National League

Genève
2
0
1
1
Genève-Servette HC
Bern
1
0
1
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Genève:
31'
Miranda
47'
Winnik
 / Bern:
29'
Berger
Mehr
    60
    22:14
    Fazit
    Das wars für heute live aus Genf. Schon morgen abend steht in Bern das ''Rückspiel'' zwischen den beiden heutigen Kontrahenten an.
    60
    22:11
    Fazit
    Genf-Servette feiert seinen siebten Sieg in Folge.
    60
    22:07
    Fazit
    Die Genfer verhielten sich aber beispielshaft, glaubten an das Schicksal und taten selbst etwas dafür, verteidigten ihr Gehäuse generös und als dann Karrer und Winnik gemeinsam von der Strafbank stürmten, konnten sie zu zweit alleine Richtung Berner Tor ziehen und Torhüter Tomi Karhunen austanzen. Ein Game Winner, wie man ihn nun wirklich nicht alle Tage zu Gesicht bekommt!
    60
    22:04
    Fazit
    Genf-Servette bleibt also auf dem Leaderthron dank dem 2:1-Sieg nach 60 Minuten gegen den SC Bern. In einem interessanten Duell schien das Glück in der 45. Minute auf die Seite des SCB zu fallen, als Genf-Servette eine harte doppelte Strafe für Roger Karrer und Daniel Winnik hinnehmen musste.
    60
    22:03
    Spielende
    Das Spiel ist Aus! Genf-Servette . SC Bern 2:1!
    60
    22:00
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Eliot Berthon (Genf-Servette)
    80 Sekunden vor Ende geht Tomi Karhunen aus seinem Gehäuse und dann muss tatsächlich Eliot Berthon wegen Spielverzögerung noch auf die Strafbank. Noch 40 Sekunden sechs gegen vier Feldspieler.
    56
    21:56
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Yanik Burren (SC Bern)
    In der 56. Minute kommt es zum ersten Überzahlspiel für Genf-Servette nachdem Yanik Burren an der Bande gehalten hat.
    56
    21:54
    Tömmernes bereits wieder am Nachvornestürmen bei einem Konter zusammen mit Noah Rod, aber dieser bleibt in der Mittelzone hängen.
    55
    21:51
    Verteidiger Tömmernes taucht als vorderster Genfer auf, nachdem er rechts in der Mittelzone den Puck von Beat Gerber gewonnen hat, dieser bedrängt den Schweden dann aber von hinten bei dessen Abschlussversuch. Tömmernes verlegt sich in der Folge darauf, den Puck in der gegnerischen Ecke zu verteidigen.
    54
    21:49
    Krüger schiesst von rechts, Mayer wehrt zur Seit ab und Ebett versucht zu profitieren. Dann gleich nochmal Ebbett rechts vor dem Gehäuse, Mayer legt sich aufs Eis. Und dann Ebbett zum Dritten aus zentralerer Position - Mayer hält erneut.
    52
    21:45
    Der SCB hat nach diesem Schock nach verpasster doppelter Überzahl noch nicht wieder zurück ins Spiel gefunden. Genf-Servette zur Zeit mit mehr Abschlüssen.
    50
    21:44
    Bozon kann über halblinks kontern - Karhunen lenkt den Schuss zur Seite.
    49
    21:43
    Winnik gewinnt die Scheibe in der Mittelzone von Pestoni, der SCB aber sogleich wieder mit dem Turnover.
    47
    21:39
    Tor für Genf-Servette, 2:1 durch Daniel Winnik
    Incroyable! Die Genfer verteidigen mit Mann und Maus, Fehr setzt sich auf die Scheibe und blockiert diese am Boden so lange wie möglich. Ebbett bedient Moser direkt vor dem Genfer Kasten, aber Mayer wehrt dessen Backhandabschluss ab. Dann wirft sich Berthon generös in den letzten Berner Powerplay-Schuss der Berner, Befreiungspass nach vorne auf die gemeinsam von der Strafbank aufs Eis eilenden Roger Karrer und Daniel WINNIK, die im doppelten Doppelpass alleine vor dem gegnerischen Tor Tomi Karhunen keine Chance lassen.
    45
    21:36
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Winnik (Genf-Servette)
    Daniel Winnik muss zusätzlich noch wegen Unsportlichkeit raus. Der SCB damit bis zu zwei Minuten in doppelter Überzahl.
    45
    21:36
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Roger Karrer (Genf-Servette)
    Roger Karrer wird etwas hart wegen Beinstellens auf die Strafbank geschickt-
    45
    21:32
    Maurer verliert an der Bande die Scheibe gegen Ebbett, der Scherwey vor dem gegnerischen Kasten bedient. Dieser scheitert mit seinem Abschluss.
    44
    21:30
    In der Live-Tabelle hat Genf-Servette für den Moment die Tabellenführung an die ZSC Lions verloren, die in Langnau vorne liegen. Aber noch ist alles möglich heute abend für das Emond-Team.
    44
    21:28
    Mayer kann einen Schuss von MacDonald nur nach vorne abprallen lassen und verliert dabei auch noch den Stock, Alain Berger wischt aber am Puck vorbei und vergibt so die Rebound-Chance.
    42
    21:26
    Genf-Servette führt klar in der Bullywertung, aber diesmal geht Ebbett siegreich aus dem Anspiel hervor und Genf-Torhüter Mayer muss ein erstes Mal eingreifen.
    41
    21:25
    Beginn 3. Drittel
    Es geht los mit dem Dritten Drittel.
    40
    21:12
    Zwischenfazit
    In einer durchaus interessanten Partie kann Marco Miranda mit einem Ablenker mit Rücken zum Tor nach einem Schuss von Timothy Kast von links den Führungstreffer Alain Bergers bei Spielhälfte innerhalb von zwei Minuten ausgleichen. Die beiden Tore des Drittels sind dabei so etwas wie eine Blaupause.
    40
    21:08
    Zwischenfazit
    40
    21:07
    Ende 2. Drittel
    Das Zweite Drittel ist durch. Genf-Servette - SC Bern 1:1.
    39
    21:04
    Die Berner sind in vielen Situationen in den Zweikämpfen entschlossener, so auch Inti Pestoni, welcher rechts an der Bande den Puck erkämpfen kann, dann ins Zentrum zieht und dort aber seinen Abschluss aus der Distanz verieht.
    37
    21:01
    Obwohl erst zwei Tore gefallen sind, ist die Partie durchaus interessant anzusehen. Ausserdem bleibt durch die gleichmässige Verteilung der Treffer die Spannung natürlich hoch.
    35
    20:57
    Noah Rod mit Tempo, wird aber nach links aussen abgedrängt - der Schuss aus spitzem Winkel kann von keinem Teamkollegen zum Rebound genutzt werden.
    33
    20:55
    Pestoni nimmt den Puck nach Zuspiel von hinter dem gegnerischen Gehäuse durch Mark Arcobello direkt - Mayer pariert aber trotz nicht optimaler Sicht.
    31
    20:53
    Tor für Genf-Servette, 1:1 durch Marco Miranda
    Duplizität der Ereignisse auf der anderen Seite des Eisfeldes. Timothy Kast schiesst von links Richtung Tor und dort ist es Marco MIRANDA, der mit dem Rücken zum Tor den Stock im richtigen Moment zum Puck bringt und entscheidend ablenkt. Als wäre es eine Blaupause des Führungstreffers Alain Bergers vor rund zwei Minuten.
    31
    20:51
    Thomas Rüfenacht könnte gleich nachlegen, scheitert aber alleine vor Mayer!
    29
    20:49
    Tor für SC Bern, 0:1 durch Alain Berger
    Etwas entgegen dem Chancenverhältnis der letzten Minuten gehen die Gäste aus Bern in Führung: Blum schiesst von links und ALAIN BERGER lenkt mit dem Rücken zum Tor noch entscheidend ab.
    28
    20:46
    Miranda trifft bei einem weiteren Konter über rechts aus spitzem Winkel wohl den Aussenpfosten.
    26
    20:44
    Sehr gut getakteter Pass des starken Smirnovs diagonal vor den linken Pfosten, wo der anbrausende Simon Le Coultre am sich gut verschiebenden Tomi Karhunen scheitert!
    25
    20:43
    Auf der anderen Seite Tömmernes schon zum wiederholten Male mit einem Fehlzuspiel von hinten heraus - Jacquemet vermag den Patzer seines Teamkollegen mit viel Einsatz auszubügeln.
    24
    20:41
    Der Zweite Genfer Block vor dem SCB-Kasten am Wirbeln - Karhunen kann den Abschluss von Fehr aus kurzer Distanz mit Glück noch abfälschen.
    24
    20:38
    Genf-Servete wieder im gewohnten Kontermodus sorgt für viel Betrieb vor Tomi Karhunen - Smirnovs dann aber zu wenig platziert mit seinem Abschluss direkt auf den Finnen.
    22
    20:37
    Zwei gegen Eins-Kontersituation für Genf-Servette, Miranda und Fehr können die Möglichkeit aber nicht nutzen. Der SCB hat Glück.
    21
    20:36
    Beginn 2. Drittel
    Das Zweite Drittel beginnt!
    20
    20:25
    Zwischenfazit
    20
    20:23
    Zwischenfazit
    Gegen Ende des Ersten Drittels vermochte Genf-Servette dann aber aufzudrehen und zeigte ihr Selbstvertrauen sowohl vor dem gegnerischen wie dem eigenen Gehäuse - unter anderem bei einem schönen Dribbling von Deniss Smirnovs oder dem Pfostenschuss Noah Rods.
    20
    20:16
    Zwischenfazit
    Zu Beginn wirkte der SCB von den Niederlagen zuletzt nicht erschüttert und konnte den Genfer Spielaufbau mit einer defensiven Formation und Kompaktheit immer wieder in der Mittelzone abfangen.
    20
    20:16
    Ende 1. Drittel
    Das Erste Drittel ist nach ziemlich genau einer halben Stunde durch: HC Genf-Servette - SC Bern 0:0.
    19
    20:14
    Grosschance für ERstliniencenter Richard Tanner, der halblinks das halbleere Tor vor sich hat, bringt aber den Stock nach dem guten Zuspiel von Rod nicht rechtzeitig aufs Eis.
    18
    20:12
    Jetzt aber wieder der SCB, Arcobello kann sich nach Zuspiel Bergers durchsetzen. Den Schuss lenkt Mayer eher etwas glücklich noch neben sein Gehäuse.
    17
    20:12
    Noah Rod mit Tempo über rechts und dem nicht sehr erfolgsversprechenden Backhand-Schuss aus spitzem Winkel.
    16
    20:11
    Nochmal eine gute Genfer Chance, der junge Le Coultre verzögert den Abschluss gut, spielt dann gefährlich flach vors Gehäuse, wo zwei Teamkollegen lauern - Patry ist es schlussendlich, der mit seinem Abschluss an Karhunen scheitert.
    15
    20:09
    Das Heimteam übernimmt wieder etwas mehr das Spieldiktat und kann sich im Berner Drittel installieren - Maurer schiesst scharf direkt auf den vor dem Tor postierten Blum.
    15
    20:07
    Puckstafette von Genf-Servette nach halblinks auf Noah Rod, der mit seinem Abschluss den Pfosten trifft - Goalie Karhunen liest den auf dem Eis neben sich liegenden Puck nach einem Moment des Zögerns auf.
    14
    20:05
    Kaum sind die Genfer Leader, scheinen sie ungewohnte Nonchalance zu entwickeln und spielen riskante Pässe vors eigene Tor - auch jetzt wieder...
    12
    20:03
    Roger Karrer mit einem legeren Rückpass Richtung Maurer, der vor dem eigenen Tor steht - Arcobello spritzt dazwischen, kommt dann aber im Abschluss ins Stocken und kann die Chance nicht nutzen.
    10
    20:01
    Das geduldige Aufbauspiel war in den letzten Jahren selten eine Stärke der Genfer und so können die sich zurückziehenden Berner den Spielaufbau ausgehend von Tömmernes auch in der Mittelzone schnell abfangen. Die Gäste kommen laufend etwas besser in die Partie.
    8
    19:59
    Die Partie ist bisher ausgeglichen. Der SCB wirkt auf den ersten Blick von den zwei Niederlagen zuletzt gegen Rapperswil-Jona und Lugano erholt.
    6
    19:53
    Smirnovs kann sich mit einem Dribbling von rechts an der Blauen Linie bis vors gegnerische Gehäuse elegant durchsetzen. Nur der Abschluss aus kurzer Distanz ist nicht erfolgreich. Man merkt in solchen Aktionen das Selbstvertrauen, welches sich die Calvinstädter zuletzt mit sechs Siegen in Folge geholt haben.
    4
    19:53
    Noah Rod ist wieder zurück auf dem Eis.
    3
    19:52
    Scherwey lenkt den Pass von Praplan beim drei gegen zwei-Konter Backhand auf den Genfer Kasten - Robert Mayer bleibt ruhig.
    3
    19:50
    Andersson schiesst von links an der Blauen Linie, trifft aber das Gehäuse nicht, nachdem sich der SCB im Genfer Drittel hat installieren können.
    2
    19:49
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Noah Rod (Genf-Servette)
    Sciaroni klemmt den Stock von Noah Rod zwischen der Achsel ein und bewirkt so eine Strafe gegen seinen Gegenspieler. Hätte man auch anders entscheiden können.
    1
    19:46
    Spielbeginn
    Die Partie hat begonnen.
    19:43
    Vorschau
    Geht das Duell Genf - Bern auch heute in die Verlängerung? Die rekordlangen Partien im letztjährigen Viertelfinal sind jetzt schon legendär und auch in der Qualifikation sind 50% der letzten 14 Duelle nach 60 Minuten noch nicht zu Ende gewesen.
    19:40
    Vorschau
    Der SCB liegt in dieser Saison nach bisher drei Direktbegegnungen gegen den heutigen Gegner im Vorteil mit 2:1 Siegen - dank dem gewonnenen Penaltyschiessen im Oktober.
    19:37
    Vorschau
    Auch der SC Bern spielte zuletzt gegen eine Tessiner Mannschaft, verlor dabei aber gegen den HC Lugano mit 2:5. In Genf ist nun Jan Mursak und wird durch Verteidiger Andrew MacDonald ersetzt.
    19:17
    Vorschau
    Bei beiden Teams gibt es je eine Änderung im Vergleich zur letzten Partie. Bei Genf-Servette kommt Robert Mayer im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Ambri ins Tor zurück und verdrängt Gauthier Descloux auf die Ersatzbank.
    19:16
    Vorschau
    Was sich heute abend in den Vernets-Hallen abspielt kann sich also auf das Direktduell 24 Stunden später in der Schweizer Bundessstadt auswirken.
    19:11
    Vorschau
    Umgekehrte Vorzeichen als vor der Saison erwartet! Genf-Servette empfängt als National League-Leader den sich im Strichkampf befindenden SC Bern. Zusätzliche Brisanz kommt in die Partie, weil die beiden Teams sich morgen in der PostFinance Arena zum ''Rückspiel'' treffen.
    18:58
    Vorschau
    Herzlich willkommen zur National League-Partie Genf-Servette - SC Bern.

    Aktuelle Spiele

    18.01.2020 19:45
    Genève-Servette HC
    Genève
    5
    3
    1
    1
    Genève-Servette HC
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    1
    0
    1
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    21.01.2020 19:45
    EV Zug
    Zug
    2
    0
    2
    0
    EV Zug
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Beendet
    19:45 Uhr
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    1
    2
    0
    EHC Biel-Bienne
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    1
    1
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    0
    1
    1
    HC Lugano
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    1
    1
    0
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    23.01.2020 19:45
    Genève-Servette HC
    Genève
    6
    3
    1
    2
    Genève-Servette HC
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    9
    2
    3
    4
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 36. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr