National League

ZSC Lions
3
0
1
2
ZSC Lions
Ambri-Piotta
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions:
40'
Pettersson
56'
Pedretti
59'
Noreau
 / Ambri-Piotta:
8'
Bianchi
Mehr
    22:04
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
    Ich bedanke mich dafür, dass Sie heute wieder dabei waren, und hoffe, Sie wieder begrüssen zu dürfen. Bis zum nächsten Mal!
    22:01
    Der Ausblick
    Der ZSC tritt morgen in Zug zum Spitzenkampf an. Eine Niederlage gegen den EVZ dürfte den Kampf um den Leaderthron schon beinahe entscheiden. Ambri spielt zuhause gegen Servette und muss unbedingt gewinnen, um noch theoretische Chancen zu haben.
    21:57
    Geduld macht sich bezahlt
    Im Schlussdrittel geht Ambri etwas der Atem aus, was die Lions ausnutzen können. In den Schlussminuten ist es eine Unsauberkeit im Spiel der Leventiner, die dem ZSC den Sieg bringt.
    60
    21:55
    Spielende
    Der ZSC braucht etwas Anlaufzeit, aber gewinnt letztendlich dank eines klaren Chancenplus und einer geduldigen Offensivleistung. Damit sichern sich die Zürcher das Heimrecht, während der HC Ambri-Piotta nur noch theoretische Chancen auf die Playoffs hat.
    60
    21:53
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Noele Trisconi (HC Ambri-Piotta)
    Trisconi kassiert noch eine Strafe für die Statistik. Der Grund ist ein hoher Stock.
    59
    21:51
    Empty Net Goal für ZSC Lions, 3:1! Maxim Noreau trifft ins leere Tor
    Das ist die Entscheidung für den ZSC! Hinter dem eigenen Tor gewinnt Maxim Noreau den Zweikampf und spielt die Scheibe tief - und sein Befreiungsschlag ist ganz genau gezielt. Von hinter der eigenen Grundlinie trifft der Kanadier ins leere Tor.
    59
    21:50
    D'Agostini spielt einen scharfen Diagonalpass auf Novotny im Slot, den Flüeler aber ablenken kann. Die Tessiner bleiben im Scheibenbesitz.
    57
    21:49
    Timeout Ambri-Piotta
    Viel Zeit bleibt den Leventinern nicht mehr, um die Niederlage zu verhindern. Luca Cereda nimmt sein Timeout, um so vielleicht noch das Ruder herumzureissen. Es bleiben 2:15, Benjamin Conz sitzt auf der Bank.
    56
    21:45
    Tor für ZSC Lions, 2:1 durch Marco Pedretti
    Kurz vor der Sirene werden die Leventiner bei einem Wechsel mit heruntergelassenen Hosen erwischt! In dem Moment, in dem alle Tessiner in Richtung Bank orientiert sind, spielt Marti einen langen Diagonalpass an die offensive blaue Linie, wo Pedretti übernimmt und mit einem platzierten Schuss gegen Conz' Laufrichtung versenkt.
    55
    21:38
    Da passiert erst minutenlang nichts, und plötzlich kommt Geering mit viel Platz in die Ambri-Zone! Krüger versenkt beinahe im Nachschuss, aber scheitert an Benjamin Conz.
    52
    21:35
    Das Spiel ist momentan etwas neutralisiert, aber die Zürcher kommen plötzlich aus dem Nichts vors Tor. Die Scheibe wird jedoch locker geklärt.
    50
    21:33
    Kaum ist die Strafe vorbei, findet Zwerger Trisconi in guter Position, der schiesst aber knapp am Tor vorbei!
    49
    21:32
    D'Agostini vertändelt den Puck an der eigenen blauen Linie und kann heilfroh sein, dass Schäppi dann etwas ratlos auf Conz schiesst.
    48
    21:31
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Marcus Krüger (ZSC Lions)
    Krüger kassiert am Bully die zweite Verwarnung und muss vom Eis.
    48
    21:28
    Der ZSC verliert im eigenen Drittel die Scheibe an Brian Flynn, der aber aus guter Position relativ uninspiriert nur Flüeler anschiesst.
    46
    21:27
    Wie geht der ZSC hier nicht in Führung? Isacco Dotti spielt einen fürchterlichen Fehlpass auf Pius Suter, der alleine auf Conz zuläuft, aber der Goalie sticht ihm weit vor dem Tor den Puck vom Stock. Die Zürcher bleiben aber in Scheibenbesitz, können jedoch zu zweit das nur von Feldspielern verteidigte Tor nicht erzielen!
    45
    21:25
    Dal Pian passt auf Marco Müller, aber der scheitert aus bester Position vor Lukas Flüeler!
    44
    21:23
    Der ZSC dominiert, ohne wahnsinnig viel Druck zu entwickeln. Bodenmann schiesst aus spitzem Winkel einfach mal.
    42
    21:22
    Der nächste gute Schuss der Zürcher findet den Weg aufs Tor. Geering trifft aber nur die Latte.
    41
    21:20
    Beginn 3. Drittel
    Der ZSC will den Schwung des Ausgleichs gleich mitnehmen. Gelingt das, oder kann Cereda seine Mannschaft stabilisieren?
    21:09
    Alles läuft im Strichkampf für Ambri
    Die Konkurrenz spielt momentan für die Leventiner: Langnau, Bern und Fribourg sind allesamt zurück. Der HC Ambri-Piotta müsste hier also "nur" noch gewinnen, und die Biancoblu könnten gehörig Boden gutmachen.
    21:01
    Der ZSC wird für eine schlechtere Leistung belohnt
    Im zweiten Drittel lassen die Zürcher den Druck wieder etwas nach, obwohl sie immer noch mehr Scheibenbesitz haben. Aber der HCAP kann die Mitte gut verteidigen und dem ZSC das Leben mit Gegenzügen schwer machen, weshalb sie gar etwas mehr Chancen erspielen. Dennoch gleichen die Zürcher kurz vor Drittelsende im Powerplay aus.
    40
    21:01
    Ende 2. Drittel
    Nach der kalten Dusche durch Fredrik Pettersson kurz vor der Pause steht es nun 1:1 nach zwei Dritteln!
    40
    21:00
    Die Zürcher haben noch nicht genug! Krüger erzielt beinahe das 2:1, aber nach seinem Schuss liegt die Scheibe frei vor Conz, ohne dass das Nachsetzen der Lions zum Erfolg führt.
    40
    20:58
    Powerplay-Tor für ZSC Lions, 1:1! Fredrik Pettersson trifft
    Da ist der Ausgleich! Am linken Bullykreis, wo er eigentlich immer lauert, erhält Fredrik Pettersson den perfekten Pass von Noreau und knallt die Scheibe direkt in die nahe Ecke. Conz reagiert eigentlich richtig, aber die Scheibe ist derart genau gezielt, dass sie dennoch im Tor liegt.
    39
    20:56
    Pettersson spielt einen sehr scharfen Pass in die Mitte, den Baltisberger noch ablenkt, aber er verfehlt das Tor knapp.
    38
    20:55
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Fora (HC Ambri-Piotta)
    Fora erwischt Chris Baltisberger mit einem hohen Crosscheck. Das gibt verdiente zwei Minuten.
    38
    20:54
    Pius Suter bricht in einer drei-gegen-drei-Situation durch und verzieht vor dem Tor. Es will dem ZSC einfach kein Tor gelingen!
    37
    20:53
    Noreau bringt den Puck aufs Tor, wo Kruger noch ablenken will, aber die Scheibe nicht aufs Tor bringen kann. Der Schwede bringt sich wieder in Position und bekommt einen Pass, aber kann die Scheibe nicht ablenken.
    35
    20:50
    Was für eine Riesenchance für Fabio Hofer! Mazzolini hat bereits eine Chance auf einen Treffer aus spitzem Winkel, aber legt noch einmal zurück in den Slot auf Fabio Hofer, der im Zweikampf mit Trutmann die Balance verliert und direkt auf Flüeler schiesst.
    34
    20:49
    Der ZSC sucht den Abschluss teils definitiv mit der Brechstange. Baltisberger probiert es ab der blauen Linie, aber schiesst direkt in die Beine des Verteidigers vor ihm.
    32
    20:48
    Die nächste gute Chance für Fabio Hofer, nachdem Trutmann die Scheibe verliert. Aber der Österreicher hat keine Kraft mehr, um den Konter durchzuziehen, und verliert die Scheibe.
    31
    20:46
    Was für eine Möglichkeit für Ambri-Piotta! Nach einer wunderbaren Kombination erreicht die Scheibe D'Agostini, und Flüeler wirft sich in Erwartung des Direktschusses bereits in die Ecke, aber D'Agostini kann den Puck nicht kontrollieren und verzögert den Schuss. Schliesslich bringt er die Scheibe nicht an Flüeler vorbei, der selbst im Liegen noch viel Raum abdeckt.
    29
    20:44
    Die Scheibe wird aus dem Drittel gespielt und von den Leventinern in Richtung Flüeler getrieben, aber niemand kann den Puck kontrollieren! Am Schluss schlägt Müller vor dem offenen Tor über den Puck.
    28
    20:43
    Kaum ist Simic zurück, enteilt er mit der Scheibe und leitet eine wunderbare Kombination ein, aber dann fehlt der Abschluss, obwohl Schäppi am langen Pfosten nur hätte einschieben müssen. Die Lions zelebrieren momentan etwas brotlose Kunst.
    27
    20:42
    Die Leventiner können sich aufbauen und lassen die Scheibe zirkulieren, aber der Abschluss wirkt dann etwas verzweifelt. Flüeler hat kein Problem.
    26
    20:41
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Axel Simic (ZSC Lions)
    Simic checkt Plastino nach einem bereits entschiedenen Zweikampf noch in die Bande und kassiert einen Zweier. Powerplay Ambri!
    26
    20:39
    Dal Pian verpasst erst einen Pass von Hinterkircher, aber holt sich dann die Scheibe zurück und bringt sie aufs Tor. Er holt einen Rebound heraus, den aber Trisconi nicht ins Tor bringt.
    25
    20:35
    Der ZSC versucht wieder, das Spiel zu machen, und läuft erneut in eine enge Ambri-Verteidigung. Bislang neutralisieren die Leventiner die Angriffe des ZSC hervorragend.
    23
    20:32
    Hofer umdribbelt Noreau elegant, aber legt sich die Scheibe dann einen Tick zu weit vor und Flüeler kann ihm den Puck von der Schaufel stechen.
    21
    20:31
    Beginn 2. Drittel
    Das zweite Drittel beginnt! Kann Zürich den Ausgleich erzwingen?
    20:24
    Zürich drückt, Ambri scort
    Der ZSC dominiert den Spielfluss im ersten Drittel, aber vor allem in den ersten zehn Minuten kann Ambri mit schnellen, einfachen Gegenzügen dagegen halten. Die Lions werden erst gegen Ende des Drittels stärker und bringen mehr als doppelt so viele Torschüsse zustande (20:8). Dennoch gibt es kein Tor, weil Ambri die Region um Conz' Tor sehr gut abschirmt.
    20
    20:13
    Ende 1. Drittel
    Ambri gelingt es, den Vorsprung in die Pause mitzunehmen!
    18
    20:08
    Bodenmann schiesst aus der Halbdistanz und der Schuss wird unkontrolliert von Phil Baltisbergers Hinterteil abgelenkt. Der Puck springt irgendwo vor dem Ambri-Tor herum, und Baltisberger und Hollenstein stochern vergeblich nach, bis der Puck wieder geklärt wird.
    17
    20:06
    Marti zieht von der blauen Linie ab, aber scheitert an Conz, der den Puck übers Plexi lenken kann. Die Lions suchen den Ausgleich mit der Brechstange, aber scheitern an Ambri.
    16
    20:05
    Baltisberger schiesst vom Flügel ziemlich zentral auf Conz, der die Situation sicher bereinigt.
    14
    20:03
    Martis Klärungsversuch wird von Plastino abgefangen, der einen eigentlich ungefährlichen Schuss in Richtung Flüeler abgibt. Der Puck springt noch unkontrolliert auf, aber Flüeler pariert sicher.
    13
    20:02
    Suter bringt den Puck vors Tor, wo Chris Baltisberger nachsetzt, aber die Scheibe im Gewusel vor dem Tor nicht über die Linie bringt.
    12
    20:00
    D'Agostini schleicht sich wieder vors Tor. Aber die Zürcher haben ein Auge auf Ambris Topscorer und decken ihn eng.
    10
    19:58
    Auch Zürich kommt zu einer weiteren Grosschance! Nach einem Pass durch den Slot steht Hollenstein aus kürzester Distanz vor dem Tor, aber scheitert mit seinem Direktschuss am toll platzierten Conz.
    9
    19:57
    Der ZSC kann beinahe die postwendende Antwort geben. Noreau setzt sich durch und schiesst gleich aufs Tor von Conz, wo er einen Abpraller provoziert, aber Diem kann den Nachschuss nicht im Tor unterbringen.
    8
    19:56
    Tor für HC Ambri-Piotta, 0:1 durch Elias Bianchi
    Mit drei Mann kontert Ambri über den rechten Flügel, wo Tommaso Goi den Puck zurück in den hohen Slot spielt. Da wartet Captain Elisa Bianchi und schiesst präzis und vor allem scharf aus dem Handgelenk. Phil Baltisberger wollte den Schuss noch blocken und nimmt damit Lukas Flüeler die Sicht, der nach seinem Comeback nun zum ersten Mal bezwungen wurde.
    6
    19:54
    Der ZSC schickt seine vierte Linie gegen Ambris erste Formation aufs Eis, und das rächt sich beinahe! D'Agostini kommt alleine auf Flüeler zu, aber findet gegen das gute Positionsspiel des Zürcher Keepers keine Lücke.
    5
    19:50
    Diesmal ist es Zwerger, der D'Agostini findet! Aber der Topscorer scheitert an Flüeler.
    3
    19:50
    Geering sucht den Abschluss ab der blauen Linie, scheitert aber an Conz.
    2
    19:49
    Eine Riesenchance für Brian Flynn auf einen Shorthander! Der Stürmer des HCAP entwischt mit dem Puck auf dem Stock und scheint Flüeler ausgespielt zu haben, aber der ZSC-Goalie macht sich ganz breit und stoppt den Puck noch irgendwie.
    2
    19:48
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Michaël Ngoy (HC Ambri-Piotta)
    Ngoy kassiert einen frühen Zweier. Das ist ein gefährliches Spiel für Ambri.
    1
    19:47
    D'Agostini entwischt auf dem Flügel und hat in der Mitte noch eine Anspielstation mit Zwerger, aber der Pass kommt nicht an.
    1
    19:45
    Spielbeginn
    Das Spiel beginnt! Kann Ambri seine Hoffnungen am Leben erhalten?
    19:43
    Die Schiedsrichter
    Geleitet wird die Partie von Thomas Urban und Joris Müller, die beiden werden unterstützt von David Obwegeser und Matthias Kehrli.
    19:33
    Offensive Aktionen sind zu erwarten
    Es stehen gleich einige ligaweite Topleute in der Offensive auf dem Eis. Mit Pius Suter haben die Lions den besten Torschützen und Liga-Topscorer in ihren Reihen, neben ihm spielt mit Garrett Roe der beste Passgeber der NL sowie die Nummer 2 der Scorerliste.
    19:30
    Ambri braucht jeden Punkt am Strich
    Die Biancoblu liegen mittlerweile sieben Punkte hinter Fribourg und haben ebenfalls noch vier Spiele zu bestreiten. Wenn die Tessiner heute verlieren und Fribourg siegt, sind die Playoff-Träume in der Leventina auch rechnerisch vorbei, aber auch so dürfte man sich auf die Platzierungsrunde konzentrieren: Der Rückstand auf die SCL Tigers auf Rang 10 beträgt nur zwei Punkte.
    18:31
    Der ZSC surft auf dem Hoch
    Die Lions konnten gegen Langnau am letzten Samstag die Playoff-Qualifikation sichern. Mit vier verbleibenden Spielen liegen die Zürcher noch fünf Punkte hinter Leader Zug auf Rang 2, haben aber ein Spiel mehr als der EVZ. Hinten lauert der HC Davos mit zwei Punkten Rückstand, aber einem Spiel weniger.
    18:30
    Herzlich Willkommen!
    Die ZSC Lions empfangen mit dem HC Ambri-Piotta heute im Hallenstadion einen Abstiegskandidaten. Das Spiel beginnt um 19:45.

    Aktuelle Spiele

    29.02.2020 19:45
    HC Davos
    HC Davos
    5
    1
    0
    4
    HC Davos
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    2
    1
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Genève-Servette HC
    Genève
    6
    1
    1
    4
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    1
    0
    1
    0
    HC Lugano
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    4
    0
    1
    3
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    3
    0
    2
    1
    Lausanne HC
    SC Bern
    Bern
    2
    0
    1
    1
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    4
    1
    1
    2
    SCL Tigers
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    2
    0
    1
    1
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 47. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr