National League

HC Davos
3
1
0
1
0
HC Davos
Ambri-Piotta
2
0
2
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos:
9'
Palushaj
56'
Palushaj
 / Ambri-Piotta:
29'
Müller
37'
Bianchi
Mehr
    22:27
    Auf wiederlesen
    Das war's von mir, ich hoffe du hattest viel Spass beim Mitlesen und hoffe, dass wir dich bald wiedermal unterhalten können.
    22:24
    Fazit
    Nach 18 Schützen ist Schluss. Davos holt sich im Penaltyschiessen den Extrapunkt und löst das Playoffticket. Somit geht eine umkämpfte Partie im Landwassertal zu ende, die auf beide Seiten hätte fallen können. Palushaj sorgte im dritten Drittel mit seinem Treffer für die Overtime. Nach der torlosen Overtime geht's ins Penaltyschiessen, dem Tedenby mit zwei genialen Treffern den Stempel aufdrückt.
    22:23
    22:22
    und hier der absolut geniale zweite Treffer von Tedenby
    22:21
    Der erste Treffer von Tedenby
    60
    22:21
    Spielende
    22:20
    Penalty: Marco Müller (HC Ambri-Piotta) verschiesst
    22:20
    Penalty: Mattias Tedenby (HC Davos) trifft
    22:19
    Penalty: Brian Flynn (HC Ambri-Piotta) verschiesst
    22:19
    Penalty: Andres Ambühl (HC Davos) verschiesst
    22:18
    Penalty: Matt D'Agostini (HC Ambri-Piotta) verschiesst
    22:18
    Penalty: Aaron Palushaj (HC Davos) verschiesst
    22:18
    Penalty: Marco Müller (HC Ambri-Piotta) verschiesst
    22:17
    Penalty: Mattias Tedenby (HC Davos) verschiesst
    22:17
    Penalty: Marc Aeschlimann (HC Davos) verschiesst
    22:16
    Penalty: Mattia Hinterkircher (HC Ambri-Piotta) verschiesst
    22:16
    Penalty: Marc Wieser (HC Davos) verschiesst
    22:16
    Penalty: Robert Sabolič (HC Ambri-Piotta) verschiesst
    22:15
    Penalty: Mattias Tedenby (HC Davos) trifft
    22:15
    Penalty: Marco Müller (HC Ambri-Piotta) trifft
    22:15
    Penalty: Aaron Palushaj (HC Davos) verschiesst
    22:14
    Penalty: Brian Flynn (HC Ambri-Piotta) verschiesst
    22:14
    Penalty: Andres Ambühl (HC Davos) verschiesst
    22:14
    Beginn Penaltyschiessen
    22:13
    Penalty: Matt D'Agostini (HC Ambri-Piotta) verschiesst
    22:11
    Fazit Overtime
    Davos hatte mehr Chancen in dieser Overtime, die Bündner durften schliesslich zwei Minuten im Powerplay agieren. Aber auch in diesem Powerplay konnten die Bündner nichts Zählbares zustande bringen.
    22:09
    22:09
    Ende der Overtime
    Sekunden vor Schluss wird es noch ein wenig gefährlich vor van Pottelberghe.
    65
    22:08
    Müller spielt scharf in die Mitte auf Hinterkircher. Der verpasst aber.
    64
    22:07
    Bianchi kann die Scheibe nach einem Pass in die Tiefe nicht kontrollieren. Das wäre sonst wohl die Entscheidung gewesen.
    63
    22:07
    D'Agostini ist zurück auf dem Eis.
    63
    22:05
    Gab das eine Delle ins Gehäuse? Nygren hämmert den Puck an die Latte, Conz wäre geschlagen gewesen.
    62
    22:05
    Ambri kann ein erstes Mal befreien. Noch knapp eine Minute für Powerplay.
    61
    22:03
    Timeout HCD
    Wohlwend will in diesem Powerplay das Spiel gewinnen. Er gibt seinen Mannen die letzten Instruktionen fürs vier gegen drei. Bis jetzt war das Davoser Powerplay alles andere als berauschend.
    61
    22:03
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Matt D'Agostini (HC Ambri-Piotta)
    61
    22:02
    Beginn der Overtime
    22:01
    60
    21:59
    Ende 3. Drittel
    Eigentlich hätte es zwei Sekunden vor Schluss nochmal zu einem Bully wegen Icing kommen sollen. Aber die Schiedsrichter sehen davon ab, zu Ceredas Unmut.
    60
    21:57
    Die letzte Minute ist angebrochen. Momentan sieht es nach Verlängerung aus. Das Heimteam aber momentan mit mehr Druck.
    58
    21:56
    Schöne Davoser Passstafette, Herzog zieht bei seinem Schussversuch jedoch an der Scheibe vorbei.
    56
    21:52
    Tor für HC Davos, 2:2 durch Aaron Palushaj
    Doppelpack Palushaj. Der Ami durchbricht nach einem Zuspiel von Nygren den Abwehrverbund, lässt sich auch von einem Stockschlag nicht aufhalten und netzt aus kurzer Distanz ganz cool ein.
    55
    21:50
    Ambühl gewinnt das Bully vor Conz und Hischier zieht sofort ab. Die Partie wird danach mit einem weiteren Bully vor Conz fortgesetzt.
    54
    21:48
    Palushaj ist zurück auf dem Eis und Tedenby bringt die Scheibe ins Angriffsdrittel. Guerras Schuss wird dann geblockt.
    53
    21:46
    Ambri darf nun eine Minute lang selber in Überzahl agieren.
    52
    21:45
    Sabolics Abschlussversuch landet in van Pottelberghes Fanghand.
    52
    21:45
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Aaron Palushaj (HC Davos)
    Palushaj nimmt Davos den Vorteil in Überzahl wegen einem hohen Stock wieder.
    51
    21:43
    Eine starke Kombination bringt Palushaj in Abschlussposition. Aber Conz verhindert den Treffer.
    51
    21:42
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
    Hischer zieht mit viel Tempo auf Conz los und kann nur mit unlauteren Mittel gestoppt werden.
    50
    21:40
    Palushaj und Meyer mit einer zwei gegen eins Möglichkeit. Doch Plastino passt auf und fälscht den Pass noch massgeblich ab.
    49
    21:38
    Fabrice Herzog kommt mit viel Druck Richtung Tor. Das war allerdings etwas zu viel Druck. Er fährt ins Tor hinein und reisst es aus der Verankerung.
    48
    21:36
    Die Hausherren spielen sich mit einer tollen Kombination ins Angriffsdrittel. Lindgren schliesst ab und zwingt Conz zu einer Parade. Der dürfte mittlerweile warm sein.
    47
    21:34
    Der HCD findet noch keinen Weg durch die engmaschige Ambri Defensive.
    45
    21:32
    Moor verliert den Puck in der eigenen Zone an Frehner, dessen Schuss zischt am Tor vorbei.
    44
    21:32
    Müller mit einer starken Partie, diesmal trifft er aus bester Position allerdings nur den Pfosten. Glück für den HCD.
    43
    21:29
    Conz wurde damit ins kalte Wasser geschmissen. Hischier versucht von dessen Kaltstart zu profitieren und zieht ein erstes Mal ab. Conz wird zur ersten Parade gezwungen.
    41
    21:27
    Manzato hat sich bei dieser Aktion wohl im Beinbereich verletzt. Conz ersetzt ihn.
    41
    21:25
    Bowling im Davoser Eisstadion. Fischer und Meyer im Zweikampf. Meyer rutscht nach dem Rencontre in Manzato rein und prallt danach in die Bande, während Fischer im Tor landet und dieses aus der Verankerung reisst.
    41
    21:25
    Beginn 3. Drittel
    21:08
    Fazit 2. Drittel
    Diesem äusserst objektiven Tweet des HCD-Account bleibt nicht viel anzufügen. Ambri konnte die Partie, mit ein wenig Hilfe der Referees, drehen. Das Heimteam hat im Mitteldrittel mit der aufsässigen Art der Tessiner viel Mühe und findet noch kein Mittel dagegen.
    21:07
    40
    21:07
    Ende 2. Drittel
    40
    21:06
    Auch dieses Überzahlspiel endet ohne ein Tor für das Heimteam.
    39
    21:05
    Die Schiedsrichter übersehen momentan viele Stockschläge. Diesmal profitiert Davos davon, vor ein paar Minuten waren es die Biancoblu.
    38
    21:02
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jannik Fischer (HC Ambri-Piotta)
    Für eine Rauferei mit Kessler muss seltsamerweise nur Fischer in die Kühlbox. Auf dem Weg dahin verirrt er sich noch und will zuerst auf die Davoser Strafbank. Von einem Bündner Fan mit den Worten "Fischer gang hei du Luschä" begleitet, findet er dann doch noch den Weg.
    37
    21:00
    Powerplay-Tor für HC Ambri-Piotta, 1:2! Elias Bianchi trifft
    Ambri dreht das Spiel! Müller zieht in der Nähe des rechten Bullypunktes ab und Bianchi lenkt den Schuss mit dem Stock über van Pottelberghes Schulter.
    37
    21:00
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Aaron Palushaj (HC Davos)
    37
    20:57
    Was war denn da los? Ngoy will den Puck wegspielen, fällt dann einfach um und Nygren kommt an den Puck. Glück für Ngoy, dass Davos da nicht mehr draus machte.
    36
    20:56
    Das Vier gegen Vier bringt diesmal nicht viel Gefahr und es geht wieder zu fünft weiter.
    34
    20:55
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Andres Ambühl (HC Davos)
    Nächstes Vier gegen Vier. Ngoy hakt bei Ambühl, der fällt und hält sich im Fallen am Stock des Tessiners fest und muss darum ebenfalls auf die Strafbank. Dem Davoser Publikum schmeckt diese Entscheidung gar nicht.
    34
    20:54
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Michaël Ngoy (HC Ambri-Piotta)
    33
    20:53
    Davos kommt wieder mal schnell ins Gästedrittel. Herzog wird lanciert, findet aber kein Glück im Abschluss.
    32
    20:50
    Die Hausherren tun sich schwer mit der destruktiven Spielweise der Tessiner. Sie fahren sich immer wieder in der Ambri Verteidigung fest.
    31
    20:49
    Die Scheibe landet im Fangnetz hinter dem Tor. D'Agostinis Schuss wird noch von einem Bündner Stock abgelenkt.
    29
    20:46
    Tor für HC Ambri-Piotta, 1:1 durch Marco Müller
    Bianchi checkt Jung von hinten in die Bande. Der Pfiff bleibt aus und Müller nutzt die Verwirrung in der Davoser Abwehr aus, schnappt sich die Scheibe und bezwingt van Pottelberghe.
    28
    20:45
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Hischier (HC Davos)
    28
    20:44
    Ambri wechselt nicht schnell genung und Tedenby findet viel Platz und spielt Hischier an. Der verzieht dann.
    27
    20:43
    Kleine Strafe (2 Minuten) für (HC Ambri-Piotta)
    Debütant Schwab muss auf die Strafbank. Vierte Überzahlmöglichkeit für die Bündner, können sie diesmal reüssieren?
    26
    20:40
    Matt D'Agostini versucht's auf eigene Faust. Sein Backhandabschluss ist nicht wirklich gefährlich.
    25
    20:39
    Ngoy wird im eigenen Drittel von Palushaj überrascht und verliert den Puck. Die Davoser fangen mit dem Puck aber nicht viel an.
    24
    20:38
    Brian Flynn spielt einen schönen Pass aus der Drehung auf D'Agostini, der knallt den Puck in Guerras Beine.
    23
    20:36
    Egli fährt Müller um und und bringt den HCD so in Scheibenbesitz im Angriffsdrittel. Nach kurzem Hin- und Herspielen sucht Jung den Abschluss und schiesst ins Fangnetz vor den Zuschauerrängen.
    22
    20:34
    In diesen 56 Sekunden passiert aber nicht viel. Die Hausherren können sich nicht im Angriffsdrittel installieren.
    21
    20:34
    Beginn 2. Drittel
    Die Scheibe flitzt wieder übers Eis. Davos hat noch 56 Sekunden in der Überzahl.
    20:18
    Fazit 1. Drittel
    Gestohlen ist die Bündner Führung sicher nicht. Aber auch ein 0:0 wäre nicht falsch, denn so überlegen sind die Davoser nicht. Der HCD hat zwar mehr vom Spiel, absolut zwingend ist er aber, abgesehen von den Szenen in der 9. Minute vor Palushajs Tor, nicht. Die Biancoblu sollten im Mitteldrittel versuchen, die Spielauslösung sauberer zu gestalten und weniger Strafen zu nehmen.
    20:17
    20
    20:16
    Ende 1. Drittel
    20
    20:15
    Da hat's aber gescheppert. Nygren rumpelt Müller in Bandennähe um.
    19
    20:14
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Matt D'Agostini (HC Ambri-Piotta)
    Schon die dritte Strafe gegen Ambri. Die Leventiner nehmen momentan zu viele Strafen. Zum Glück für die Biancoblu wissen die Gastgeber damit noch nicht viel anzufangen.
    19
    20:11
    Joren Van Pottelberghe behält gegen Hinterkircher die Oberhand. Nachdem dieser toll in Szene gesetzt wurde, schliesst der HCD Goalie noch rechtzeitig die Lücke zwischen seinen Beinschonern.
    17
    20:10
    D'Agostini mit viel Platz, er entscheidet sich gegen den Schuss und legt zurück auf Flynn. Der weiss mit der Scheibe dann nicht viel anzufangen.
    16
    20:09
    Die Tessiner agieren im Spielaufbau oft etwas ungeschickt und verursachen immer wieder ein Icing.
    15
    20:07
    Stoop bleibt an Sabolic hängen, dessen Zuspiel auf D'Agostini misslingt allerdings und Davos kommt wieder in Puckbesitz.
    14
    20:06
    Tolle Aktion der Biancoblu. Hinterkircher kommt in Unterzahl zum Abschluss. Auch sonst ein starkes Boxplay der Leventiner, die jetzt wieder komplett sind.
    12
    20:05
    Hischier will die Scheibe sogleich ins Angriffsdrittel tragen, aber nicht mit Fischer. Der setzt zu einem tollen Check auf offenem Eis an und Davos muss wieder von vorne anfangen.
    12
    20:04
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Brian Flynn (HC Ambri-Piotta)
    Flynn stellt Wieser ein Bein und ermöglicht dem Heimteam das zweite Powerplay.
    12
    20:01
    Matt D'Agostini sucht Sabolic im Slot. Doch ein Davoser unterbindet das Zuspiel.
    10
    19:59
    Wie reagiert Ambri auf den Rückstand? Nicht schlecht, Sabolic haut die Scheibe nur knapp über den Kasten und Fischer schiesst danach ein weiteres Mal. Der Puck landet aber in van Pottelberghers Fanghand.
    9
    19:57
    Tor für HC Davos, 1:0 durch Aaron Palushaj
    Davos kurvt ein erstes Mal etwas länger um Manzatos Tor und da passiert's sogleich. Palushaj geht im Slot vergessen und wird von Kienzle backhand angespielt. Der US-Amerikaner versenkt dann eiskalt.
    7
    19:54
    Die Partie ist momentan sehr gemächlich. Beide Mannschaften lassen es ruhig angehen und brennen noch kein Offensivfeuerwerk ab.
    6
    19:52
    Ein Fehler des HCD in der Spielauslösung. Der Pass wird Palushaj in den Rücken gespielt und Ambri schnappt sich die Scheibe in guter Position, Bianchis Zuspiel kommt dann aber ebenfalls nicht an.
    5
    19:50
    Es geht wieder weiter mit fünf gegen fünf. Flynn zieht von der linken Seite ab, allerdings ungefährlich.
    4
    19:49
    Das erste Powerplay der Davoser ist ähnlich ungefährlich wie das der Gäste zuvor.
    2
    19:48
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tobias Fohrler (HC Ambri-Piotta)
    Fohrler stösst Stoop in den Rücken und muss wegen einer Behinderung ebenfalls raus. Davos darf jetzt gut 90 Sekunden selber im Powerplay spielen.
    1
    19:46
    D'Agostini prüft van Pottelberghe ein erstes Mal, der hat freie Sicht und somit keinerlei Probleme.
    1
    19:46
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Andres Ambühl (HC Davos)
    Bereits nach 20 Sekunden muss Ambühl wegen eines hohen Stocks auf die Strafbank.
    1
    19:45
    Spielbeginn
    19:43
    Schiedsrichter
    Schiedsrichter der Partie sind Mark Lemelin und Alex Dipietro. Linienrichter sind Roman Kaderli und Dominik Altmann.
    19:37
    Tormaschine HCD
    Heute bekommt der zweitpotenteste Angriff der Liga wieder Auslauf. 137 Mal konnten die Davoser schon zum Torjubel ansetzen. Das sind 3.2 Tore im Schnitt.
    Eine anderen Gefühlslage herrscht bei den Leventinern. Sie kommen bloss auf 108 Tore, gleichbedeutend mit Rang 10.
    19:27
    Goalierochade bei Ambri
    Für Ambri steht heute wieder Daniel Manzato zwischen den Pfosten. Conz bekommt nach dem Derby in Lugano eine Pause.
    19:26
    Ambri ohne Fora
    Fora fehlt heute angeschlagen. Ein harter Schlag für die Biancoblu. Auch Zwerger und Novotny sind heute nicht von der Partie.
    19:23
    Und so spielen die Gäste
    19:22
    Die Aufstellung der Hausherren
    19:17
    Giftige Duelle
    Heute kommt es zum fünften Duell zwischen den beiden Teams. Drei Mal gewann der HCD. Auf die leichte Schultern sollten die Bündner das Spiel aber nicht nehmen. HCD-Keeper van Pottelberghe meint: "Wir spielten in dieser Meisterschaft bereits vier Mal gegen Ambri; alle vier Begegnungen verliefen sehr intensiv, ja fast ein bisschen giftig."
    Ausserdem, die letzte Partie in der Vaillant Arena gewann Ambri mit 2:1.
    19:08
    Ambri unter Zugzwang
    Der Gastgeber aus Davos sitzt auf dem angenehmen zweiten Tabellenrang und lässt den Blick wohl schon Richtung Playoffs wandern. Trister sieht es bei Ambri aus. Die Leventiner liegen auf Rang elf und sind dringend auf Punkte angewiesen, wollen sie die Playoffs noch erreichen. Momentan sind es drei Punkte Rückstand auf den achten Platz.
    19:01
    18:55
    Herzlich willkommen
    Hallo und herzlich willkommen! Schön hast du dich reingeklickt zur einzigen NLA-Partie an diesem Abend. Der HC Davos empfängt im Landwassertal den HC Ambri-Piotta.

    Aktuelle Spiele

    22.02.2020 19:45
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    5
    3
    0
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Davos
    HC Davos
    2
    1
    0
    1
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    EV Zug
    Zug
    1
    0
    1
    0
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    1
    2
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    25.02.2020 19:45
    HC Davos
    HC Davos
    4
    0
    3
    1
    HC Davos
    SC Bern
    Bern
    2
    1
    1
    0
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    3
    1
    0
    2
    Lausanne HC
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    0
    0
    1
    SCL Tigers
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    2
    0
    0
    1
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    EV Zug
    Zug
    1
    0
    0
    1
    0
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.P.

    Spielplan - 45. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr