National League

Rapperswil
1
1
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lugano
4
1
2
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
Rapperswil:
8'
Šimek
 / Lugano:
4'
Loeffel
35'
McIntyre
37'
Morini
59'
Suri
Mehr
    21:54
    Verabschiedung
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und ein tolles Wochenende.
    21:52
    Ausblick
    Morgen steht die letzte Runde der National League Qualifikation an. Rapperswil reist nach Davos und Lugano empfängt Ambri. Aufgrund der Virus-Situation in der Schweiz werden auch diese beiden Partien vor leeren Rängen stattfinden.
    21:50
    Spielfazit
    Lugano siegt verdientermassen mit 4:1 in Rapperswil. Der Erfolg ist kaum je in Gefahr gewesen, zu harmlos haben sich die Rosenstädter am heutigen Abend präsentiert. Den Bianconeri wird es recht sein, das war ein wichtiger Schritt in Richtung Playoffs.
    21:50
    60
    21:50
    Spielende
    Der HCL findet nach drei Niederlagen en suite zum Siegen zurück. 4:1 lautet das Endergebnis.
    60
    21:49
    Blick nach Bern
    Der SCB hat sich den Extrapunkt gesichert. Damit brauchen die Luganesi gegen Ambri zwei Punkte.
    59
    21:46
    Rapperswil lässt sich hier nicht kampflos besiegen. Eggenberger verpasst einen Treffer nur denkbar knapp. Sein Schuss aus grosser Distanz geht an den Querbalken.
    59
    21:46
    Empty Net Goal für HC Lugano, 1:4! Reto Suri trifft ins leere Tor
    Im Fallen drückt Reto Suri den Puck ins leere Tor. Die Partie in Rapperswil ist entschieden.
    59
    21:45
    Nyffeler ist aus seinem Tor geeilt.
    58
    21:45
    Blick nach Bern
    Die ersten sechzig Minuten in Bern sind um. Fribourg und Lausanne sind damit in den Playoffs.
    58
    21:44
    Der HCL lässt den Puck in der gegnerischen Zone zirkulieren. Damit halten sie das Spielgerät weit weg von dem eigenen Tor.
    57
    21:43
    Blick nach Bern
    In der Hauptstadt dauert die Partie nur noch eine Minute.
    56
    21:41
    Das Spiel ist aktuell sehr wirr. Kein Team findet den Zugang zum gegnerischen Tor. Viele Scheiben werden sehr schnell wieder an einen Gegenspieler verloren.
    55
    21:41
    Lammer mit einer tollen Körpertäuschung. Damit verlädt er den Gegenspieler und sucht danach seinen Teamkollegen Sannitz im Slot. Er findet jedoch nur Eggenberger und Rappi befreit sich.
    54
    21:39
    Die Luganesi setzen aktuell auch nicht mehr nach. Das Fore-Checking ist komplett eingestellt.
    53
    21:38
    Lugano verwaltet das Resultat weiterhin clever. Doch man kann fest damit rechnen, dass das Nervenflattern losgeht, falls die Tessiner ein Tor kassieren.
    52
    21:37
    Der SCRJ setzt sich wieder einmal in der Offensivzone fest. Das Gefährlichste ist allerdings ein Handgelenkschuss Proficos. Lugano verteidigt die Zone rund um den eigenen Slot stark.
    51
    21:36
    Die offizielle Zuschauerzahl lautet 0. Jedoch dürften rund sechzig Leute rund um das Eis anwesend sein, dies sind Journalisten, Kameramänner, Sportchefs etc.
    51
    21:35
    Nun wird wieder einmal Schlegel gefordert. Egli schiesst von der blauen Linie ab und der Goalie schnappt sicher zu.
    50
    21:34
    Blick nach Bern
    Noch immer ist beim SCB kein Tor gefallen. Zur Erinnerung würde Bern in sechzig Minuten verlieren, wäre der HCL in den Playoffs.
    50
    21:33
    Loeffel zieht mit einem Slapshot von der blauen Linie ab. Er will den Abpraller bei Nyffeler erzwingen, dies gelingt. Jedoch lenkt der Goalie den Puck gut zur Seite weg.
    49
    21:31
    Da hätten sich die Rapperswiler für einmal vielversprechend nach vorne spielen können, doch ein Angreifer läuft zu früh in die Offensivzone. Folgerichtig wird das Abseits gepfiffen.
    48
    21:31
    Lammer leistet sich im eigenen Drittel einen Scheibenverlust, seine Teamkollegen können den Fehler gerade noch ausbügeln.
    47
    21:30
    Suri bleibt aktiv und fordert die Scheibe. Mit dieser zieht er aufs Tor und scheitert gleich zweimal am besten Rapperswiler: Melvin Nyffeler.
    47
    21:30
    Suri und Bürgler kombinieren sich mit schnellen Pässchen in eine Abschlussposition. Suri schiesst allerdings am weiten Pfosten vorbei.
    47
    21:29
    Riva der zwischenzeitlich nach einem Pucktreffer ausgefallen ist, spielt wieder. Seine Lippe ist genäht worden.
    46
    21:29
    Simek schiesst aus der Drehung von der blauen Linie aus. Sannitz kann das Geschoss blocken.
    45
    21:28
    Die Zeit verrinnt relativ zügig. Bereits sind die ersten fünf Minuten im Schlussdrittel um, dies wird den Gästen gefallen.
    44
    21:27
    Nun zeigen sich die Tessiner im Angriff. Postma und Lajunen kombinieren sich durch. Schlussendlich schiesst der Verteidiger mittels Slapshot. Nyffeler blockiert die Scheibe mit den Beinschonern.
    44
    21:26
    Der HC Lugano täte gut daran wieder mehr für die Partie zu tun. So könnten es lange zwanzig Minuten werden, auch wenn es noch an Torabschlüssen der St. Galler mangelt.
    43
    21:26
    Clark wird abgedrängt und spediert dann die Scheibe ins Aussennetz.
    42
    21:25
    Der HCL ist zwar vornehmlich mit Defensivarbeit beschäftigt, allerdings ist Schlegel noch nicht geprüft worden.
    42
    21:24
    Lugano leistet sich heute auffällig viele Icings. In dem noch jungen Schlussdrittel sind es auch schon wieder deren zwei.
    41
    21:23
    Rapperswil scheint willig. Die erste Minute verbringen sie beinahe gänzlich in der gegnerischen Zone.
    41
    21:23
    Beginn 3. Drittel
    Der Referee hat den Puck eingeworfen.
    21:07
    Pausenfazit
    Lange bietet sich dem Zuschauer im Mitteldrittel nicht viel Erbauliches. Doch gegen Ende des zweiten Durchgangs finden die Luganesi einen höheren Gang. Mittels Doppelschlag stellen die Gäste die Weichen in Richtung Sieg. Rapperswil ist in den ersten vierzig Minuten viel zu harmlos. Falls sie die Weichen noch umstellen wollen, muss mehr kommen.
    21:06
    40
    21:05
    Ende 2. Drittel
    Und auch wir sind in der zweiten Pause angelangt. Lugano führt mit 3:1.
    40
    21:04
    Blick nach Bern
    In der Hauptstadt sind auch nach zwei Dritteln noch keine Tore gefallen.
    40
    21:03
    Vor Nyffeler herrscht grosses Chaos. Gleich mehrfach wird der Keeper geprüft. Schlussendlich bewahrt der Goalie Rapperswils die Übersicht und blockiert den Puck.
    39
    21:02
    Der SCRJ wird die Pause nicht ungelegen kommen. Lugano agiert nun wesentlich stilsicherer.
    38
    21:01
    Lugano powert weiter. Bertaggia prüft als nächster Nyffeler. Doch alles fällt auch nicht über die Torlinie.
    37
    21:00
    Tor für HC Lugano, 1:3 durch Giovanni Morini
    Lugano mit dem Doppelschlag. Bürgler holt sich die Scheibe hinter dem Tor, kommt nach vorne und schiesst. Nyffeler kann nicht festhalten und Morini versenkt den Abpraller. Der Stürmer erzielt seinen ersten National League Treffer der Saison.
    37
    20:59
    Jecker schiesst aus grosser Distanz. Der Schuss wird noch geblockt.
    36
    20:58
    Kann Rapperswil in diesem Drittel noch reagieren oder können die Tessiner mit einem Vorteil ins Schlussdrittel starten?
    35
    20:57
    Powerplay-Tor für HC Lugano, 1:2! David McIntyre trifft
    Lugano spielt unfassbar schlechtes Powerplay und trotzdem können sie bereits zum zweiten Mal in einem solchen reüssieren. McIntyre wird vom Teamkollegen Loeffel förmlich abgeschossen und dann trudelt der Puck über die Torlinie.
    35
    20:56
    Lugano wirkt desorientiert. Nach einem Missverständnis darf Hächler schiessen. Doch er verfehlt sein Ziel.
    34
    20:55
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Florian Schmuckli (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Beinstellen lautet das Verdikt. Kann Lugano wieder einmal im Powerplay für Gefahr sorgen? Es ist der fünfte Versuch in Überzahl, nur das erste war erfolgreich.
    34
    20:54
    Randegger leistet sich einen Aussetzer. Direkt spielt er Fazzini an. Doch erneut ist es Nyffeler, der den Fehler seines Verteidigers ausbügeln kann.
    33
    20:53
    Simek geht auf der rechten Seite durch und sucht Kristo im Slot. Der Pass wird abgefangen. Befreien können sich die Luganesi aber nicht. Kurz darauf muss auch Schlegel einen tollen Save mit dem Fanghandschuh zeigen.
    33
    20:52
    Die Partie ist wieder im Gange. Nyffeler ist sogleich wieder hellwach. Bertaggia prüft ihn, der Goalie fährt jedoch seinen Fanghandschuh aus und schnappt souverän zu.
    33
    20:50
    Mosimann lenkt die Scheibe unglücklich in Rivas Gesicht ab. Dieser verschwindet in der Garderobe.
     
    Es kommt zu einem kurzen Unterbruch, das Eis muss vom Blut befreit werden.
    32
    20:50
    Kurz nach Ablauf der Strafzeit kommt Corsin Casutt zum Abschluss. Dieser gerät mittig auf Schlegel.
    32
    20:49
    Der HCL ist wieder komplett.
    32
    20:49
    Nun wird Kristo mit einem tollen Querpass Pyatts lanciert. Dieser verzieht knapp. Rapperswil wirkt in Überzahl gefährlicher als Lugano.
    31
    20:48
    Pyatt findet Dünner im Slot. Dieser ist völlig frei und scheitert am stark reagierenden Schlegels.
    30
    20:47
    Die Formation steht, doch nach einem Schuss aus der Distanz können sich die Luganesi zum ersten Mal befreien.
    30
    20:47
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Lammer (HC Lugano)
    Lammer fährt Goalie Nyffeler über den Haufen.
    30
    20:47
    Gegen die Bianconeri ist eine Strafe angezeigt.
    29
    20:44
    Es fehlen im Mitteldrittel grosse Chancen beinahe gänzlich und dann taucht aus dem Nichts Bertaggia alleine vor Nyffeler auf. Postma spielt den perfekt getimten Pass auf den Stürmer. Dieser schiesst nicht schlecht, doch er findet in Nyffeler seinen Meister.
    28
    20:44
    Ich korrigiere mich, nun sind es sogar drei.
    28
    20:43
    Die Zeit für den Blick nach Bern haben wir, da sich Lugano gleich zwei Icings in Folge leistet.
    28
    20:42
    Blick nach Bern
    Der SCB ist auch kurz vor Spielhälfte noch ohne Treffer. Es steht weiterhin 0:0.
    27
    20:41
    SCRJ komplett - kurz vor Ablauf der Strafe ist Lugano nochmals gefährlich geworden. Postma mit einer schöner Einzelaktion, jedoch fehlte der krönende Abschluss.
    26
    20:40
    McIntyre verliert die Scheibe und lädt Rapperswil zum Kontern ein. Schlegel pariert diesen Versuch mit seiner Schulter.
    26
    20:40
    Bei den Bullys ist Lugano eine Macht. 16:9 das Verdikt für die Gäste in dieser Sparte.
    25
    20:39
    Bertaggias Direktabnahme geht nur knapp am Tor vorbei. Kurz darauf lanciert Suri erneut Bertaggia. Das Resultat ist auch im zweiten Anlauf dasselbige.
    25
    20:39
    Nun steht für einmal die Powerplay Formation der Gäste zügig.
    25
    20:38
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Martin Ness (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Ness stösst den Gegner in den Rücken.
    25
    20:37
    Loeffel sucht seinen zweiten persönlichen Treffer. Zuerst scheitert er mit einem Slapshot und Sekunden später per Handgelenkschuss.
    24
    20:37
    Jecker vertändelt ein tolles Zuspiel Klasens. Mit mehr Entscheidungsfreudigkeit hätte man mehr herausholen können.
    24
    20:36
    Mosimann tankt sich auf dem rechten Couloir durch. Sein Schuss oder Pass landet direkt bei Schlegel. Gefahr sieht anders aus.
    23
    20:35
    Der Beginn in dieses Drittel ist fahrig. Besonders das Heimteam lässt sich zu etlichen Fehlzuspielen hinreissen.
    22
    20:34
    Zangger mit einer tollen Finte an der blauen Linie. Mit seinem flachen Schuss hat er wohl auf einen Ablenker gehofft. Dieser kommt nicht und deshalb stellt dieser Schuss auch keine Gefahr dar.
    21
    20:33
    Auf der Gegenseite sorgt Clark für den ersten Abschluss des Drittels. Schlegel bringt den Schoner aufs Eis und hält.
    21
    20:32
    Kurz vor Ablauf der Strafe kommen die Tessiner noch in die Offensive. Doch es bleibt harmlos - Rappi komplett.
    21
    20:32
    Beginn 2. Drittel
    Das Mitteldrittel läuft. Lugano ist noch knapp dreissig Sekunden in Überzahl.
    20:16
    Pausenfazit
    Die Südtessiner scheinen sich der Wichtigkeit der Aufgabe bewusst. Im Gegensatz zum desolaten Auftritt gegen Bern sind die Luganesi in Rapperswil von Sekunde eins an bereit. Bereits nach vier Zeigerumdrehungen kann Loeffel die Dominanz in einen Treffer umwandeln. Doch ein leichtfertiger Puckverlust des Captains Chiesa bringt Riva in Schwierigkeiten. Sein Kollege verschlimmbessert und foult Simek, dieser verwandelt den folgenden Penalty. Somit gleichen die Lakers die Begegnung aus heiterem Himmel aus. Bis zur ersten Sirene ist Lugano zwar weiterhin leicht überlegen, doch es wollen auf beiden Seiten keine Treffer mehr fallen.
    20:15
    20
    20:15
    Ende 1. Drittel
    Das Startdrittel in der SGKB-Arena ist vorüber. Es steht 1:1.
    20
    20:14
    Postma leistet sich ein katastrophales Zuspiel. Die Rapperswiler schalten blitzschnell um und Dünner kann alleine auf Schlegel losstürmen. Dieser nützt die hervorragende Situation allerdings nicht und scheitert mit seinem schwachen Versuch.
    20
    20:13
    Erneut überzeugt das Powerplay der Gäste noch nicht.
    19
    20:12
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Noah Schneeberger (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Nun wird diese ausgesprochen. Schneeberger hat den Südtessiner in den Rücken gestossen.
    19
    20:12
    Gegen die Lakers ist eine Strafe angezeigt.
    19
    20:12
    Der Blick nach Bern
    In Bern steht es nach zwanzig Minuten 0:0.
    18
    20:11
    Morini ist wieder auf dem Eis. Lugano übersteht Rapperswils Druckphase.
    17
    20:11
    Nun wird es zweimal gefährlich. Beide Male verpasst Simek knapp. Das erste Mal wäre es ein Schuss Eglis gewesen, das zweite Mal hat ihn Cervenka gesucht.
    17
    20:10
    Die Formation der Lakers steht. Doch noch verteidigt der HCL die Box stark.
    17
    20:09
    Cervenka legt schön auf den Youngster Egli zurück. Dessen Schuss geht deutlich über das Ziel.
    16
    20:09
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Giovanni Morini (HC Lugano)
    Morini stellt seinem Gegenspieler das Bein und wandert deshalb in die Kühlbox.
    16
    20:08
    Das war ein starkes Boxplay der Lakers. Loosli ist zurück auf dem Eis.
    15
    20:06
    Lugano gelingt es nicht, sich in Rapperswils Drittel festzusetzen.
    14
    20:06
    Hächler kann den Abpraller Nyffelers im richtigen Moment wegspedieren.
    14
    20:06
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Loosli (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Loosli spediert den Puck direkt auf die Tribüne.
    13
    20:04
    Nun versuchen es die Hausherren mit einem aggressiven Forechecking. Da dieses erfolglos bleibt. Wird es auf der Gegenseite gefährlich. Zuerst wird Sannitz abgedrängt, doch Lugano setzt nach. Lammer wird bedient und dieser zieht aus der Drehung brandgefährlich ab. Nyffeler lässt den Schuss allerdings im Fanghandschuh verschwinden.
    12
    20:02
    Kevin Clark sorgt immerhin für eine ausgeglichene Schussstatistik. Doch von seiner Position kann man kaum den Goalie überwinden. Dies ist auch in diesem Fall so.
    11
    20:01
    Sekunden später verpasst Bürgler einen Querpass nur haarscharf. Die Rapperswiler werden im eigenen Stadion weiterhin vornehmlich in der Defensive beschäftigt.
    11
    20:00
    Überraschenderweise pfeifen die Refrerees kein Icing gegen Rapperswil. Dennoch stört dies die Luganesi nicht und sie orchestrieren einen tollen Angriff. Am Schluss versucht es Riva gegen die Bewegung des Goalies. Doch dieser gerät zu unplatziert und Nyffeler hält.
    10
    19:59
    Nando Eggenberger schiesst einfach mal. Der Schuss ist nicht sonderlich platziert, doch immerhin zwingt der Versuch Schlegel dazu, die Scheibe zu blockieren.
    10
    19:58
    Bertaggia kann alleine auf Nyffeler losstürmen. Letzterer behält die Übersicht und klärt den Versuch einer Finte gekonnt. Loeffel hat zuvor mit einem wunderbaren Pass den Stürmer auf die Reise geschickt.
    9
    19:57
    Die Partie läuft bis anhin sehr flüssig, dies obwohl wir bereits zwei Tore gesehen haben. Lugano wirkt den Rosenstädter klar überlegen, dennoch ist das Spiel nun wieder ausgeglichen. Wir dürfen gespannt sein, ob die Tessiner den Druck aufrecht erhalten können.
    8
    19:56
    8
    19:55
    Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:1! Juraj Šimek verwandelt einen Penalty
    Die Lakers können reagieren. Bis zu diesem Moment scheinen die Hausherren noch nicht in der Partie zu sein, doch eine Szene kann alles auf den Kopf stellen. Simek bleibt im eins zu eins eiskalt, legt sich die Scheibe auf die Backhand und schiesst vorbei an Schlegel ein.
    8
    19:54
    Penalty SCRJ
    Simek ist durch und Riva weiss sich nicht mehr anders als mit einem Foul zu helfen.
    7
    19:54
    David McIntyre ist in dieser Startphase omnipräsent. Der Center schiesst auf Nyffelers Kasten, mittels seiner Schulter kann der Goalie parieren.
    7
    19:53
    Nyffeler spielt einen gewagten Pass, dieser geht haarscharf an den Angreifern vorbei.
    6
    19:52
    Nun meldet sich auch der SCRJ offensiv an. Tom Pyatt versucht Schlegel im nahen Eck zu erwischen, jedoch schliesst der Goalie diese und pariert.
    5
    19:51
    Lugano setzt nach. Bertaggia spielt McIntyre an. Dieser steht blank im Slot und darf Nyffeler prüfen. Dieser ist bis anhin der einzige Rapperswiler auf der Höhe seiner Aufgabe.
    4
    19:50
    4
    19:50
    Powerplay-Tor für HC Lugano, 0:1! Romain Loeffel trifft
    Der nächste Schuss sitzt. Romain Loeffel schliesst nach dem Bully sofort ab und trifft mit dem präzisen Handgelenkschuss ins hohe Eck.
    4
    19:48
    Das Powerplay der Luganesi steht umgehend und es wird sogleich brandgefährlich. Fazzini lenkt einen Kracher von der blauen Linie ab. Nyffeler wäre geschlagen gewesen, doch die Latte rettet.
    3
    19:48
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Martin Ness (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Für einen Haken muss der Rapperswiler auf die Strafbank.
    3
    19:47
    Lugano beginnt druckvoll. Jecker ist der Nächste der Nyffeler prüft. Die Tessiner scheinen zu wissen, was auf dem Spiel steht.
    2
    19:46
    Kurz darauf lässt Loeffel seinen Gegenspieler gekonnt stehen. Aus einigen Metern Distanz zieht der Verteidiger ab - Nyffeler fängt problemlos.
    2
    19:46
    Der erste Abschluss der Begegnung gehört den Gästen. Doch Nyffeler klärt mit seinem Beinschoner.
    1
    19:45
    Pelletier hat nebst seinen personellen Änderungen auch noch alle Verteidigungsreihen durcheinander gewirbelt.
    1
    19:45
    Spielbeginn
    Die Partie am Obersee läuft.
    19:07
    Schiedsrichter
    Michael Tscherrig und Joris Müller leiten diese Partie. Assistiert wird das Duo von den Assistenten Stany Gnemmi und Dominik Schlegel.
    19:02
    Favoritenrolle
    Lugano wird von den Buchmachern marginal favorisiert. Dies dürfte aufgrund der Bedeutung der Partie gerechtfertigt sein, denn die Form und die Heimstärke des SCRJ würden auf andere Quoten hindeuten.
    18:59
    Line-up HC Lugano
    Im Vergleich zur Klatsche gegen den SC Bern stellt Serge Pelletier um. In die Aufstellung kehrt Topscorer Linus Klasen und Paul Postma zurück. Dafür sind nun Chorney und Neuzugang Ryno überzählig. Auch zwischen den Pfosten rochiert Luganos Trainer, in Rapperswil beginnt Niklas Schlegel.
    18:59
    Line-up HC Lugano
    18:57
    HC Lugano
    Für die Tessiner geht es heute Abend um sehr viel. Mit einem Sieg könnte der 8. Rang vorerst verteidigt werden. Können gar drei Punkte auf den SCB herausgeholt werden, wäre die Playoff Teilnahme gesichert. Ganz sicher ist jedoch kein Ausrutscher bei den Lakers erlaubt.
    18:56
    Vertragsverlängerungen
    Die Lakers haben diese Woche mit dem Trainerstaff den Vertrag verlängert.
    18:54
    Line-up - SCRJ Lakers
    Tomlinson nimmt zwei gewichtige Änderungen im Line-up vor. Im Vergleich zum Heimsieg gegen Lausanne spielt Nyffeler von Beginn an zwischen den Pfosten. Desweitern ist heute Abend Rowe wegen der Sperre nicht von der Partie, für ihn rückt Kristo in die Aufstellung.
    18:48
    SCRJ Lakers
    Auch wenn die Rapperswiler seit einigen Runden bereits in der Tabelle rot aufleuchten, geht es für die Rosenstädter in der heutigen Partie um einiges. Der Rückstand auf Ambri beträgt lediglich noch fünf Punkte. Auch die Tigers liegen mit sieben Punkten in Schlagdistanz. Somit könnten die Lakers mit einer guten Schlussphase allenfalls noch elementare Ränge in der Tabelle gut machen.
    18:46
    Corona-Virus
    Der grassierende Virus sorgt für ein Geisterspiel in Rapperswil. Doch nicht nur in der St. Galler Kantonalbankarena wird vor leeren Rängen gespielt. Sowohl heute als auch morgen werden sämtliche Hockeypartien ohne Zuschauer auf den Rängen ausgetragen.
     
    Bezüglich den Playoffs herrscht bis zum Montag und der Sitzung der Klubvertreter weiterhin Unsicherheit.
    18:43
    Spielbeginn 19:45
    18:42
    Begrüssung
    Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der National League Partie zwischen den SCRJ Lakers und dem HC Lugano.

    Aktuelle Spiele

    29.02.2020 19:45
    HC Davos
    HC Davos
    5
    1
    0
    4
    HC Davos
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    2
    1
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Genève-Servette HC
    Genève
    6
    1
    1
    4
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    1
    0
    1
    0
    HC Lugano
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    4
    0
    1
    3
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    3
    0
    2
    1
    Lausanne HC
    SC Bern
    Bern
    2
    0
    1
    1
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    4
    1
    1
    2
    SCL Tigers
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    2
    0
    1
    1
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 49. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr