National League

ZSC Lions
3
3
0
0
ZSC Lions
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions:
2'
Quenneville
7'
Geering
17'
Roe
 / HC Davos:
42'
Nygren
60'
Egli
22:09
Verabschiedung
Damit verabschieden wir uns für heute von Ihnen! Vielen Dank fürs Interesse und eine schöne restliche Woche!
22:09
22:07
Ausblick
Die ZSC Lions reisen am Freitag auf Biel, während der HCD am gleichen Abend den Lausanne HC empfangen wird.
22:06
Fazit 3. Drittel
Davos startet optimal ins Schlussdrittel und Nygren trifft gleich in der 52. Minute zum 1:3. Danach tut sich Davos wieder lange schwer und schaden sich auch selber mit dummen Strafen. 37 Sekunden vor Schluss kann Egli zwar noch zum 2:3 treffen, doch zu mehr reicht es nicht. Der ZSC gewinnt dank starkem Startdrittel.
60
22:05
Spielende
Der ZSC gewinnt dank startem Startdrittel!
60
22:02
Davos nimmt jetzt auch noch das Timeout. Und die Uhr wird noch auf 37.5 Sekunden korrigiert.
60
22:01
Tor für HC Davos, 3:2 durch Dominik Egli
Unglaublich da ist der Anschluss 36 Sekunden vor Schluss! Bromé legt zurück auf Egli, welcher an Freund und Feind vorbei zum 2:3 trifft. Jetzt wird es nochmals spannend.
59
21:59
Aeschlimann geht vom Eis!
58
21:59
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dennis Rasmussen (HC Davos)
Das war es vielleicht bereits. Unnötige Behinderun von Rasmussen an Noreau. Jetzt wird es ganz kompliziert.
58
21:57
Die Davoser sind zwar bemüht doch der ZSC bleibt bis zum Schluss konzentriert.
57
21:55
Doch auch in diesem Powerplay werden die Zürcher nicht wirklich gefährlich. Jedoch verstreicht natürlich weiterhin viel Zeit.
55
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Jung (HC Davos)
Jung verliert die Scheibe und kann den Fehler nur mit einem Beinstellen ausbügeln. Nun wird es natürlich doppelt schwer für die Bündner.
54
21:50
Noch 6 Minuten bleiben dem HCD. Langsam aber sicher läuft den Gästen die Zeit davon.
53
21:46
Kurzer Unterbruch für den Eismeister um ein Loch im Eis zu flicken. Auch Schäppis ist mit genähter Wunde wieder zurück auf dem Eis.
52
21:44
Nun ist der ZSC wieder mehr am Drücker und kann sich mehrmals in der Davoser Zone installieren. Doch Aeschlimann macht seine Sache weiterhin ausgezeichnet.
50
21:43
Lattenknaller Azevedo! Der Zürcher erobert sich die Scheibe und hämmert den Puck unbekümmert an die Querstange. Glück für Aeschlimann.
50
21:41
Noch 10 Minuten bleiben den Davosern hier um sich zumindest in die Verlängerung zu retten. Doch gegen diese Zürcher Defensive wird es wohl schwierig werden.
48
21:40
Doch Davos übersteht auch diese Strafe unbeschadet. Es bleibt alles noch offen.
47
21:39
Noreau zieht von der blauen Linie ab und Baltisberger versucht Aeschlimann die Sicht zu verdecken. Doch der Schlussmann lässt sich nicht beeindrucken und hält sicher.
46
21:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathias Bromé (HC Davos)
Bitter für den HCD. Bromé muss für ein Beinstellen runter und somit rückt der nächste Treffer wieder in die Ferne.
45
21:36
Geering kommt mit viel Tempo ins Davoser Drittel und hat viel Platz vor sich. Der Abschluss kommt jedoch nur bis zum linken Beinschoner von Aeschlimann.
45
21:33
In einem Unterbruch muss Schäppi in die Kabine, da er von Frehner im Gesicht getroffen wurde und sich wohl eine Platzwunde im Mund zugezogen hat.
44
21:31
Kann sich das Heimteam hier gleich wieder fangen oder powert Davos gleich zum nächsten Treffer. Es folgt nun eine sehr entscheidende Phase für die Partie.
42
21:30
Tor für HC Davos, 3:1 durch Magnus Nygren
Frehner legt zurück auf Nygren, welcher lange Zeit hat und den Puck mit einem wuchtigen Slapshot in die Maschen zimmert. Ist das der Start der Aufholjagd?
41
21:28
Ein frühes Tor würde dem HCD natürlich gut tun, doch es ist Pedretti mit dem nächsten Abschluss.
41
21:27
Aeschlimann rettet sogleich gegen Roe zu Beginn des Drittels. Das wäre beinahe schon die Entscheidung gewesen.
41
21:27
Beginn 3. Drittel
Weiter geht es mit immer noch einer Minute Powerplay für die ZSC Lions.
21:11
21:08
Fazit 2. Drittel
Davos kann zu Beginn des 2. Drittels gleich eine Minute doppelte und drei Minuten einfach Überzahl spielen, doch auch dies können die Gäste nicht in Zählbares ummünzen. Danach wird der HCD immer stärker. Einzig die letzte Konsequenz im Abschluss lassen die Davoser vermissen. Doch kaum sieht es nach dem Anschlusstreffer aus, checkt Ambühl Diem gegen den Kopf und die folgerichtige 5 plus Spieldauerstrafe nimmt dem HCD wieder den Wind aus den Segeln.
40
21:08
Ende 2. Drittel
Doch kein Team kann vom freien Platz profitieren und somit geht es mit dem 3:0 in die zweite Pause.
38
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Krüger (ZSC Lions)
Krüger leiste sich ein unnötiges Beinstellen im Drittel der Davoser und somit geht es für 2 Minuten mit 4-gegen-4 weiter.
38
21:03
Malgin kommt aus super Position zum Abschluss, doch der Puck kommt genau auf den Bauch von Aeschlimann. Da wäre mehr dringelegen.
36
20:59
Grosse Strafe (5 Minuten + Spieldauer-Disziplinarstrafe) für Andres Ambühl (HC Davos)
Jetzt geht es richtig zur Sache! Ambühl springt hinter dem Davoser Tor regelrecht in Diem rein und er kassiert für dieses Vergehen 5 Minuten und eine Spieldauerdisziplinarstrafe. Klares Verdikt für diesen harten Check gegen den Kopf.
35
20:57
Riesenchance für Quenneville nach einem Fehlpass der Davoser Defensive. Aeschlimann kann jedoch den Beinschoner ausfahren und rettet für seine Vorderleute.
34
20:56
Es powern weiterhin die Davoser zurzeit, doch Waeber lässt sich nicht beeindrucken und hütet seelenruhig das Tor.
32
20:53
Egli tankt sich durch und stochert den Puck beinahe an Waeber vorbei ins Tor. Davos ist jetzt am Drücker!
30
20:51
Davos ist nun aufmerksamer und wacher als zu Beginn des Spieles. Sie spüren, dass da noch etwas drinliegt. Der ZSC muss aufpassen hier nicht das Zepter abzugeben.
28
20:49
Langer Scheibenbeitz für den HCD im Zürcher Drittel, doch Waeber rettet zweimal gut gegen den Topskorer der Gäste Bromé. Davos gibt noch nicht auf!
27
20:49
Andrighetto mit dem Konter über das ganze Feld, doch dieses Mal bleibt er an Aeschlimann hängen. Gute Abwehr des Davoser Goalies.
27
20:43
Kaum spielen die Zürcher wieder mit fünf Mann, fallen die Davoser in das Muster des ersten Drittels zurück. Man kommt zwar immer wieder ins gegnerische Drittel, doch die Kreativität fehlt.
25
20:42
Die Zürcher lassen sich jedoch nicht von der Unterzahl beeindrucken und spielen hinten weiterhin ausgezeichnet ruhig und abgeklärt. Der ZSC ist wieder komplett.
23
20:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für John Quenneville (ZSC Lions)
Auch mit viel Scheibenbesitz gelingt den Gästen weiterhin wenig. doch die nächste Strafe kommt bereit für die Zürcher. Quenneville leistet sich ein Beinstellen.
22
20:38
Die Lions überstehen die doppelte Unterzahl und müssen jetzt noch eine Minute einfache Unterzahl spielen.
21
20:38
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Weber (ZSC Lions)
Nur wenige Sekunden nach Anpfiff muss auch Weber auf die Strafbank, weil er die Scheibe über das Plexglas spielt. 1 Minute 5-gegen-3 für Davos.
21
20:37
Beginn 2. Drittel
Weiter geht es! Davos hat noch ein wenig über eine Minute Powerplay.
20:21
20:18
Fazit 1. Drittel
Das Spiel beginnt perfekt für das Heimteam. Nach nur 2 Minuten kann Quennevill bereits den ersten Treffer markieren. Nur 5 Minuten später schlägt es erneut hinter Senn zum 2:0 ein. Wohlwend reagiert mit einem Torhüterwechsel, wohl um seine Mannschaft wachzurütteln. Doch dies will nicht wirklich gelingen. Davos bleibt schwach in der Offensive und der ZSC kann in der 17. Minute sogar noch zum 3:0 erhöhen.
20
20:18
Ende 1. Drittel
Doch Davos kann die erste Hälfte der Strafe nicht nutzen und somit bleibt es beim 3:0 zur Pause.
20
20:16
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Roe (ZSC Lions)
Erste Strafe der Partie! Findet der HCD zurück ins Spiel? Roe muss für eine Spielverzögerung nach einem Bully auf die Strafbank.
19
20:11
Pedretti bleibt liegen nach einem Zweikampf mit Knak. Nach kurzer Behandlung kann er das Eis zwar verlassen, doch er hält sich weiterhin den Kopf. Vorerst nimmt er auf der Bank Platz. Von den Bildern kann mann nicht genau sehen was passiert ist.
18
20:10
Rasmussen hat für einmal ein wenig Platz, doch sein Schuss aus der Drehung findet nur Waebers Beinschoner.
18
20:09
Bitter ist es natürlich für den HCD, nachdem man endlich ein wenig besser ins Spiel gefunden hat. Und das war bereits der nächste Rückschlag.
17
20:07
Tor für ZSC Lions, 3:0 durch Garrett Roe
Und da ist das 3:0! Schäppi lenkt den Schuss von Andrighetto genau vor die Füsse von Roe, welcher mutterseelenalleine vor dem Tor steht und nur noch einschieben muss.
16
20:06
Die Zürcher Verteidigung steht aber auch extrem gut in diesem Startdrittel. Die Zweikämpfe werden kompromisslos geführt und man ist immer einen Schritt schneller als der Gegner.
15
20:04
Nun konnten sich die Davoser gleich über eine Minute im Drittel der ZSC Lions festsetzen, doch es kam nicht ein Abschluss auf das Tor. Es läuft noch nicht bei den Bündner.
13
20:01
Auch nach 13 Minuten wurde Waeber im Tor des ZSC kaum geprüft. Der letzte Pass der Davoser kommt meistens nicht genau genug oder zu spät. Da müssen sich die Gäste noch klar steigern.
11
19:58
Das Spiel hat sich nun ein wenig beruhigt. Davos ist zwar versucht, doch es will nicht wirklich was gelingen.
9
19:57
Sinnbildliche Szene für die Davoser Startphase. Canova kurvt durch die gesamte offensive Zone, doch verstolpert den Puck dann selber und verliert die Scheibe gegen Baltisberger.
8
19:55
Wird dieser Wechsel die Gäste aufwecken? Momentan powert der ZSC munter weiter.
7
19:54
Wohlwend wechselt tatsächlich schon den Goalie nach 7 Minuten. Bitter für Senn, welcher nicht wirklich schuld war an den Gegentoren. Neu im Tor ist Aeschlimann.
7
19:52
Tor für ZSC Lions, 2:0 durch Patrick Geering
Traumstart für den ZSC! Die Strafe ist angezeigt gegen Davos und die Zürcher können zu sechst stürmen. Geering wird von drei Davoser nicht angegangen und zimmert die Scheibe ins Netz!
6
19:51
Marti versucht es aus dem Hinterhalt, doch Senn lässt sich vom Zürcher Verteidiger nicht düpieren.
5
19:50
Ausser dem Unterbruch beim Tor ist es ein sehr flüssiges Spiel. Kaum Unterbrüche in der Partie.
4
19:49
Die Davoser kommen zwar in die Zone der Zürcher, doch es fehlt an Ideen und der Genauigkeit in der Offensive.
3
19:48
Wie reagieren die Gäste auf diesen frühen Rückstand? Momentan wirken sie geschockt nach diesem frühen Gegentreffer.
2
19:46
Tor für ZSC Lions, 1:0 durch John Quenneville
Da ist der Blitzstart nach genau 60 Sekunden! Quenneville wird herrlich angespielt von Azevedo und Senn kann nicht schnell genug verschieben um die Scheibe abzuwehren. Bereits 1:0!
1
19:45
Spielbeginn
Los gehts!
19:43
Gleich geht es los!
Die Spieler betreten allmählich das Eis. In wenigen Augenblicken beginnt die Partie.
18:57
Schiedsrichter
Geleitet wird die heutige Partie von Daniel Piechaczek und Alex Dipietro, unterstützt von den Linienrichtern Dominik Schlegel und Matthias Kehrli. Angepfiffen wird das Spiel um 19:45.
18:57
Direktbegegnungen
Es ist bereits das vierte Duell der beiden Teams in dieser Saison. Während die Davoser eine Partie mit 4:1 für sich entscheiden konnte, gewann der ZSC die restlichen zwei Spiel mit 3:2 und 5:1. Kann der HCD das Head-to-Head Duell ausgleichen?
18:56
Aufstellung HC Davos
18:56
Aufstellung ZSC Lions
18:56
HC Davos
Die Davoser kehrten erst vor einer Woche nach 19 (!) Tagen Ernstkampfpause zurück aufs Eis. In den 3 Partien seither konnte man die SCL Tigers zwar schlagen, aber man verlor deutlich gegen Servette und konnte auch gegen die Lakers nicht gewinnen. Die Davoser dürften nun wieder im Rhythmus sein und wir werden gespannt darauf achten, wie sie sich heute schlagen werden.
18:55
18:55
ZSC Lions
Nach 7 (!) Siegen in Folge seit dem 19. Dezember mussten sich die Zürcher erst am Sonntag knapp mit 0:1 nach Verlängerung gegen Zug wieder einmal geschlagen geben. Die Aufgabe dürfte nun sein die Niederlage schnell aus den Köpfen zu bringen und wieder auf die Siegesstrasse zu finden. Denn so könnte man sich noch einige Plätze nach vorne orientieren.
18:53
Ausgangslage
Das Duell der Tabellennachbaren an 5. und  6. Stelle steht an am heutigen Abend! Beide Teams möchten am heutigen Abend den Vorsprung auf die Pre-Playoffsplätze vergrössern und mit den Playoffs planen. Der HCD könnte mit einem Sieg nach 60 Minuten mit dem ZSC in Punkten gleichziehen. Und falls der Lausanne HC heute verlieren sollte haben die beiden Teams bereits 16 Punkte Abstand auf den Tabellensiebten.
18:53
18:50
Begrüssung
Guten Abend und recht herzlich willkommen zum Spiel der ZSC Lions gegen den HC Davos. Die beiden Teams treffen heute in der 45. Runde der National League im Hallenstadion aufeinander. Hier sind Sie live dabei!

Aktuelle Spiele

28.01.2022 19:45
EV Zug
Zug
11
2
3
6
EV Zug
HC Ajoie
Ajoie
0
0
0
0
HC Ajoie
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
3
2
0
1
Genève-Servette HC
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos
HC Davos
4
2
1
1
HC Davos
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
2
1
HC Fribourg-Gottéron
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
2
1
SCL Tigers
HC Lugano
Lugano
7
3
3
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 45. Spieltag

07.09.2021
EV Zug
Zug
5
2
0
3
EV Zug
HC Davos
HC Davos
2
0
0
2
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ajoie
Ajoie
1
0
1
0
HC Ajoie
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
6
2
0
4
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
4
0
3
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
08.09.2021
HC Lugano
Lugano
2
1
0
0
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
22.02.2022
Lausanne HC
Lausanne
3
0
1
2
Lausanne HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
10.09.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
2
0
2
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
1
0
2
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
SCL Tigers
SCL Tigers
4
1
1
2
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
3
0
1
2
SC Bern
EV Zug
Zug
4
2
2
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr