Bundesliga

M'gladbach
1
0
Bor. Mönchengladbach
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
M'gladbach:
54'
Herrmann
 / Mainz 05:
42'
Jairo
79'
Clemens
90'
19:27
Fazit:
Der FSV Mainz 05 antwortet mit einem Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach auf die Startniederlage gegen Aufsteiger Ingolstadt! Mit 2:1 gewinnt die Mannschaft von Martin Schmidt beim Vorjahresdritten und macht die Pleite der Vorwoche damit vergessen. Die Fohlen legen hingegen einen echten Fehlstart hin und sind nach zwei Spieltagen ohne Punkt Tabellenletzter der Bundesliga. Das Favre-Team konnte in Durchgang zwei zwar den Ausgleich erzielen, verpasste dann aber merhfach den Führungstreffer. Mainz setzte nach dem Seitenwechsel nur noch selten Nadelstiche, doch Clemens traf in Minute 79 zum 1:2. Nach dieser zweiten Halbzeit ist der Sieg für die Rheinhessen etwas glücklich, doch das wird die Freude auf der Rückfahrt kaum trüben. Mönchengladbach steht beim Auswärtsmatch am kommenden Sonntag in Bremen ein wenig unter Druck, schaut am Donnerstag aber erst einmal nach Monaco, wo die Gegner der Gruppenphase in der Königsklasse ausgelost werden. Einen schönen Abend noch!
90'
19:21
Spielende
90'
19:20
Mönchengladbach rennt ein letztes Mal an, aber die Gäst stehen auch in der Extrazeit sehr geordnet. Hier geht wohl nur noch etwas über hohe Bälle in die Spitze. Eine Minute noch zu spielen!
90'
19:19
180 Sekunden werden nachgespielt!
90'
19:18
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ja-Cheol Koo
90'
19:18
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Yoshinori Muto
90'
19:18
Gelbe Karte für Julian Korb (Bor. Mönchengladbach)
90'
19:17
Muto rennt allein auf Sommer zu, schiebt die Kugel aber über den Kasten. Das hätte das 1:3 sein müssen. Jetzt müssen die Rheinhessen noch einmal zittern.
90'
19:17
Das Match befindet sich in der letzten regulären Minute. Viele Anlässe für eine lange Nachspielzeit gibt es eigentlich nicht. Dementsprechend hoffnungsvoll ist die Laune im Gästeblock.
88'
19:16
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Mahmoud Dahoud
88'
19:15
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Thorgan Hazard
87'
19:15
Mainz hält das Leder in den eigenen Reihen und damit fern vom eigenen Kasten. Baumgartlinger steckt auf halbrechts zu Muto durch, der aus leicht spitzem Winkel knapp am linken Pfosten vorbei ballert. Beinahe die Entscheidung zugunsten der Gäste!
85'
19:13
Eine Druckphase nach dem zweiten Gegentreffer können die Gastgeber noch nicht erzeugen. Das 1:2 ist ein echter Schock, nachdem man selbst sehr nahe am Führungstreffer war und einige Topchancen vergab. Jetzt rennt die Zeit davon.
83'
19:10
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leon Balogun
83'
19:10
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Christian Clemens
82'
19:10
Hrgota und Drmić sollen es jetzt richten. Nun haben die Hausherren zwei grössere Akteure in der Spitze, aber nicht mehr so viel Tempo auf den Aussen. Bei den Rheinhessen wird Balogun in wenigen Augenblicken den potentiellen Matchwinner Clemens ersetzen.
81'
19:09
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Branimir Hrgota
81'
19:09
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
81'
19:09
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Josip Drmić
81'
19:09
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
80'
19:08
Was nun, Borussia? Zehn Minuten bleiben , um die zweite Niederlage im zweiten Ligaspiel noch abzuwenden. Lucien Favre hat immer noch nicht gewechselt. Können sich die Fohlen vom neuerlichen Rückstand erholen?
79'
19:06
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:2 durch Christian Clemens
Clemens bringt Mainz wieder nach vorne! Nach einem feinen Angriff über den rechten Flügel spielen die Nullfünfer an der Stafraumkante nach innen. Jairo schiesst aus 14 Metern auf die lange Ecke. Der abgefälschte Versuch fällt Clemens vor die Füsse, der aus sieben Metern einschiebt!
78'
19:05
Gelbe Karte für Oscar Wendt (Bor. Mönchengladbach)
Im Kampf um das Leder ist Frei einen Schritt schneller als Wendt und wird dann vom Schweden abgeräumt. Die Gelbe Karte für den Gladbacher Linksverteidiger ist korrekt.
77'
19:05
Die Effizienz in der Chancenverwertung ist für Mönchengladbach nicht zufriedenstellend. In Durchgang zwei hat man sich viele gute Möglichkeiten erspielt, den Führungstreffer aber immer noch nicht geschafft.
75'
19:04
Auch hier fehlte nicht viel! Hazard zieht von links nach innen und visiert von der Strafraumkante die lange Ecke mit dem rechten Innenrist an. Es fehlen Zentimeter zum zweiten Saisontreffer der Fohlen. Ist die Schlussoffensive jetzt eingeläutet?
74'
19:03
Den muss er doch machen! Hazard legt nach einer halbhohen Hereingabe an die Strafraumkante wunderbar für den einlaufenden Herrmann ab. Der legt sich das Spielgerät an Bell vorbei und hat dann aus 16 Metern freie Bahn. Er ballert am rechten Winkel vorbei!
73'
19:00
Lucien Favre hat immer noch nicht getauscht, scheint den Offensiven, die jetzt auf dem Rasen stehen, weitgehend zu vertrauen. Nun gibt es eine Unterbrechung, da Herrmann nach einem Zumsammenstoss mit Karius auf dem Boden liegt.
70'
18:57
Vor Anbruch der Schlussphase steigert sich der Unterhaltungswert im Borussia-Park. Mainz ist zwar tendenziell das passive Team, möchte sich aber nicht völlig an den eigenen Sechzehner drängen lassen. Nach 70 Minuten hätten die Gäste einen Punktgewinn durchaus verdient.
67'
18:54
Auf der Gegenseite nickt Frei nach einer Freistossflanke von der rechten Aussenbahn nur Zentimeter am rechten Winkel vorbei. Das Spiel kann jetzt in beide Richtung kippen, wobei die Hausherren einen Tick zwingender sind.
65'
18:54
Hazard scheitert freistehend an Karius! Der Belgier wird auf halblinks steil geschickt, steht nicht im Abseits. Er will den herauslaufenden Karius tunneln, bleibt aber an dessen linken Fuss hängen. Jetzt sind die Fohlen im Pech!
64'
18:52
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny Latza
64'
18:52
Raffael vergibt die Hundertprozentige! Nach einem schlimmen Ballverlust vom letzten Feldspieler Bungert hat der Brasilianer nach Herrmanns Anspiel plötzlich freie Bahn in Richtung Tor. Er lässt sich zwar leicht nach rechts abdrängen, kann aber dennoch aus ordentlichem Winkel abschliessen. Er schiesst aus 14 Metern knapp am linken Pfosten vorbei!
64'
18:52
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Yunus Malli
64'
18:51
Nach leichten Pfiffen zum Pausenrückstand ist die Stimmung auf den Rängen nach dem Ausgleich wieder deutlich besser. Dennoch geht immer wieder mal ein Raunen über die Tribünen, denn die Fohlen machen weiterhin viele einfache Fehler.
61'
18:48
Nach einer Stunde ist bei den Mannen von Lucien Favre eine leichte Steigerung festzustellen. Meist rücken sie bei den eigenen Vorstössen aber nicht schnell genug nach, wenn die Mainzer mal ungeordnet sind. Das ist noch ein hartes Brett, das Mönchengladbach zum ersten Sieg bohren muss!
59'
18:46
Wirklich geschockt sind die Nullfünfer nicht. Sie spielen weiterhin ihr Konzept herunter. Auf gefährliche Gegenstösse in Durchgang zwei warten die Anhänger im Gästeblock aber noch. Die abgefangenen Bälle im Mittelfeld werden seltener.
56'
18:44
Bringt das 1:1 den Hausherren jetzt Auftrieb? Wirklich angedeutet hat sich das erste Saisontor der Fohlen nicht und wurde auch durch die schwache Verteidigung der Rheinhessen begünstigt. Mönchengladbach darf sich nicht blenden lassen: Mann muss viel mehr Tempo auf den Rasen bringen.
54'
18:41
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:1 durch Patrick Herrmann
Ein eiskalter Abschluss von Herrmann bringt der Borussia den Ausgleich! Das Tempo ist eigentlich schon raus, nachdem die Fohlen auf rechts angelaufen sind. Stindl findet Herrmann mit seinem Diagonalpass an der Strafraumkante. Dieser kann die Kugel annehmen und feuert dann aus der Drehung gegen die Laufrichtung von Karius in die flache lange Ecke!
51'
18:39
Muto hat bald das halbe Dutzend Abseitsstellungen voll. Der Japaner wird zwar immer wieder lang geschickt, konnte daraus aber noch nichts machen. Am besten klappt es für die Nullfünfer, wenn sie das Mittelfeld flach überbrücken.
49'
18:37
Traoré bekommt auf der rechten Aussenbahn mal ein paar Meter Platz. Prompt nutzt er diesen für ein Solo nach innen und schliesst mit dem linken Aussenbahn auf die lange Ecke ab. Der schwache Versuch ist keine echte Prüfung für Karius.
49'
18:36
Die ersten Augenblicke der zweiten Halbzeit kommen ziemlich hektisch daher. Auch der FSV leistet sich jetzt einige Passfehler, die von den Fohlen aber nicht bestraft werden. Beide Seiten müssen erst einmal wieder den Rhythmus finden.
47'
18:33
Beide Trainer haben sich gegen personelle Änderungen entschieden. Lucien Favre hat zwar noch einige offensive Alternativen, wechsel aber selten zur Pause. Martin Schmidt hingegen wird mit weiten Teilen der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden sein.
46'
18:32
Willkommen zurück in der Hennes-Weisweiler-Alle in Mönchengladbach! Die Defensive der Fohlen zeigt sich erneut wackelig und auch das Angriffsspiel der Favre-Truppe hat noch Luft nach oben. Mainz kann zwar nicht alles verhindern, liegt nach der Verwertung einer der drei Riesenchancen aber verdient vorne. Gerade über die Aussenbahnen sind die Rheinhessen brandgefährlich, bekommen dort allerdings auch viele Räume.
46'
18:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
18:20
Halbzeitfazit:
Der FSV Mainz 05 ist auf dem Weg zu einer Überraschung: Die Rheinhessen führen nach 45 Minuten mit 1:0 bei Borussia Mönchengladbach. Im Duell der Besiegten des ersten Wochenendes sind die Fohlen das aktivere Team, holen aus ihrer Ballbesitzüberlegenheit jedoch zu wenig heraus. Mainz lauert auf die zahlreichen gegnerischen Ballverluste und kontert dann wunderbar. Malli (13.) und Frei (35.) trafen Aluminium, bevor Jairo einen Gegenstoss im Netz unterbrachte (42.). Hazard hatte zwei gute Möglichkeiten auf Tore für die Borussia, stand aber einmal im Abseits und scheiterte einmal an sich selbst. Die Schwarz-Weiss-Grünen müssen nach der Pause einiges leisten, um die zweite Niederlage im zweiten Spiel abzuwenden. Bis gleich!
45'
18:17
Ende 1. Halbzeit
45'
18:17
Hazard lässt die Topchance zur schnellen Antwort liegen! Der junge Belgier hat nach Xhakas Steilpass in die Schnittstelle der Innenverteidiger freie Bahn in Richtung Tor. Er legt das Spielgerät an Karius, aber auch knapp am linken Pfosten vorbei!
44'
18:15
Gelbe Karte für Fabian Frei (1. FSV Mainz 05)
Der Neuzugang aus Basel verdient sich diesen Eintrag in den Notizblock von Deniz Aytekin für ein taktisches Foul an Herrmann, den er vor Mittellinie mit einem Tritt in die Beine stoppt.
42'
18:13
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 0:1 durch Jairo
Mainz kontert sich zur verdienten Führung! Malli spielt aus dem Mittelkreis wunderbar auf die rechte Aussenbahn. Clemens nimmt den Kopf hoch, passt flach auf den zweiten Pfosten. Dort schiebt der Spanier das Spielgerät flach ins Glück und dreht zum Jubel vor dem Gästeblock ab!
41'
18:13
Die Hausherren wollen nun öfter in die Tiefe spielen, doch gerade die Aussenverteidiger Park und Brosinski sind sehr aufmerksam und ahnen die Pässe meist voraus. Herrmann und Traoré haben weiterhin einen schweren Stand.
39'
18:11
Karius ist zur Stelle! Nach Korbs Diagonalpass kann der Mainzer Schlussmann das Spielgerät auf der rechten Strafraumseite kurz vor Herrmann aufnehmen. Der Gladbacher rutscht etwas übermotiviert in den Torhüter hinein, der sich glücklicherweise nicht verletzt.
37'
18:09
Der Gast hat also schon zwei Topchancen gehabt, um beim CL-Teilnehmer in Führung zu gehen. Beide Male fehlten wenige Zentimeter. Insofern ist der Spielstand für die Fohlen zu diesem Zeitpunkt sogar glücklich. Werden sich die Rheinhessen am Ende noch über diese verpassten Möglichkeiten ärgern?
35'
18:07
Der zweite Aluminiumtreffer der Mainzer! Nach einem Missverständnis zwischen Schulz und Stindl kann Frei aus 16 Metern per Volleyschuss abziehen. Er knallt die Kugel an die Unterkante der Latte. Von dort prallt sie knapp vor die Torlinie.
34'
18:06
... Jantschke verlängert am ersten Pfosten nach Hazards Flanke im hohen Bogen und verfehlt damit den Kasten von Karius mehr als deutlich. Bis auf den Abseitstreffer haben die Fohlen noch nicht brandgefährlich abgeschlossen. Karius ist wachsam und hält agiert bis hierhin tadellos.
33'
18:05
Die ballfernen Spieler der Fohlen bewegen sich zu wenig, so dass das Match nach Überqueren der Mittellinie fast zum Stehen kommt. Herrmann wird auf halbrechts mal lang geschickt. Karius eilt heraus und klärt zum zweiten Eckball...
30'
18:02
Die Aussenbahnspieler Traoré und Herrmann suchen Raffael und Hazard meist mit Diagonalpässen. Hin und wieder kommen diese Bälle auch an, doch dann fehlen weitere Ideen. Mainz ist eng an den Gegenspielern und verhindert in den Zweikämpfen eine Tempoaufnahme der schnellen Flügelspieler. Man hat sich dieses Unentschieden nach einer halben Stunde verdient.
28'
17:59
Mönchengladbach ist noch lange nicht wieder im Modus der letzten Saison. Dies zeigt sich vor allem in den zahlreichen Fehlern im Aufbau, die die Rheinhessen immer wieder durchatmen lassen. So kann die Abwehrreihe der Gäste zu selten auseinandergerissen werden.
25'
17:57
Das Favre-Team erhöht die Schlagzahl, schnürt die Nullfünfer nun am Sechzehner ein. Der Schwerpunkt liegt weiterhin auf der linken Seite. Daran ändert auch eine hohe Verlagerung an das rechte Strafraumeck nichts. Herrmann nimmt den Ball schnell und zieht aus 17 Metern ab. Mit dem abgefälschten Schuss hat Karius keine Probleme.
23'
17:55
Xhaka kommt infolge der ersten Ecke der Fohlen am zweiten Pfosten frei zum Kopfball. Nach der Flanke von der linken Fahne bekommt der Schweizer aber nicht genügend Druck hinter die Kugel. Karius nimmt den unplatzierten Versuch sicher auf.
22'
17:54
Jubel in der Nordkurve, doch Hazards Abschluss in die rechte Ecke zählt nicht! Wendt spielt von der linken Strafraumlinie quer in das Zentrum, wo der junge Belgier Raffaels verunglückten Schussversuch in das Netz weiterleitet. Bei der Ballabgabe des Brasilianers stand Hazrd jedoch knapp im Abseits.
20'
17:53
Das war ambitioniert! Innenverteidiger Bell probiert sein Glück aus mehr als 35 Metern. Sommer muss nicht eingreifen. Wenn der FSV selbst aufbauen muss, springt dabei nicht viel heraus. Die reaktive Spielweise funktioniert bei der Schmidt-Truppe hingegen sehr ordentlich.
19'
17:51
Der japanische Neuzugang der Nullfünfer, Yoshinori Muto, wird immer wieder mit langen hohen Bällen gesucht, steht nun aber schon zum wiederholten Male im Abseits. Es sind immer knappe Entscheidungen, die von den Unparteiischen aber bislang immer richtig gesehen wurden.
18'
17:50
... Hazard entscheidet sich für eine Hereingabe mit dem rechten Innenrist, die zu nahe an den Mainzer Kasten getreten ist. Karius macht im richtigen Moment den ersten Schritt nach vorne und pflückt das Spielgerät sicher aus der Luft.
17'
17:49
Die Schwarz-Weiss-Grünen haben fast 70 % Ballbesitz. Wie im Pokal im Millerntor-Stadion fehlt ihnen in der gegnerischen Hälfte in den meisten Szenen noch das Tempo, um die Abwehr durcheinander zu wirbeln. Herrmann holt nun kurz vor dem linken Strafraumeck einen Freistoss gegen Baumgartlinger heraus...
15'
17:47
Mönchengladbach ist um Kontrolle bemüht, leistet sich unweit der Mittellinie aber noch einige böse Fehler. Dadurch können die Rheinhessen kontern, was sie mit der Möglichkeit von Malli erstmals gefährlich getan haben. Sattelfest sind die Fohlen nach der deftigen Pleite in der Vorwoche noch nicht.
13'
17:45
Malli trifft den Pfosten! Nach einem Ballgewinn im Mittelkreis wird der ehemalige Gladbacher Jugendspieler auf halbrechts geschickt. Er schiebt die Kugel in Bedrängnis gegen die Laufrichtung auf die linke Ecke und trifft das Aluminium frontal!
11'
17:43
Auf der Gegenseite gelingt Malli nach schnellem Mainzer Umschalten ein erster Warnschuss der Gäste, der aus der zweiten Reihe auch nicht besonders gefährlich ist. Sommer, bisher nur als erster Aufbauspieler gefordert, hat keine Probleme, den Ball festzuhalten.
10'
17:42
Traoré schiesst aus 18 Metern! Nach schneller Kombination über die rechte Seite hat der Nationalspieler aus Guinea viel Platz für seinen Versuch mit dem linken Spann. Der platzierte, aber wenig harte Ball wird von Karius in der rechten Ecker sicher aufgenommen.
9'
17:41
Wendt kommt an der linken Seitenlinie in eine Flankenposition und beschwert sich dann mit einer Geste, dass sich kein Kollege im Zentrum befindet. Mit Hazard für Drmić hat sich Favre heute gegen einen Mittelstürmer entschieden, der in der Luft besonders präsent ist.
7'
17:39
Die Hausherren lassen die Kugel in den eigenen Reihen und kommt bisher vor allem über den linken Flügel in die Nähe des Mainzer Sechzehners. Die Nullfünfer stellen die Räume erst hinter der Mittellinie zu, wollen sich bei gegnerischem Ballbesitz nicht locken lassen. Traoré zieht von rechts nach innen und schliesst dann aus 20 Metern ab. Deutlich vorbei am rechten Pfosten.
5'
17:37
Ein erster Zungenschnalzer: Xhaka und Hazard spielen am linken Strafraumeck einen feinen Doppelpass, der den jungen Belgier beinahe in den Sechzehner eindringen lässt. Letztlich ist das Anspiel des Schweizers jedoch etwas zu lang angesetzt und landet im Toraus.
5'
17:35
Der Underdog erwischt einen ordentlichen Start, ist in den ersten Momenten sehr präsent in der gegnerischen Hälfte. Man hat bereits eine Freistosshereingabe verzeichnen können, die trotz leichten Durcheinanders in der Gladbacher Defensive nicht zu einem Abschluss führte. Die Fohlen haben noch nicht ins Spiel gefunden.
3'
17:34
Zwei frischen Spielern vertraut Martin Schmidt in der Formation der Rheinhessen. Auf der linken Abwehrseite darf Joo-Ho Park starten; Pierre Bengtsson muss erst einmal zusehen. Ausserdem ist Yoshinori Muto die einzige echte Spitze der Nullfünfer. Der 23-jährige Japaner wurde aus Tokyo verpflichtet. Florian Niederleichner, ebenfalls eine Sommerverpflichtung (Heidenheim), sitzt auf der Bank.
2'
17:33
Lucien Favre schickt im Vergleich zur Pleite in Dortmund drei neue Akteure ins Rennen. Julian Korb, Patrick Herrmann und Thorgan Hazard bekommen den Vorzug vor Andreas Christensen, Josip Drmić (beide auf der Bank) und Fabian Johnson (Wadenverletzung). Tony Jantschke rückt von rechts in die Innenverteidigung; sein Platz wird von Julian Korb übernommen. Neben Raffael darf Thorgan Hazard die zweite Spitze geben; Josip Drmić scheint nach zwei Startelfeinsätzen noch etwas Zeit zur Eingewöhnung zu benötigen.
1'
17:32
Das Leder rollt – Mönchengladbach gegen Mainz ist eröffnet! Dass der FSV kein Fallobst für die Borussia darstellt, wurde in der letzten Saison deutlich. Sowohl im Hinspiel als auch beim Wiedersehen lagen die Schwarz-Weiss-Grünen vorne, doch am Ende sprangen nur Unentschieden heraus. Letztmals haben die Nullfünfer in Mönchengladbach im November 2010 gewonnen.
1'
17:31
Spielbeginn
17:27
Zu den Klängen der Vereinshymne "Elf vom Niederrhein" betreten die 22 Protagonisten den Rasen. Die Partie wird vor gut 49000 Zuschauern stattfinden. Vor dem Anpfiff gibt es noch eine Schweigeminute für den verstorbenen Ex-Präsidenten des DFB Gerhard Mayer-Vorfelder.
17:10
Die Schiedsrichterei im Mönchengladbacher Nordpark übernimmt Deniz Aytekin. Der 37-jährige gebürtige Nürnberger feierte seine Bundesligapremiere im September 2008 und gehört seit Dezember 2014 der Elitegruppe der UEFA-Referees an. Mit seinem 100. Einsatz in der höchsten deutschen Spielklasse feiert er heute ein Jubiläum. Dabei wird er von den Assistenten Christian Dietz und Markus Häcker unterstützt. Als Vierter Offizieller fungiert Dominik Schaal.
17:05
"Ich denke, die Rolle als Underdog passt zu uns. Die Wochen nach solch einer Enttäuschung sind intensiver. Aber es ist das Beste, wenn sich die Jungs auspowern", beschreibt Gästecoach Schmidt, dass seine Akteure unter der Woche mit angezogenen Zügeln trainieren mussten. Im Falle einer Niederlage würde man in Mainz auch wegen des Pokalerfolges in Cottbus sicherlich nicht verrückt werden, doch ohne einzigen Punktgewinn nach zwei Partien würde das Selbstvertrauen natürlich nicht steigen.
17:00
Mit dem CL-Teilnehmer in der Fremde wird die heutige Aufgabe für den FSV nicht leichter, bevor am kommenden Wochenende mit dem Heimspiel gegen Hannover eine weitere tendenziell machbare Partie ansteht. Mit Johannes Geis (Schalke 04) und Shinjo Okazaki (Leicester City) haben die Rheinhessen zwei Schlüsselspieler verloren, deren Fehlen gerade in Sachen Torausbeute nicht ohne weiteres kompensiert werden kann. Mainz muss sich in diese Saison hineinbeissen, bracht vielleicht auch etwas Glück, um kein Kandidat für die untersten Ränge zu werden.
16:55
Fast noch enttäuschender als die deutliche Niederlage der Fohlen in Dortmund verlief der Ligastart der Nullfünfer daheim gegen Aufsteiger Ingolstadt. Beim 0:1 vor den eigenen Fans präsentierte sich die Truppe von Trainer Martin Schmidt in der Offensive als sehr harmlos, konnte sich kaum ernsthafte Abschlüsse herausspielen. Es hätte auch ein torloses Unentschieden in einem torlosen Unentschieden enden können, doch der Klub aus Oberbayern nutzte eben eine seiner ebenfalls wenigen Chancen.
16:50
Nachdem der Erfolg der letzten Saison auch durch wenige Verletzungen über das gesamte Jahr möglich gewesen ist, hat Lucien Favre schon zu diesem frühen Zeitpunkt mit Ausfällen wichtiger personeller Kräfte zu kämpfen. Fabian Johnson (Muskelfaserriss in der Wade), Álvaro Domínguez (Rückenbeschwerden), Martin Stranzl und André Hahn (beide im Aufbautraining) stehen heute nicht zur Verfügung. Auch der Anfang der Woche aus Berlin verpflichtete Nico Schulz soll sich erst an die neue Mannschaft gewöhnen und gehört nicht zum Gladbacher Kader.
16:45
Mit einer unheimlich jungen Innenverteidigung, die am letzten Samstag ihr Debüt auf der Bundesligabühne feierte, können solch extreme Leistungsschwankungen durchaus vorkommen. Es war allerdings nicht nur die Viererkette, die Lucien Favre Sorgenfalten auf die Stirn trieb. Auch das defensive Mittelfeld um Xhaka und Neuzugang Stindl war in der Abwehrarbeit nicht überzeugend. Der Weggang von Christoph Kramer könnte die Fohlen stärker schmerzen, als man nach dem tollen Pokalspiel zugeben wollte. Mahmoud Dahoud
16:40
Druck kommt am Niederrhein noch nicht auf; dafür wirkt die grandiose letzte Spielzeit mit dem dritten Rang in der Endplatzierung und der damit verbundenen direkten Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League noch zu sehr nach. Vielmehr ist man in Mönchengladbach gespannt, ob der Ausfall der Defensive nur ein einmaliger Ausrutscher war oder ob die Abwehrsorgen chronisch werden. War man selbst so schwach oder hat der BVB einfach nur überragend gespielt. Ungeachtet der Antwort: Heute ist man klarer Favorit.
16:35
Die Saison der Bundesligisten ist erst zwei Pflichtspiele jung, doch die Anhänger von Borussia Mönchengladbach haben bereits einige Gefühlswelten durchlebt. So gingen die Schwarz-Weiss-Grünen beim Erstundenpokalspiel am Millerntor mit einem Rückstand in die Pause, um nach dem Seitenwechsel ihre ganze Klasse zu präsentieren und mit 4:1 das Weiterkommen souverän zu sichern. Dementsprechend optimistisch in den Ligaauftakt in Dortmund gegangen, wurden die Fohlen vom BVB zeitweise vorgeführt und verloren verdient mit 0:4.
16:30
Herzlich willkommen zum letzten Bundesligamatch des Wochenendes! Den zweiten Spieltag der Saison 2015/2016 werden Borussia Mönchengladbach und der 1. FSV Mainz 05 abschliessen. Ab 17:30 Uhr gehen die Elf vom Niederrhein und die Rheinhessen auf die Jagd nach den ersten Punkten.

Aktuelle Spiele

29.08.2015 15:30
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
1
VfB Stuttgart
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
4
2
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
Augsburg
0
0
FC Augsburg
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1
0
FC Ingolstadt 04
Beendet
15:30 Uhr
29.08.2015 18:30
Bayern München
Bayern
3
1
Bayern München
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Beendet
18:30 Uhr
30.08.2015 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
3
1
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
30.08.2015 17:30
Werder Bremen
Werder
2
1
Werder Bremen
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
1
1
Bor. Mönchengladbach
Beendet
17:30 Uhr

Spielplan - 2. Spieltag

14.08.2015
Bayern München
Bayern
5
1
Bayern München
Hamburger SV
Hamburg
0
0
Hamburger SV
Beendet
20:30 Uhr
15.08.2015
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
0
1. FSV Mainz 05
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
1
0
FC Ingolstadt 04
Beendet
15:30 Uhr
SV Darmstadt 98
Darmstadt
2
1
SV Darmstadt 98
Hannover 96
Hannover
2
0
Hannover 96
Beendet
15:30 Uhr
Werder Bremen
Werder
0
0
Werder Bremen
FC Schalke 04
Schalke
3
1
FC Schalke 04
Beendet
15:30 Uhr
FC Augsburg
Augsburg
0
0
FC Augsburg
Hertha BSC
Hertha BSC
1
0
Hertha BSC
Beendet
15:30 Uhr
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
1
Bayer Leverkusen
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1
1
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
4
3
Borussia Dortmund
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
0
Bor. Mönchengladbach
Beendet
18:30 Uhr
16.08.2015
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
2
VfL Wolfsburg
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
1
1
Eintracht Frankfurt
Beendet
15:30 Uhr
VfB Stuttgart
Stuttgart
1
0
VfB Stuttgart
1. FC Köln
Köln
3
0
1. FC Köln
Beendet
17:30 Uhr
21.08.2015
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
Hertha BSC
Werder Bremen
Werder
1
1
Werder Bremen
Beendet
20:30 Uhr