National League

Lugano
5
1
1
3
HC Lugano
Ambri-Piotta
1
1
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Lugano:
7'
Suri
34'
Fazzini
55'
Bertaggia
59'
Suri
60'
Ronchetti
 / Ambri-Piotta:
16'
Müller
Mehr
    22:17
    Auf wiedersehen
    Somit verabschiede ich mich aus dem Tessiner Derby und wünsche dir noch einen schönen Abend und gute Nacht.
    22:14
    Fazit
    Lugano gewinnt 5:1 und holt sich wichtige Punkte für den Endspurt. Der Sieg fällt mit diesem Resultat allerdings zu hoch aus. Die Leventiner verzeichnen mehr Schüsse aufs Tor (33 zu 23) und waren auch sonst keineswegs so unterlegen, wie es das Resultat vermuten lassen würde. Allerdings fehlte ihnen die letzte Spur Kaltschnäuzigkeit, sonst wären sie wohl als Sieger vom Eis gefahren. Helfen tut das den Biancoblu natürlich nichts und sie müssen langsam ihre Playoff Hoffnungen begraben.
    22:13
    60
    22:13
    Spielende
    60
    22:12
    Tor für HC Lugano, 5:1 durch Massimo Ronchetti
    Dann macht Ronchetti den Deckel in diesem Fall doppelt drauf. Er trifft aus dem hohen Slot via Pfosten.
    59
    22:10
    Empty Net Goal für HC Lugano, 4:1! Reto Suri trifft ins leere Tor
    Die Hausherren gewinnen das Bully in der eigenen Zone und ziehen sogleich Richtung leeres Tor. Walker spielt uneigennützig zu Suri, der mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den Deckel drauf macht.
    59
    22:10
    Conz ist aus dem Tor.
    59
    22:08
    Cereda nimmt sein Timeout und zeigt seinen Mannen den Schlachtplan für die letzten 73 Sekunden.
    59
    22:06
    Den Biancoblu läuft die Zeit davon. Wann macht Conz für einen sechsten Feldspieler Platz?
    57
    22:05
    Ambri-Piotta übt jetzt viel Druck aus. Momentan ist Niklas Schlegel aber noch Herr der Lage.
    56
    22:02
    D'Agostini zieht aufs Lugano Tor, via Umwege kommt der Puck zu Müller. Wäre da nicht ein schneller Schlegel gewesen, wäre Müller jetzt Doppeltorschütze.
    55
    21:59
    Tor für HC Lugano, 3:1 durch Alessio Bertaggia
    Ist das die Entscheidung? Nach einem langen Pass von Fazzini ist Betraggia schneller als alle Anderen und kann auf Conz losziehen. Er lässt diesem keine Chance und versenkt eiskalt.
    53
    21:58
    Kurz vor Ablauf der Strafe läuft der Puck bei den Leventinern doch noch. Am Ende steht D'Agostini, der allerdings ordentlich verzieht.
    52
    21:57
    Die Biancoblu müssen nach einem misslungenen Zuspiel wieder von hinten aufbauen und verlieren so wichtige Zeit.
    52
    21:56
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dario Bürgler (HC Lugano)
    Unnötige Strafe von Bürgler. Er legt Plastino hinter dem Gästetor.
    51
    21:53
    D'Agostini versucht's mit dem Buebentrickli gegen Schlegel. Der ist noch gerade rechtzeitig zur Stelle .
    49
    21:52
    Tolle Parade von Conz. Er hält sein Team im Spiel indem er stark gegen Lajunen hält, der im Slot von Fazzini angespielt wurde.
    48
    21:49
    Fora testet Schlegel mit einem Schuss von der Blueline. Der Goalie muss prallen lassen, seine Vordermänner können klären.
    46
    21:47
    Nach einem Faceoff im Ambri Drittel stolpert Schiri Stricker rückwärts über einen Stock und fällt mit dem Hintern aufs Eis. Verletzt hat er sich dabei zum Glück nicht.
    45
    21:44
    Es wird weiterhin mit harten Bandagen gekämpft. Lajunen befördert Moor mit einem krachenden Check aufs Eis.
    44
    21:40
    Hässliche Szene in Lugano. Jörg prallt nach dem Laufduell und einem leichten Schupfer von Plastino kopfvoran in die Bande. McIntyre will sich Plastino vorknöpfen, aber die Schiedsrichter gehen schnell dazwischen. Jörg verschwindet in der Kabine.
    42
    21:37
    Drei gegen zwei Möglichkeit für die Gäste. Die wird aber schlecht ausgespielt, der Pass gerät viel zu steil und endet in Schlegels Fängen.
    41
    21:37
    Beginn 3. Drittel
    21:29
    Fazit 2. Drittel
    Auch dieses Drittel war äusserst umkämpft. Walker und Zwerger müssen nach einer Prügelei beide zehn Minuten in die Kühlbox. Lugano schoss in diesem Drittel zwei Tore, zählen tut allerdings nur eines. Das andere wurde wegen einer Offsideposition wieder aberkannt. So geht es mit einem 2:1 ins letzte Drittel.
    21:29
    40
    21:19
    Ende 2. Drittel
    Inklusive Trashtalk gehen die beiden Teams in die Kabine.
    38
    21:17
    Disziplinarstrafe (10 Minuten) für Dominic Zwerger (HC Ambri-Piotta)
    38
    21:17
    Disziplinarstrafe (10 Minuten) für Julian Walker (HC Lugano)
    40
    21:13
    Es kommt zum nächsten Techtelmechtel. Klasen wird provoziert und regt sich fürchterlich auf.
    38
    21:06
    Derbytime! Nach einem Schuss von Neuenschwander geht's auf dem Eis hoch zu und her. Walker und Zwerger geben sich Saures und landen beide auf der Strafbank.
    37
    21:01
    Flynn checkt McIntyre hart zu Boden, trotz Pfeifkonzert gibt's keine Strafe.
    34
    20:59
    Tor für HC Lugano, 2:1 durch Luca Fazzini
    Ambri will die Scheibe hoch aus dem eigenen Drittel spielen. Da haben sie die Rechnugn aber ohne Loeffel gemacht, der springt wie ein Wide Receiver in die Luft und fängt das Spielgerät ab, um es gleich danach auf Conz zu hämmern. Der muss prallen lassen und Zangger kommt an den Puck, erspitzelt den Puck rüber zu Fazzini und der lässt Conz keine Chance. Allerdings haftet dem Tor möglicherweise ein Schönheitsmakel an, die Scheibe hat bei Loeffels Aktion eventuell die blaue Linie überquert, womit es sich um ein Offside gehandelt hätte.
    34
    20:59
    Sannitz spielt von hinter dem Tor auf Lammer. Dieser schiesst ohne zu zögern, trifft aber das Tor nicht.
    32
    20:57
    Abgesehen von Icings und Offsides gibt es momentan nicht viel zu berichten. Jetzt hat sich Lugano ein Icing zu Schulde lassen kommen und es geht mit einem Bully vor Schlegel weiter.
    31
    20:54
    Momentan passiert nicht viel. Die beiden Mannschaften neutralisieren sich für die meiste Zeit.
    29
    20:52
    Fora zeigt seine schnelle Hände. Er lässt in Josi-Manier gleich zwei Luganesi aussteigen und schiesst aus relativ spitzem Winkel. Ungefährlich war das nicht, Schlegel wurde nämlich noch die Sicht genommen.
    28
    20:50
    Tolle Intervention von Mazzolini. Lugano spielt sich die Scheibe gut hin und her und ein Bianconeri wäre einschussbereit im hohen Slot gestanden, Mazzolini unterbindet den Pass gerade noch.
    26
    20:48
    D'Agostini versucht's, Schlegel muss prallen lassen und Neueschwander kommt für den Abpraller angerauscht. Schlegel macht seinen Fehler allerdings wieder gut und verschiebt schnell genug.
    26
    20:47
    Auch Ambri übersteht dieses Boxplay. Cereda sei Dank!
    24
    20:46
    McIntyre und Klasen spielen sich die Scheibe hinter dem Tor zu. Dann schleicht sich Bürgler vors Tor und erhält sogleich die Scheibe von McIntyre. Der Luganesi erwischt Conz auf der Stockhandseite. Cereda nimmt die Challenge, wegen einer Offsideposition. Die Refs nehmen sich ordentlich Zeit, es geht um Millimeter. Und tatsächlich, Cereda behält Recht und das Tor zählt nicht.
    24
    20:39
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Misha Moor (HC Ambri-Piotta)
    Erste Überzahl für das Heimteam. Moor legt seinen Gegenspieler.
    22
    20:36
    Lugano ist wieder zu fünft und hat die Unterzahl schadlos überstanden.
    21
    20:35
    Da zischt die Scheibe nur knapp am Tor vorbei. Plastino zieht nach einem Zusammenspiel mit D'Agostini von der blauen Linie einfach mal ab.
    21
    20:34
    Beginn 2. Drittel
    Weiter geht's, Ambri darf noch 1 Minute und 52 Sekunden in Überzahl spielen.
    20:20
    Fazit 1. Drittel
    Das erste Drittel ist Geschichte. Nach einer ausgeglichene Startphase geht Lugano in Führung. Danach ist Ambri bemüht, aber glücklos. Erst mit etwas Mithilfe vom Gegner kann Müller den Ausgleich erzielen. Danach wird das Spiel immer umkämpfter und es werden zahlreiche Nettigkeiten ausgetauscht. Das gipfelt in der 2 + 10 Minuten Strafe acht Sekunden vor Schluss für Reto Suri nach einem Check in den Rücken.
    20:17
    20
    20:16
    Ende 1. Drittel
    20
    20:15
    Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Reto Suri (HC Lugano)
    Suri und Neuneschwander im Infight. Dabei checkt Suri Neuenschwander von hinten voll in die Bande. Der Biancoblu bleibt benommen liegen und muss danach auf die Spielerbank geführt werden. Für Suri geht's auf die Strafbank.
    20
    20:14
    Walker mit dem Pass auf Lajunen, der hofft auf den Luckypunch kurz vor Schluss und haut voll drauf, aber neben dem Tor vorbei.
    20
    20:13
    Novotny versucht es von der blauen Linie. Schlegel hat den Puck sicher in seinem Fanghandschuh.
    19
    20:11
    Langsam merkt man auch den Derbycharakter. Zuerst teilt Conz aus, danach wird Flynn von einem Luganesi aufs Eis geschickt. Strafen gibt es aber keine.
    17
    20:09
    Hinterkirchner erobert die Scheibe von Wellinger. Doch Captain Chiesa bügelt den Fehler von seinem Mitspieler wieder aus. Das war auch bitter nötig, denn Mazzolini wäre bereit gewesen.
    16
    20:07
    Tor für HC Ambri-Piotta, 1:1 durch Marco Müller
    Flynn und D'Agostini erobern zusammen den Puck im Lugano Drittel. Dann spielt Flynn die Scheibe in den hohen Slot auf Müller und der überwindet Schlegel auf seiner Stockhandseite.
    15
    20:05
    Mazzolini wird an der blauen Linie angespielt, schlängelt sich durch zwei Lugano Verteidiger, wird dann aber im letzten Moment an seinem Backhandschuss gestört.
    14
    20:03
    Die Leventiner machen momentan mehr fürs Spiel, finden aber noch zu selten den Weg durch die Lugano Verteidiger und wenn doch, dann ist Schlegel zur Stelle.
    12
    20:01
    Die Gäste mit einer misslungen Spielauslösung. Der Puck geht direkt zu Schlegel, der auf Nummer sicher geht und die Scheibe blockiert. So gibt es für Ambri-Piotta immerhin ein Bully im Angriffsdrittel.
    10
    20:00
    D'Agostini wird lanciert, steht dann aber auf verlorenem Posten und muss auf seine Mitspieler warten. Schlussendlich versucht's Flynn aus schlechter Position.
    9
    19:57
    Ambri versucht zu reagieren. Zuerst hämmert ein Biancoblu den Puck aus spitzem Winkel an die Torumrandung und im nächsten Angriff kommt Captain Bianchi zum Abschluss, trifft aber nur das Plexiglas hinter dem Tor.
    7
    19:55
    Tor für HC Lugano, 1:0 durch Reto Suri
    Walker kommt mit der Scheibe über rechts und spielt in die Mitte. Reto Suri ist da vergessen gegangen und der lässt sich nicht zweimal bitten und haut die Scheibe kompromisslos an Conz vorbei.
    7
    19:53
    Der Puck wird von einem Ambri Spieler hinter dem Tor in den Slot gespielt. Dort findet er den Weg durch den Beinewald und ein Ambri Verteidiger kommt aus dem Hinterhalt angerauscht. Schlegel kann sich aber sowohl gegen den ersten Schuss wie auch den Nachschuss behaupten.
    5
    19:51
    Schöne Aktion der Luganesi. Fazzini lässt seinen Bewacher mit einer schicken Finte aussteigen, doch verzieht dann im Abschluss.
    4
    19:49
    Die Gäste mit einem Fehler im Spielaufbau. Klasen kommt an die Scheibe, kann sie dann jedoch nicht wie gewünscht mitnehmen und Ambri kann sich hinten wieder formieren.
    2
    19:47
    Jetzt installiert sich das Heimteam ein erstes Mal in der Angriffszone. Wirklich gefährlich wird's aber noch nicht.
    1
    19:46
    Der erste Torschuss der Partie gehört Ambri. Plastino prüft Schlegel, es geht mit einem Bully weiter.
    1
    19:46
    Spielbeginn
    Los geht's im Dessinerderby!
    19:40
    Schiedsrichter
    Daniel Stricker und Pascal Hungerbühler sind die heutigen Spielleiter. Unterstützt werden sie von Balazs Kovacs und Thomas Wolf.
    19:29
    Topscorer
    In der Tabelle steht Lugano vor Ambri. In der Topscorerwertung steht allerdings ein Biancoblu vor einem Bianconeri. Matt D'Agostini notiert 36 Punkte, das sind fünf mehr als Linus Klasen. Vor allem bei den Toren hat der Kanadier mit 17 die Nase vorne, er schoss zehn Kisten mehr als der Schwede.
    19:26
    Aufstellung HC Ambri-Piotta
    19:25
    Lugano das Spiel der Stunde
    Der HC Lugano ist aktuell das Team der Stunde und erfreut sich einer tollen Spätform. Vier der letzten fünf Spiele konnten die Luganesi für sich entscheiden.
    19:24
    Aufstellung HC Lugano
    19:16
    Meist eine knappe Sache
    Vier Mal gab es das Tessiner Derby in dieser Saison, drei Mal gewannen die Leventiner. Die Resultate waren, wie in einem umkämpften Derby üblich, immer sehr knapp und das Spiel wurde meist nur durch ein Tor Unterschied entschieden. Einen grosser Ausreisser gibt es aber. Im letzten Aufeinandertreffen hatte Ambri die Luganesi gleich mit 7:2 aus der Valascia gefegt.
    19:12
    Ausgangslage
    Es ist Tessiner Derby und gleichzeitig Strichkampf! Lugano liegt auf Rang 7 und hat sechs Punkte Vorsprung auf Ambri-Piotta auf Rang 11. Alles ist sieben Spieltage vor Ende der Regular Season noch möglich, wobei die Leventiner unbedingt den Sieg brauchen um ihre spärlichen Playoffhoffnungen noch am Leben zu erhalten.
    19:12
    19:10
    Hallo und herzlich willkommen!
    Ich begrüsse dich ganz herzlich zur heutigen Vollrunde in der NLA und ganz besonders zu diesem Spiel. Es ist Derbytime im Tessin, die Bianconeri empfangen die Biancoblu!

    Aktuelle Spiele

    22.02.2020 19:45
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    5
    3
    0
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Davos
    HC Davos
    2
    1
    0
    1
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    EV Zug
    Zug
    1
    0
    1
    0
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    1
    2
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Genève-Servette HC
    Genève
    1
    0
    0
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    0
    0
    0
    0
    HC Lugano
    SC Bern
    Bern
    6
    3
    0
    3
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    0
    2
    1
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Lausanne HC
    Lausanne
    2
    1
    1
    0
    0
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.

    Spielplan - 44. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr