National League

HC Davos
7
2
3
2
HC Davos
Rapperswil
4
3
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos:
8'
Corvi
19'
Nygren
27'
Corvi
39'
Corvi
40'
Wieser
56'
Baumgartner
58'
Herzog
 / Rapperswil:
5'
Clark
10'
Eggenberger
12'
Dünner
30'
Červenka
22:11
Verabschiedung
Damit bedanke ich mich bei Ihnen für Ihre Anteilnahme und wünsche noch einen schönen Abend. Bis zum nächsten Mal!
22:07
Ausblick
Der direkte Kampf ums Tabellenmittelfeld geht für den HCD am 9. Februar weiter. Dann treten sie die lange Reise an und spielen auswärts gegen Servette. Für die Lakers geht es bereits in zwei Tagen weiter beim Spiel zuhause gegen die SCL Tigers.
22:03
22:01
Fazit drittes Drittel
Weniger Tore, dafür weiterhin Spannung im Schlussabschnitt. Beide Mannschaften kommen dem Tor immer wieder nahe, doch es klappt nicht mit dem Treffer. Dafür macht Chris Egli eine sehr schmerzhafte Erfahrung. Fabrice Herzog trifft ihn in der 45. Minute mit dem Stock mitten im Gesicht. Was daraus folgt, ist eine 2+2 Minuten-Strafe, welche die Lakers nicht in ein Tor umwandeln können, auch eine weitere Strafe lassen die Lakers ungenutzt. Stattdessen trifft Baumgartner in der 56. Minute zur Vorentscheidung, Fabrice Herzog schliesst mit einem Empty-Netter in der 58. Minute ab. Die Davoser kehren zum Siegen zurück, die Rapperswiler können nach dem Sieg gegen Bern nicht am Erfolg anknüpfen.
60
22:01
Spielende
Das Spiel ist aus! Am Ende gewinnt Davos noch deutlich!
59
21:58
Mit diesem Tor ist das Spiel gelaufen. Die Lakers haben sich mehr oder weniger aufgegeben, die Davoser spielen das aber auch geschickt zu Ende.
58
21:56
Empty Net Goal für HC Davos, 7:4! Fabrice Herzog trifft ins leere Tor
Volles Risiko bei den Lakers, die ihren Torhüter schon rausgenommen haben. Fast drei Minuten vor Ende trifft Herzog gleich kurz nach dem Bully ins leere Tor!
57
21:55
Jeff Tomlinson nimmt sein Time-Out. Mittlerweile ist zudem auch Egli wieder auf's Eis zurückgekehrt!
57
21:54
Mit diesem Treffer fällt die Vorentscheidung! Maier lässt einiges an Frust raus und tritt dem dem Schlittschuh gegen die Bande.
56
21:52
Tor für HC Davos, 6:4 durch Benjamin Baumgartner
Profico bleibt als Verteidiger hinter dem Davoser Tor kleben. Dieser fehlt dann beim Davoser Konter. Bei einer Zwei-gegen-Eins-Situation kommt Baumgartner an die Scheibe und schiesst die Scheibe ins Netz!
55
21:50
Mittlerweile setzen auch die Davoser wieder einige Akzente in der Offensive und versuchen hier, die Rapperswiler gar nicht erst vor das eigene Tor kommen zu lassen.
54
21:48
Die letzten 6 Minuten könnten hier noch einiges an Spannung bringen. Das nächste Tor könnte auf beiden Seiten fallen, bisher warten wir noch auf den ersten Treffer im Schlussdrittel!
53
21:46
Der HCD übersteht auch diese Unterzahlsituation. Die Lakers lassen hier zu viele Gelegenheiten liegen.
52
21:45
Turunen kann zum Konter ansetzen, und nur Bader kann ihn dank einer Parade stoppen. Beinahe das zweite Unterzahltor der Davoser!
51
21:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Jung (HC Davos)
Ein glasklares Beinstellen gegen Moses. Ein weiteres Überzahlspiel der Lakers folgt..
51
21:42
Herzog verzögert vor dem Rapperswiler Tor, gibt dann den Schuss verdeckt ab. Bader lässt sich nicht beirren und hält die Scheibe fest.
50
21:41
Nussbaumer spurtet übers ganze Feld, umkurvt das Lakers Tor, findet Turunen vor dem Tor, doch dieser scheitert an Bader.
49
21:40
Die Davoser überstehen diese kritische Phase. Dünner ist zurück auf dem Eis!
48
21:39
Eine spannende Situation derzeit! Die Lakers praktisch seit zwei Minuten im gegnerischen Drittel präsent, doch noch ohne Treffer.
47
21:38
Die Hälfte der Strafe ist vorbei, 2 Minuten bleiben noch für die Lakers.
47
21:37
Aeschlimann zeichnet sich aus, erwischt einen Abschlussversuch der Lakers mit der Fanghand.
46
21:36
Cervenka bedient Dünner am rechten Pfosten, dieser müsste die Scheibe bloss über den Schoner von Aeschlimann lupfen, doch er scheitert bei dieser Aktion.
45
21:34
Egli hat vorerst das Eis verlassen, mal sehen, ob er noch zurückkommt. Nun aber 4 Minuten Überzahl für Rappi!
45
21:34
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Fabrice Herzog (HC Davos)
Autsch! Das hat weh getan! Egli wird bei einem Abschlussversuch der Davoser mit dem Stock voll im Gesicht getroffen. Blut liegt auf dem Eis, welches zuerst geputzt werden muss.
44
21:31
Dann versucht Clark, die Scheibe aufs Tor abzulenken, doch mit der Intervention lenkt er sie über das Tor.
43
21:30
Scheibengewinn für Lhotak: Mit einem wenig platzierten Schuss prüft er Aeschlimann.
42
21:29
Ein erster Abschluss aus dem Handgelenk für die Lakers. Die Scheibe ist nur schwer ersichtlich für Aeschlimann, doch sie fliegt am Tor vorbei.
41
21:27
Ein Rapperswiler versucht die Scheibe zu befreien, trifft dann den Referee am Ellenbogen. Dieser verzieht sein Gesicht schmerzerfüllt. Das wird womöglich ein grösserer blauer Fleck werden. Es ist aber aller in Ordnung beim Schiedsrichter..
41
21:27
Beginn 3. Drittel
Wie geht Rappi mit dem erstmaligen Rückstand um? Wir erfahren es im Schlussdrittel.
21:15
21:10
Fazit zweites Drittel
Die Tore fallen auch im zweiten Drittel. Zuerst trifft Corvi in Überzahl zum 3:3. Die Lakers legen eine tolle Moral dar und ab der 30. Minute zeigen sie eine Topleistung! Zuerst trifft Cervenka nach einem Fehler in der Davoser Hintermannschaft zum 3:4, im Anschluss verpassen es die St. Galler mehrfach, die Führung auszubauen. Erst gegen Ende des Drittels werden die Davoser wieder gefährlicher. Enzo Corvi trifft für Davos bereits zum dritten Mal wieder in Überzahl (!) und wenige Sekunden vor Schluss bringt Marc Wieser sein Team zum ersten Mal in Führung. Bitter für die Lakers, die hier eigentlich eine gute Figur machen.
40
21:10
Ende 2. Drittel
Mit diesem Doppelpack der Davoser gehen wir in die Pause.
40
21:08
Tor für HC Davos, 5:4 durch Marc Wieser
Nygren spielt den Puck absichtlich neben dem Tor an die Bande. Sie springt dann zurück vor das Tor der Gäste, dort ist Bader etwas überfordert, Wieder übernimmt die Scheibe und trifft zur Führung!
39
21:07
Tor für HC Davos, 4:4 durch Enzo Corvi
Corvi zum Dritten! Nygren spielt den Pass auf die linke Seite, dann zieht Corvi einfach ab und die Scheibe klingelt im Kasten! Wieder ein Überzahltor der Davoser!
39
21:05
Zurzeit haben die Bündner noch etwas Mühe, das Powerplay aufzuziehen. Ullström kommt von rechts dann zu einem ersten Abschluss, welchen Bader pariert.
38
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gian-Marco Wetter (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Ein Verfehlverhalten bei einem Bully führt zu einer unnötigen Strafe gegen die Lakers. Dass die Davoser in Überzahl heute gefährlich sind, sollten die Rapperswiler eigentlich wissen.
38
21:03
Davos ist wieder vollzählig. Rapperswil verpasst die nächste Überzahlgelegenheit.
37
21:02
Clark findet Cervenka auf der rechten Seite. Dessen Schuss kommt brandgefährlich, hier war aber wohl Aeschlimann zur Stelle..
36
21:00
Wick mit einem Abschluss von links, doch die Scheibe verfehlt das Tor auf der rechten Seite.
35
21:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Oliver Heinen (HC Davos)
Ein Halten gegen Cervenka führt zur nächsten Strafe gegen Davos. Rapperswil in einer guten Phase zurzeit. Kommt nun das 3:5?
35
20:57
Derweil prüfen die Referees diese Situation und wollen klären, ob der Puck für einen Zeitpunkt über der Linie war. Der Entscheid ist klar: Kein Tor für die Lakers!
35
20:56
Moses steckt in die Mitte zu Rowe durch. Dieser kommt ganz zentral zu zwei Schussgelegenheiten. Aeschlimann wehrt sich mit Händen und Füssen und verhindert das Tor.
35
20:56
Das Powerplay der Lakers funktioniert etwas besser als im ersten Drittel, nun sind die Davoser aber wieder vollzählig.
34
20:55
Moses dann mit einem Schuss aus der Drehung für die Lakers. Der Puck fliegt am linken Pfosten vorbei.
33
20:53
Profico mit einem Abschluss von der blauen Linie. Turunen blockt den Schuss, die Scheibe landet im Auffangnetz.
32
20:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Egli (HC Davos)
Die Druckphase der Davoser endet mit dem Beinstellen von Chris Egli.
32
20:52
Frehner kommt zu einer tollen Schussgelegenheit für Davos aus wenigen Metern. Bader bleibt stark und hält den Puck.
31
20:50
Die Rapperswiler müssen nun eine längere Druckphase der Davoser überstehen, die nun auf das Tor der Lakers anstürmen.
30
20:49
Nussbaumer kommt kurz darauf zu einem Schuss aus der Drehung im Drittel der Lakers, doch der Puck prallt bei Bader ab! Corvi verpasst dann den Abpraller.
30
20:48
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:4 durch Roman Červenka
Ein Fehlzuspiel der Davoser hinter dem Tor landet bei Cervenka! Dieser erkennt diese Chance und zieht aus dem Handgelenk am rechten Pfosten ab und trifft!
28
20:46
Wick kommt aus aussichtsreicher Position am linken Pfosten zu einer guten Chance! Nach einem Abschluss der Lakers kann er die Scheibe übernehmen und per Backhand abziehen. Aeschlimann bleibt hier Sieger!
28
20:45
Enzo Corvi trifft so bereits zum zweiten Mal in diesem Spiel.
27
20:44
Tor für HC Davos, 3:3 durch Enzo Corvi
Wieder treffen die Davoser in Überzahl! Turunen legt auf links ab, dort steht Corvi bereit und zieht ab! Mit einem Knaller und via Pfosten fliegt die Scheibe ins Netz!
27
20:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steve Moses (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Moses touchiert den Davoser Keeper Aeschlimann hinter dem Tor und bekommt dafür eine 2-Minuten-Strafe!
26
20:41
Ullström erhält die Scheibe am rechten Pfosten und hat das Tor eigentlich offen. Allerdings kommt er mit dem Stock nicht ganz an die Scheibe und verpasst so diese Gelegenheit!
25
20:40
Cervenka mit einer verdeckten Schussabgabe aus guter Position. Der Puck verfehlt aber das Gehäuse!
23
20:39
Ein Schuss von Ullström aus zentraler Position bildet die beste Möglichkeit der Davoser. Mittlerweile sind die Lakers wieder komplett.
22
20:36
Rowe kann die Scheibe für eine längere Zeit im Davoser Drittel halten und gewinnt so wichtige Sekunden in Unterzahl.
21
20:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Leandro Profico (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Mit einer Strafe gegen Profico starten wir ins Drittel. Ein Halten beschert den Davosern die Chance auf ein frühes Tor.
21
20:35
Clark erhält vor dem Davoser Tor die Scheibe, kann dann den Beinschoner von Aeschlimann umkurven, trifft dann nur den Pfosten!
21
20:35
Beginn 2. Drittel
Weiter geht's hier in Davos!
20:21
20:17
Fazit erstes Drittel
Rapperswil startet munter ins Spiel und geht nach fünf Minuten durch Kevin Clark in Führung. Mit der ersten Strafe gegen einen Davoser scheint alles nach Plan zu laufen für die Gäste, doch ein Missverständnis zwischen Bader und Egli nutzen die Davoser gnadenlos aus: Turunen spielt auf Corvi und dieser gleicht in Unterzahl aus. Die Lakers lassen sich dies nicht bieten und kommen durch Tore von Eggenberger und Dünner zu einer komfortablen 1:3- Führung. Im Anschluss sind die Hausherren etwas von der Rolle und die Rapperswiler bestimmen das Spiel. Mit der Strafe gegen Jelovac kurz vor Ende des Drittels verkürzen die Davoser aber in Überzahl und halten sich so im Spiel.
20
20:17
Ende 1. Drittel
Nach fünf Toren im ersten Drittel haben wir eine Pause verdient! Bald geht's weiter im Eisstadion.
20
20:16
Die Davoser treffen somit in Unter- und Überzahl und halten sich somit weiter im Spiel!
19
20:15
Tor für HC Davos, 2:3 durch Magnus Nygren
Nygren mit einem einfachen, aber satten Schuss von der blauen Linie. Die Scheibe wird vermutlich noch leicht abgefälscht, sodass Bader das nächste Gegentor kassiert!
18
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Igor Jelovac (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Ein Stockschlag gegen Baumgartner durch Jelovac führt zur ersten Strafe gegen einen Lakers-Spieler!
18
20:11
Nach einem Bully im gegnerischen Drittel zieht Nussbaumer schnell ab und prüft Bader im Rapperswiler Tor! Dieser hält ganz sicher und lässt ebenfalls keinen Rebound zu.
17
20:10
Moses mit einem Energieanfall: Er trägt die Scheibe durch die Mitte ins Davoser Drittel, kann dann per Backhand Aeschlimann prüfen. Vor dem Tor herrscht viel Verkehr, doch ein Abpraller kommt nicht zustande.
17
20:09
Nussbaumer spielt links an der blauen Linie zu Turunen. Dieser zieht aus grosser Distanz ab und lässt die Latte erklingen! Ein Lebenszeichen der Davoser!
16
20:08
Die Lakers agieren zudem sehr aufsässig und lassen den Bündnern keine Luft. Das Spiel verläuft ausserdem zurzeit sehr flüssig. Unterbrüche sind rar im Moment.
14
20:06
Rappi macht hier vieles richtig und powern weiter nach vorne. Die Davoser scheinen seit dem 1:2 hier Mühe zu haben, zurück ins Spiel zu finden.
13
20:05
Bereits haben wir wieder vier Tore gesehen, gespielt sind noch nicht einmal 13 Minuten. Es scheint also wie in den vorgegangenen Duellen der beiden wieder ein torreiches Spiel zu werden.
12
20:04
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:3 durch Nico Dünner
Die Lakers führen doppelt! Der Schuss kommt zunächst von der blauen Linie, wird aber geblockt. Dann kann ein Rapperswiler am rechten Pfosten übernehmen und sieht Dünner im Slot. Dieser hat wenig Probleme, die Scheibe über die Linie zu drücken!
11
20:02
Auch Davos will sich das nicht bieten lassen. Einen gefährlichen Schuss kann Bader mit einer tollen Reaktion mit der Fanghand parieren!
10
20:01
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:2 durch Nando Eggenberger
Dann führen die Gäste plötzlich wieder! Moses leistet hinter dem Tor ein tolles Forechecking, luchst seinem Gegenspieler die Schiebe ab, spielt dann in die Mitte. Dort steht Eggenberger, der Aeschlimann in einer sehr kleinen Lücke am rechten Arm bezwingt!
10
20:00
Die Davoser sind nun wieder komplett.
10
19:59
Dann eine bessere Szene der Gäste. Dünner will einen tolle Hereingabe vor dem Tor ins Netz ablenken. Aeschlimann bleibt Sieger!
9
19:59
Währenddessen schaffen es die Lakers kaum, ein akzeptables Powerplay aufzuziehen. Ein Abschluss von Clark ist bisher das einzige Nennenswerte.
8
19:58
Nach dem Unterzahl-Tor im Spiel gegen den ZSC treffen die Davoser heute also schon wieder im ersten Drittel in Unterzahl!
8
19:57
Unterzahl-Tor für HC Davos, 1:1! Enzo Corvi trifft
Nach wenigen Sekunden der Strafe folgt das Unterzahl-Tor der Davoser! Bader und Egli mit einem Missverständnis im eigenen Drittel. Turunen übernimmt, sieht Corvi im Slot und dieser schliesst effizient ab! 1:1 steht es nun also.
8
19:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Benjamin Baumgartner (HC Davos)
Baumgartner spediert die Scheibe über die Glasscheibe und kassiert eine Strafe dafür.
7
19:54
Nach einem Bully schiesst Sandro Forrer auf's Tor der Davoser. Aeschlimann wehrt mit dem Beinschoner ab. Die Lakers machen definitiv einen munteren Eindruck!
6
19:53
Das Tor der Davoser wurde aus dem Eis gehoben und muss nun wieder verankert werden. Dies dauert einen Moment.
6
19:52
Aeschlimann wird nach einem Direktschuss von der blauen Linie gleich wieder gefordert, wehrt den Puck auf die Seite ab.
5
19:50
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 0:1 durch Kevin Clark
Ein toll herausgespielter Angriff der Lakers. Rowe spielt auf Dufner, der rechts die Scheibe ins Davoser Drittel trägt. Dieser dreht sich, spielt in den Slot, wo Clark steht und die Scheibe im Tor unterbringt. Aeschlimann wird vom Torschützen noch in den Kasten geschubst, der Treffer zählt aber!
4
19:48
Wieser trägt die Scheibe ins Lakers-Drittel und legt zurück ab auf seinen Teamkollegen. Bader wird per Direktschuss aus dem Handgelenk ein erstes mal geprüft.
3
19:47
Sven Jung versucht es mit einer Hereingabe von der linken Seite. In der Mitte stehen Davoser, aber auch Rapperswiler bereit, doch alle verpassen- Die Scheibe geht nicht aufs Tor von Bader.
2
19:45
Die Lakers kommen nach wenigen Sekunden zu einer Drei-gegen-Eins-Situation, welche gar nicht gut zu Ende gespielt wird. Die Linie von Cervenka und Co. vertändeln die Scheibe, sodass keine Gefahr erzeugt wird.
1
19:43
Spielbeginn
Auf geht's!
19:28
In wenigen Minuten geht es los im Eisstadion in Davos! Wir freuen uns auf dieses Spiel zwischen den Tabellennachbarn! Die Gäste starten in Gelb-Rot, die Hausherren in Blau.
19:25
Schiedsrichter
Das heutige Schiedsrichterduett bilden Nicolas Fluri und Kristijan Nikolic. Sie werden von den beiden Linienrichtern Dominik Altmann und Thomas Wolf unterstützt.
19:23
Head-to-Head
Die Direktbegegnungen sprechen eindeutig für den HC Davos! Bereits vier Spiele wurden zwischen den beiden Teams in der laufenden Saison schon ausgetragen, alle gingen an die Bündner. Zudem dürfen wir uns auf viele Tore gefasst machen: Mindestens sechs Tore sind jedes Mal gefallen, darunter war auch ein 9:2 oder ein 5:7 zugunsten der Davoser.
19:22
Formstand Rapperswil
Am Dienstag kam es zu einem Lichtblick für die Lakers. Gegen das Tabellenschlusslicht Bern fuhr man einen deutlichen Sieg (5:2) ein. Ein Lichtblick war es deshalb, weil man zuvor vier Spiele hintereinander verlor und aus elf Spielen gerade einmal zwei Mal siegen konnte. In der Tabelle dürfte es aber weiterhin darum gehen, sich das zehntplatzierte Ambri vom Leib zu halten, welches nur drei Punkte hinter den Rapperswilern liegt und dabei noch zwei Spiele weniger auf dem Konto hat. Eine direkte Playoff-Qualifikation liegt in weiter Ferne.
19:14
Line-up SC Rapperswil-Jona Lakes
Bei den Lakers stehen exakt die gleichen Spieler auf dem Feld, wie im Spiel gegen den SCB.
19:06
Formstand HC Davos
Für eine lange Zeit sah es für den HCD gut aus im letzten Spiel gegen die ZSC Lions. Bis in die 44. Minute konnte man die 1:0- Führung halten, dann brach das Defensivspiel der Bündner auseinander. 5 Tore musste der Davoser Schlussmann Sandro Aeschlimann im letzten Drittel noch hinnehmen, und dies, obwohl genau er dafür verantwortlich war, dass sein Team so lange in Führung lag. Am Ende verlor man mit 2:5. Obwohl man auch das Spiel zuvor in Fribourg mit 7:6 verlor, ist es bisher eine gute Formkurve im neuen Jahr. Sieben Spiele konnte man gewinnen, fünf gingen verloren. Die Leistungen in den letzten zwei Spielen waren keineswegs schlecht, heute will man aber nach zwei Niederlagen in Folge wieder punkten.
19:05
Die Davoser dürfen weiterhin auf ihren Chefcoach zählen. Christian Wohlwend hat bei den Davosern bis Ende Saison 2022/2023 verlängert.
19:04
Line-up HCD
Im Vergleich zum Spiel gegen die ZSC Lions steht heute Magnus Nygren auf dem Eis. Andres Ambühl fehlt heute krankheitsbedingt im Line-up, dafür ist Enzo Corvi wieder mit dabei.
19:04
Ausgangslage
Die beiden Kontrahenten sind Tabellennachbarn, trotzdem trennen sie ganze elf Punkte! Der HCD ist heute der klare Favorit, nicht nur wegen der Formkurve, sondern auch, weil von den bisherigen vier Aufeinandertreffen der beiden, die Bündner alle Duelle für sich entschieden. Der HCD kämpft noch um die direkte Playoff-Quali, die St. Galler müssen sich eher nach unten orientieren.
19:04
Willkommen!
Herzlich Willkommen zum Duell in der National League zwischen dem HC Davos und dem SC Rapperswil-Jona Lakers. Um 19.45 geht es los!
18:52

Aktuelle Spiele

16.02.2021 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
2
0
1
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
2
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
9
4
2
3
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
17.02.2021 19:45
Lausanne HC
Lausanne
2
1
1
0
0
Lausanne HC
HC Lugano
Lugano
3
0
2
0
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Davos
HC Davos
5
1
4
0
HC Davos
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
0
0
3
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
1
1
0
SCL Tigers
SC Bern
Bern
4
1
2
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 18. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr