National League

Genève
2
2
0
0
0
Genève-Servette HC
SCL Tigers
3
1
0
1
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
Genève:
7'
Berthon
19'
Rod
 / SCL Tigers:
13'
Andersons
60'
Elo
Mehr
    22:33
    Auf Wiedersehen
    So, das wars für heute aus Les Vernets! Wir bedanken uns fürs fleissige Mitlesen und wünschen noch einen schönen Dienstagabend. Bis zum nächsten Mal!
    22:32
    So geht es weiter
    Am Freitag steht bereits die nächste Runde im Kampf um die Playoffs an: Während die SCL Tigers in Davos gastieren, empfängt Genf-Servette den Leader aus Zug.
    22:29
    Eero Elo der Matchwinner
    Mit seinem späten Ausgleichstreffer ist der 29-jährige Finne natürlich der gefeierte Mann des Spiels! Eero Elo trifft 15 Sekunden nicht nur zum Ausgleich, sondern versenkt im Shootout auch seinen Penalty und hat somit massgeblichen Anteil am Punktgewinn der Langnauer.
    22:27
    Die Lage am Strich
    Die Tigers freuen sich dank der späten Wende zwar über zwei wichtige Punkte im Kampf um die Playoffs, doch weil Fribourg-Gottéron gleichzeitig in Lausanne gewinnt, wächst der Rückstand der Emmentaler auf das rettende Ufer auf fünf Punkte an.
    22:25
    22:22
    Langnauer Playoff-Hoffnungen bleiben dank spätem Comeback am Leben
    Das Emmental träumt weiterhin von den Playoffs! Nach einem zwar beherzten, aber über weite Strecken glücklosen Auftritt in Genf liegen die Emmentaler kurz vor Schluss mit 2:1 hinten. Doch 15 Sekunden vor Schluss rettet der Finne Eero Elo seine Mannschaft ins Penaltyschiessen. In der Verlängerung gibt es zwar keine Tore, doch im Shootout sind mit Glauser und wiederum Elo zwei Langnauer erfolgreich, während für die Genfer nur Daniel Winnik trifft.
    65
    22:22
    Spielende
    Die SCL Tigers gewinnen bei Genf-Servette mit 3:2 nach Penaltyschiessen!
    22:21
    Penalty: Noah Rod (Genf-Servette) verschiesst
    Rod muss treffen – tut dies aber nicht. Das wars!
    22:21
    Penalty: Harri Pesonen (SCL Tigers) verschiesst
    22:20
    Penalty: Daniel Winnik (Genf-Servette) trifft
    Winnik hält die Genfer Hoffnungen am Leben!
    22:20
    Penalty: Chris DiDomenico (SCL Tigers) verschiesst
    22:19
    Penalty: Henrik Tömmernes (Genf-Servette) verschiesst
    Auch der dritte Genfer scheitert, womit es für die Gastgeber langsam, aber sicher eng wird...
    22:19
    Penalty: Benjamin Maxwell (SCL Tigers) verschiesst
    22:19
    Penalty: Tommy Wingels (Genf-Servette) verschiesst
    22:18
    Penalty: Eero Elo (SCL Tigers) trifft
    Und auch der zweite Langnauer trifft! Ist das bereits die Vorentscheidung?
    22:18
    Penalty: Deniss Smirnovs (Genf-Servette) verschiesst
    22:17
    Penalty: Yannick Blaser (SCL Tigers) trifft
    Traumstart für die Tigers! Blaser läuft als erster an und trifft mit einem satten Schuss!
    22:17
    Gleich gehts weiter
    In Genf wird momentan noch an den Toren herumgefeilt, da diese offenbar nicht richtig verankert sind. In wenigen Augenblicken dürfte das Penaltyschiessen aber losgehen!
    65
    22:09
    Ende der Overtime
    Die Overtime bringt keinen Sieger hervor. Das Penaltyschiessen muss entscheiden!
    65
    22:07
    Kleine Strafe (2 Minuten) gegen die SCL Tigers
    Sechs Sekunden vor der Sirene muss aufgrund eines Wechselfehlers nochmals ein Langnauer raus. Erni sitzt die Strafe ab.
    65
    22:06
    Tömmernes hat kurz vor Schluss die Entscheidung auf dem Stock, doch er scheitert an Punnenovs!
    65
    22:06
    Die Verlängerung dauert noch 40 Sekunden.
    65
    22:05
    Smirnovs mit einem tollen Pass auf Wingels, doch letzterem verspringt im dümmsten Moment die Scheibe!
    64
    22:04
    Tommy Wingels ist wieder zurück auf dem Eis. Es bleiben noch knapp 90 Sekunden zu spielen in der Verlängerung.
    64
    22:03
    Der Druck der Tigers ist gross, aber die Genfer wehren sich hier bei 3 gegen 4 geschickt.
    63
    22:02
    Glauser versucht es direkt, doch Descloux wehrt die Scheibe mit seiner Schulter ab. Eine Minute in Überzahl bleibt den Langnauern noch.
    62
    22:01
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tommy Wingels (Genf-Servette)
    Wingels bringt Pesonen zu Fall und muss dafür für zwei Minuten raus!
    61
    22:00
    Riesenchance für die Tigers! Nach einem schlechten Genfer Wechsel kann Erni alleine auf Descloux losziehen, doch er scheitert am GSHC-Goalie!
    61
    22:00
    Beginn der Overtime
    Weiter gehts!
    21:58
    Drittelsfazit
    Die Tigers haben sich mit einer beherzten Leistung diese Verlängerung wirklich verdient. Es bleibt aber keine Zeit zum Durchschnaufen – gleich gehts weiter!
    60
    21:58
    Ende 3. Drittel
    Kurz darauf ertönt die Sirene! Es geht also in die Verlängerung!
    60
    21:56
    Tor für SCL Tigers, 2:2 durch Eero Elo
    Wahnsinn! Nach einer schönen Kombination wird EERO ELO freigespielt und der Finne trifft 15 Sekunden vor der Schlusssirene per One-Timer tatsächlich zum späten Ausgleich für die Tigers!
    60
    21:55
    Timeout SCL Tigers
    Heinz Ehlers bezieht jetzt seine Auszeit, um sein Team für die letzten Sekunden nochmals richtig einzustellen.
    60
    21:55
    Smirnovs verfehlt das leere Tor, womit es 30 Sekunden vor der Schlusssirene nochmals ein Bully vor dem Genfer Tor gibt.
    60
    21:54
    Die letzte Spielminute läuft.
    59
    21:54
    Jetzt verlässt Punnenovs seinen Kasten doch noch! 80 Sekunden sind noch auf der Uhr.
    59
    21:53
    Doch die Genfer holen sich die Scheibe und so muss der Tigers-Goalie weiter in seinem Kasten bleiben.
    59
    21:53
    109 Sekunden sind noch zu spielen und es kommt zu einem Bully im Genfer Drittel. Fall die Tigers das Bully gewinnen, dürfte Punnenovs wohl seinen Kasten verlassen.
    58
    21:51
    Harri Pesonen spielt die Scheibe von hinter dem Tor gefährlich in den Slot, doch dort kommt Chris DiDomenico einen Tick zu spät, um noch an die Scheibe zu kommen.
    57
    21:50
    Nach Vorlage von Wingels verschafft sich Deniss Smirnovs ein wenig Platz, doch sein Handgelenkschuss wird zur Beute von Ivars Punnenovs!
    56
    21:49
    Die Minuten verstreichen und die Emmentaler kommen weiterhin nicht gefährlich vors Genfer Tor. Die GSHC-Defensive macht heute wirklich einen starken Job – das muss einmal gesagt sein.
    55
    21:47
    Die Zeit wird langsam knapp für das Team von Heinz Ehlers. Wie lange wartet der Tigers-Coach mit dem Herausnehmen seines Torhüters ab?
    54
    21:46
    Auch in der Schlussphase versucht es Heinz Ehlers immer wieder mit neuen Linienkonstellationen. Man kan dem Tigers-Coach zumindest nicht vorwerfen, dass er hier nichts probiert.
    53
    21:45
    Riesenchance für Genf-Servette! Nach einem Scheibenverlust der Tigers kann Tanner Richard mutterseelenalleine auf Ivars Punnenovs losziehen, doch er scheitert am stark reagierenden Langnau-Goalie!
    53
    21:44
    Linienrichter Marc-Henri Progin hat sich offenbar wehgetan und verlässt deswegen das Eis. Es geht vorerst also mit drei Unparteiischen weiter.
    53
    21:42
    Tigers-Reizfigur Chris DiDomenico zeigt heute übrigens eine für seine Verhältnisse sehr disziplinierte Leistung. Andererseits lässt er bisher dafür auch seine genialen Geistesblitze vermissen.
    52
    21:42
    Jetzt aber wieder mal eine dicke Chance für die Emmentaler! Ben Maxwell wird vor dem Tor freigespielt, bringt aber die Scheibe aus kurzer Distanz nicht an Gauthier Descloux vorbei!
    51
    21:41
    Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Starten die Tigers jetzt die Schlussoffensive?
    50
    21:41
    Erni zieht für einmal direkt ab, doch er trifft die Scheibe nicht richtig, womit Descloux diesen Versuch problemlos parieren kann!
    49
    21:39
    Es tut sich nach wie vor wenig auf dem Genfer Eis. Die Partie ist momentan nichts für Eishockey-Feinschmecker.
    48
    21:38
    In der Schussstatistik führen die Emmentaler zwar klar mit 29:15, doch viele der Langnauer Abschlüsse kommen mehr aus Verzweiflung als aus Überzeugung.
    47
    21:38
    Die Tigers finden nach wie vor kein Mittel gegen kompakte Servettiens. Langsam, aber sicher wird auch die Zeit zum Faktor.
    46
    21:33
    Jetzt prüft Samuel Erni Gauthier Descloux, doch wirklich zwingend ist auch diese Aktion nicht. Der Genfer Goalie pariert diesmal sicher.
    45
    21:32
    Raphael Kuonen hat etwas Platz und schliesst sofort ab! Gauthier Descloux bringt die Scheibe im Nachfassen gerade noch vor dem heranbrausenden Nolan Diem unter Kontrolle!
    44
    21:31
    Bisher sehen wir einen sehr gemächlichen Start ins Schlussdrittel. Keines der beiden Teams hat sich bis jetzt gefährliche Torchancen erspielt.
    43
    21:29
    Marco Miranda versucht es innert weniger Sekunden gleich zweimal, schiesst aber beide Male am Kasten von Ivars Punnenovs vorbei!
    42
    21:29
    Floran Douay ist bereits zurück auf dem Eis. Die Tigers haben im Powerplay keine einzige nennenswerte Torszene zustande gebracht.
    41
    21:28
    Bisher kein gutes Powerplay der Langnauer. Eine knappe in Überzahl bleibt der Ehlers-Truppe noch.
    41
    21:27
    Beginn 3. Drittel
    Weiter gehts! Die Tigers nehmen das Schlussdrittel in Überzahl in Angriff. Floran Douay sitzt noch für eine Minute und 52 Sekunden auf der Strafbank.
    21:10
    Drittelsfazit
    Das war ziemlich magere Kost im Mitteldrittel! Zwar starten beide Teams engagiert in den zweiten Spielabschnitt und erspielen sich ein paar Torchancen, doch dann flacht das Geschehen ab. Aufgrund zahlreicher Spielunterbrüche kommt zudem kein Spielfluss auf. Es kann also nur besser werden im Schlussdrittel!
    40
    21:09
    Ende 2. Drittel
    40 Minuten sind vorbei. Ein sehr duchzogenes Mitteldrittel endet ohne Tore.
    40
    21:08
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Floran Douay (Genf-Servette)
    7.6 Sekunden vor der zweiten Pause wandert nochmals ein Genfer auf die Strafbank.
    40
    21:05
    Es ist wirklich auffallend, wie viele Spielunterbrüche es hier gibt. Gefühlt treffen sich die beiden Teams alle zwanzig Sekunden zum Bully.
    39
    21:05
    Harri Pesonen versucht es nochmals direkt, doch er trifft mit seinem One-Timer nur Gauthier Descloux an der Maske!
    39
    21:03
    Das Mitteldrittel dauert noch 90 Sekunden.
    38
    21:02
    Die Partie flacht nun etwas ab. Gegen die zweite Drittelspause dürfte in Les Vernets niemand etwas einzuwenden haben.
    37
    21:02
    Guillaume Maillard bringt sich mit einer Finte in eine gute Abschlussposition, doch dann verspringt ihm im dümmsten Moment die Scheibe.
    36
    20:58
    Wir nähern uns langsam, aber sicher der zweiten Pause. Tigers-Coach Heinz Ehlers hat unterdessen seine Linien übrigens kräftig durcheinandergewirbelt. Ertrag hat das aus Langnauer Sicht jedoch noch nicht gebracht.
    35
    20:58
    Die Genfer bringen jedoch in dieser kurzen Zeit nichts Zählbares zustande. Auch die Tigers sind jetzt wieder vollzählig.
    35
    20:57
    Tim Bozon ist zurück auf dem Eis, womit die Genfer während einer knappen Minute in Überzahl agieren können.
    34
    20:56
    Die Langnauer kommen zu einer 3-gegen-1-Situation, agieren aber viel zu zögerlich und vergeben so diese Möglichkeit.
    33
    20:55
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Harri Pesonen (SCL Tigers)
    Das Langnauer Powerplay endet nach 53 Sekunden, weil sich Harri Pesonen gegen Gauthier Descloux einen Stockschlag leistet.
    33
    20:53
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Bozon (Genf-Servette)
    Auch die Gäste dürfen nun zum zweiten Mal in Überzahl ran.
    32
    20:53
    Die Tigers sind wieder komplett. Das war wieder kein gutes Powerplay der Gastgeber.
    31
    20:51
    Die Genfer halten die Scheibe zwar gut in der Offensivzone, doch die Emmentaler machen die Schusswege gut zu und lassen so keine gefährlichen Torszenen zu.
    30
    20:50
    Beinahe der Shorthander für die Tigers! DiDomenico entwischt und zieht alleine auf Descloux los, scheitert aber am stark reagierenden Genfer Goalie!
    30
    20:50
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Schmutz (SCL Tigers)
    Der Genfer Druck zahlt sich aus. Julian Schmutz muss für zwei Minuten raus, womit die Genfer zu ihrem zweiten Powerplay der Partie kommen.
    29
    20:49
    Druckphase der Genfer jetzt! Sie schnüren die Emmentaler ein und kommen gleich mehrmals gefährlich zum Abschluss, doch der Sieger heisst stets Ivars Punnenovs.
    28
    20:48
    Nach einem Scheibenverlust der Tigers kommen die Genfer zu einer 2-gegen-1-Situation: Kast sucht in der Mitte Maillard, doch er bleibt mit seinem Querpass an Ernis Schlittschuh hängen.
    27
    20:46
    Lardi übernimmt die Scheibe nach einem Richard-Fehler, zögert dann aber zu lange und wird schliesslich ebenfalls von der Scheibe getrennt.
    26
    20:45
    Die Partie wogt derzeit hin und her. Es ist überhaupt nicht vorherzusehen, wem hier der nächste Treffer gelingt.
    25
    20:44
    Riesenchance für die Tigers! Toms Anderssons entwischt, kriegt dann aber die Scheibe nicht richtig unter Kontrolle und muss ein wenig abbremsen! Zwar kommt der Lette doch noch zum Abschluss, aber Gauthier Descloux pariert sicher.
    24
    20:41
    Jetzt versucht es Jacquemet von der blauen Linie, aber sein Schuss bleibt in der Tigers-Defensive hängen. Die Langnauer blocken heute sehr viele Schüsse ab.
    23
    20:40
    Nolan Diem wird von hinter dem Tor angespielt, doch beim Versuch eines Backhand-Schusses wird er im letzten Moment noch entscheidend gestört.
    22
    20:39
    Die erste gute Szene des Mitteldrittels gehört Marco Maurer! Sein Hangelenkschuss wird jedoch zur sicheren Beute für Ivars Punnenovs.
    21
    20:37
    Beginn 2. Drittel
    Weiter gehts!
    20:21
    Drittelsfazit
    Die Servettiens sind in einem ausgeglichenen und umkämpften Drittel insgesamt die etwas cleverere Mannschaft. Sie tun zwar nicht mehr für die Offensive, nutzen aber die Fehler der Emmentaler eiskalt aus. Beim ersten Treffer kontern sie die Tigers aus und beim 2:1 nehmen sie die Einladung von Loic In-Albon dankend an.
    20
    20:19
    Ende 1. Drittel
    Die Sirene ertönt! Genf-Servette führt nach 20 Minuten mit 2:1.
    20
    20:18
    Die letzte Minute des Startdrittels läuft bereits.
    19
    20:16
    Tor für Genf-Servette, 2:1 durch Noah Rod
    Was für ein Aussetzer von Loic In-Albon! Der Langnauer spielt einen katastrophalen Rückpass ins Niemandsland, woraufhin NOAH ROD die Scheibe erläuft, von rechts aufs Tor zieht und Ivars Punnenovs aus kurzer Distanz bezwingt!
    18
    20:15
    Keines der beiden Teams kommt momentan wirklich gefährlich vors gegnerische Tor. Hinten räumen beide Mannschaften sehr konsequent auf.
    17
    20:13
    Nach einer Descloux-Parade geraten vor dem Genfer Tor Neukom und Maurer aneinander, doch die kleine Rauferei hat keine Strafen zur Folge.
    17
    20:13
    Larri Leeger ist wieder zurück auf dem Eis. Das war kein gutes Powerplay der Genfer.
    16
    20:12
    Yannick Blaser checkt Deniss Smirnovs hart gegen die Bande, woraufhin das Genfer Publikum eine weitere Strafe gegen die Tigers fordert. Die Schiedsrichter lassen die Szene allerdings weiterlaufen.
    15
    20:10
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Larri Leeger (SCL Tigers)
    Wick hat die neuerliche Führung für die Gastgeber auf dem Stock, doch er wird von Leeger im letzten Moment regelwidrig gestört. Der Langnauer wandert dafür auf die Strafbank.
    14
    20:10
    Der Ausgleich der Tigers war zwar nicht wirklich zwingend, aber sicher nicht unverdient.
    13
    20:08
    Tor für SCL Tigers, 1:1 durch Toms Andersons
    Das ist der Ausgleich für die Langnauer! Die Tigers erobern die Scheibe im gegnerischen Drittel, worauf Federico Lardi einfach mal abschliesst! Zwar kann Gauthier Descloux den Schuss noch parieren, doch der Abpraller springt direkt zu TOMS ANDERSONS, der die Scheibe anschliessend aus kurzer Distanz über die Linie befördert!
    13
    20:08
    Die Gastgeber sind wieder komplett.
    13
    20:07
    Nach einem abgelenkten Glauser-Schuss springt die Scheibe zu Pascal Berger, der sofort aus der Drehung abschliesst! Auch sein Schuss wird aber noch entscheidend abgelenkt und fliegt am Tor vorbei.
    12
    20:05
    Das schlechteste Powerplay der Liga wirkt gegen das beste Boxplay der Liga bisher ziemlich ratlos. 50 Sekunden in Überzahl bleiben den Tigers allerdings noch.
    11
    20:05
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jonathan Mercier (Genf-Servette)
    Das erste Powerplay der Partie ist fällig – und es gehört den SCL Tigers!
    10
    20:01
    Gleich sind wir bei Spielhälfte angelangt. Wir sehen bisher zwar keine flüssige, aber eine durchaus unterhaltsame Partie.
    9
    20:00
    Nächste Möglichkeit für die Genfer: Bozon geniesst im Langnauer Drittel alle Freiheiten der Welt, scheitert dann aber am glänzend reagierenden Ivars Punnenovs!
    9
    19:59
    Michael Völlmin versucht es von der blauen Linie, doch Ivars Punnenovs bringt die Scheibe im Nachfassen unter Kontrolle.
    8
    19:58
    Berthons Treffer macht die Aufgabe für die Tigers natürlich nicht einfacher. Dementsprechend wirken die Emmentaler jetzt auch ein wenig geschockt und lassen sich im eigenen Drittel einschnüren.
    7
    19:56
    Tor für Genf-Servette, 1:0 durch Eliot Berthon
    Das ist die Führung für die Gastgeber! Die Tigers verlieren die Scheibe in der Offensivzone, worauf Servette schnell umschaltet. ELIOT BERTHON führt die Scheibe auf der linken Angriffsseite, wird nicht richtig angegriffen und hält deswegen einfach mal drauf! Sein Handgelenkschuss schlägt haargenau in der weiten, hohen Ecke ein!
    6
    19:55
    Auf der Gegenseite wird es brenzlig! Erst zwingt Tanner Richard Tigers-Goalie Ivars Punnenovs zu einer Parade, danach kommt die Scheibe von hinter dem Tor wieder gefährlich in den Slot, wo allerdings kein Genfer bereitsteht, um zu profitieren.
    5
    19:54
    Jetzt sucht Pesonen den Weg durchs Genfer Abwehrzentrum, doch er wird im letzten Moment entscheidend am Abschluss gehindert.
    4
    19:51
    Die Tigers sind bisher die gefährlichere Mannschaft. Sie suchen immer wieder den Abschluss, was sich auch in der Statistik zeigt: Die Emmentaler führen mit 7:2 Torschüssen.
    3
    19:50
    Die Anfangsphase ist geprägt von zahlreichen Unterbrüchen. Immer wieder müssen die Schiedsrichter die Scheibe zum Bully einwerfen.
    2
    19:49
    Auf der Gegenseite versucht es Mercier, der heute übrigens seinen 34. Geburtstag feiert, von der blauen Linie, aber sein Schuss bleibt in der Tigers-Defensive hängen.
    2
    19:48
    Topchance für die Tigers! Pascal Berger wird vor dem Kasten freigespielt, legt sich die Scheibe auf die Backhand-Seite und scheitert dann jedoch an der Torumrandung!
    1
    19:47
    Eero Elo prüft Gauthier Descloux von der halbrechten Seite ein erstes Mal, doch der Genfer Torhüter pariert sicher mit dem Beinschoner.
    1
    19:47
    Spielbeginn
    Los gehts!
    19:42
    Gleich gehts los
    In Genf ist alles bereit für einen wunderbaren Eishockey-Abend. In wenigen Augenblicken geht es hier endlich los!
    19:39
    Verletzungs-Update von Servette
    Eric Fehr fehlt den Genfern aufgrund einer Unterkörper-Verletzung während den nächsten ein bis zwei Wochen. Bei Torhüter Robert Mayer schaut man von "Tag zu Tag", ob und wann er wieder einsetzbar ist.
    19:33
    Die Unparteiischen
    Geleitet wird die heutige Partie von den beiden Schiedsrichtern Daniel Stricker und Michael Tscherrig. Assistiert werden sie von den beiden Linienrichtern Marc-Henri Progin und Eric Cattaneo.
    19:30
    Kuonen und Berger im Wissenstest
    Die beiden Tigers-Profis haben sich kürzlich in unserem Format “What do you know?" duelliert. Wer dabei besser abgeschnitten hat, seht ihr im Video.
    19:23
    Servettes vierter Streich?
    Dreimal sind die Adler aus Genf un die Tiger aus Langnau in der aktuellen Saison aufeinandergetroffen – und dreimal gingen die Westschweizer als Sieger vom Eis. Beim letzten Aufeinandertreffen kurz vor Weihnachten holten die Emmentaler aber immerhin einen Punkt. Ob es für das Team von Heinz Ehlers heute den ersten Sieg gegen die Genfer gibt oder gelingt Servette der vierte Streich gegen die Tigers?
    19:16
    Die Aufstellungen
    19:08
    Genf will Heimschwäche überwinden
    Die Genfer hingegen dürfen die heutige Partie deutlich gelassener angehen als die Tigers. Für die Westschweizer geht es eigentlich nur noch darum, sich eine möglichst gute Ausgangslage für die Playoffs zu schaffen. Tabellenplatz zwei scheint noch in Reichweite, für den Qualisieg dürfte es nicht mehr reichen. Zuletzt überzeugte die Emond-Truppe vor allem auswärts. Vor eigenem Anhang gab es zuletzt zwei Niederlagen.
    19:01
    Langnau ist unter Druck
    Die Tigers sind heute in Genf unter Zugzwang! Sechs Runden vor Schluss liegen die Emmentaler mit vier Punkten Rückstand auf das achtplatzierte Fribourg-Gottéron auf dem zehnten Tabellenplatz. Mit einem Sieg heute beim bereits für die Playoffs qualifizierten Genf-Servette könnten die Tigers den Anschluss an die Playoff-Plätze wiederherstellen. Allerdings wird dies alles andere als eine einfache Aufgabe, denn die Langnauer haben vier ihrer fünf letzten Partien verloren und warten auswärts nun bereits seit vier Spielen auf einen Punktgewinn.
    18:55
    Willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der National-League-Partie zwischen dem Genève-Servette HC und den SCL Tigers. Wir halten dich hier während den nächsten Stunden rund um das Geschehen in Les Vernets auf dem Laufenden. Viel Spass!

    Aktuelle Spiele

    29.02.2020 19:45
    HC Davos
    HC Davos
    5
    1
    0
    4
    HC Davos
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    2
    1
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Genève-Servette HC
    Genève
    6
    1
    1
    4
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    1
    0
    1
    0
    HC Lugano
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    4
    0
    1
    3
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    3
    0
    2
    1
    Lausanne HC
    SC Bern
    Bern
    2
    0
    1
    1
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    4
    1
    1
    2
    SCL Tigers
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    2
    0
    1
    1
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 45. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr