2. Bundesliga

St. Pauli
0
0
FC St. Pauli
Bielefeld
0
0
Arminia Bielefeld
Beendet
15:30 Uhr
Mehr
    90
    17:29
    Fazit:
    Abpfiff in Hamburg! St. Pauli und Bielefeld trennen sich mit einem torlosen Remis. Das hohe Tempo und die intensiven Zweikämpfe, die über weite Strecken der ersten Halbzeit richtig Spass machten, gingen im Verlauf der Partie schrittweise verloren. Nachdem es eigentlich so aussah, als wäre es nur eine Frage der Zeit bis die Gastgeber ihr Plus an Ballbesitz und Torchancen in einen Treffer umwandeln würden, ging den Hanseaten im Laufe des zweiten Durchgangs der Faden verloren. Die Bielefelder fanden derweil besser ins Spiel, wirkten in der Schlussphase fitter als St. Pauli und hatten in den letzten zehn Minuten gleich drei Grosschancen, um doch noch drei Zähler vom Millerntor zu entführen. Insgesamt ist die Punkteteilung absolut verdient. Am nächsten Spieltag muss sich St. Pauli dann in Karlsruhe beweisen, während die Arminia den FSV Frankfurt auf der Alm empfängt.
    90
    17:21
    Spielende
    90
    17:21
    Und die dritte Möglichkeit für die Arminen! Christian Müller steckt den Ball im Strafraum stark zu Dennis Mast durch, der am linken Pfosten aber aus kurzer Distanz an Robin Himmelmann scheitert.
    89
    17:19
    Es geht weiter nach vorn bei Bielefeld. Christian Müller kommt im Strafraum in den Zweikampf, kann sich aber nicht durchsetzen und muss das Spielgerät an die Abwehr der Gastgeber abgeben.
    87
    17:17
    Himmelmann rettet das 0:0! Nach Florian Dicks Freistoss von links leitet Sebastian Schuppan die Kugel aus kürzester Distanz gefährlich mit dem Kopf weiter, St. Paulis Keeper ist mit einer Wahnsinns-Reaktion aber rechtzeitig unten und kann den Versuch parieren.
    85
    17:15
    Die Möglichkeit für die Arminia war mit Abstand die beste des Spiels. Im Schlussspurt der Partie wirken die Gäste wacher als die Hanseaten, die ihre Oberhand aus der ersten Hälfte längst verloren haben.
    83
    17:13
    Fabian Klos verpasst das 1:0! Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld hat Christian Müller auf der linken Seite allen Raum der Welt und chippt vom linken Strafraumeck perfekt auf den Kopf von Fabian Klos. Der Stürmer köpft die Kugel aber genau auf Torwart Robin Himmelmann und kann die verpasste Chance selbst kaum glauben.
    81
    17:10
    Christian Müller schlägt den Freistoss direkt aufs Tor, setzt das Leder aber deutlich über das Gehäuse.
    80
    17:09
    Gelbe Karte für Jan-Philipp Kalla (FC St. Pauli)
    Kalla holt gut 20 Meter vor dem eigenen Tor seinen Gegenspieler von den Beinen und sieht nach einer Diskussion mit Stark die Gelbe Karte. Der Freistoss könnte aber schmerzhafter werden.
    78
    17:08
    Im Gegenzug gibt es aber die Chance für St. Pauli! Marc Rzatkowski schnappt sich die Kugel von Manuel Junglas und spielt weiter auf Enis Alushi. Der hat kurz vor dem Sechzehner gleich mehrere Anspielstationen, versucht es aber selbst mit dem Abschluss, der über die Latte geht.
    77
    17:07
    Die Arminia läuft die Gastgeber schon früh in deren Hälfte an. Der Aufsteiger scheint sich mit dem Unentschieden nicht zufrieden zu geben.
    74
    17:04
    Auf beiden Seiten wird nochmal gewechselt: Bei St. Pauli kommt für Bernd Nehrig positionsgetreu der zuletzt angeschlagene Jan-Philipp Kalla. Bei Bielefeld geht Dennis Mast für Ex-Paulianer Michael Görlitz ins Spiel.
    73
    17:03
    Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Dennis Mast
    73
    17:02
    Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Michael Görlitz
    72
    17:02
    Einwechslung bei FC St. Pauli: Jan-Philipp Kalla
    72
    17:02
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Bernd Nehrig
    71
    17:01
    Daniel Buballa hat für heute Feierabend. Für ihn schickt Ewald Lienen John Verhoek in die Partie.
    70
    17:00
    Einwechslung bei FC St. Pauli: John Verhoek
    70
    17:00
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Daniel Buballa
    70
    16:59
    Der Freistoss wird auch noch gefährlich! Aus 18 Metern überwindet Sebastian Maier die Mauer, scheitert aber an Keeper Wolfgang Hesl.
    69
    16:58
    Gelbe Karte für Stephan Salger (Arminia Bielefeld)
    Eher unfreiwillig bringt Stephan Salger kurz vor dem Sechzehner seinen Gegenspieler zu Fall und beschwert sich so laut über die Freistossentscheidung, dass Wolfgang Stark ihm die Gelbe Karte zeigt.
    67
    16:58
    Eine ganz starke Leistung, die Marcel Halstenberg abliefert! Auch beim nächsten Angriff ist der Linksverteidiger mit dabei, taucht erst auf rechts auf, wechselt dann die Seite und zieht im Doppelpass mit Marc Rzatkowski in den Strafraum ein. Der letzte Pass sitzt aber nicht und die Bielefelder können klären.
    66
    16:55
    Ewald Lienen greift zum ersten Wechsel. Unter grossem Applaus verlässt Waldemar Sobota den Rasen, für ihn kommt Kyoung-rok Choi.
    65
    16:54
    Einwechslung bei FC St. Pauli: Kyoung-rok Choi
    65
    16:54
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Waldemar Sobota
    63
    16:52
    Während sich die Gastgeber schwer tun, durch die Bielefelder Abwehr zu kommen, versucht es Sebastian Maier mit einem Distanzschuss, den Wolfgang Hesl mit einer guten Parade ins Toraus lenkt. An die anschliessende Ecke kommt Marcel Halstenberg zwar mit dem Kopf, platziert das Leder aber über die Latte.
    60
    16:50
    Fast die Führung für die Gäste! Aus 35 Metern tritt Florian Dick einen Freistoss in den Fünfer, wo Julian Börner das Spielgerät aus kurzer Distanz über die Linie drückt. Der Torschütze stand vorher aber knapp im Abseits.
    57
    16:47
    Der FC St. Pauli hatte sich in den Anfangsminuten der Hälfte grösstenteils abgemeldet, ist jetzt aber unter Anfeuerung von den Rängen voll drin im Spiel. Besonders Lennart Thy macht mit starker Ballbehauptung Druck nach vorn, bei den Abschlüssen hapert es aber weiterhin.
    55
    16:45
    Mit einer klasse Flanke von links findet Enis Alushi im Sechzehner Lasse Sobiech. Ziemlich unbedrängt darf der Innenverteidiger zum Kopfball gehen, verzieht seinen Versuch aber und haut die Kugel weit neben den Kasten.
    54
    16:43
    Norbert Meier scheint in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben. Die Ostwestfalen ziehen deutlicher nach vorn, profitieren aber auch von vermehrten Fehlpässen und Unachtsamkeiten bei den Gastgebern.
    52
    16:42
    Auch der eingewechselte Christoph Hemlein bekommt zu spüren, dass in dieser Partie niemand Samthandschuhe trägt. Nach einem Zweikampf mit Marcel Halstenberg, steigt der Linksverteidiger ihm unabsichtlich aufs Schienbein. Ganz rund läuft der 24-Jährige erstmal nicht, wird aber weitermachen können.
    51
    16:40
    Der Ball ist schon weg, da holt Schuppan im Mittelfeld noch Thy von den Beinen. Unnötige Aktion, die dem Bielefelder auch eine Karte einbringen könnte. Schiri Stark belässt es aber bei einem Freistoss.
    48
    16:38
    Gute Möglichkeit für die Arminia! Michael Görlitz setzt mit einem Ball aus dem Zentrum Fabian Klos auf rechts ein, der bis zur Grundlinie durchgeht und zurück auf Christian Müller in den Fünfer legt. Bei dem steht aber Marcel Halstenberg und klärt trotz des hohen Beins des Arminens ziemlich wagemutig mit dem Kopf. Starker Angriff, stark geklärt.
    47
    16:35
    Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit! Brian Behrendt kommt nicht zurück auf den Rasen, für ihn ist Christoph Hemlein mit in der Partie, wird sich aber voraussichtlich weiter vorn einreihen. Die Hausherren sind ohne Veränderungen aus der Kabine gekommen.
    46
    16:34
    Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Christoph Hemlein
    46
    16:34
    Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Brian Behrendt
    46
    16:34
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:26
    Halbzeitfazit:
    Noch keine Tore am Millerntor, die Teams verabschieden sich mit dem 0:0 in die Pause. Die Partie bestach im ersten Durchgang besonders durch hohe Einsatzbereitschaft auf beiden Seiten. Lange Laufwege, intensiv bis ruppig geführte Zweikämpfe, der nötige Wille ist beiden Teams anzumerken. Mehr vom Spiel hatten dabei die Hausherren und hätten durch Marc Rzatkowski und Lennart Thy durchaus die Führung erzielen können, vergaben aber ihre ansehnlichen Chancen und liessen damit den Bielefeldern die Möglichkeit, besser ins Spiel zu finden. Während die Arminen hinten wenig Risiko eingingen, kam der Aufsteiger nach vorn erst in den letzten Minuten auf. Besonders Christian Müller und Fabian Klos zeigten, dass sie jederzeit gefährlich werden können. Man darf gespannt sein, ob sich St. Pauli im zweiten Durchgang für seine Mühen belohnt oder die Bielefelder die letzte Nervosität ablegen und stärker nach vorne spielen.
    45
    16:26
    Rzatkowski findet mit einem schwierigen Schuss aus 14 Metern das lange Eck, stand aber beim eher zufälligen Anspiel von Thy gute zwei Meter im Abseits. Das Tor zählt folgerichtig nicht.
    45
    16:19
    Ende 1. Halbzeit
    45
    16:17
    Nochmal die Möglichkeit für die Gäste! Christian Müller findet mit seiner Hereingabe von links Fabian Klos im Zentrum. Der gerät bei seinem Schuss aber zu sehr in Rücklage und kann den Ball nur über den Kasten setzen.
    43
    16:14
    Da darf man auch mehr draus machen. Rzatkowski stösst das Spielgerät für Halstenberg an, der das Leder aber mit Anlauf weit am Kasten vorbei tritt.
    42
    16:13
    Aussichtsreiche Freistossposition für den FC St. Pauli: Nach einem Foul kurz vor dem Sechzehner dürfen die Gastgeber aus 18 Metern Torentfernung ran.
    40
    16:12
    Immer wieder versucht Marcel Halstenberg den Konter über seine linke Seite zu fahren, diesmal ist aber Julian Börner mit gutem Laufweg zur Stelle und kann den Gegenstoss vorerst unterbinden.
    37
    16:09
    In der Hälfte der Gastgeber öffnen sich mehr Räume für die Arminen. Florian Dick kann auf der rechten Seite weit nach vorn gehen und ungestört die Flanke in den Strafraum bringen. Da ist dann aber Marcel Halstenberg mit dem Kopf zur Stelle, um die Situation zu entschärfen.
    34
    16:06
    Die Arminia meldet sich zurück! Schuppans Flankenversuch wird noch von der Sobiech unterbunden, Müller darf aber einen zweiten Anlauf wagen und sucht erneut Klos am Fünfer. Dort klärt Halstenberg direkt wieder vor Müllers Füsse, der die Kugel aber aus spitzem Winkel ins Aussennetz schiesst.
    31
    16:04
    Wieder taucht St. Pauli gefährlich im Strafraum der Arminen auf! Mit einem klasse Pass steckt Lennart Thy die Kugel zu Marc Rzatkowski durch, dem das Leder beim Abschluss aber über den Schlappen rutscht und deutlich am kurzen Pfosten vorbei geht.
    29
    16:01
    Die Hanseaten haben spätestens in den letzten Minuten deutlich mehr vom Spiel, verpassen es bislang nur, sich für ihre guten Aktionen nach vorn zu belohnen.
    26
    16:00
    Gute Chance für die Hausherren! Lennart Thy kommt am Elfmeterpunkt zum Abschluss, Stephan Salger wirft sich aber in den Schuss und kann den Ball abwehren. Langsam wird es richtig heiss im Bielefelder Strafraum.
    25
    15:59
    Krasses Missverständnis zwischen Börner und Hesl im ostwestfälischen Sechzehner. Der Innenverteidiger hat die Kugel eigentlich sicher, da kommt der Keeper doch noch raus und die beiden machen die Aktion nach dem Motto "Nimm du ihn, ich hab ihn sicher" doch noch heiss. Schliesslich klärt Börner den Ball ins Aus, die unnötige Ecke bleibt aber harmlos.
    22
    15:54
    Diesmal findet ein Ball aus dem Mittelfeld aber Fabian Klos im Sprint zum Paulianer Kasten. Kurz vor dem Sechzehner stellt Lasse Sobiech den Kapitän mit ziemlich viel Körpereinsatz und wenig Ballkontakt. Da hätte man auch auf Freistoss entscheiden könne, der Unparteiische lässt aber weiterspielen.
    20
    15:52
    In der eigentlich unterhaltsamen Partie mag der Spielfluss nicht recht aufkommen. Viele kleinere Fouls im Mittelfeld sorgen immer wieder für Spielunterbrechungen. Besonders die Arminia tut sich mit dem Zug nach vorn noch schwer.
    18
    15:50
    Auch St. Pauli darf zum Eckball und der wird gefährlich! Enis Alushi bringt die Hereingabe hoch in den Sechzehner, wo Bernd Nehrig am höchsten springt, seinen Kopfball aber in die Arme von Wolfgang Hesl drückt.
    15
    15:48
    Gute Möglichkeit für die Gastgeber! Rzatkowski dribbelt sich an der Strafraumgrenze an seinen Gegenspielern vorbei, zieht dann aber nicht selbst ab, sondern legt zurück auf Sören Gonther. Der Paulianer Kapitän versucht es aus 20 Metern, setzt das Leder aber über die Latte.
    14
    15:46
    ... die Aktion wird abgepfiffen, weil Christian Müller in den Keeper der Hanseaten gesprungen ist. Robin Himmelmann war bei der Hereingabe aber auch mit der Faust am Ball gewesen.
    14
    15:45
    Erste Ecke für die Arminia! Florian Dick tritt zum Standard an...
    11
    15:43
    Etwas glücklich kommt Lennart Thy im Bielefelder Sechzehner noch an einen Zufallspass von aussen, Stephan Salger ist aber nah dran am Stürmer und kann seinen Abschluss verhindern.
    9
    15:41
    Viel Wirbel um Nichts: Schiri Stark schickt Alushi vor der Ausführung seines Freistosses mehrfach um ein paar Meter zurück. Der Standard aus knapp 40 Metern landet dann aber nur abgefälscht im Aus.
    6
    15:38
    Christian Müller ist wieder einsatzbereit und kommt nach einem guten Pass aus dem Mittelfeld zum Abschluss. Sein Versuch aus 18 Metern geht aber ein gutes Stück über die Latte.
    5
    15:37
    Während Müller noch am Spielfeldrand behandelt wird, führt Dick den Freistoss aus dem Halbfeld aus, findet aber keinen Mitspieler und die Kugel trudelt am langen Pfosten vorbei.
    4
    15:36
    Auch auf dem Platz lässt sich niemand zwei Mal bitten. Statt grossen Abtastens gehen beide Teams energisch in die Zweikämpfe und versuchen es mit ersten Vorstössen, die in letzter Konsequenz aber noch harmlos bleiben.
    4
    15:35
    Gelbe Karte für Sören Gonther (FC St. Pauli)
    Mit hohem Bein geht Sören Gonther in den Zweikampf mit Christian Müller und trifft den Bielefelder schmerzhaft am Bein. Wolfgang Stark zückt direkt die erste Gelbe Karte.
    3
    15:33
    Mit einer beeindruckenden Choreo haben die Fans der Hausherren ihr Team in Empfang genommen und schicken direkt nochmal ein "You'll Never Walk Alone" hinterher. Gemeinsam mit dem angereisten Anhang aus Bielefeld, der das Kartenkontingent ausgeschöpft hat, machen die Fans direkt zu Beginn mächtig Stimmung.
    1
    15:31
    Die Kugel rollt am Millerntor! Die Gastgeber stossen die Partie in ihren braun-weissen Trikots an.
    1
    15:31
    Spielbeginn
    15:29
    Fit ist derweil aber Schiedsrichter Wolfgang Stark, der die Teams jetzt auf den Rasen führt. Dem erfahrenen Unparteiischen aus Bayern assistieren Mike Pickel und Martin Petersen an den Seitenlinien.
    15:22
    Verzichten muss Norbert Meier beim Saisonauftakt auf Daniel Brinkmann, der mit Pfeifferschem Drüsenfieber ausfällt, sowie auf Koen van der Biezen mit Rückenproblemen. Bei St. Pauli fehlen neben Ryo Miyaichi auch Jan Philipp Kalla (Adduktorenzerrung) und Christopher Buchtmann (Innenbandriss).
    15:16
    Mit sechs Siegen und 36 Toren aus sechs Testspielen kann der Aufsteiger mit jeder Menge Selbstvertrauen in die Liga starten. 21 der Treffer fielen zwar im Freundschaftsspiel beim SG Berlebeck-Heiligenkirchen, zu Buche steht aber auch ein Sieg gegen Bundesligist HSV. Ob es gegen dessen Stadtrivalen genauso gut klappt, wird sich zeigen. Bei den letzten beiden Besuchen am Millerntor nahm Bielefeld jeweils mit 1:0 die Punkte mit nach Hause.
    15:12
    Die Leistungsträger sind fast alle geblieben. Allein Torwart Alexander Schwolow wurde nach Freiburgs Abstieg vom SC zurückgeholt. Mit den Verpflichtungen von Daniel Davari und Wolfgang Hesl hat Norbert Meier aber eher die Qual der Wahl als Sorge um den Bielefelder Kasten. Neuzugänge Björn Jopek und Brian Behrendt, die zuletzt Stammspieler bei ihren jeweiligen Vereinen waren, sorgen derweil für Alternativen im Mittelfeld.
    15:05
    Dass man auch vor grösseren Hausnummern keine Angst hat, bewiesen die Arminen in ihrer märchenhaften Pokalsaison. Neben Zweitligist Sandhausen setzte sich Bielefeld auch gegen die Bundesligisten aus Berlin, Bremen und Gladbach durch, bevor schliesslich im Halbfinale gegen Wolfsburg Endstation war. Statt grosser Coups geht es in dieser Spielzeit aber um ein bodenständiges Ziel: den Klassenerhalt. "Wir wollen das Image der Fahrstuhlmannschaft ablegen", sagte Coach Norbert Meier. Ein Unterfangen, das mit dem verstärkten Kader absolut realistisch scheint.
    14:58
    "Ich brauchte einfach eine Veränderung", sagte Mittelfeldkraft Görlitz zu seinem Umzug nach Bielefeld. "Die Mannschaft hat mich super aufgenommen. Ich freue mich auf die Zeit bei Arminia." Sollte diese Saison in Ostwestfalen auch nur halb so euphorisch werden wie die letzte, hat er dazu auch allen Grund. Nach dem dramatischen Abstieg in der Relegation gegen Darmstadt im Vorjahr dominierte die Arminia die dritte Liga und spielte sich mit der besten Offensive der Liga souverän zurück ins Unterhaus.
    14:52
    Die Jungs, die es diese Saison richten sollen, sind grösstenteils die gleichen geblieben. Statt sich ins Transferkarussell zu stürzen, hat St. Pauli neben der Verpflichtung des bis dahin nur geliehenen Lasse Sobiech nur einen Neuzugang zu vermelden. Ryo Miyaichi, der aus Arsenal über Twente ans Millerntor kam, sollte auf der Aussenbahn Dampf machen, fällt nun aber mit einem Kreuzbandriss mehrere Monate aus. Während die Einkäufe gering ausfallen, muss der Klub einige Abgänge hinnehmen. Gleich neun Spieler verliessen den Verein. Darunter auch Michael Görlitz und Christopher Nöthe, die sich heute auf der Gegenseite wiederfinden.
    14:44
    Die Bilanz der Testspiele kann sich dabei sehen lassen; von zehn Partien, zugegebenermassen gegen meist unterklassige Teams, konnte St. Pauli neun gewinnen. Allein gegen Bundesliga-Absteiger Freiburg reichte es nur für ein torloses Unentschieden. Unterschätzen wird die Mannschaft das Duell mit dem Aufsteiger aus Ostwestfalen trotzdem nicht: "Bielefeld ist eine grosse Aufgabe, sie werden als Aufsteiger mit hoher Motivation anreisen. Wir sind aber gut vorbereitet", sagte Trainer Ewald Lienen vor der Partie. "Die Jungs sind bereit, alles zu geben. Wir wollen den Fans auch etwas zurückgeben."
    14:37
    Das Stadion ist endlich fertig, die Vorfreude bei den Kiezkickern gross. Nach einer wenig glücklichen Saison soll in diesem Jahr alles besser werden. Bis zum letzten Spieltag musste der FC St. Pauli um den Klassenerhalt zittern. Dank eines starken Schlussspurts mit vier Heimspielsiegen in Folge und Patzern der Konkurrenz konnten sich die Hamburger auf Rang 15 schliesslich von Abstieg und Relegation verabschieden und sich in der Vorbereitung ganz auf die neue Spielzeit konzentrieren.
    14:31
    Hallo und herzlich willkommen zum ersten Spieltag in Liga zwei! Nachdem sich die Duisburger im gestrigen Auftaktspiel eine Lehrstunde von Kaiserslautern abholten, will es der zweite Aufsteiger heute besser machen. Arminia Bielefeld ist bei St. Pauli zu Gast. Am Millerntor rollt die Kugel ab 15:30 Uhr!

    Aktuelle Spiele

    01.08.2015 15:30
    TSV 1860 München
    1860
    0
    0
    TSV 1860 München
    SC Freiburg
    Freiburg
    1
    0
    SC Freiburg
    Beendet
    15:30 Uhr
    02.08.2015 13:30
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    1
    1
    Fortuna Düsseldorf
    SC Paderborn 07
    Paderborn
    2
    0
    SC Paderborn 07
    Beendet
    13:30 Uhr
    02.08.2015 15:30
    Karlsruher SC
    Karlsruhe
    1
    1
    Karlsruher SC
    FC St. Pauli
    St. Pauli
    2
    2
    FC St. Pauli
    Beendet
    15:30 Uhr
    SV Sandhausen
    Sandhausen
    4
    1
    SV Sandhausen
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    3
    1
    1. FC Union Berlin
    Beendet
    15:30 Uhr
    03.08.2015 20:15
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    2
    1
    RB Leipzig
    SpVgg Greuther Fürth
    Gr. Fürth
    2
    2
    SpVgg Greuther Fürth
    Beendet
    20:15 Uhr

    Spielplan - 1. Spieltag

    24.07.2015
    MSV Duisburg
    Duisburg
    1
    0
    MSV Duisburg
    1. FC Kaiserslautern
    K'lautern
    3
    3
    1. FC Kaiserslautern
    Beendet
    20:30 Uhr
    25.07.2015
    SpVgg Greuther Fürth
    Gr. Fürth
    1
    0
    SpVgg Greuther Fürth
    Karlsruher SC
    Karlsruhe
    0
    0
    Karlsruher SC
    Beendet
    13:00 Uhr
    FC St. Pauli
    St. Pauli
    0
    0
    FC St. Pauli
    Arminia Bielefeld
    Bielefeld
    0
    0
    Arminia Bielefeld
    Beendet
    15:30 Uhr
    FSV Frankfurt
    FSV Frankf.
    0
    0
    FSV Frankfurt
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    1
    0
    RB Leipzig
    Beendet
    15:30 Uhr
    26.07.2015
    SC Paderborn 07
    Paderborn
    0
    0
    SC Paderborn 07
    VfL Bochum
    Bochum
    1
    0
    VfL Bochum
    Beendet
    13:30 Uhr
    Eintracht Braunschweig
    Braunschweig
    1
    1
    Eintracht Braunschweig
    SV Sandhausen
    Sandhausen
    3
    2
    SV Sandhausen
    Beendet
    15:30 Uhr
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    1
    1
    1. FC Union Berlin
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    1
    0
    Fortuna Düsseldorf
    Beendet
    15:30 Uhr
    1. FC Heidenheim 1846
    Heidenheim
    1
    0
    1. FC Heidenheim 1846
    TSV 1860 München
    1860
    0
    0
    TSV 1860 München
    Beendet
    15:30 Uhr
    27.07.2015
    SC Freiburg
    Freiburg
    6
    4
    SC Freiburg
    1. FC Nürnberg
    Nürnberg
    3
    1
    1. FC Nürnberg
    Beendet
    20:15 Uhr
    31.07.2015
    1. FC Nürnberg
    Nürnberg
    3
    2
    1. FC Nürnberg
    1. FC Heidenheim 1846
    Heidenheim
    2
    1
    1. FC Heidenheim 1846
    Beendet
    18:30 Uhr