National League

Zug
4
0
2
2
EV Zug
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
Zug:
27'
Zehnder
28'
Lindberg
49'
Lindberg
56'
Klingberg
 / HC Davos:
13'
Herzog
59'
Corvi
Mehr
    22:14
    Verabschiedung
    Für heute war's das von unserer Seite. Vielen Dank fürs Interesse, bis zum nächsten Mal und auf Wiederlesen...
    60
    22:11
    Ausblick
    Bereits morgen geht es für beide Teams weiter. Der EV Zug, neu Tabellendritter, reist zum Schlusslicht SC Rapperswil-Jona Lakers und geht dann in die "Weihnachtsferien". Der HC Davos empfängt morgen den HC Lugano, reist am Montag zum HC Ambri-Piotta und bestreiten dann zwischen Weihnachten und Neujahr das eigene Traditionsturnier, den Spengler Cup.
    60
    22:05
    Fazit
    Der EVZ setzt seine Aufwärtstendenz fort und ist nun nach Verlustpunkten Leader der National League. Mit solch bärenstarken Auftritten wie heute und einem erstarkten Leonardo Genoni im Tor, bringt sich der EVZ je länger je mehr in die Pole Position fürs Meisterrennen. Davos braucht sich heute nicht viel vorwerfen zulassen - es wurde schlicht und einfach von einem starken Gegner dominiert. Immerhin steht der HCD im Cupfinal des Swiss Ice Hockey Cups und der Spengler Cup steht vor der Tür. Im Meisterrennen verlieren die Bündner erstmals in dieser Saison drei Partien de Suite, sie sind aber weiterhin weit oben in der Tabelle mit dabei!
    60
    21:58
    Zusammenfassung
    Der HC Davos geht dank einem Powerplaytreffer im ersten Abschnitt, etwas, glücklich, in Führung. Im Mitteabschnitt reisst der EV Zug das Spieldiktat aber an sich. Er braucht einigen Anläufe, dreht das Spiel aber dann mittels Doppelschlag. Trotz drückender Überlegenheit der Zentralschweizer will aber kein weiterer Treffer mehr gelingen.
    So ist Davos auch im dritten Drittel noch im Spiel, es kommt allerdings nie wirklich dazu Druck zu erzeugen. So fällt das 3:1 für den EVZ, das die Vorentscheidung bringt. Am Schluss versucht es der HCD dann noch lange ohne Torhüter und kassiert erst den Empty-Netter ehe er noch etwas Resultatkosmetik betreiben kann. Der Sieg Zugs geht dank starker Leistung aber absolut in Ordnung.
    60
    21:55
    Spielende
    Nein, Davos wirft alles nach vorne, kommt noch zur einen oder guten Chance, doch Zug hat auch nochmals einen Empty-Netter auf dem Stock. Es fällt aber kein weiterer Treffer und so besiegt der EV Zug den HC Davos verdient mit 4:2!
    59
    21:52
    Toooooooooor für den HC Davos, 4:2 durch Enzo Corvi
    Enzo Corvi erwischt bei sechs gegen fünf Feldspielern Leonardo Genoni mit einem verdeckt abgegebenen Schuss zwischen den Beinen! Geht hier doch noch was?
    58
    21:51
    EV Zug wieder komplett
    Der EV Zug ist wieder komplett und steuert sicher dem Sieg entgegen.
    57
    21:51
    HC Davos ohne Torhüter
    Von Pottelberghe geht nochmals vom Eis, Davos gibt also noch nicht auf!
    56
    21:49
    HC Davos mit Torhüter
    Van Pottelberghe kehrt natürlich wieder aufs Eis zurück. Die Suppe ist gelöffelt, auch wenn das Powerplay für den HCD noch weiter geht.
    56
    21:48
    Unterzahl-Tor für den EV Zug, 4:1! Carl Klingberg trifft
    Das Bully in der Offensivzone geht verloren, Carl Klingberg kommt an die Scheibe, lupft diese in hohem Bogen aus dem Drittel und schliesslich direkt ins Tor! Die Entscheidung!
    56
    21:47
    HC Davos ohne Torhüter
    Jawohl, van Pottelberghe geht schon 4:18 Minuten vor dem Ende aus dem Kasten...
    56
    21:46
    Timeout HC Davos
    Christian Wohlwend nimmt seine Auszeit - geht er auch gleich "All-In"?
    56
    21:46
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Erik Thorell (EV Zug)
    Nächste Strafe gegen Zug - Powerplay HC Davos!
    55
    21:44
    EV Zug wieder komplett
    Das Heimteam übersteht diese Situation unbeschadet und war dem vierten Treffer sogar deutlich näher als die Davoser dem Anschluss.
    54
    21:44
    Der HCD spielt zwar im Powerplay, doch Chancen hat auch in Unterzahl nur der EVZ!
    53
    21:42
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Leonardo Genoni (EV Zug)
    Leonardo Genoni mit einem missglückten Ausflug, er muss das Foul nehmen, sonst wäre der Anschlusstreffer gefallen - Powerplay EV Zug!
    52
    21:39
    HC Davos wieder komplett
    Dieses Powerplay verdient seinen Namen nicht wirklich. Die Bündner überstehen diese Unterzahl ohne grössere Probleme!
    50
    21:39
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dario Meyer (HC Davos)
    Dario Meyer gibt seinem Gegenspieler einen Stockschlag auf den Handschuh - Powerplay EV Zug!
    50
    21:37
    Sven Jung checkt Livio Langenegger, welcher auf dem Eis liegen bleibt. Eine Aktion hart an der Grenze, oder gar darüber hinaus? Die Unparteiischen geben hier allerdings keine Strafe!
    49
    21:32
    Powerplay-Tor für den EV Zug, 3:1! Oscar Lindberg trifft
    Ist das die Vorentscheidung? Santeri Alatalo legt quer auf Oscar Lindberg, der mit einem One-Time entgegen die Rutschbewegung von Joren van Pottelberghe abzieht. Lino Martschini nimmt dem Keeper dabei gut die Sicht! Das ist übrigens der sechste Treffer in den letzten fünf Spielen, heute eingeschlossen, des Schweden!
    48
    21:30
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Félicien du Bois (HC Davos)
    Félicien Du Bois nimmt Yannick-Lennart Albrecht unnötigerweise am Arm - Powerplay EV Zug! Der Davoser Verteidiger regt sich fürchterlich auf - wohl über seine eigene dumme Aktion?
    48
    21:28
    Zug zeigt hier eine abgebrühte Leistung, hält die Scheibe immer wieder lange in der offensiven Zone. Zu sicher sollte sich der EVZ aber trotzdem nicht sein.
    46
    21:27
    Davos braucht hier noch einen Treffer, doch erst muss es mal defensiv Ruhe ins Spiel bringen. Zug ist näher am dritten Treffer als Davos am zweiten.
    44
    21:25
    HC Davos wieder komplett
    Auch Grégory Hofmann noch mit einem guten Abschluss, jedoch zu durchsichtig. Damit übersteht der HCD auch die zweite Unterzahlsituation des Abends! Die Gäste können sich bei ihrem Torhüter bedanken...
    43
    21:24
    Zuschauerzahl: 7'200
    Vor 7'200 Zuschauern in der ausverkauften Bossard Arena verschiebt Joren van Pottelberghe blitzschnell und pariert dann auch noch stark mit einem Reflex mit der Fanghand!
    42
    21:23
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabrice Herzog (HC Davos)
    Fabrice Herzog muss als zweiter Davoser auf die Strafbank - Powerplay EV Zug! Und damit die Chance hier (vorentscheidend) davonzuziehen.
    41
    21:19
    Beginn 3. Drittel
    Wir starten in den dritten Abschnitt, es muss allerdings nicht der letzte sein. Dafür müssen die Davoser aber in den nächsten 20 Minuten noch ein Tor nachlegen...
    40
    21:01
    Zusammenfassung 2. Drittel
    Der EV Zug zündet im Mitteldrittel den Turbo. Erst sündigt er indes lange im Abschluss, doch dann ist er gleich zweimal binnen 26 Sekunden erfolgreich. Auch danach weiss der HCD zuweilen nicht wie ihm geschieht und er rettet sich mit (nur) einem Tor Rückstand in die zweite Pause!
    40
    21:00
    Ende 2. Drittel
    Es passiert nichts Erwähnenswertes mehr! Das Drittel endet mit 2:0, gesamthaft steht es 2:1!
    39
    20:56
    Lino Martschini lenkt im Slot einen Schuss seines Teamkollegen Miro Zryds ab. Van Pottelberghe fährt aber seinen linken Beinschoner blitzschnell aus und pariert stark zur Seite!
    38
    20:55
    Oscar Lindberg kommt mit Tempo, versucht es dann aus dem Handgelenk. Er kommt damit aber nicht am Schoner von van Pottelberghe vorbei.
    37
    20:53
    HC Davos wieder komplett
    Das schlechteste Boxplay der Liga übersteht diese Strafe unbeschadet.
    36
    20:52
    Die Zuger brauchen beinahe eine Minute um sich installieren zu können...
    35
    20:51
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Magnus Nygren (HC Davos)
    Das Spiel geht für den HCD im Moment etwas schnell. Magnus Nygren versucht sich mit einem Stockschlag gegen Sven Senteler etwas Platz zu verschaffen, kassiert dafür aber nur eine Strafe - Powerplay EV Zug!
    34
    20:48
    Mittlerweile lautet das Torschussverhältnis 18:18 - Zug hat also in diesem Drittel in dieser Sparte ausgeglichen und führt nicht unverdient!
    32
    20:46
    Lino Martschini mit einem Tempovorstoss, den van Pottelberghe nicht ganz parieren kann. Die Scheibe kullert aber am Tor vorbei und Thorells "Nachschuss" von hinter dem Tor wird dann nicht mehr abgelenkt!
    31
    20:46
    Der HCD mit einem Entlastungsangriff, immerhin kann er so mal durchatmen.
    30
    20:44
    Die Zuger sind nun euphorisiert, drücken sogleich auf den dritten Treffer! Die Gäste kommen arg ins Wanken und wissen im Moment nicht wie ihnen geschieht!
    28
    20:42
    Toooooooooor für den EV Zug, 2:1 durch Oscar Lindberg
    Da ist der Doppelschlag! Lino Martschini holt sich die Scheibe, passt von hinter dem Tor in den Slot wo Oscar Lindberg den Kobold mit einem One-Timer ins Lattenkreuz zimmert! Wow!
    27
    20:40
    Toooooooooor für den EV Zug, 1:1 durch Yannick Zehnder
    Dominik Schlumpf mit einem schönen Vorstoss und dem Querpass durch die vielbeinige Davoser Abwehr! Yannick Zehnder prescht heran und versenkt die Scheibe im Tor! Ein schön heraus gespielter Ausgleich, der auf purem Willen beruht!
    26
    20:39
    Schöne, schnelle Kombination der Zuger an deren Ende Grégory Hofmann den Ausgleich auf dem Stock hat! Doch van Pottelberghe verschiebt schnell und pariert den Abschluss des Zuger Topskorers!
    25
    20:35
    Riesenchance EV Zug
    Da ist der Ausgleich! Nein ist er nicht! Félicien Du Bois kniet auf der Torlinie nieder und pariert gegen Oscar Lindberg für seinen geschlagenen Torhüter! Der Torjubel bleibt den Zuger Fans im Halse stecken!
    24
    20:34
    Viel Kampf der Bande entlang nach einem Davoser Angriff. Die Bündner können sich aber befreien und kommen prompt zum Abschluss. Dieser wiederum verfehlt das Tor dann aber doch deutlich.
    23
    20:33
    Zug startet wiederum aggressiv ins Drittel, doch dieses Mal halten die Bündner besser dagegen, klar mit der Führung im Rücken ist das auch einfacher!
    22
    20:32
    Carl Klingberg mit einem Handgelenkschuss aus spitzem Winkel. Van Pottelberghes rechte Schulter schnellt hoch und kann die Scheibe gerade noch parieren!
    21
    20:31
    Beginn 2. Drittel
    Die Spieler sind zurück auf dem Eis!
    20
    20:13
    Zusammenfassung 1. Drittel
    Der EV Zug kommt wie die Feuerwehr aus der Kabine, drückt dem Spiel in den ersten fünf Minuten klar den Stempel auf. Joren van Pottelberghe und der Pfosten verhindern aber einen frühen Torerfolg fürs Heimteam. Dann kommen die Gäste besser ins Spiel und dank einer Strafenflut gegen Zug auch zum zu diesem Zeitpunkt glücklichen Führungstreffer. Danach spielt eigentlich nur noch Davos, und so verdient sich dieser die Führung nachträglich, auch dank 14:7 Torschüssen.
    20
    20:12
    Ende 1. Drittel
    Die Sirene ertönt erstmals heute Abend! Pause!
    19
    20:10
    Der EVZ musste nun natürlich länger unten durch. Nun fehlt etwas der Atem und damit die Power, der HCD hat das Spiel mittlerweile gut im Griff.
    18
    20:08
    Perttu Lindgren "flankt" auf Benjamin Baumgartner, doch der Davoser Stürmer bringt den Volley nicht an Genoni vorbei.
    16
    20:08
    EV Zug wieder komplett
    Der EV Zug übersteht auch diese Strafe, gemessen an der Strafenflut ist das Heimteam mit dem 0:1 dementsprechend gut bedient!
    15
    20:06
    EV Zug wieder zu viert
    Der HCD mit viel Druck, doch Benjamin Baumgartner vergibt die beste Chance für die Gäste! Dann kehrt wenigstens Yannick Zehnder zurück aufs Eis.
    14
    20:04
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick-Lennart Albrecht (EV Zug)
    Da das Tor noch während der ersten Strafe gefallen ist, geht es weiter mit Powerplay HCD! Dann fällt auch noch Yannick-Lennart Albrecht Perttu Lindgren und die Gäste kommen zu 106 Sekunden doppelter Überzahl!
    13
    20:02
    Powerplay-Tor für den HC Davos, 0:1! Fabrice Herzog trifft
    Fabrice Herzog wird wunderbar von Benjamin Baumgartner im Slot angespielt. Der ehemalige Zuger lenkt die Scheibe gekonnt an Leonardo Genoni vorbei ins Netz.
    13
    20:00
    Andres Ambühl setzt sich durch, passt quer auf Luca Hischier, doch diesem gleitet die Scheibe über die Kelle! Das wäre eine ausgezeichnete Chance geworden!
    12
    19:59
    Nygren mit dem ersten Abschluss, doch Leonardo Genoni kann die Scheibe direkt blockieren und lässt nicht einmal einen Abpraller zu.
    12
    19:58
    Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Yannick Zehnder (EV Zug)
    Yannick Zehnder trifft seinen Gegenspieler mit dem Stock im Gesicht - Powerplay HC Davos, und das gleich für vier Minuten!
    10
    19:57
    Enzo Corvi mit einem guten Querpass auf den mitgelaufenen Mitspieler. Doch die Zuger können vereint einen Abschluss verhindern.
    9
    19:55
    Dominik Schlumpf kommt im Slot völlig freistehend zum Abschluss. Van Pottelberghe pariert aber auch dessen Geschoss.
    8
    19:53
    Wir sehen hier ein flüssiges Spiel, haben nach acht Minuten noch fast keinen Unterbruch gesehen!
    6
    19:52
    Davos ist nun auch in der Partie angekommen, kommt zu einer ersten Druckphase, die jedoch von keinem Abschluss beendet wird.
    4
    19:50
    Nach dem ersten Abschluss der Gäste ist es wieder der erste Block der Zuger der für mächtig Verkehr sorgen kann. Doch Joren van Pottelberghe ist hellwach und jederzeit Herr der Lage.
    3
    19:49
    Gleich die nächste gute Abschlussmöglichkeit fürs Heimteam! Der Zug ist ziemlich schnell ins Rollen gekommen.
    1
    19:45
    Pfostenschuss EV Zug
    Gregory Hofmann mit dem ersten Abschluss des Spiels, dann kommt Carl Klingberg zum Nachschuss. Magnus Nygren und der Pfosten der Davoser lassen aber keinen frühen Gegentreffer zu!
    1
    19:45
    Spielbeginn
    Die Scheibe läuft hier in der Bossard Arena.
    19:25
    Aufstellungen
    Der EV Zug muss mit Jérôme Bachofner, Livio Stadler, Fabian Schnyder und Jesse Zgraggen auf einige Stammkräfte verzichten. Abwesend ist heute zudem Ersatztorhüter Luca Hollenstein. Im Tor steht Leonardo Genoni, dessen Backup heute Gianluca Zaetta heisst. Auch sonst gibt es im Line-Up des EVZ keine grossen Überraschungen.
     
    Die Aufstellung des HCD seht ihr unten angehängt. Auch den Gästen fehlen einige Spieler.
    19:20
    Ausgangslage
    In Zug kommt es heute zur Verfolgerpartie zwischen dem Vierten und dem Zweiten. Wobei es eigentlich in Realität der Spitzenkampf Zweiter gegen Erster ist. Nach Verlustpunkten liegt der HC Davos an der Tabellenspitze, der EV Zug mit einem Punkt Rückstand dahinter. Und auch nach Punkten pro Spiel führt der HCD die Tabelle mit 1.85 an, der EV Zug liegt dort hinter den ZSC Lions (1.82) mit 1.81 auf Rang drei! Wir dürfen also ein ausgeglichenes Spiel auf höchstem Niveau erwarten, wenn auch die Formkurven heute eher auf einen Sieg des EV Zug schliessen lassen. Wir sind aber auf alle Fälle gespannt!
    19:17
    Head-to-Head
    Das heutige Heimteam konnte von bisher 116 Direktduellen bei sechs Unentschieden deren 49 gewinnen, musste aber 61 Mal als Verlierer vom Eis. Mit 384:331 lautet auch das Gesamttorverhältnis zugunsten der Bündner. Als höchster Sieg steht bei beiden Teams je ein 8:1 zu Buche. Vier der letzten fünf Duelle gingen an den EVZ, zuletzt besiegte Davos den EV Zug aber am 15. November mit 5:4.
    19:15
    HC Davos
    Bei gleicher Anzahl Spiele wie der heutige Gegner hat der HC Davos bisher gar noch einen Punkt mehr erobert und liegt damit auf dem zweiten Tabellenrang. Allerdings kamen in den letzten sechs Spielen für Christian Wohlwends Mannen nur sechs Punkte bei zwei Siegen dazu.
    19:12
    EV Zug
    Der EV Zug liegt mit 47 Punkten aus 26 Spielen auf dem vierten Rang der National League. Die Equipe von Dan Tangnes konnte aber sechs der letzten acht Partien für sich entscheiden und blieb dabei nie ohne Punkt. Damit hat man zur Spitze aufgeschlossen und liegt bei zwei Spielen weniger nur noch vier Punkte hinter Leader ZSC Lions.
    19:02
    Spielinfos
    Die heutige Begegnung findet in der 7'200 Zuschauer fassenden Zuger Arena, der Bossard Arena, statt. Die Schiedsrichter heissen Michael Tscherrig und Kristian Vikman; die beiden werden assistiert von den Linesmen David Obwegeser sowie Steve Wermeille. Der erste Scheibeneinwurf wird wie gewohnt während der Regular Season um 19:45 Uhr durchgeführt.
    19:01
    Begrüssung
    Hallo und herzlich willkommen zu der National League Partie der 30. Runde zwischen dem EV Zug und dem HC Davos.

    Aktuelle Spiele

    02.01.2020 15:45
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    2
    0
    1
    1
    0
    ZSC Lions
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    3
    1
    1
    0
    1
    SCL Tigers
    Beendet
    15:45 Uhr
    n.V.
    02.01.2020 19:45
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    1
    1
    HC Davos
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    1
    0
    0
    1
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    2
    1
    1
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    EV Zug
    Zug
    3
    0
    2
    1
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    1
    3
    1
    Lausanne HC
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    1
    1
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    3
    1
    1
    1
    SC Bern
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    2
    0
    0
    2
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 30. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr