2. Bundesliga

Braunschweig
1
1
Eintracht Braunschweig
Sandhausen
3
2
SV Sandhausen
Beendet
15:30 Uhr
Braunschweig:
29'
Hochscheidt
 / Sandhausen:
31'
Hübner
41'
Wooten
65'
Bouhaddouz
Mehr
    90
    17:22
    Fazit:
    Der SV Sandhausen sorgt am ersten Spieltag für eine Überraschung und gewinnt bei Eintracht Braunschweig mit 3:1. Der Sieg geht absolut in Ordnung, da die Gäste über 90 Minuten kaum etwas zugelassen haben und ihre Chancen konsequent genutzt haben. Mit einer taktisch sehr guten Organisation stellten sie die Braunschweiger vor grosse Probleme. Den Gastgebern fehlte die zündende Idee im Vorwärtsgang und sie leisteten sich zudem einige Schwächen bei Standardsituationen. Zwei der drei Gegentreffer fielen nach gegnerischen Freistössen. Mit dem Sieg hat Sandhausen nun den Punktabzug wegen Lizenzverstössen bereits am ersten Spieltag ausgeglichen. Genau wie die Eintracht steht der SVS nun bei null Punkten. Für heute verabschieden wir uns. Bis zum nächsten Mal!
    90
    17:19
    Spielende
    90
    17:18
    Einwechslung bei SV Sandhausen: Daniel Schulz
    90
    17:18
    Auswechslung bei SV Sandhausen: Andrew Wooten
    90
    17:17
    Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. 120 Sekunden werden nachgespielt.
    89
    17:16
    Einwechslung bei SV Sandhausen: Robert Zillner
    89
    17:15
    Auswechslung bei SV Sandhausen: Kevin Kratz
    88
    17:15
    Salim Khelifi versucht es auch nochmal aus der zweiten Reihe und der Schuss hätte gepasst. Knaller lenkt den Ball mit einer tollen Parade zur Seite.
    86
    17:13
    Knaller ist nochmal gefordert. Er muss bei einem Distanzschuss von Boland nachfassen, ist aber knapp vor Düker am Ball und hat ihn dann sicher.
    85
    17:12
    Fünf Minuten sind es noch und Sandhausen scheint das jetzt hier sehr souverän zu Ende spielen zu können. Die Gäste halten die Kugel geschickt in den eigenen Reihen und die Braunschweiger sind sichtbar frustriert.
    82
    17:09
    Sandhausen lässt jetzt einige Chancen liegen. Wieder ist es Pfitzner, der patzt und Kratz den Ball in die Füsse spielt. Dessen Abschluss geht dann aber über die Latte.
    81
    17:08
    Gelbe Karte für Saulo Decarli (Eintracht Braunschweig)
    79
    17:07
    Aziz Bouhaddouz hat die endgültige Entscheidung auf dem Fuss. Nach einem Patzer von Marc Pfitzner hat er freie Bahn Richtung Tor. Er scheitert aber am herausstürzenden Rafał Gikiewicz.
    78
    17:05
    Der eingewechselte Oehrl kommt an der Strafraumkante nochmal zum Abschluss, verfehlt den Kasten aber deutlich.
    77
    17:04
    Im Stadion ist es sehr ruhig geworden. Die Fans scheinen selbst nicht mehr an ihre Mannschaft zu glauben. Der bisherige Auftritt der Eintracht macht aber auch nicht wirklich viel Mut.
    74
    17:01
    Wieder wird es gefährlich im Braunschweiger Strafraum. Kister verpasst die Hereingabe nur knapp mit dem Kopf.
    73
    17:00
    Es kommt weiterhin zu wenig von Braunschweig. Stattdessen holen die Gäste die nächste Ecke raus.
    70
    16:57
    Gelbe Karte für Leart Paqarada (SV Sandhausen)
    Es wird hektisch. Nach einem Foul von Paqarada geraten einige Spieler aneinander. Jochen Drees kann die Streithähne aber schnell wieder trennen und zeigt Paqarada die Gelbe Karte.
    68
    16:56
    Drei Tore in einer Partie hat Sandhausen in der letzten Saison nicht besonders häufig erzielt. Jetzt riecht es hier schon nach der Vorentscheidung. Den Braunschweigern ist einfach zu wenig eingefallen, um hier noch an eine Wende zu glauben.
    68
    16:55
    Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Torsten Oehrl
    68
    16:55
    Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Hendrick Zuck
    68
    16:55
    Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Julius Düker
    68
    16:55
    Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Adam Matuszczyk
    65
    16:53
    Tooor für SV Sandhausen, 1:3 durch Aziz Bouhaddouz
    Die Braunschweiger müssen sich Sorgen machen. Wieder zeigt sich eine Anfälligkeit bei Standardsituationen und die Gäste können auf 3:1 erhöhen. Paqarada bringt den Ball mit dem bereits mehrfach in dieser Partie gezeigten Genauigkeit in den Strafraum und Bouhaddouz entwischt seinem Gegenspieler. Aus kurzer Distanz köpft er die Kugel an Rafał Gikiewicz vorbei ins Netz.
    65
    16:51
    Einwechslung bei SV Sandhausen: Marco Thiede
    65
    16:51
    Auswechslung bei SV Sandhausen: Jakub Kosecki
    64
    16:51
    Boland nutzt den freien Raum auf der linken Seite und zieht in den Strafraum. Der Pass in die Mitte wird dann aber wieder abgeblockt und auch der Schuss aus dem Hintergrund von Patrick Schönfeld bleibt harmlos.
    61
    16:48
    Die Braunschweiger kommen einfach nicht durch. Spätestens am Strafraum ist Schluss und sie müssen ihre Angriffe von vorn beginnen. Es fehlt das Überraschungsmoment im Spiel der Niedersachsen.
    58
    16:44
    Gelbe Karte für Stefan Kulovits (SV Sandhausen)
    Jochen Drees bekommt mehr zu tun. Auch gegen Stefan Kulovits zückt er die Gelbe Karte, weil er den Ellenbogen draussen hatte.
    57
    16:43
    Gelbe Karte für Marcel Correia (Eintracht Braunschweig)
    Correia rutscht in Bouhaddouz rein und sieht eine berechtigte Gelbe Karte.
    56
    16:43
    Auch die Fans merken, dass ihre Mannschaft nun Unterstützung brauchen und singen deutlich lautstarker als in der ersten Hälfte. Aber noch hatten die Braunschweiger nicht die zündende Idee.
    53
    16:40
    Die Partie hat jetzt mehr Tempo als in der ersten Hälfte. Die Gäste sind durch die eigene Führung beflügelt und versuchen schnelle Konter zu fahren, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Auch Braunschweig hat ein paar Gänge hochgeschaltet.
    50
    16:37
    Sandhausen bleibt gefährlich nach Standardsituation. Wie beim zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 tritt Paqarada einen Freistoss in den Strafraum und Hübner kommt zum Kopfball. Diesmal kann er die Kugel aber nicht aufs Tor drücken.
    48
    16:36
    Hendrick Zuck hat die grosse Chance zum Ausgleich. Nachdem Marco Knaller an einer Flanke vorbeigesegelt war, ist er aber zu überrascht und köpft aus fünf Metern am Tor vorbei.
    47
    16:34
    Die Gäste kommen gut aus der Kabine. Kosecki ist im Strafraum schneller als Ofosu-Ayeh und legt am Fünfmeterraum quer. Dort kann die Abwehr aber in höchster Not klären.
    46
    16:32
    Die zweite Hälfte beginnt ohne personelle Veränderungen.
    46
    16:32
    Anpfiff 2. Halbzeit
    45
    16:19
    Halbzeitfazit:
    Der SV Sandhausen führt zur Pause überraschend mit 2:1 bei Eintracht Braunschweig. Für die Gastgeber war es eine schwierige erste Hälfte. Gegen sehr gut organisierte Sandhäuser kamen sie zunächst überhaupt nicht zu Torchancen. Sie hatten sogar Glück, dass die Gäste nach einem Foul von Correia im Strafraum keinen Elfmeter bekamen. Eine Einzelaktion von Jan Hochscheidt sorgte dann aber doch für die Führung der Eintracht, die allerdings nur zwei Minuten Bestand hatte. Florian Hübner köpfte den Ausgleich und Andrew Wooten sorgte mit einem Gewaltschuss kurz vor der Pause sogar für die Führung der Gäste. Thorsten Lieberknecht muss sich nun etwas einfallen lassen und ein Mittel gegen die starke Defensive des Gegners finden.
    45
    16:15
    Ende 1. Halbzeit
    44
    16:14
    Für die Eintracht ist das jetzt natürlich eine ganz kalte Dusche so kurz vor der Halbzeit. Jetzt dürfte es für die Braunschweiger noch schwieriger werden, in die gefährliche Zone zu kommen.
    41
    16:11
    Tooor für SV Sandhausen, 1:2 durch Andrew Wooten
    Sandhausen dreht das Spiel! Die Braunschweiger bekommen den Ball einfach nicht geklärt und dann fällt Wooten die Kugel vor die Füsse. Am Strafraumrand legt er sich den Ball dann noch auf den linken Fuss und haut das runde Leder durch die Beine von Saulo Decarli unter die Latte. Bei diesem tollen Schuss war für Rafał Gikiewicz nichts zu halten.
    40
    16:10
    Der SVS wagt sich erneut nach vorne und Kevin Kratz schliesst den Angriff mit einem Schuss von der Strafraumkante ab. Der Ball fliegt aber genau in die Arme von Rafał Gikiewicz.
    39
    16:08
    Gelbe Karte für Jakub Kosecki (SV Sandhausen)
    Der polnische Neuzugang von Sandhausen sieht nach einem taktischen Foul die erste Gelbe Karte dieser Partie.
    38
    16:08
    Von den Rängen gibt es jetzt sogar ein paar Pfiffe, weil die Braunschweiger permanent den Rückwärtsgang antreten müssen. Da verlieren die treuen Eintracht-Anhänger schon mal ein wenig die Geduld, die heute allerdings noch häufiger gefragt sein dürfte.
    35
    16:05
    Boland versucht es mal aus der Distanz und das war nicht ungefährlich. Der Weitschuss wird zu einem gefährlichen Aufsetzer, den Knaller noch mit den Fingerspitzen entschärfen kann. Die folgende Ecke bleibt ungefährlich.
    34
    16:04
    Die beiden Tore haben für den eher mauen Auftakt in dieser Partie schon mal entschädigt. Die Braunschweiger müssen sich ärgern, dass sie ihre Führung so schnell wieder hergeschenkt haben. Denn nun könnte das Geduldspiel wieder von vorn beginnen.
    31
    16:01
    Tooor für SV Sandhausen, 1:1 durch Florian Hübner
    Fast im Gegenzug fällt der Ausgleich. Sandhausen bekommt einen Freistoss auf der rechten Seite zugesprochen und darf die erste missglückte Ausführung sogar wiederholen, weil ein zweiter Ball im Spiel war. Die zweite Hereingabe von Leart Paqarada kommt dann deutlich platzierter und findet den Kopf von Florian Hübner, der von der Braunschweiger Abwehr sträflich allein gelassen wurde und per Kopf mustergültig einnetzen kann.
    29
    15:58
    Tooor für Eintracht Braunschweig, 1:0 durch Jan Hochscheidt
    Eine Einzelaktion sorgt dann doch für die Führung der Eintracht. Jan Hochscheidt kommt mit Tempo über die linke Seite und lässt dort Tim Kister mit einer einfachen Bewegung ganz alt aussehen. Der Weg in den Strafraum ist dann frei und er vollstreckt mit einem platzierten Flachschuss in die lange Ecke. Marco Knaller ist machtlos.
    27
    15:57
    Keeper Rafał Gikiewicz ist in dieser Phase ein gefragter Anspielpartner seiner Teamkollegen. Für die Braunschweiger gibt es kein Durchkommen und so muss der Ball häufiger zum Torwart gespielt werden.
    24
    15:55
    Der Unterhaltungswert der Partie hält sich leider sehr in Grenzen. Es gab noch keine einzige Torchance, was vor allem den Braunschweigern anzulasten ist. Der Spielaufbau der Eintracht ist noch zu fehlerhaft.
    21
    15:52
    Die strittige Entscheidung von eben scheint die Gäste etwas angespornt zu haben. Sie wagen sich nun häufiger aus ihrem Schneckenhaus und öffnen so die Räume für Braunschweig. Die Niedersachsen können damit aber noch nichts anfangen.
    18
    15:50
    Zum ersten Mal tauchen die Gäste im gegnerischen Strafraum auf und es kommt gleich zu einer brisanten Aktion. Klingmann ist im Sechzehner zu Fall gekommen und die Sandhäuser wollen einen Elfmeter haben. Jochen Drees hat zwar sofort abgewunken, aber da hätte man durchaus pfeifen können. Der Fuss von Correia hat jedenfalls am Bein von Klingmann nichts zu suchen.
    15
    15:46
    Für die Gastgeber könnte es ein Geduldsspiel werden. Die starke Defensive von Sandhausen scheint sich auch in der neuen Saison wieder auszeichnen zu wollen. Bisher haben die Gäste hier nichts zugelassen und stehen sehr kompakt in der eigenen Hälfte.
    13
    15:44
    Wieder ist der Platz auf dem Flügel da und wieder kommt die Flanke zu ungenau. Diesmal versucht sich Boland auf der linken Seite. Aber die Hereingabe ist lediglich für Keeper Marco Knaller erreichbar.
    10
    15:41
    Zum ersten Mal kommen die Braunschweiger mal durch. Ofosu-Ayeh treibt den Ball über die rechte Seite nach vorne und kann unbedrängt flanken. Die Hereingabe ist allerdings trotzdem nicht platziert genug und landet beim Gegner.
    7
    15:36
    Die Eintracht hat hier zu Beginn das Kommando übernommen und sucht den Weg zum Strafraum. Beim SV Sandhausen ist dagegen erstmal Defensivarbeit angesagt. Noch warten wir aber auf die erste Torchance.
    4
    15:34
    Kleiner Nebenaspekt: Auf dem Platz sind noch die weissen Linien vom American Football deutlich zu erkennen. Hoffen wir, dass es heute nicht so ruppig zugeht wie sonst bei Partien der New Yorker Lions, dem Braunschweiger Football-Verein.
    2
    15:32
    Salim Khelifi sorgt mit einem schicken Übersteiger gleich mal für Stimmung im weiten Rund. Sein Steilpass auf Phil Ofosu-Ayeh kommt dann allerdings nicht an.
    1
    15:30
    Der Ball rollt! Die Gäste hatten Anstoss.
    1
    15:30
    Spielbeginn
    15:27
    Im sehr gut gefüllten Eintracht-Stadion geht es jetzt gleich raus auf den Rasen. Das Schiedsrichtergespann wird von Dr. Jochen Drees angeführt. Hoffen wir auf einen unterhaltsamen Saisonauftakt.
    15:16
    Gegen keinen anderen Verein ist die Braunschweiger Bilanz so gut wie gegen Sandhausen. Die Niedersachsen haben keines der elf Pflichtspiele verloren. Die letzten sechs Partien hat die Eintracht alle gewonnen. Allerdings konnte sich die Vorbereitung der Sandhäuser sehen lassen. Sieben Testspiele wurden gewonnen, darunter war auch ein 2:1 gegen Ligakonkurrent Freiburg. Braunschweig verlor zwar die Generalprobe gegen Rayo Vallecano, machte zuvor aber mit Siegen gegen Schachtjor Donezk und Rubin Kasan auf sich aufmerksam.
    15:08
    Neben José Vunguidica muss Alois Schwartz zum Saisonauftakt auch noch auf Manuel Stiefler und Steven Zellner (beide Kreuzbandriss) sowie auf Neuzugang Erik Zenga verzichten. Die neue Nummer eins ist der Österreicher Marco Knaller, nachdem Marco Riemann zum VfL Bochum wechselte. Neben Jakub Kosecki steht mit Philipp Klingmann noch ein weiterer Neuzugang in der Startelf. Der ehemalige Karlsruher ersetzt den zum SC Freiburg abgewanderten Lukas Kübler auf der rechten Abwehrseite.
    15:02
    Um auch nächstes Jahr im Mai wieder über dem Strich zu stehen, muss Sandhausen unbedingt mehr Tore schiessen. In den letzten Jahren stellte der SVS zweimal den schlechtesten Angriff der Liga. Für die Offensive wurden daher auch der momentan allerdings verletzte José Vunguidica und der polnische Linksaussen Jakub Kosecki verpflichtet. Mit Andrew Wooten und Aziz Bouhaddouz konnten zudem die beiden besten Torschützen der letzten Saison gehalten werden.
    14:57
    Der Gegner aus Sandhausen startet schon am Tiefpunkt. Wegen Lizenzauflagen wurden den Schwarzweissen bereits vor Saisonbeginn drei Punkte abgezogen. Noch stärker als in den vergangenen Jahren gilt Sandhausen daher als klarer Abstiegskandidat. Das hat in den letzten Spielzeiten aber auch nicht gestört. Der SVS geht inzwischen in seine vierte Zweitligasaison und belegte zuletzt zweimal einen respektablen zwölften Rang. Auch in diesem Jahr will das Team von Trainer Alois Schwartz die Experten Lügen strafen.
    14:53
    Hoffnungen wurden auch in Stürmer Emil Berggreen gesetzt. Allerdings halten sich um den Dänen starke Wechselgerüchte. So soll etwa der Hamburger SV Interesse angemeldet haben. Zudem fällt Berggreen zu Saisonbeginn mit Knieproblemen aus. Ansonsten kann Torsten Lieberknecht aber auf einen kompletten Kader zurückgreifen. Er startet heute mit drei Neuzugängen in der Startelf. Neben Adam Matuszczyk und Phil Ofosu-Ayeh darf auch Patrick Schönfeld von Beginn an ran.
    14:45
    Die Braunschweiger wollen in dieser Saison besser abschneiden als zuletzt und da man zum Abschluss der letzten Spielzeit auf Platz sechs landete, könnte es nun auch wieder um den Aufstieg gehen. Dazu wurde der Kader der Niedersachsen ziemlich umgebaut. Zwölf Profis haben den Verein verlassen, darunter auch langjährige Eintracht-Akteure wie Dennis Kruppke und Deniz Dogan. Nun sollen neue Spieler das Gesicht der Braunschweiger prägen, wie etwa der Abwehrspieler Phil Ofosu-Ayeh, der aus Aalen kam und der bundesligaerfahrene Adam Matuszczyk, der aus Köln nach Niedersachsen wechselte.
    14:32
    Herzlich willkommen im Eintracht-Stadion an der Hamburger Strasse! Zum Saisonauftakt haben die ambitionierten Braunschweiger den SV Sandhausen zu Gast, der auch in diesem Jahr wieder als klarer Aussenseiter in die neue Spielzeit geht. Anstoss ist um 15.30 Uhr.

    Aktuelle Spiele

    01.08.2015 15:30
    TSV 1860 München
    1860
    0
    0
    TSV 1860 München
    SC Freiburg
    Freiburg
    1
    0
    SC Freiburg
    Beendet
    15:30 Uhr
    02.08.2015 13:30
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    1
    1
    Fortuna Düsseldorf
    SC Paderborn 07
    Paderborn
    2
    0
    SC Paderborn 07
    Beendet
    13:30 Uhr
    02.08.2015 15:30
    Karlsruher SC
    Karlsruhe
    1
    1
    Karlsruher SC
    FC St. Pauli
    St. Pauli
    2
    2
    FC St. Pauli
    Beendet
    15:30 Uhr
    SV Sandhausen
    Sandhausen
    4
    1
    SV Sandhausen
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    3
    1
    1. FC Union Berlin
    Beendet
    15:30 Uhr
    03.08.2015 20:15
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    2
    1
    RB Leipzig
    SpVgg Greuther Fürth
    Gr. Fürth
    2
    2
    SpVgg Greuther Fürth
    Beendet
    20:15 Uhr

    Spielplan - 1. Spieltag

    24.07.2015
    MSV Duisburg
    Duisburg
    1
    0
    MSV Duisburg
    1. FC Kaiserslautern
    K'lautern
    3
    3
    1. FC Kaiserslautern
    Beendet
    20:30 Uhr
    25.07.2015
    SpVgg Greuther Fürth
    Gr. Fürth
    1
    0
    SpVgg Greuther Fürth
    Karlsruher SC
    Karlsruhe
    0
    0
    Karlsruher SC
    Beendet
    13:00 Uhr
    FC St. Pauli
    St. Pauli
    0
    0
    FC St. Pauli
    Arminia Bielefeld
    Bielefeld
    0
    0
    Arminia Bielefeld
    Beendet
    15:30 Uhr
    FSV Frankfurt
    FSV Frankf.
    0
    0
    FSV Frankfurt
    RB Leipzig
    RB Leipzig
    1
    0
    RB Leipzig
    Beendet
    15:30 Uhr
    26.07.2015
    SC Paderborn 07
    Paderborn
    0
    0
    SC Paderborn 07
    VfL Bochum
    Bochum
    1
    0
    VfL Bochum
    Beendet
    13:30 Uhr
    Eintracht Braunschweig
    Braunschweig
    1
    1
    Eintracht Braunschweig
    SV Sandhausen
    Sandhausen
    3
    2
    SV Sandhausen
    Beendet
    15:30 Uhr
    1. FC Union Berlin
    Union Berlin
    1
    1
    1. FC Union Berlin
    Fortuna Düsseldorf
    Düsseldorf
    1
    0
    Fortuna Düsseldorf
    Beendet
    15:30 Uhr
    1. FC Heidenheim 1846
    Heidenheim
    1
    0
    1. FC Heidenheim 1846
    TSV 1860 München
    1860
    0
    0
    TSV 1860 München
    Beendet
    15:30 Uhr
    27.07.2015
    SC Freiburg
    Freiburg
    6
    4
    SC Freiburg
    1. FC Nürnberg
    Nürnberg
    3
    1
    1. FC Nürnberg
    Beendet
    20:15 Uhr
    31.07.2015
    1. FC Nürnberg
    Nürnberg
    3
    2
    1. FC Nürnberg
    1. FC Heidenheim 1846
    Heidenheim
    2
    1
    1. FC Heidenheim 1846
    Beendet
    18:30 Uhr