Bundesliga

Hamburg
3
1
Hamburger SV
Stuttgart
2
2
VfB Stuttgart
Hamburg:
34'
Iličević
84'
Lasogga
89'
Djourou
 / Stuttgart:
23'
Ginczek
42'
Ginczek
90'
20:31
Fazit:
Hamburg jubelt, der HSV dreht die Partie und gewinnt mit 3:2! Lange Zeit hatten die Gäste das Spiel unter Kontrolle und lagen zur Halbzeit dank eines Doppelpacks von Daniel Ginczek verdient mit 2:1 vorne. An die Leistung aus der ersten Hälfte konnten die Stuttgarter jedoch nicht anknüpfen, der Platzverweis von Florian Klein, der seinem Team mit zwei Gelben Karten innerhalb von zwei Minuten einen Bärendienst erwies, war der Knackpunkt der Partie. In Überzahl drückten die Hamburger die Schwaben tief in die eigene Hälfte, verpassten es aber, aus ihren Angriffen zwingende Torchancen zu erarbeiten. Gegen mit Mann und Maus verteidigende Gäste dauerte es bis zur 84. Minute bis der eingewechselte Pierre-Michel Lasogga mit gutem Nachsetzen den Ausgleich erzielte, nur fünf Minuten später gelang den wie befreit aufspielenden Hausherren durch Johan Djourou auch noch der Siegtreffer. Für die Stuttgarter ist es das zweite Mal in Folge, dass sie nach eigentlich guter Leistung ohne Punkte da stehen. Der HSV hat mit den ersten drei Punkten und einem starken Comeback ein dickes Pflaster auf die Fehlstart-Blessuren geklebt.
90'
20:31
Für den nächsten Freistoss der Stuttgarter geht selbst Keeper Tytoń mit nach vorne, die Hereingabe kommt aber viel zu kurz. Beim Hamburger Ballgewinn ist das VfB-Tor leer, die Hamburger verdaddeln die Möglichkeit jedoch, in dem sie vorher mit dem Ball ins Aus laufen.
90'
20:31
Das Volksparkstadion ist ausser sich. Lange hatte der HSV hier gar nichts zu holen, innerhalb von fünf Minuten haben sich die Zeichen plötzlich von Niederlage auf Heimsieg umgestellt. Stuttgart wirkt mittlerweile stehend k.o..
89'
20:30
Tooor für Hamburger SV, 3:2 durch Johan Djourou
Aber jetzt machen sie's! Johan Djourou leitet die Aktion selbst im Mittelfeld ein, von links kommt die Flanke hoch in den Sechzehner, wo Pierre-Michel Lasogga das Leder per Kopf vor die Füsse seines Kapitän auflegt, der den Ball eiskalt mit rechts ins Tor schiebt. Für ein erstes Bundesliga-Tor gab es selten einen besseren Zeitpunkt.
90'
20:22
Spielende
88'
20:17
Riesenchance zur HSV-Führung! Die Stuttgarter Abwehrspieler bekommen die Kugel im Sechzehner nicht geklärt, Nicolai Müller schnappt sich den Ball und gibt kurz vor den VfB-Kasten, wo Olić an der Führung vorbeirutscht.
86'
20:16
Lange konnte sich der VfB wehren, schliesslich schlagen die Hamburger doch zu. Für die letzten Minuten kommt bei Stuttgart Timo Werner für Daniel Didavi in die Partie.
85'
20:15
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Timo Werner
85'
20:14
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Daniel Didavi
84'
20:12
Tooor für Hamburger SV, 2:2 durch Pierre-Michel Lasogga
Da ist der Ausgleich für den HSV! Ivica Olić geht ohne grossen Widerstand von rechts in die Mitte und zieht von der Strafraumkante ab. Sein Schuss wird abgeblockt, Pierre-Michel Lasogga setzt von der rechten Seite stark nach und schiebt die Kugel an Przemysław Tytoń vorbei ins kurze Eck.
82'
20:11
Ivica Olić kommt im Sechzehner an die Kugel und gibt zurück auf Ivo Iličević, der an der Strafraumgrenze zum Schuss kommt. Der Versuch des Torschützen geht aber auf die Tribüne.
81'
20:10
Mit Händen und Füssen wehrt sich der VfB gegen den Hamburger Ausgleich. Die Hausherren belagern den Stuttgarter Sechzehner zwar, von Abschlüssen ist aber wenig bis gar nichts zu sehen.
79'
20:09
Emiliano Insúa vergibt einen Stuttgarter Angriff mit einem allzu lässigen Ball in die Spitze. Da sich kein Hamburger verantwortlich fühlt, muss René Adler bis zur Seitenlinie und kann die Kugel unter Druck von Daniel Ginczek nur zum Einwurf klären. Vollkommen unnötiger Stuttgarter Ballbesitz aus HSV-Sicht, der aber folgenlos bleibt.
78'
20:06
Nach einer eher mässigen Leistung verlässt Michael Gregoritsch den Platz. Für ihn übernimmt der wiedergenesene Nicolai Müller.
78'
20:06
Einwechslung bei Hamburger SV: Nicolai Müller
78'
20:06
Auswechslung bei Hamburger SV: Michael Gregoritsch
77'
20:05
Alexander Zorniger wechselt zum zweiten Mal. Für Filip Kostić kommt Carlos Gruezo neu in die Partie.
76'
20:04
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Carlos Gruezo
76'
20:04
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Filip Kostić
74'
20:03
Lasogga versucht sich als Vorbereiter und schlägt die Kugel flach von rechts in den Fünfer. Da kommt Olić aber von zwei Stuttgartern verfolgt einen Schritt zu spät und das Leder rollt ins Aus.
73'
20:01
Gelbe Karte für Gideon Jung (Hamburger SV)
So langsam darf jeder mal bei Günter Perl vorstellig werden. Gideon Jung holt sich für ein taktisches Foul im Mittelfeld die nächste Verwarnung ab.
72'
20:00
Gelbe Karte für Daniel Didavi (VfB Stuttgart)
Daniel Didavi räumt nacheinander Pierre-Michel Lasogga und Gideon Jung ab und verdient sich damit seine Gelbe Karte. Der Stuttgarter hat Glück, nicht schon in der ersten Hälfte verwarnt worden zu sein.
71'
19:59
Pierre-Michel Lasogga versucht sich von der rechten Strafraumecke, Timo Baumgartl kann aber im Fünfer noch vor seinem Keeper klären.
70'
19:59
Ein hoher Ball von Spahić findet Ekdal im Sechzehner, dessen Kopfball landet aber bei einem Stuttgarter. Die Gäste kommen kaum noch aus der eigenen Hälfte, Hamburg kann seine Druckphase aber noch nicht umsetzen.
68'
19:56
Gelbe Karte für Filip Kostić (VfB Stuttgart)
Filip Kostić setzt gegen Dennis Diekmeier mit etwas zu viel Körpereinsatz nach und sieht die nächste Gelbe Karte der Partie.
67'
19:56
Richtig glücklich ist Sven Schipplock heute nicht geworden. Für den Stürmer geht Ivica Olić in die Offensive.
66'
19:55
Einwechslung bei Hamburger SV: Ivica Olić
66'
19:55
Auswechslung bei Hamburger SV: Sven Schipplock
66'
19:55
Martin Harnik zieht doch mal in den Sechzehner und kommt dort gegen Emir Spahić zu Fall. Der Stuttgarter war aber vorher schon auf dem Weg zum Boden und fragt auch selbst nur ganz vorsichtig nach einem Strafstoss.
65'
19:54
Gleichzeitig ist bei Stuttgarts Offensivaktionen aber grösstenteils Funkstille. Nur selten schaffen es die Schwaben zum Hamburger Strafraum.
62'
19:52
Die Hausherren kommen deutlich häufiger vor das Stuttgarter Tor, richtig gefährlich werden die Aktionen in letzter Konsequenz aber nicht. Spahićs langer Ball auf Diekmeier führt zwar zu einer Flanke von rechts, in den Stuttgarter Sechzehner ist aber niemand in Rot-Weiss mitgelaufen.
60'
19:49
Nach einem Handspiel von Emiliano Insúa kommen die Hamburger zum Freistoss von rechts. Den tritt Michael Gregoritsch schwach halbhoch zum Sechzehner, wo die Stuttgarter problemlos klären können.
59'
19:47
Auch beim HSV wird gewechselt. Mit Mittelstürmer Pierre-Michel Lasogga für Lewis Holtby gehen die Gastgeber es offensiver an.
58'
19:46
Einwechslung bei Hamburger SV: Pierre-Michel Lasogga
58'
19:46
Auswechslung bei Hamburger SV: Lewis Holtby
57'
19:46
Alexander Zorniger reagiert auf den Platzverweis und bringt Daniel Schwaab für die rechte Abwehrseite. Für ihn geht Lukas Rupp vom Feld.
56'
19:45
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Daniel Schwaab
56'
19:45
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Lukas Rupp
56'
19:45
Für die Hamburger sollten jetzt deutlich mehr Räume für ihr Spiel bekommen. Kann der HSV die Überzahl nutzen?
53'
19:42
Gelb-Rote Karte für Florian Klein (VfB Stuttgart)
Das ist auch mal ein Fall für die Chronik. Keine zwei Minuten nach seiner Gelben Karte geht Florian Klein erneut mit gestrecktem Bein in den Zweikampf und trifft seinen Gegenspieler voll am Schienbein. Die Gelbe Karte ist vollkommen unstrittig, Stuttgarts Rechtsverteidiger darf unter die Dusche.
52'
19:41
Gelbe Karte für Florian Klein (VfB Stuttgart)
Der Unparteiische hatte erst den Vorteil weiterlaufen lassen, für eine Grätsche an Ekdal sieht Klein dann aber doch noch Gelb.
51'
19:41
Hamburg macht Dampf Richtung Stuttgarter Tor. Über Matthias Ostrzolek und Sven Schipplock landet die Kugel im VfB-Sechzehner, die Gäste bekommen die Situation aber unter Kontrolle.
50'
19:38
Die Ausführung des fälligen Freistosses lässt auf sich warten. Aus 34 Metern knallt Daniel Didavi das Leder dann direkt Richtung Tor, die Kugel geht aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
48'
19:36
Gelbe Karte für Johan Djourou (Hamburger SV)
Johan Djourou grätscht Filip Kostić den Ball vom Fuss, bringt bei seiner Aktion aber auch den Mann zu Fall. Günter Perl zeigt dem Kapitän die Gelbe Karte. Harte Entscheidung.
47'
19:36
Wie bereits im ersten Durchgang startet der HSV nicht schlecht in die Hälfte. Nach Vorarbeit von Ivo Iličević kommt Lewis Holtby im Sechzehner zum Kopfball, wird jedoch bedrängt und setzt seinen Versuch neben den Kasten.
46'
19:34
Weiter geht's in Hamburg! Beide Teams verzichten zum Seitenwechsel erst einmal auf personelle Veränderungen.
46'
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
19:23
Halbzeitfazit:
Lange warten braucht niemand, Günter Perl pfeift die erste Hälfte pünktlich ab und die Teams nehmen das 1:2 mit in die Kabine. Über weite Strecken konnten die Gäste das Spiel kontrollieren. Nach guten, aber nicht zwingenden Möglichkeiten auf beiden Seiten profitierten die Stuttgarter schliesslich von einem Ballverlust der Hausherren und erzielten durch Daniel Ginczek das 1:0. Die vollkommen verdiente Führung stachelte die Hanseaten an, nur elf Minuten später besorgte Ivo Iličević den Ausgleich. Auch der Spielstand sollte jedoch nicht lange Bestand haben. Eine gute Vorarbeit von Christian Gentner verwertete wieder Daniel Ginczek stark zur erneuten Führung der Gäste, die vollkommen in Ordnung geht. Beim HSV muss in der zweiten Halbzeit deutlich mehr zusammenlaufen, wenn die zweite Saisonpleite vermieden werden soll.
45'
19:16
Ende 1. Halbzeit
44'
19:16
Nach dem Ausgleichstreffer sah es eigentlich nicht schlecht aus für den HSV. Nach dem erneuten Rückschlag werden die Gastgeber nun aber nur auf den Halbzeitpfiff warten.
42'
19:14
Tooor für VfB Stuttgart, 1:2 durch Daniel Ginczek
Daniel Ginczek holt dem VfB die Führung zurück! Mit einem herrlichen Zuspiel setzt Christian Gentner den Stürmer ein, der den rausgerückten Hamburger Abwehrspielern direkt zwei Meter abnimmt, den herausgeeilten René Adler umkurvt und das Leder mit links mittig ins leere Tor schiesst.
41'
19:13
Es braucht gleich zwei Hamburger, um Filip Kostić auf Kosten eines Freistosses im Halbfeld zu stellen. Der findet Daniel Ginczek am langen Pfosten, dessen Kopfball landet aber bei René Adler.
40'
19:12
Die Rothosen haben Lust am Spiel bekommen. Mit einem klasse Pass aus dem Zentrum setzt Ekdal Holtby auf links ein, der in den Sechzehner zu Gregoritsch flankt. Das Anspiel ist aber schwer zu nehmen und Stuttgart kann die Situation entschärfen.
37'
19:10
Stuttgart direkt mit der Antwortmöglichkeit! Filip Kostić ist über links durch und passt in den Sechzehner zu Martin Harnik, der seinen Versuch aber am linken Pfosten vorbeisetzt.
35'
19:08
Nach langen Diskussionen um ein mögliches Abseits lässt Günter Perl das Tor zählen. Eine ganz knappe Entscheidung, im Zweifel für den Angreifer.
34'
19:07
Tooor für Hamburger SV, 1:1 durch Ivo Iličević
Fast aus dem Nichts kommt der HSV zum Ausgleich! Johan Djourou schlägt einen langen Ball aus der Abwehr zum Strafraum, wo Michael Gregoritsch die Kugel auf Ivo Iličević weiterstreichelt. Der Kroate findet sich frei vor dem Kasten wieder und befördert das Leder ins Netz.
33'
19:04
Gelbe Karte für Lukas Rupp (VfB Stuttgart)
Auch bei Stuttgart gibt's die erste Gelbe. Lukas Rupp räumt Albin Ekdal mit einem Check im Mittelfeld ab und wird verwarnt.
31'
19:03
Gelbe Karte für Michael Gregoritsch (Hamburger SV)
Es kommt noch ärger für den jungen Österreicher. Einen Diagonalpass aus dem Mittelfeld kann Gregoritsch nur zum Gegner abprallen lassen und setzt dann mit einer zu späten Grätsche nach. Klare Gelbe Karte für den Hamburger.
29'
19:01
Über Spahić und Gregoritsch entwickeln die Gastgeber einen aussichtsreichen Angriff, dann verspringt dem 21-Jährigen die Kugel aber an der Aussenlinie und hüpft ins Aus. Richtig zum Selbstvertrauen trägt sowas sicher nicht bei.
28'
19:00
Didavi kommt im Zweikampf viel zu spät und trifft nur seinen Gegenspieler. Der Hamburger Anhang fordert die Gelbe Karte, zu Recht. Der Unparteiische belässt es aber nochmal bei ein paar strengen Worten.
26'
18:58
Hamburg sucht die schnelle Antwort. Schipplock gibt von der Sechzehnergrenze nach links zu Iličević, der etwas überhastet abschliesst und das Spielgerät weit über das Gehäuse setzt.
25'
18:57
Nur eine Minute nach der vergebenen Chance seines Kapitäns geht der VfB in Führung. Die ist nach dem bisherigen Spielverlauf absolut verdient.
23'
18:55
Tooor für VfB Stuttgart, 0:1 durch Daniel Ginczek
Da ist die Führung für die Gäste! Die Hamburger können die Kugel im Mittelfeld nicht behaupten, Daniel Didavi kommt an den Ball, geht ein paar Meter durch die Mitte und steckt zu Daniel Ginczek durch, der an Emir Spahić vorbeigeht und das Leder aus 14 Metern ins Tor knallt.
22'
18:54
Riesenchance für den VfB! Nach einer Ecke springt Gregoritsch im eigenen Sechzehner nicht hoch genug, hinter steht Gentner bereit und köpft die Kugel aufs Tor. Keeper Adler kann den unplatzierten Versuch jedoch parieren.
