 Uhr