National League

Lugano
6
1
1
3
HC Lugano
Biel-Bienne
3
0
2
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
Lugano:
1'
Klasen
9'
Loeffel
40'
Loeffel
53'
Bertaggia
59'
Loeffel
60'
Chiesa
 / Biel-Bienne:
22'
Fuchs
23'
Künzle
44'
Tanner
Mehr
    21:58
    Verabschiedung
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und ein tolles Wochenende.
    21:57
    Ausblick
    Bereits morgen müssen beide Mannschaften wieder das Eis betreten. Die Bianconeri reisen ins Landwassertal nach Davos und der EHCB empfängt die Emmentaler in der Tissot-Arena.
    21:56
    21:54
    Fazit
    Im Schlussdrittel gelingt den Bielern zunächst der Ausgleich. Danach ist die Partie über lange Strecken ausgeglichen. Doch ausgerechnet dem zuvor starken Paupe unterläuft ein grober Schnitzer. Damit bringt er den HCL zum dritten Mal am heutigen Abend in Front. Diesen Vorsprung lassen sich die Bianconeri nicht mehr nehmen. Durch Empty-Netter erhöhen sie das Skore sogar noch auf 6:3. Damit gewinnen die Luganesi das Spiel eins nach der Kapanen-Ära.
    60
    21:54
    Spielende
    Die Partie ist vorbei Lugano gewinnt mit 6:3.
    60
    21:53
    Tor für HC Lugano, 6:3 durch Alessandro Chiesa
    Auch der Captain kann noch einen Empty-Netter aus grosser Distanz erzielen.
    60
    21:52
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Linus Klasen (HC Lugano)
    Klasen zieht eine Kurve auf dem Eis, stellt einem Gegenspieler das Bein und wandert zurück auf die Strafbank.
    60
    21:52
    Der HCL ist wieder zu fünft.
    60
    21:51
    Paupe geht natürlich sogleich wieder aus dem Tor. Noch bleibt rund eine Minute.
    59
    21:50
    Tor für HC Lugano, 5:3 durch Romain Loeffel
    Mittels Empty-Netter erzielt der Verteidiger seinen Hattrick.
    59
    21:50
    Paupe ist aus dem Tor.
    59
    21:50
    Die letzten zwei Minuten laufen. Nun können sich die Luganesi zum ersten Mal in diesem Boxplay befreien.
    58
    21:49
    Wie lange bleibt Paupe noch im Tor?
    58
    21:48
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Raffaele Sannitz (HC Lugano)
    Sannitz foult Künzle. Allerdings hat er sich dabei selbst weh getan und kann die Strafe nicht einmal selbst absitzen.
    58
    21:47
    Gegen Sannitz ist eine Strafe angezeigt.
    57
    21:47
    McIntyre mit dem gedankenschnellen Zuspiel auf Bertaggia. Dieser könnte die Partie vorentscheiden, doch Paupe bleibt dieses Mal im Duell der Sieger.
    56
    21:46
    Gelingt den Bielern hier noch der Ausgleich? Das Spiel ist aktuell äusserst umkämpft.
    55
    21:45
    Der HCL ist wieder komplett.
    55
    21:44
    Brunner wird am weiten Pfosten angespielt. Allerdings setzt er den Puck über das Tor.
    54
    21:43
    Die Bieler ziehen ihr Powerplay auf, doch die ganz grossen Chancen bleiben aus.
    54
    21:42
    Nur Sekunden später bietet sich Suri die nächste Gelegenheit für einen Shorthander. Doch diesen Schuss kann Paupe halten.
    53
    21:41
    Tor für HC Lugano, 4:3 durch Alessio Bertaggia
    Nun erzielen auch die Bianconeri einen Shorthander. Was für ein Bock von Paupe. Er vertändelt die Scheibe hinter dem Tor, Bertaggia luchst im den Puck ab. Seelenruhig kann der Stürmer vor den verlassenen Kasten ziehen und den Puck ins leere Tor schieben.
    53
    21:39
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Mauro Jörg (HC Lugano)
    Dem Tessiner unterläuft ein Beinstellen.
    52
    21:37
    Neuenschwander wird im letzten Moment im Slot gestört. Beinahe hätte er wieder in Lugano getroffen. Dies ist im bereits beim letzten Vergleich in der Corner Arena geglückt.
    51
    21:36
    Mit Ablauf der Strafe taucht Künzle vor Zurkirchen auf. Doch auch der Tessiner Goalie ist auf der Höhe und klärt die Situation.
    51
    21:36
    Schneider schiesst noch einmal. Doch brandgefährlich ist dieses Powerplay nicht gewesen und Lugano ist wieder komplett.
    50
    21:35
    Die Bianconeri befreien sich und nun ist bereits die Hälfte der Strafzeit vorüber.
    49
    21:35
    Der EHCB lässt nun die Scheibe in der Offensive zirkulieren.
    49
    21:33
    Die Seeländer suchen den schnellen Abschluss. Doch als Folge kann sich der HCL befreien. Diese Befreiung wird schlussendlich gar brandgefährlich. Suri erobert den Puck hinter dem gegnerischen Tor, kurvt nach vorne und Paupe muss sich beweisen. Der Nachschuss von Wellinger zischt am Kasten vorbei.
    49
    21:33
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Julian Walker (HC Lugano)
    Walker fällt Fuchs und folgerichtig muss er auf die Strafbank.
    48
    21:32
    Rathgeb schiesst doch Riva blockt den Versuch. Das hat weh getan, denn der Luganesi läuft für kurze Zeit nicht rund.
    47
    21:31
    Nun wird es auf der Gegenseite heiss. Zangger schiesst und Paupe lässt abprallen. Doch der Abpraller landet hinter dem Tor und ist somit ungefährlich.
    46
    21:29
    Den Bielern misslingt im Angriff das letzte Zuspiel. Das hätte gefährlich werden können.
    45
    21:28
    Nun sind wieder je fünf Akteure auf dem Spielfeld.
    44
    21:27
    Tor für EHC Biel-Bienne, 3:3 durch Ramon Tanner
    Loeffel steht im Powerplay jeweils sehr offensiv. Nach dem Puckverlust können die Bieler deshalb kontern. Die zwei gegen eins Situation verwertet Tanner eiskalt.
    44
    21:26
    Die erste Hälfte des Powerplays ist vorüber.
    43
    21:25
    Riva kommt frei zum Schuss. Erneut kommt er an den Puck, intelligent legt er diesen auf Bürgler ab. Dessen Schuss kann dann Paupe entschärfen.
    43
    21:24
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Fuchs (EHC Biel-Bienne)
    Jason Fuchs ist nur wenige Sekunden auf dem Eis, ehe er wieder zurück auf dei Strafbank muss.
    43
    21:24
    Biel ist komplett.
    42
    21:24
    Loeffel hat den Hattrick auf dem Stock. Er verpasst das Spielgerät nur knapp.
    42
    21:23
    McIntyre mit dem ersten Abschluss. Doch dieser ist kein Problem für Paupe.
    42
    21:22
    Lugano ist nun wieder komplett. Die Bianconeri können rund eine halbe Minute in Überzahl agieren.
    41
    21:22
    Der erste Abschluss im Schlussdrittel kommt von Lajunen. Paupe hält das Spielgerät fest und folgerichtig wird nun ein Bully ausgeführt.
    41
    21:21
    Beginn 3. Drittel
    Das letzte Drittel läuft. Aktuell sind je vier Akteure auf dem Eis.
    21:04
    Pausenfazit
    Im zweiten Drittel ist die Partie fast exakt umgekehrt als in den ersten zwanzig Minuten. Biel trifft schnell zweimal und gleicht die Partie aus. Danach sind sie die aktivere Mannschaft und in diesem Abschnitt leistet sich Lugano etliche Strafen. Doch ein kleiner Unterschied lässt sich im Vergleich zum Startdrittel dennoch ausmachen. Auch der HCL darf sich ein Tor notieren lassen. Neun Sekunden vor der zweiten Pause erzielt Loeffel seinen zweiten persönlichen Treffer am heutigen Abend.
    21:04
    40
    21:03
    Ende 2. Drittel
    Lugano führt nach vierzig Minuten mit 3:2.
    40
    21:02
    Tor für HC Lugano, 3:2 durch Romain Loeffel
    Aus dem Nichts fällt das 3:2. Bully - Tor. So schnell geht es und Loeffel schnürt wenige Sekunden vor der Drittelspause seinen Doppelpack.
    40
    21:01
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jason Fuchs (EHC Biel-Bienne)
    Das Strafenfestival geht weiter. Fuchs leistet sich einen Stockschlag.
    40
    21:01
    Die Bieler kommen noch einmal gefährlich vor Zurkirchen. Salmela scheitert aus der Distanz.
    40
    21:00
    Kleine Strafe (2 Minuten) für (HC Lugano)
    Es sind sechs Luganesi im Einsatz, deshalb kann Bertaggia und Suri alleine aufs Tor losziehen. Doch die Schiedsrichter sind aufmerksam und ahnden diese unerlaubte Überzahl.
    39
    20:59
    Der HCL ist wieder komplett.
    39
    20:59
    Tschantré wird stark angespielt. Aus kürzester Distanz gelingt es ihm nicht Zurkirchen zu bezwingen.
    39
    20:58
    Die Gastgeber können sich ein erstes Mal befreien.
    38
    20:57
    Die Bieler können zwar ihr Powerplay installieren, kommen jedoch nicht gefährlich zum Abschluss. Bereits die Hälfte der Überzahlzeit ist verstrichen.
    37
    20:57
    Kleine Strafe (2 Minuten) für David McIntyre (HC Lugano)
    Im direkten Konter behindert McIntyre einen Bieler und darf deshalb in der Kühlbox platz nehmen.
    37
    20:54
    Fazzini bringt mit einem schönen Dribbling den Puck in die Offensivzone. Doch er kann sich mit seinen Teamkollegen nicht festsetzen.
    36
    20:53
    Zurkirchen ist kurz orientierungslos. Fuchs schliesst ab und der Goalie meint er hält die Scheibe. Doch diese liegt frei neben ihm. Ein Verteidiger ist wachsam und schlägt den Puck weg.
    35
    20:52
    Während knapp dreissig Minuten wurden wir von absolutem Powerhockey verwöhnt. Seitdem müssen wir auf gefährliche Aktionen der Mannschaften warten.
    34
    20:51
    Auf der einen Seite kommen die Bianconeri nur knapp um ein Icing herum, im Gegenzug misslingt auch den Bielern das Zuspiel in die Spitze. Dann wird der unerlaubte Befreiungsschlag auf die Gegenseite gepfiffen.
    33
    20:50
    Brunner versucht ein Kabinettstückchen, doch er läuft auf den Verteidiger auf.
    32
    20:48
    Aktuell läuft gerade wenig auf dem Eis. Nun fehlt es beiden Mannschaften an der nötigen Präzision. Es scheint so als wollten die Teams nun ihre Defensive erstmals sortieren.
    31
    20:47
    Nun gelingt den Luganesi herzlich wenig. Dieses Abseits ist symptomatisch. Bertaggia läuft schlichtweg zu früh in die Offensivzone.
    30
    20:46
    Im ersten Drittel ist noch Paupe im Zentrum der Aufmerksamkeit gestanden. Nun hat sich das Blatt komplett gewendet und Zurkirchen ist stets gefordert.
    29
    20:45
    Fuchs mit dem Querpass auf Ullström. Doch der Schwede verpasst die Riesenmöglichkeit. Im Anschluss können sich die Luganesi befreien.
    29
    20:44
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Paul Postma (HC Lugano)
    Erneut eine Strafe der unnötigen Art und Weise. Paul Postma schlägt Künzle völlig ohne Not den Stock aus der Hand.
    28
    20:42
    Lugano hat die Kontrolle über die Partie verloren. Nun sind die Bieler mindestens ebenbürtig. Das hätte man sich noch zur Drittelspause nicht vorstellen können.
    27
    20:41
    Salmela schiesst von der blauen Linie. Der Versuch geht über das Tor.
    26
    20:40
    Die nächste Bieler Chance kommt sogleich. Das hätte sogar die Führung durch Ullström sein können. Doch Zurkirchen hält die Scheibe fest.
    26
    20:39
    Forster mit dem One-Timer, Cunti versucht abzulenken. Doch er verpasst, das wäre ganz heiss geworden.
    25
    20:38
    Nun kommt Zangger zum Abschluss, doch erneut ist Paupe zur Stelle. Die Partie ist nun auch spielerisch ausgeglichen.
    23
    20:37
    So schnell kann eine Partie auf den Kopf gestellt werden. Aus dem Nichts sind die Bieler zurück. Wie steckt der HCL das nun weg?
    23
    20:36
    Tor für EHC Biel-Bienne, 2:2 durch Mike Künzle
    Da ist die Partie bereits wieder ausgeglichen. Künzle steht am weiten Pfosten völlig blank und erhält die Scheibe. Problemlos schliesst er trocken zum Ausgleich ab.
    22
    20:35
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Lammer (HC Lugano)
    Nun müssen auch die Luganesi erstmals in Unterzahl agieren. Lammer trifft einen Gegenspieler mit dem hohen Stock.
    22
    20:34
    Tor für EHC Biel-Bienne, 2:1 durch Jason Fuchs
    Da wird den Bielern zu viele Freiheiten gewährt. Cunti und Fuchs stürmen alleine auf Zurkirchen zu. Ersterer spielt den perfekten Querpass und Fuchs muss nur noch einschieben.
    22
    20:33
    Die Bieler sind bemüht das Spiel nun zu kontrollieren.
    21
    20:32
    Nun ist der Finne zurück. Das Schussdrittel nach dem ersten Drittel lautet übrigens 16:3.
    21
    20:32
    Beginn 2. Drittel
    Das Mitteldrittel läuft. Rajala sitzt noch gut zwanzig Sekunden auf der Strafbank.
    20:14
    Pausenfazit
    Die Südtessiner überrollen die Bieler in diesem Startdrittel förmlich. Die Partie hat kaum begonnen, da liegen die Luganesi bereits mit 1:0 in Front. Auch in der Folge diktieren die Gastgeber die Partie. Allerdings lassen sie etliche Chancen aus und so dauert es bis zur 9. Minute ehe Loeffel für den HCL die Führung ausbaut. Der EHC Biel macht es sich selbst unnötig schwer. Im ersten Drittel leisten sie sich fünf kleine Strafen. So wird es sehr schwer für die Gäste in die Partie zu finden.
    20:14
    20
    20:14
    Ende 1. Drittel
    Der HCL führt hochverdient nach dem ersten Drittel mit 2:0.
    20
    20:13
    Auch Lammer hat sein Visier nicht ganz genau justiert. Sein Versuch geht über den Kasten.
    19
    20:12
    Nun schiesst Paul Postma. Doch auch er scheitert an Paupe.
    19
    20:12
    Knapp die Hälfte der vierminütigen Strafe ist nun vorüber.
    18
    20:11
    Lammer scheitert mit seinem Schuss am Beinschoner von Paupe. Der Goalie der Bieler ist mit Abstand der beste Akteur seines Teams.
    18
    20:10
    Klasen mit dem Stockfehler. Die Bieler kommen in Scheibenbesitz und befreien fürs Erste.
    17
    20:09
    Klasen legt ab für Fazzini. Dieser verzieht. Vielleicht hätte er besser selbst geschossen.
    17
    20:09
    Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Toni Rajala (EHC Biel-Bienne)
    Loeffels Teamkollegen wechseln zwar, dennoch kann der Verteidiger eine Strafe herausholen. Rajala moniert eine Schwalbe und sieht dafür noch eine Strafe.
    17
    20:08
    Loeffel schnappt sich die Scheibe und geht in die Offensive.
    16
    20:07
    Die Bieler sind wieder zu fünft. Vielleicht gibt diese überstandene Strafe nun ein wenig Auftrieb für die Seeländer.
    15
    20:07
    Künzle kann für seine Farben befreien. Es verbleiben noch gut dreissig Sekunden Unterzahlspiel der Bieler.
    15
    20:05
    Dieses Powerplay hat bis anhin noch nicht die Durchschlagskraft und Gefährlichkeit der beiden zuvor.
    14
    20:04
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Beat Forster (EHC Biel-Bienne)
    Erneut muss ein Bieler auf die Strafbank. Dieses Mal trifft es Forster wegen eines Stockschlags.
    13
    20:02
    Nun einmal ein gefährlicher Abschluss der Bieler. Doch der Schuss geht über den Kasten von Zurkirchen. Er hat heute noch nichts zu tun gehabt.
    12
    20:02
    Der EHC Biel ist wieder komplett.
    11
    20:01
    Lajunen gelangt mit einer herrlichen Finte vor das Tor und Paupe behält zum Bieler Glück die Übersicht. Zu dritt stochern die Tessiner nach, doch der Puck findet den Weg nicht ins Ziel.
    11
    20:01
    Die Curva Nord gesellt sich nun auch auf die Zuschauerränge. Zuvor haben sie gestreikt.
    11
    20:00
    Fazzini wird wunderbar von McIntyre und Klasen im Slot frei gespielt. Alleine vor Paupe scheitert er aus kürzester Distanz.
    10
    20:00
    Die Powerplay-Formation der Tessiner steht bereits wieder.
    10
    19:59
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Damien Brunner (EHC Biel-Bienne)
    Brunner leistet sich einen völlig unnötigen Stockschlag abseits des Spielgeschehens.
    9
    19:57
    Tor für HC Lugano, 2:0 durch Romain Loeffel
    Vorher scheiterte der Verteidiger noch am Pfosten, nun trifft er. Nach nur neun Sekunden im Powerplay erhöhen die Luganesi. McIntyre und Klasen sind auch an diesem Tor beteiligt. Am Ende der Aktion steht Loeffel vor dem leeren Kasten und bringt ohne Probleme den Puck im Netz unter.
    9
    19:57
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Künzle (EHC Biel-Bienne)
    Künzle hält den Stock des Gegenspielers, dafür muss der Seeländer auf die Strafbank.
    9
    19:56
    Auch die nächste Aktion gehört den Hausherren. Doch mit vereinten Kräften können die Bieler befreien.
    8
    19:56
    Der EHC Biel ist mit dem 1:0 mehr als nur gut bedient.
    8
    19:55
    Das muss das 2:0 sein. Das Tor ist völlig offen. Doch Fazzini scheitert an Rathgeb der sich heroisch in den Schuss wirft. Zuvor ist bereits ein anderer Angreifer alleine vor Paupe gescheitert.
    8
    19:54
    Romanenghi im Zusammenspiel mit Fazzini, zu zweit können sie den Puck in der gegnerischen Zone halten.
    7
    19:53
    Die Bullystatistik spricht Bände - 7:0 für den HCL.
    6
    19:52
    McIntyre kurvt einmal um das Bieler Tor. Schlussendlich schliesst er mit der Backhand ab und verfehlt sein Ziel nur knapp.
    6
    19:51
    Cunti sucht Kreis an der blauen Linie, doch das Zuspiel ist ungenau und die Gäste müssen den Angriff neu aufbauen. Kurz danach laufen sie ins Offside. Bei den Bielern stimmt noch nicht viel zusammen.
    5
    19:51
    Nun sorgen die Seeländer für Entlastung. Erstmals können sie die Scheibe für längere Zeit in den eigenen Reihen zirkulieren lassen.
    4
    19:50
    Pfostenknaller Loeffel
    Die Südtessiner sind heiss. Die Gäste bringen den Puck nur bedingt weg. Loeffel zieht aus dem Hinterhalt ab und scheitert am Pfosten - Glück für den EHCB.
    3
    19:50
    Jetzt ist Lajunen frei im Slot und kann sich versuchen. Die Bieler sollten sich mal befreien.
    3
    19:49
    Der HCL setzt sich danach im Drittel fest und kommt in Person von Alessio Bertaggia zur nächsten Tormöglichkeit. Die Bieler schwimmen.
    2
    19:48
    Wellnger schliesst nach dem Bullygewinn sogleich ab. Der Puck geht am Tor vorbei.
    2
    19:47
    Den Bielern unterläuft ein Icing im Spielaufbau. Sie wirken ein wenig geschockt vom Blitzstart der Luganesi.
    1
    19:47
    Die Südtessiner wollen sogleich nachsetzen. Suri schliesst aus der Distanz ab und Paupe kann klären.
    1
    19:45
    Tor für HC Lugano, 1:0 durch Linus Klasen
    Nach nur 27 Sekunden gehen die Luganesi in Front. Linus Klasen verwertet das Zuspiel McIntyres zum 1:0. Der erste Schuss ist sogleich ein Treffer.
    1
    19:44
    Spielbeginn
    Die Partie läuft. Die Gastgeber haben das erste Bully der Partie für sich entschieden.
    19:30
    Schiedsrichter
    Die Referees heute Abend sind Daniel Stricker und Joris Müller. Unterstützt werden die beiden Herren von den Linienrichter Roman Kaderli und Dominik Altmann.
    19:11
    Favoritenrolle
    Laut den Buchmachern sind die Luganesi heute hauchdünn zu favorisieren. Aufgrund des Trainereffekts ist dies nicht ganz aus der Luft gegriffen, eventuell sind mit der Entlassung Kapanens neue Kräfte freigesetzt worden. Allerdings ist diese Tendenz von den Statistiken der bisherigen Saison kaum zu stützen, dort sind die Bieler viel besser. Somit dürfte dies heute eine enge Sache werden.
    19:03
    Direktduelle
    Die beiden Mannschaften treten zum dritten Mal in dieser Spielzeit gegeneinander an. Bisher konnte jeweils das Auswärtsteam knapp reüssieren. Nach dieser Logik wäre heute die Reihe am EHC Biel.
    19:01
    Line-up EHC Biel
    Auffällig bei den heutigen Gästen ist die geringe Anzahl an Verteidigern auf dem Matchblatt. Aufgrund von einigen Verletzten treten die Seeländer heute nur mit sechs Defensivakteuren an. Dazu ist heute Abend Jonas Hiller abwesend, er wird von Paupe ersetzt.
    19:00
    Line-up EHC Biel
    18:56
    EHC Biel
    Im Vergleich zum HC Lugano ist die Lage am Röstigraben gerade zu langweilig. Doch in diesem Fall ist dies positiv zu verstehen. Die Bieler befinden sich im sicheren Mittelfeld auf Platz fünf. Damit dürften die Playoffs locker erreicht werden können. Natürlich ist dies nur ein Etappenziel, doch am heutigen Gegner sieht man, dass dieses keine Selbstverständlichkeit darstellt.
    18:51
    Line-up HC Lugano
    Erneut muss der neue Goalie Niklas Schlegel auf der Bank Platz nehmen. Dafür rückt der andere Neuzugang McIntyre in die erste Reihe vor. Ansonsten hat der Sportchef und Interimstrainer Hnat Domenichelli nur marginal an der Teambesetzung herumgeschraubt.
    18:50
    Line-up HC Lugano
    18:45
    HC Lugano
    Die Südtessiner haben turbulente Tage hinter sich. Am Dienstag ereilte die Luganesi erneut eine herbe Schlappe, dies ausgerechnet im Derby gegen Ambri. Als Folge dessen musste Kapanen seinen Hut nehmen. Damit tritt der HC Lugano heute zum ersten Mal nach dem erfolglosen Intermezzo mit dem finnischen Headcoach an.
     
    Desweitern waren die Bianconeri in der vergangenen Woche auch an der Transferfront aktiv. Zum einen hat der Torwart Niklas Schlegel den Weg in die Südschweiz gefunden, zum anderen ist mit David McIntyre ein neuer Ausländer zum Team gestossen.
    18:43
    Spielstart 19:45
    18:43
    Begrüssung
    Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der National League Partie zwischen dem HC Lugano und dem EHC Biel.

    Aktuelle Spiele

    02.01.2020 15:45
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    2
    0
    1
    1
    0
    ZSC Lions
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    3
    1
    1
    0
    1
    SCL Tigers
    Beendet
    15:45 Uhr
    n.V.
    02.01.2020 19:45
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    1
    1
    HC Davos
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    1
    0
    0
    1
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    2
    1
    1
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    EV Zug
    Zug
    3
    0
    2
    1
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    1
    3
    1
    Lausanne HC
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    1
    1
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    3
    1
    1
    1
    SC Bern
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    2
    0
    0
    2
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 30. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr