Bundesliga

Dortmund
3
1
Borussia Dortmund
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Dortmund:
27'
Hummels
51'
Aubameyang
90'
Ramos
 / Hertha BSC:
78'
Kalou
90'
17:31
Fazit:
Schlusspfiff in Dortmund, die Borussia gewinnt mit 3:1! Die Gastgeber musste sich die Punkte hart erkämpfen, da die Hertha vor allem im ersten Durchgang mit kompakter Abwehr die Räume eng machte und konsequent verteidigte. Auch nach dem 1:0 durch Mats Hummels behielt Berlin seine Ordnung, verlor dann aber nach dem frühen Dortmunder Treffer nach dem Seitenwechsel den Faden. Henrikh Mkhitaryan, Shinji Kagawa und Marco Reus hatten alle drei die Möglichkeit, den Sack zuzumachen, verpassten aber ihre Chancen und mussten dann zusehen, wie Salomon Kalou in der 78. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Das 2:1 machte das Spiel nochmal heiss, beide Teams drängten aufs gegnerische Tor, bevor Adrián Ramos schliesslich mit der letzten Aktion das 3:1 einnetzte. Trotz des ersten Gegentreffers der Saison erobert sich die Borussia die Tabellenspitze zurück. Berlin hat sein Konzept zwar auf den Rasen gebracht, fährt aber trotzdem mit leeren Händen und der ersten Saisonpleite nach Hause, wo es in zwei Wochen gegen den VfB Stuttgart geht.
90'
17:31
Tooor für Borussia Dortmund, 3:1 durch Adrián Ramos
Dortmund macht den Deckel drauf! Jonas Hofmann kämpft sich über rechts in den Sechzehner und legt zurück auf Shinji Kagawa, der wiederum zu Henrikh Mkhitaryan abspielt. Der Armenier schiebt die Kugel mit der Hacke weiter auf Adrián Ramos, der das Leder um den heraneilenden Thomas Kraft dreht und aus kurzer Distanz ins Tor setzt.
90'
17:24
Spielende
90'
17:20
Alexander Baumjohann setzt sich auf rechts stark gegen Marcel Schmelzer durch und könnte in den Sechzehner flanken. Statt einer Hereingabe setzt der Berliner die Kugel aber an den Fuss von Matthias Ginter.
89'
17:19
Mkhitaryan tankt sich über links durchs Mittelfeld und legt für Ramos vor, der den beiden Berliner Innenverteidigern mehrere Meter abnimmt. Die Aktion wird von der gehobenen Fahne des Linienrichters unterbrochen. Im Abseits stand der Kolumbianer aber nicht.
88'
17:18
Die Hertha versucht alles, um den Punkt noch zu holen. Auch die Aussenverteidiger gehen mit nach vorn, um für Übergewicht in der Dortmunder Hälfte zu sorgen.
85'
17:17
Langkamp muss behandelt werden, nachdem Ramos den Innenverteidiger aus kurzer Distanz am Kopf trifft. Nach kurzer Pause geht es für den Berliner aber weiter.
83'
17:16
Wieder die Chance für Henrikh Mkhitaryan! Nach einem langen Ball kommt der Armenier zum Zug, spielt den Berliner Keeper aus und haut das Leder dann über das leere Tor.
81'
17:14
Adrián Ramos wird direkt im gegnerischen Sechzehner vorstellig und prüft Thomas Kraft. Der Treffer gegen seinen ehemaligen Verein bleibt dem Stürmer aber verwehrt.
79'
17:08
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Adrián Ramos
79'
17:08
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
79'
17:08
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Łukasz Piszczek
79'
17:08
Auswechslung bei Borussia Dortmund: İlkay Gündoğan
78'
17:07
Tooor für Hertha BSC, 2:1 durch Salomon Kalou
Die Hertha ist dran! Vladimír Darida dringt in den Dortmunder Sechzehner ein und schliesst aus spitzem Winkel ab. Roman Bürki kann den Schuss nur nach vorne abprallen lassen, wo Salomon Kalou zum Abstauber bereit steht und das Leder in die Maschen schiebt. Ob der Treffer zählen dürfte, ist aber mehr als fraglich. Der Torschütze stand bei Daridas Versuch einen halben Meter im Abseits.
77'
17:06
Auf der linken Seite steckt Schmelzer für Kagawa durch, dessen Flanke aber über alle mitgelaufenen Dortmunder hinwegtrudelt. Im Nachsetzen erarbeitet sich Reus die Kugel auf rechts, da ist aber Brooks zur Stelle und klärt stark gegen den Borussen.
75'
17:04
Das muss das 3:0 sein! İlkay Gündoğan verlagert das Spiel auf links zu Henrikh Mkhitaryan, der perfekt für Marco Reus in den Sechzehner gibt. Der Dortmunder ist frei vor dem Kasten und setzt seinen Schuss trotzdem aus zehn Metern neben den Pfosten.
74'
17:03
Und Kalou ist direkt vorne mit dabei! Der eben eingewechselte Ivorer behauptet sich auf der rechten Seite und bringt die Hereingabe scharf in den Fünfer, wo Ginter schliesslich klären kann.
73'
17:02
Zuvor haben beide Trainer die Trinkpause für Wechsel genutzt. Bei Dortmund darf Torschütze Pierre-Emerick Aubameyang Feierabend machen, für ihn kommt Jonas Hofmann in die Partie. Bei Hertha wird es mit Salomon Kalou für Johannes van den Bergh eine Spur offensiver.
72'
17:02
Kraft legt sich im eigenen Sechzehner den Ball zu weit vor und bringt die Kugel in letzter Not zu Baumjohann, der das Leder jedoch nicht kontrollieren kann und an Kagawa verliert. Der Japaner setzt seinen Schuss von der rechten Strafraumecke aber deutlich am leeren Tor vorbei.
71'
17:00
Einwechslung bei Hertha BSC: Salomon Kalou
71'
17:00
Auswechslung bei Hertha BSC: Johannes van den Bergh
71'
17:00
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jonas Hofmann
71'
16:59
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang
70'
16:59
Weigl und Lustenberger rauschen im Kampf um den Ball ineinander. Während es für den Dortmunder weitergeht, bleibt der Schweizer liegen und muss behandelt werden.
67'
16:57
Gündoğan versucht es im Herthaner Strafraum allein gegen alle. Gleich drei Mal setzt der Mittelfeldmann zum Schuss an, jedes Mal ist aber ein Berliner zur Stelle und blockt den Versuch.
65'
16:56
Im Gegenzug wird's schnell bei der Borussia. Henrikh Mkhitaryan sprintet allein auf weiter Flur einem langen Ball aus der Abwehr hinterher, Thomas Kraft ist aber rechtzeitig aus dem Strafraum geeilt und klärt vor dem Dortmunder mit dem Kopf.
64'
16:54
Gute Chance für Fabian Lustenberger! Nach einer Flanke von links verpassen Mats Hummels und Julian Weigl beide, zum Kopfballduell zu gehen und lassen den Berliner ohne Gegenwehr zur Kugel. Herthas Kapitän trifft das Leder aber nicht richtig und Dortmunds Keeper kann den Versuch parieren.
63'
16:52
Berlin macht sich mal wieder vorne bemerkbar! Genki Haraguchi sprintet über links und könnte Alexander Baumjohann im Strafraum einsetzen. Seine Flanke kommt stattdessen aber perfekt für Roman Bürki.
62'
16:51
Dortmund kommt erneut zum Freistoss auch 23 Metern, den Marco Reus jedoch direkt in die Arme von Thomas Kraft setzt. Herthas Keeper versucht das Spiel schnell zu machen, sein langer Ball landet aber im Aus.
60'
16:50
Aus dem Mittelfeld spielt Gündoğan einen flachen Pass über 20 Meter, der aus Herthaner Sicht nie und nimmer ankommen darf. Der Ball landet trotzdem bei Mkhitaryan, der direkt auf Reus im Sechzehner weiterleitet, dem das Leder aber verspringt.
58'
16:48
Pál Dárdai versucht es ein Stück offensiver. Für Per Skjelbred kommt Alexander Baumjohann auf den Rasen.
58'
16:47
Einwechslung bei Hertha BSC: Alexander Baumjohann
58'
16:47
Auswechslung bei Hertha BSC: Per Skjelbred
56'
16:45
Immer öfter findet der BVB jetzt Wege durch die Berliner Reihen. Diesmal kommt Pierre-Emerick Aubameyang aus 18 Metern zum Schuss und knallt das Leder nur knapp über die Latte.
55'
16:44
Henrikh Mkhitaryan setzt sich allein im Mittelfeld durch, lässt Fabian Lustenberger stehen und sucht von der Strafraumkante den Abschluss. Der misslingt dem Dortmunder aber völlig und landet neben dem Kasten.
53'
16:43
So hatte sich die Hertha den zweiten Durchgang sicher nicht vorgestellt. Wieder nutzte die Borussia den einen Moment aus, in dem die Ordnung nicht da war. Der schwarz-gelbe Anhang feiert schon mal leicht verfrüht die Meisterschaft.
51'
16:40
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Pierre-Emerick Aubameyang
Die Schwarz-Gelben jubeln erneut! Wieder ist es Shinji Kagawa, der die Aktion einleitet und die Kugel an den langen Pfosten zu Matthias Ginter chipt. Der entscheidet sich statt dem eigenen Abschluss für den Pass auf Pierre-Emerick Aubameyang in den Mitte, der nur noch das Bein hinhalten muss, um Dortmund das 2:0 zu bescheren.
50'
16:39
Gelbe Karte für Mitchell Weiser (Hertha BSC)
Mitchell Weiser geht Julian Weigl im Mittelfeld von hinten in die Beine und sieht zu Recht die Gelbe Karte.
48'
16:37
Riesenchance für den BVB! Pierre-Emerick Aubameyang ist über rechts durch und gibt auf Marco Reus ab, der seinerseits vom Fünfer in die Mitte zu Henrikh Mkhitaryan passt. Peter Pekarík ist gerade noch rechtzeitig zur Stelle und kann dem Dortmunder die Kugel vom Fuss grätschen.
46'
16:35
Weiter geht's in Dortmund! Bei den Gästen übernimmt im zweiten Durchgang Mitchell Weiser den rechten Flügel von Valentin Stocker. Bei den Borussen geht es unverändert weiter.
46'
16:34
Einwechslung bei Hertha BSC: Mitchell Weiser
46'
16:34
Auswechslung bei Hertha BSC: Valentin Stocker
46'
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
16:24
Halbzeitfazit:
Pause in Dortmund! Mit dem 1:0 verabschieden sich die Teams in die Kabine. Die Führung der Gäste ist verdient, aber auch hart erkämpft. Gegen kompakt stehende Berliner tat sich die Borussia richtig schwer und konnte den Vollgas-Fussball aus den bisherigen Partien nicht auf den Rasen bringen. Neben guter Abwehr setzte die Hertha durch die Möglichkeit von Genki Haraguchi und Vladimír Daridas Schuss auch Akzente nach vorn, erlaubte dann aber ein Mal Shinji Kagawa zu viel Platz, der unbedrängt Mats Hummels' Kopfballtor in der 27. Minute vorlegte. Auch nach dem Rückstand hielt Berlin an seiner Ordnung fest und wartete auf Dortmunder Fehler. Ob das Konzept aufgeht und Hertha hier über Konter oder Standardsituationen doch noch Punkte mitnehmen kann, wird der zweite Durchgang zeigen.
45'
16:17
Ende 1. Halbzeit
45'
16:16
Marco Reus tritt den Freistoss hoch in den Strafraum, wo Matthias Ginter zwar mit dem Kopf zur Kugel kommt, seinen Kopfball aber nur ins Aus befördern kann.
45'
16:14
Gelbe Karte für Johannes van den Bergh (Hertha BSC)
Van den Bergh stoppt Shinji Kagawa auf dem Weg zum Strafraum mit einem Foul und sieht Gelb. Der Freistoss aus knapp 25 Metern könnte aber folgenschwerer werden.
44'
16:14
Die Hertha findet sich nochmal in der Dortmunder Hälfte wieder und Marvin Plattenhardt schlägt von links eine gute Flanke in den Sechzehner der Gastgeber. Da ist aber Marcel Schmelzer mit dem Kopf zur Stelle und befördert die Kugel aus der Gefahrenzone.
42'
16:12
Eine Einzelaktion wie die des Armeniers muss vielleicht auch sein, wenn der BVB die knappe Führung erhöhen will. Ein Dosenöffner war das 1:0 nämlich keineswegs, die Hertha bleibt ihrer Ordnung treu und lässt kaum Kombinationen zu.
39'
16:09
Henrikh Mkhitaryan versucht's selbst! Der Mittelfeldmann zieht von links in die Mitte und zieht kurz vor dem Strafraum ab. Thomas Kraft kann gerade noch die Arme hochreissen und zur Ecke klären, die ungefährlich bleibt.
36'
16:07
Thomas Kraft spielt gut mit. Peter Pekarík und Valentin Stocker fahren Herthas Angriff über die rechte Seite, verlieren den Ball und fehlen dann hinten. Marco Reus schickt Henrikh Mkhitaryan in den Sechzehner, wo Herthas Torwart den Braten aber gerochen hat und rechtzeitig vor dem heransprintenden Armenier an die Kugel kommt.
34'
16:05
Dortmund erarbeitet sich die nächste Ecke, die Reus von der linken Seite hoch in den Sechzehner tritt. Diesmal ist aber Plattenhardt zur Stelle und kann per Kopf klären.
32'
16:03
Vorerst gibt sich das Team von Pál Dárdai unbeeindruckt und behält die Ordnung bei. Dortmunder Ungenauigkeiten im Mittelfeld laden die Gäste auch weiterhin zu Kontern ein.
29'
16:01
Zahlreiche Anläufe des BVB verpufften, ein Mal liess die Hertha den Hausherren zu viel Raum, die die Gelegenheit prompt ins verdiente 1:0 verwandelten. Man darf gespannt sein, was die Gäste aus dem Rückstand machen.
27'
15:59
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Mats Hummels
Da ist die Führung für die Gastgeber! Den vorangegangenen Freistoss kann Sebastian Langkamp nur ins Aus klären. Nach der kurz ausgeführten Ecke bekommt Shinji Kagawa auf der rechten Seite mal zu viel Platz, dringt in den Sechzehner ein und darf zum Fünfer flanken, wo sich der für den Standard mit aufgerückte Mats Hummels im Kopfballduell durchsetzt und das Leder über die Linie drückt.
26'
15:56
Nur selten müssen die Berliner in der Abwehr zu Fouls greifen. Diesmal holt Skjelbred im Mittelfeld aber Mkhitaryan von den Beinen und Dortmund kommt zum Freistoss aus 35 Metern.
25'
15:55
Trinkpause in Dortmund. Bei über 30 Grad haben sich die 22 Akteure auf dem Rasen die Abkühlung verdient. Besonders Thomas Tuchel nutzt die Unterbrechung nochmal für Zwischenanweisungen. Die Dortmunder tun sich aktuell gegen die klasse verteidigenden Herthaner richtig schwer, die mit Haraguchis Angriff und Daridas Schuss auch noch die besten Chancen verzeichnen konnten.
23'
15:53
Beide Teams suchen ihr Glück grösstenteils über ihren jeweils linken Flügel. Bei Dortmunds nächstem Vorstoss nimmt sich Weigl ein Herz, knallt das Leder aus der zweiten Reihe aber auf die Tribüne.
21'
15:51
Vladimír Darida mit der Chance! Johannes van den Bergh geht erneut über links und darf unbehelligt in den Strafraum flanken. Da rutscht Mats Hummels die Kugel über den Scheitel und landet beim Tschechen, der mit seinem Schuss aus 15 Metern Roman Bürki prüft. Dortmunds Torwart kann den Versuch jedoch parieren.
20'
15:50
Die Borussen setzen sich in der Gäste-Hälfte fest, suchen aber vergebens nach einem Durchkommen. Marcel Schmelzer versucht es schliesslich mit der Flanke in den Sechzehner, wo die Hauptstädter aber klären können.
17'
15:47
Der erste Abschluss gehört dagegen den Hausherren. Schmelzer versucht sein Glück von der linken Seite aus 20 Metern, sein Schuss ist jedoch kein Problem für Keeper Kraft.
15'
15:46
Gute Möglichkeit für die Gäste! Nach einem Dortmunder Fehlpass im Mittelfeld macht sich Genki Haraguchi allein auf den Weg Richtung Roman Bürki und kann erst im Strafraum von Mats Hummels vom Ball getrennt werden.
13'
15:44
Um das Mittelfeld zu überbrücken, versuchen es die Dortmunder immer wieder mit langen Bällen in die Spitze. İlkay Gündoğans nächster Pass nach vorn trudelt aber wie einige zuvor ohne Abnehmer ins Aus.
11'
15:42
Viel Tempo ist bislang noch nicht in der Partie, was sowohl am Backofen liegen könnte, der heute Signal Iduna Park heisst, als auch an den gut stehenden Berlinern, die die schnellen Leute in Schwarz-Gelb nicht zum Zug kommen lassen.
9'
15:40
Van den Bergh spielt sich über links durch und bringt die Flanke in den Sechzehner. Da kann Sokratis aber vor Haraguchi klären.
6'
15:37
Auch die Borussen stehen in den Anfangsminuten in der Abwehr gut. Bei Herthas erstem Vorstoss in die Dortmunder Hälfte können sich die Berliner zwar über drei Stationen den Ball zuspielen, dann gehen die Anspielstationen jedoch aus und die Gäste müssen abdrehen.
4'
15:34
Mkhitaryan dribbelt sich durch die engen Abwehrmaschen und spielt den Diagonalpass zu Ginter am Strafraum, für den das Zuspiel jedoch zu lang kommt und ins Toraus trudelt.
3'
15:33
Beim Ballbesitz der Borussen macht die Hertha hinten richtig dicht. Fabian Lustenberger unterstützt die Viererkette, ausser Genki Haraguchi sind alle Berliner hinter der Kugel.
1'
15:30
Auf geht's in Dortmund! Die Gäste stossen die Partie an.
1'
15:30
Spielbeginn
15:27
Schiedsrichter Guido Winkmann führt die Teams auf den Rasen. Der 41-Jährige aus Kerken kommt heute zu seinem 88. Einsatz im Oberhaus und wird dabei von Christian Bandurski und Arno Blos an den Seitenlinien unterstützt.
15:21
Auch die Hausherren können in Top-Besetzung antreten. In der Liga hütet wieder Roman Bürki das Tor, Matthias Ginter hat sich für die Position auf der rechten Abwehrseite empfohlen, während Neuzugang Joo-Ho Park noch nicht im Kader steht.
15:14
Für Sicherheit vor dem Tor soll heute auch wieder John Anthony Brooks sorgen, der zuletzt nur zu Kurzeinsätzen von der Bank kam. Ausserdem ist Mittelfeldmann Per Skjelbred nach Leistenproblemen unter der Woche rechtzeitig zum Duell fit geworden. So muss Hertha nur auf Jens Hegeler verzichten, der mit einer Knieprellung ausfällt. Als Reaktion auf die Geschwindigkeit der Dortmunder setzen die Berliner im Sturm auf Genki Haraguchi statt Salomon Kalou.
15:06
Gegen den BVB erwartet der Fussballlehrer noch eine Steigerung von seiner Mannschaft. "Ich will den nächsten Schritt sehen", kündigte Dárdai an. "Ich will sehen, dass wir auch unter so einem grossen Druck, bei dem Gegenpressing und dem Speed trotzdem einen guten Ballbesitz haben." Auf seine Verteidigung kann sich der 39-Jährige bislang jedenfalls verlassen. In den letzten drei Pflichtspielen kassierte die Hertha nur ein einziges Gegentor.
14:58
Dass die Reise ins Ruhrgebiet besonders bei Dortmunds aktueller Form keine leichte wird, ist auch Hertha-Trainer Pál Dárdai bewusst. Mit einem Sieg gegen Augsburg und einem Unentschieden gegen Bremen, bei dem durchaus mehr für die Hertha drin gewesen wäre, haben die Berliner aber einen ordentlichen Saisonstart im Rücken und können mit viel Selbstvertrauen in die heutige "Riesen-Herausforderung" gehen, wie der Coach die Partie bezeichnete.
14:53
Ob seine Spieler dem Borussen-Trainer zum gestrigen 42. Geburtstag das "tolle Gefühl" als Geschenk nachliefern, wird sich heute Nachmittag zeigen. In der letzten Spielzeit verlor Dortmund in der Hauptstadt mit 0:1, was eine Serie von fünf sieglosen Spielen einläutete. Das Rückspiel in Dortmund entschied die Borussia dann aber mit 2:0 für sich.
14:45
Auch am letzten Wochenende kam Schwarz-Gelb mit einer weissen Weste davon. Wie bereits gegen Gladbach siegte Dortmund in Ingolstadt mit 4:0 und schob sich damit an die Tabellenspitze, was Trainer Thomas Tuchel mit gewohnter Ruhe zur Kenntnis nahm. "Die Tabellenführung ist ein wunderschönes Nebenprodukt unserer Leistung", so der BVB-Coach. "Wir werden alles in die Waagschlage werfen, um gegen Berlin zu gewinnen. Dann haben wir die Möglichkeit, wieder an der Spitze zu stehen. Das ist ein tolles Gefühl und der Beweis, dass wir gut gearbeitet haben und konzentriert waren."
14:35
Sieben Pflichtspiele, 27 Tore. Die bisherige Offensiv-Ausbeute des BVB kann in dieser Saison sehen lassen. Unter der Woche qualifizierte sich die Borussia mit einem 7:2 gegen die Norweger vom Odds BK für die Gruppenphase der Europa League und stellte dabei erneut ihre geballte Angriffskraft zur Schau. In der Liga kommt noch ein Faktor dazu; die Null steht. Als einziges Team der Liga hat Dortmund noch kein Gegentor kassiert.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zum Fussball-Sonntag in der Bundesliga! Borussia Dortmund hat die Hertha aus Berlin zu Gast. Der Ball rollt ab 15:30 Uhr!

Aktuelle Spiele

12.09.2015 15:30
Bayern München
Bayern
2
0
Bayern München
FC Augsburg
Augsburg
1
1
FC Augsburg
Beendet
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
SV Darmstadt 98
Darmstadt
1
1
SV Darmstadt 98
Beendet
15:30 Uhr
Hannover 96
Hannover
2
1
Hannover 96
Borussia Dortmund
Dortmund
4
2
Borussia Dortmund
Beendet
15:30 Uhr
Hertha BSC
Hertha BSC
2
2
Hertha BSC
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
1
VfB Stuttgart
Beendet
15:30 Uhr
12.09.2015 18:30
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
6
4
Eintracht Frankfurt
1. FC Köln
Köln
2
1
1. FC Köln
Beendet
18:30 Uhr

Spielplan - 3. Spieltag

14.08.2015
Bayern München
Bayern
5
1
Bayern München
Hamburger SV
Hamburg
0
0
Hamburger SV
Beendet
20:30 Uhr
15.08.2015
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
1. FSV Mainz 05
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1
0
FC Ingolstadt 04
Beendet
15:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
2
1
SV Darmstadt 98
Hannover 96
Hannover
2
0
Hannover 96
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder
0
0
Werder Bremen
FC Schalke 04
Schalke
3
1
FC Schalke 04
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
Augsburg
0
0
FC Augsburg
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
1
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
1
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
4
3
Borussia Dortmund
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
Beendet
18:30 Uhr
16.08.2015
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
2
VfL Wolfsburg
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
0
VfB Stuttgart
1. FC Köln
Köln
3
0
1. FC Köln
Beendet
17:30 Uhr
21.08.2015
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
Werder Bremen
Werder
1
1
Werder Bremen
Beendet
20:30 Uhr