Swiss Ice Hockey Cup

Olten
3
1
1
1
EHC Olten
SCL Tigers
5
1
2
2
SCL Tigers
Beendet
15:45 Uhr
Olten:
5'
Weibel
33'
Nunn
47'
Rytz
 / SCL Tigers:
16'
Kuonen
36'
Maxwell
39'
Pesonen
45'
Andersons
60'
Pesonen
Mehr
    18:20
    Damit verabschiede ich mich von euch. Ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche einen schönen Sonntagabend. Auf Wiedersehen und bis bald!
    18:18
    Ausblick
    Für die Tigers geht die Reise im Cup am 26. November weiter. Gegen wen, wird die Urne noch ergeben. Olten hingegen kann sich nun voll und ganz auf die Liga und das Projekt aufstieg konzentrieren. Auf der Leistung von heute kann der EHCO sicherlich aufbauen.
    17:56
    Fazit
    Die SCL Tigers haben den Viertelfinal des Swiss Ice Hockey Cup erreicht. Die Langnauer setzten sich in einer unterhaltsamen Partie beim EHC Olten knapp mit 5:3 durch. 
    Dabei hielt das Team aus der Swiss League lange gut mit: Die Oltener legten entschlossen los und gingen zweimal in Führung - nach 33 Minuten stand es 2:1, die Heimteams durften sich berechtigte Hoffnung auf eine Überraschung machen. 
    Doch die Tigers schlugen noch vor der zweiten Sirene zurück: Maxwell und Pesonen drehten die Partie innerhalb von drei Minuten und als Toms Andersons nach 45 Minuten auf 4:2 aus Sicht der Tigers erhöhte, schien die Partie vorzeitig entschieden. 
    Doch Olten gab sich nicht auf: Die Powermäuse zeigten eine starke Reaktion, verkürzten nur zwei Minuten später auf 3:4 und hatten in der Folge sogar Chancen zum Ausgleich. Dieser wollte aber nicht mehr fallen - stattdessen machte Harri Pesonen mit seinem zweiten Treffer der Partie eine gute halbe Minute alles klar und schoss die SCL Tigers in den Viertelfinal.
    60
    17:54
    Spielende
    Schluss, aus, vorbei! Die SCL Tigers gewinnen beim EHC Olten mit 5:3 und ziehen somit in den Viertelfinal des Swiss Ice Hockey Cup ein.
    60
    17:52
    Tor für SCL Tigers, 3:5 durch Harri Pesonen
    Tja, und dann fällt eben doch die Entscheidung! Olten-Coach Söderström nimmt Goalie Matthys raus und wird dafür bestraft, Harri PESONEN enteilt und markiert seinen zweiten Treffer in diesem Spiel. Somit werden die Tigers in den Viertelfinal einziehen.
    59
    17:51
    Und da ist die RIESENCHANCE auf den Ausgleich! Nach einem Querpass hat plötzlich Chiriaev den Puck an der Stockschaufel und das leere Tor vor sich, da Ciaccio sich nicht rechtzeitig verschieben kann. Der Oltener zieht sofort ab, aber schiesst den Puck am Tor vorbei. Das hätte der Ausgleich sein müssen!
    58
    17:50
    Sehr schwache erste Minute in Überzahl aber der Oltener. Die Tigers schaffen es sogar, das Spiel ins gegnerische Drittel zu verlagern.
    57
    17:48
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Larri Leeger (SCL Tigers)
    So, jetzt wird es so richtig spannend: Leeger bearbeitet Lanz vor seinem Tor und drückt diesen zu Boden, die Schiedsrichter schicken den Verteidiger deshalb auf die Strafbank. Damit nochmals eine Powerplaychance für den EHCO, der nochmals alles versuchen wird, um in die Verlängerung zu kommen.
    56
    17:45
    Kuonen mit der Chance zur Vorentscheidung: Der Offensivspieler kommt über rechts, doch Matthys bringt seinen Fanghandschuh irgendwie noch an den Puck und lenkt diesen so nebens Tor.
    55
    17:43
    Gutes Powerplay des Heimteams, doch ein Tor gelingt dem EHC Olten trotzdem nicht. Die Tigers sind wieder komplett, nun muss es der EHCO irgendwie bei fünf gegen fünf richten.
    54
    17:43
    Wyss! Der Stürmer mit einem gefährlichen Ablenker nach einem Schuss von Nunn, doch der Puck flitzt um ein Haar am linken Pfosten vorbei. Glück für die Tigers in dieser Situation.
    53
    17:41
    Kleine Strafe (2 Minuten) für die SCL Tigers
    Kuriose Szene: Plötzlich kurven sechs Tigers-Feldspieler auf dem Eis umher. Die Schiedsrichter erkennen das aber und sprechen deshalb logischerweise eine Strafe aus. Das ist die grosse Chance für Olten!
    52
    17:39
    Gefährlicher Abschluss von DiDomenico, welcher Matthys zu einem Abpraller zwingt. Doch die Verteidigung des Heimteams passt auf und kann klären.
    50
    17:37
    Olten also wieder voll im Geschäft, was den Tigers gar nicht zu passen scheint. Die Gäste machen Dampf und versuchen, den Zweitore-Vorsprung gleich wiederherzustellen.
    47
    17:33
    Tor für EHC Olten, 3:4 durch Philippe Rytz
    Nein, das war nicht die Vorentscheidung, denn Olten ist bereits wieder dran! Richtig starke Aktion von Gary Nunn, welcher am Flügel vordrescht und den Puck in den Slot bringt. Im Zentrum trifft zwar Chiriaev den Puck nicht richtig, dafür aber Captain Philipp RYTZ - und dieser bringt die Scheibe aus spitzem Winkel irgendwie im Tor unter. Nur noch 3:4!
    45
    17:30
    Tor für SCL Tigers, 2:4 durch Toms Andersons
    Ist das die Vorentscheidung? Die viertel Linie der Langnauer wirbelt im gegnerischen Drittel. Huguenin kommt an der Bande an die Scheibe und legt zurück auf Toms ANDERSONS. Der Lette trifft die Scheibe wunschgemäss und zimmert sie an Silas Matthys, dem die Sicht verdeckt war, vorbei ins Tor. Damit sind nun endgültig alle Vorteile bei den Gästen!
    43
    17:28
    Und dann die Riesenchance auf der Gegenseite! Sartori mit dem haarsträubenden Puckverlust gegen Julian Schmutz, welcher sofort abschliesst, den Puck dann aber in der Fanghand von Silas Matthys verschwinden sieht. Da wäre mehr möglich gewesen!
    42
    17:27
    Weder! Der Flügelstürmer zieht im Fallen ab, trifft mit seinem Abschluss das Tor aber knapp nicht. Somit endet das Powerplay ungenutzt.
    41
    17:25
    Und das Heimteam bleich mit dem ersten Ausrufezeichen! Fogstad mit einem tollen Seitenwechsel zu Rudolf, welcher sofort abzieht. Damiano Ciaccio verschiebt sich aber blitzschnell und kann den Puck so im letzten Moment noch ur Seite abwehren!
    41
    17:25
    Beginn 3. Drittel
    In diesem Moment startet das Schlussdrittel. Wir erinnern uns: Olten noch fast zwei Minuten in Überzahl.
    17:08
    Fazit 2. Drittel
    Damit liegen vor dem letzten alle Vorteile bei den SCL Tigers, die den Schwung natürlich gleich mitnehmen wollen. Doch die ersten 40 Minuten haben gezeigt, dass sich die Oltener nicht verstecken müssen. Gelingt dem Swiss-League-Team noch die Wende? In wenigen Minuten bekommen wir die Antwort, bleibt also dran!
    17:05
    Fazit 2. Drittel
    In den zweiten 20 Minuten zeigten sich die Tigers von Beginn weg bereit. Die Gäste legten stark los und machten Druck. Trotzdem waren es die Oltener, die von einer Strafe profitierten und erneut in Führung gehen konnten. Doch die Tigers liessen sich davon nicht verunsichern, spielten weiter offensiv und schafften es tatsächlich noch, die Partie vor der Pause zu drehen.
    40
    17:04
    Ende 2. Drittel
    Und dann ist das zweite Drittel vorbei. Die SCL Tigers gewinnen es mit 2:1 und führen damit mit 3:2. 
    40
    17:02
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Harri Pesonen (SCL Tigers)
    Pesonen dann "from hero to zero" - der Torschütze von eben hängt sieben Sekunden vor Drittelsende in der gegnerischen Zone einem Oltener die Stockschaufel in den Schlittschuh und kassiert so noch eine Strafe. Damit werden die Oltener das Schlussdrittel in Überzahl beginnen können.
    39
    16:59
    Tor für SCL Tigers, 2:3 durch Harri Pesonen
    Unglaublich: Die Tigers drehen die Partie noch vor der zweiten Sirene! Glauser mit einem richtigen Traumpass und Harri PESONEN kann alleine aufs gegnerische Tor losziehen. Der finnische Weltmeister bleibt vor Matthys völlig cool und bezwingt den Goalie mit einem flachen Schuss. Somit liegen die Gäste erstmals in Führung!
    36
    16:55
    Tor für SCL Tigers, 2:2 durch Benjamin Maxwell
    Und wieder schaffen die Tigers den Ausgleich! Rüegsegger fährt der Bande entlang und bringt den Puck an die blaue Linie. Dort steht Benjamin MAXWELL, der sofort abschliesst und Silas Matthys bezwingt. Der Goalie hat aber grosses Pech: Der Puck wurde auf dem Weg entscheidend abgelenkt und war somit unhaltbar.
    35
    16:54
    Heftige Reaktion der Tigers, welche gleich den Ausgleich suchen. Huguenin mit einem Geschoss von der blauen Linie aus, doch die Scheibe flitzt am Tor vorbei.
    33
    16:52
    Powerplay-Tor für EHC Olten, 2:1 durch Garry Nunn
    Da fällt das Tor doch noch - aber auf der Gegenseite! Die Oltener lassen die Scheibe im gegnerischen Drittel zirkulieren, Rytz legt die Scheibe auf die Seite zu Garry NUNN und der Kanadier zimmert die Scheibe per One-Timer in den Winkel! Zum zweiten Mal liegt der Underdog also in Führung.
    33
    16:51
    MAXWELLLLL! Riesenchance für die Tigers, der Center enteilt und taucht alleine vor Matthys auf. Der Stürmer zieht ab, schiesst aber knapp am Pfosten vorbei!
    32
    16:49
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Schilt (SCL Tigers)
    Erste Strafe in diesem zweiten Drittel: Schilt mit einem Beinstellen, der Tigers-Verteidiger muss zum zweiten Mal in diesem Spiel in die Kühlbox.
    31
    16:46
    Jetzt aber plötzlich die Oltener! Weibel mit dem Abschluss, Ciaccio pariert, Salzgeber stochert nach, bringt die Scheibe aber nicht aufs Tor. Die Szene bringt also kein Tor, weckt aber dafür das Heimpublikum auf, dass das Team nun wieder lautstark anfeuert.
    30
    16:44
    Der Druck der Tigers nimmt von Minute zu Minute zu: Dostoinov und Schilt ebenfalls mit zwei Abschlüssen, die nicht von Erfolg gekrönt sind. Man hat hier aber das Gefühl, dass die erstmalige Gästeführung nur eine Frage der Zeit ist.
    28
    16:42
    Nächster Vorstoss der Gäste, Andersons stürmt über rechts heran, doch am Ende ist der Winkel etwas gar spitz. So kann Matthys doch relativ problemlos mit dem Schoner zur Seite ablenken.
    26
    16:40
    Pesonen mit einem weiteren Klasse-Pass auf Maxwell, doch der Schuss des Centers fliegt knapp am Pfosten vorbei.
    25
    16:38
    Die Tigers sind hier sicherlich viel besser ins zweite Drittel gestartet als noch ins erste. Die Langnauer spielen äusserst aufsässig und stören das Heimteam schon früh. Heinz Ehlers scheint die richtigen Worte gefunden zu haben.
    23
    16:37
    Erster Schreckmoment für die Olten-Fans in diesem Drittel: Haas vertändelt die Scheibe gegen Benjamin Neukom, welcher so plötzlich aufs gegnerische Tor losziehen kann. Doch Goalie Matthys zeigt sich weiterhin sehr aufmerksam und pariert beide Abschlüsse des Gegners.
    21
    16:34
    Schilt und Lanz kehren in diesem Moment auch wieder aufs Eis zurück. Damit sind beide Teams wieder komplett.
    21
    16:34
    Beginn 2. Drittel
    Die Spieler sind zurück auf dem Eis - damit kann das zweite Drittel beginnen!
    16:21
    Fazit 1. Drittel
    Was aus neutraler Sicht sicherlich gefällt, ist die Tatsache, dass bisher kein Klassenunterschied zu erkennen ist. Für die kommenden 40 Minuten ist also Spannung garantiert - und in wenigen Minuten geht es auch bereits weiter. Bleibt also dran!
    16:16
    Fazit 1. Drittel
    Es war eine äusserst unterhaltsame Partie in diesen ersten 20 Minuten. Vor allem Olten startete äusserst engagiert und konnte so verdient in Führung gehen. In der Folge kamen die Tigers aber, auch wegen einigen Strafen gegen das Heimteam, immer besser auf und konnten die Partie somit ausgleichen.
    20
    16:15
    Ende 1. Drittel
    Und das wars dann vom ersten Drittel. Nach animierten 20 Minuten steht es zwischen dem EHC Olten und den SCL Tigers 1:1. 
    19
    16:14
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jérôme Lanz (EHC Olten)
    ...als auch Jérôme Lanz in die Kühlbox. Damit geht es mit vier gegen vier weiter.
    19
    16:12
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Sebastian Schilt (SCL Tigers)
    Jetzt wird es ruppig, an der Bande geraten gleich mehrere Spieler aneinander. Am Ende greifen die Schiedsrichter ein und schicken sowohl Sebastian Schilt...
    18
    16:09
    Und dann plötzlich die RIESENCHANCE für die Tigers zur Führung! Pesonen mit einem Traumpass auf DiDomenico, welcher alleine auf das gegnerische Tor losziehen kann. Der Kanadier versucht das Dribbling, doch Goalie Matthys fährt den Schoner aus und pariert! Richtig starke Aktion des Keepers.
    16
    16:07
    Tor für SCL Tigers, 1:1 durch Raphaël Kuonen
    Tja, wie sagt man so schön - alle guter Dinge sind drei! Im dritten Powerplay schaffen die Tigers den Ausgleich: Schmutz bringt die Scheibe geschickt in den Slot, wo Raphael KUONEN ablenkt und die Scheibe für Matthys unhaltbar im Netz unterbringt!
    16
    16:06
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Silvan Wyss (EHC Olten)
    Auch diese Strafe verstreicht ungenutzt, doch es folgt gleich Powerplay Nummer 3! Wyss mit einem hohen Stock gegen DiDomenico, auch das ist natürlich eine Strafe wert.
    14
    16:03
    Die Gäste gewinnen das Bully und kurven in der Oltener Zone umher, doch die Schüsse finden den Weg aufs Tor einfach nicht. Immer wieder wirft sich ein EHCO-Spieler in die Schussbahn und verhindert somit gefährliche Chancen.
    13
    16:02
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Stéphane Heughebaert (EHC Olten)
    Doch da folgt gleich die nächste Überzahlsituation für die Tigers: Dostoinov zieht aufs gegnerische Tor und wird von Heughebaert zu Fall gebracht. Der Verteidiger muss deshalbn in die Kühlbox.
    11
    15:59
    Und plötzlich die Chance auf den Shorthander! Dion Knelsen entwischt und löst sich mit einer eleganten Pirouette geschickt vom Gegenspieler. Der Center versucht es mit der Backhand, doch Ciaccio fährt den Schoner aus und pariert. Dann ist die Strafe wieder vorbei.
    10
    15:57
    SCL-Leitwolf DiDomenico versucht es im Alleingang und feuert gleich drei Schüsse ab. Dreimal steht aber ein Verteidiger dazwischen und beim dritten Mal pariert Matthys mit dem Schoner.
    9
    15:56
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Evgenï Chiriaev (EHC Olten)
    Vielleicht bietet sich den Tigers aber jetzt eine Chance: Chiriaev spediert die Scheibe übers Plexiglas und muss deshalb zwei Minuten lang auf die Strafbank.
    8
    15:55
    Die Tigers sind bemüht, gleich eine Reaktion zu zeigen, doch dies gelingt bisher nicht wirklich. Die Oltener verteidigen sich konzentriert und lassen nur wenig zu.
    6
    15:54
    Tja, was für eine bittere Sache für die Tigers - vor allem, dass ausgerechnet Weibel den Treffer markiert hat. Der 18-Jährige steht nämlich eigentlich beim SCL unter Vertrag und spielt nur leihweise in Olten. Nun trifft er ausgerechnet gegen seinem Stammverein, wo er seine ganze Juniorenzeit absolviert hat.
    5
    15:52
    Tor für EHC Olten, 1:0 durch Keijo Weibel
    Aber kaum sind die Langnauer wieder komplett, fällt doch das 1:0 für Olten! Haas enteilt der Tigers-Defensive, scheitert dann aber an Ciaccio. Hinter dem Tor setzt aber Salzgeber nach und legt hervorragend zurück auf Keijo WEIBEL, welcher die Scheibe souverän im Netz unterbringt!
    4
    15:51
    Nein, das Powerplay ist definitiv noch verbesserungswürdig. Die zwei Minuten verstreichen ohne Treffer für den EHCO.
    3
    15:50
    Haas mit einem tollen Pässchen in den Slot, doch Ciaccio passt auf und verschiebt sich im richtigen Moment. Bisher noch keine Grosschance für das Heimteam.
    2
    15:49
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Harri Pesonen (SCL Tigers)
    Nach nur 68 Sekunden bereits die erste Strafe: Pesonen mit einer Behinderung, somit bietet sich Olten die Chance zum Traumstart.
    1
    15:46
    Spielbeginn
    Damit ist alles bereit - das Spiel läuft! Wir hoffen auf einen spannenden Hocke-Nachmittag.
    15:44
    Schiedsrichter
    Geleitet wird die Partie von Joris Müller und Peter Gäumann. Die Linienrichter heissen Stany Gnemmi und Steve Wermeille.
    15:26
    Line-Up Tigers
    Im Tor der Tigers erhält Damiano Ciaccio heute eine Chance, der bisher in dieser Saison noch nicht ganz auf Touren gekommen ist. Dafür fehlen bei den Langnauer Blaser, Gagnon und In-Albon weiterhin verletzt. Zudem ist neu auch Samuel Erni nicht dabei.
    15:09
    Line-Up Olten
    Beim EHCO hütet heute wenig überraschend Silas Matthys das Tor. Zwar teilen sich der 27-Jährige und Simon Rytz die Spiele, allerdings ist Matthys in dieser Saison bisher besser in Form - seine Fangquote von 93.41% kann sich durchaus sehen lassen. Achtung zudem auf den Erstlinien-Center Dion Knelsen - der Kanadier punktet im Schnitt in jedem Spiel einmal.
    15:02
    Letzte Direktbegegnungen
    Das letzte Duell zwischen Olten und den Tigers liegt gar nicht so weit zurück: Im Frühjahr 2015 trafen die beiden Teams in den Playoff-Halbfinals der Swiss League aufeinander und lieferten sich ein denkwürdiges Duell - am Ende setzten sich die Tigers in einer "Belle" mit 5:2 durch und schafften wenig später den Aufstieg in die National League. Und auch im Cup gab es diese Affiche vor nicht allzu langer Zeit bereits mal: Im Oktober 2014 trafen die beiden Teams ebenfalls im Achtelfinale aufeinander - damals setzten sich die Tigers ebenfalls knapp zuhause mit 3:2 nach Verlängerung durch.
    14:58
    Formstand SCL Tigers
    Auch die Langnauer dürfen mit ihrem bisherigen Saisonverlauf nicht wirklich zufrieden sein. Die Tigers starteten zwar ansprechend mit sieben Punkten in den ersten vier Spielen, bauten dann aber ab und kassierten zuletzt vier Pleiten in Serie. Damit belegen die Tigers in der Tabelle den neunten Platz, nach Verlustpunkte sind die Langnauer sogar Tabellenletzte. Gelingt heute im Cup der Befreiungsschlag?
    14:52
    Formstand Olten
    Dem EHCO ist der Start in die neue Saison nicht wunschgemäss geglückt. Die "Powermäuse", die eigentlich zum erweiterten Favoritenkreis auf den Swiss-League-Titel gehören, liegen in der Tabelle derzeit nur auf Rang sechs. Das Problem ist die fehlende Konstanz: Olten konnte in der Liga noch nie mehr als zwei Siege in Serie feiern. Auch die Bilanz aus den letzten drei Partien ist nicht optimal - zuletzt gab es zwar einen Sieg gegen Winterthur, zuvor aber zwei Pleiten gegen Ajoie.
    14:49
    Swiss League gegen National League
    Im Eisstadion Kleinholz misst sich - wie in drei anderen Achtelfinalpartien - ein Vertreter der Swiss League mit einem der National League. Die Favoritenrolle ist also klar Verteilt: Ein Ausscheiden der SCL Tigers wäre eine Überraschung. Doch die ambitionierten Oltener werden alles daran setzen, um die Emmentaler zu fordern.
    14:49
    Hallo zusammen! Ich begrüsse euch herzlich zur Achtelfinal-Partie im Swiss Ice Hocke Cup zwischen dem EHC Olten und den SCL Tigers.

    Aktuelle Spiele

    20.10.2019 15:30
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    0
    2
    0
    ZSC Lions
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    1
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    Beendet
    15:30 Uhr
    n.P.
    20.10.2019 15:45
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    4
    2
    0
    2
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    2
    0
    1
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    15:45 Uhr
    EHC Olten
    Olten
    3
    1
    1
    1
    EHC Olten
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    5
    1
    2
    2
    SCL Tigers
    Beendet
    15:45 Uhr
    20.10.2019 17:30
    HC Ajoie
    Ajoie
    4
    0
    3
    0
    1
    HC Ajoie
    Lausanne HC
    Lausanne
    3
    0
    0
    3
    0
    Lausanne HC
    Beendet
    17:30 Uhr
    n.V.
    20.10.2019 17:45
    EHC Visp
    Visp
    1
    0
    1
    0
    EHC Visp
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    1
    1
    EV Zug
    Beendet
    17:45 Uhr

    Spielplan - Achtelfinale

    10.09.2019
    EVZ Academy
    EVZ Academy
    1
    0
    0
    1
    EVZ Academy
    SC Bern
    Bern
    2
    0
    0
    2
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    EHC Kloten
    Kloten
    0
    0
    0
    0
    EHC Kloten
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    1
    1
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    EHC Visp
    Visp
    6
    2
    2
    2
    EHC Visp
    HC La Chaux-de-Fonds
    Chaux-de-Fonds
    3
    0
    1
    2
    HC La Chaux-de-Fonds
    Beendet
    19:45 Uhr
    EHC Winterthur
    Winterthur
    0
    0
    0
    0
    EHC Winterthur
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    9
    2
    5
    2
    ZSC Lions
    Beendet
    20:00 Uhr
    GC Küsnacht Lions
    GCK Lions
    0
    0
    0
    0
    GC Küsnacht Lions
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    4
    1
    3
    0
    SCL Tigers
    Beendet
    20:00 Uhr
    HC Valais-Chablais Martigny
    Valais Chablais
    1
    0
    0
    1
    HC Valais-Chablais Martigny
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    9
    5
    3
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    20:00 Uhr
    EHC Wiki-Münsingen
    Münsingen
    2
    1
    1
    0
    EHC Wiki-Münsingen
    HC Ajoie
    Ajoie
    8
    4
    2
    2
    HC Ajoie
    Beendet
    20:15 Uhr
    HC Thurgau
    Thurgau
    0
    0
    0
    0
    HC Thurgau
    EV Zug
    Zug
    6
    1
    2
    3
    EV Zug
    Beendet
    20:15 Uhr
    https://embed-zattoo.com/teleclub_zoom/?live_preview=30
    11.09.2019
    HC Luzern
    HCLuzern
    1
    1
    0
    0
    HC Luzern
    SC Langenthal
    Langenthal
    13
    4
    5
    4
    SC Langenthal
    Beendet
    19:45 Uhr
    EHC Burgdorf
    Burgdorf
    1
    0
    1
    0
    EHC Burgdorf
    EHC Olten
    Olten
    9
    2
    2
    5
    EHC Olten
    Beendet
    20:00 Uhr