20'
18:52
Nach einem langen Ball und extrem unglücklichem VfB-Stellungsspiel steht Lewis Holtby plötzlich vollkommen frei am Stuttgarter Kasten, kann die Kugel dann aber nicht kontrollieren, versucht den Ball noch im Liegen an einen Teamkollegen weiterzugeben, verliert das Leder aber an Przemysław Tytoń.
18'
18:51
Nach dem temporeichen Start ist etwas Ruhe in die Partie eingekehrt. Der bislang dominante VfB hat den Druck der Anfangsphase rausgenommen und sucht über längere Ballstafetten den Weg zum Hamburger Tor.
15'
18:47
Gute Möglichkeit für den HSV! Der Gefoulte tritt den Freistoss hoch in den Sechzehner, wo Schipplock zum Kopfball hochgeht. Seinen zu ungenauen Versuch kann Tytoń aber problemlos halten.
14'
18:46
Iličević bleibt bei seinem Sprint über links an Kostić hängen, Schiri Perl entscheidet auf Freistoss. Aus gut 30 Metern Entfernung von halblinks könnte das eine gute Hereingabe werden.
12'
18:44
Gideon Jung traut sich was! Nachdem die Hamburger mit ihrem Konter eigentlich zu lange brauchen, landet die Kugel schliesslich bei dem jungen Defensivmann, der aus der zweiten Reihe abzieht, aber nur die Arme von Przemysław Tytoń findet.
11'
18:43
Daniel Didavi holt an der Mittellinie mit ziemlich ungestümen Einsteigen Albin Ekdal von den Beinen und beschwert sich noch lange danach über die Freistoss-Entscheidung. Allzu ausfallend sollte der Stuttgarter nicht werden, wenn er keinen Karton sehen will.
9'
18:41
Gute Abwehrarbeit von Jung! Nach einem klasse Diagonalpass von Insúa ist Harnik auf links durch, zieht zum Sechzehner und passt in die Mitte zu Didavi. Der 20-Jährige geht dazwischen und kann die Kugel aus der Gefahrenzone treten.
8'
18:40
Daniel Didavi versucht's aus der Distanz. Nach einem Zuspiel von Christian Gentner schliesst der Mittelfeldmann aus 25 Metern ab, knallt das Leder aber auf die Tribüne.
6'
18:38
Das ist ein unterhaltsamer Auftakt, den die Teams abliefern. Besonders Stuttgart setzt mit Ginczek und Harnik die Hamburger Defensive früh unter Druck.
4'
18:36
Die Ecke ist nicht ungefährlich! Daniel Didavi tritt das Leder hoch in den Sechzehner, wo Christian Gentner per Kopf das Aussennetz trifft.
3'
18:35
Djourou ist mit nach vorn aufgerückt, da erobern die Stuttgarter den Ball. Harnik ist frei durch und sucht Ginczek in der Mitte. Spahić ist jedoch rechtzeitig zur Stelle und kann zur Ecke klären.
2'
18:33
Gute erste Aktion der Hamburger! Nach einer Flanke von rechts kommt Ivo Iličević am langen Pfosten an die Kugel und setzt seinen Versuch volley ins Aussennetz.
1'
18:32
Die Hausherren stossen die Partie an, das Spiel läuft im Volksparkstadion!
1'
18:31
Spielbeginn
18:25
Schiedsrichter der Partie ist der erfahrene Günter Perl, der damit zu seinem 155. Bundesliga-Einsatz kommt. An den Seitenlinien wird der Unparteiische aus Pullach dabei von Thomas Stein und Michael Emmer unterstützt.
18:20
Beim zweiten Anlauf auf die drei Punkte schicken beide Trainer die gleiche Elf vom letzten Wochenende ins Rennen. Beim VfB ist Serey Dié nach seinem Muskelfaserriss trotz Trainingseinstieg noch nicht einsatzbereit. Bei den Gastgebern sind Johan Djourou und Michael Gregoritsch, hinter deren Einsätzen ein Fragezeichen stand, fit für die Startelf.
18:14
Tore sind in dieser Begegnung zumindest statistisch gesehen ziemlich wahrscheinlich. Nur zwei der bisherigen 100 Partien zwischen den Teams endeten ohne Treffer. Dabei haben die Gastgeber mit 42:37 Siegen die Nase vorn. In den vorangegangenen beiden Spielzeiten konnte der HSV jedoch kein Duell mit den Schwaben gewinnen, die letzten drei Aufeinandertreffen entschied der VfB für sich.
18:07
Nach der Pleite zu seinem Liga-Debüt hofft VfB-Trainer Alexander Zorniger auf einen positiven Effekt: "Die Spieler waren nach der Niederlage sehr angefressen, sie wollen die richtige Reaktion zeigen", so der 47-Jährige. "Wir hoffen, dass wir unsere Dominanz, Aggressivität und Leidenschaft im Spiel auch in Tore ummünzen können."
18:01
Ganz raus aus den Schwierigkeiten ist auch der VfB nicht. Mit einer Heimniederlage sind die Schwaben am letzten Wochenende in die Saison gestartet. Bei Torchancen im Überfluss schaffte es allein Daniel Didavis Elfmeter in die Kölner Kasten. Trotz Geschwindigkeit, Offensivdrang und ansehnlichen Fussballs unterlagen die Stuttgarter mit 1:3.
17:54
Dass es gegen seinen Ex-Klub nicht leicht wird, muss Trainer Bruno Labbadia niemand erklären. "Ich erwarte ein intensives Spiel. Wir müssen den Abreibungskampf gewinnen", sagte der HSV-Coach vor der Partie, die das 101. Duell der Vereine ist. "Ich bin sehr froh, dass beide Klubs in der Bundesliga aufeinandertreffen, beide haben grosse Schwierigkeiten gehabt."
17:46
In dieser Spielzeit soll alles anders werden, nach dem ersten Spieltag finden sich jedoch beide Teams vorerst wieder im Tabellenkeller wieder. Besonders für die Rothosen kam es in den ersten Pflichtspielen knüppeldick. Auf das Pokal-Aus in Jena folgte die 0:5-Klatsche gegen die Bayern. Um den Fehlstart im Rahmen zu halten, sollte bei der Einweihung des neuen alten Volksparkstadions mindestens ein Punkt her.
17:37
Als sich die beiden Teams zum letzten Mal gegenüberstanden, ging es für beide ums blanke Überleben im Oberhaus. Es war der 33. Spieltag, die Rote Laterne leuchtete in Stuttgart, Hamburg stand mit nur zwei Pünktchen mehr auf Rang 14. Nach früher Führung der Hanseaten drehte der VfB doch noch das Spiel, gewann mit 2:1 und legte den Grundstein für den direkten Verbleib in der Liga, während der HSV in die nervenaufreibende Relegation musste.
17:30
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum Samstagabend in der Bundesliga! Am zweiten Spieltag empfängt der HSV die Gäste aus Stuttgart. Los geht's um 18:30 Uhr!

Aktuelle Spiele

29.08.2015 15:30
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
1
VfB Stuttgart
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
4
2
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
Augsburg
0
0
FC Augsburg
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1
0
FC Ingolstadt 04
Beendet
15:30 Uhr
29.08.2015 18:30
Bayern München
Bayern
3
1
Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Beendet
18:30 Uhr
30.08.2015 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
3
1
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
30.08.2015 17:30
Werder Bremen
Werder
2
1
Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
1
Bor. Mönchengladbach
Beendet
17:30 Uhr

Spielplan - 2. Spieltag

14.08.2015
Bayern München
Bayern
5
1
Bayern München
Hamburger SV
Hamburg
0
0
Hamburger SV
Beendet
20:30 Uhr
15.08.2015
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
1. FSV Mainz 05
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1
0
FC Ingolstadt 04
Beendet
15:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
2
1
SV Darmstadt 98
Hannover 96
Hannover
2
0
Hannover 96
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder
0
0
Werder Bremen
FC Schalke 04
Schalke
3
1
FC Schalke 04
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
Augsburg
0
0
FC Augsburg
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
1
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
1
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
4
3
Borussia Dortmund
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
Beendet
18:30 Uhr
16.08.2015
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
2
VfL Wolfsburg
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
0
VfB Stuttgart
1. FC Köln
Köln
3
0
1. FC Köln
Beendet
17:30 Uhr
21.08.2015
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
Werder Bremen
Werder
1
1
Werder Bremen
Beendet
20:30 Uhr