National League

Rapperswil
2
0
0
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lugano
1
0
1
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
Rapperswil:
50'
Egli
54'
Mosimann
 / Lugano:
35'
Wellinger
Mehr
    22:05
    Verabschiedung
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und einen erholsamen Sonntag.
    22:02
    Ausblick
    Für Rapperswil geht es bereits morgen weiter. Der SCRJ trifft auswärts auf den EHC Biel. Die Südtessiner betreten am Dienstag das Eis zum nächsten Mal. Auch sie werden in der Fremde, in Fribourg, agieren müssen.
    21:58
    Fazit
    Der SCRJ siegt aufgrund einer Leistungssteigerung im Schlussdrittel nicht unverdient gegen den HC Lugano. Ob die Rapperswiler die rote Laterne abgeben können, hängt noch vom Resultat von Ambri und dem SCB ab. Allerdings wird dieser Erfolg dem Team gut tun, konnte doch der Flow vom Halbfinaleinzug im Cup gleich mitgenommen werden.
     
    Der HC Lugano spielt weiterhin desolat. Das Team bleibt meilenweit unter ihren Möglichkeiten, ich wäre überrascht wenn Sami Kapanen dieses Wochenende im Amt überleben würde.
    21:57
    60
    21:57
    Spielende
    Der SCRJ gewinnt das Bully und die Partie.
    60
    21:55
    Es bleiben exakt zwei Sekunden auf der Uhr.
    60
    21:55
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Mosimann (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Mosimann erhält eine Strafe. Offen ist noch wie viele Sekunden auf der Uhr verbleiben.
    60
    21:54
    Das Spiel wird knapp eine Sekunde vor Ablauf der Partie unterbrochen.
    60
    21:53
    Schöne Kombination der Luganesi, doch Suri verfehlt den Puck im Slot.
    60
    21:52
    Auszeit SCRJ Lakers
    Jeff Tomlinson zieht sein Time-Out. So können sich seine Mannen trotz eines Icings erholen.
    60
    21:52
    Die Zeit läuft Lugano davon, die Partie geht noch 36 Sekunden.
    59
    21:51
    Das leere Tor wird beinahe getroffen. Doch der letzte Verteidiger der Bianconeri klärt den Schuss.
    59
    21:51
    Jetzt!
    59
    21:51
    Die letzten zwei Minuten laufen. Wann geht Zurkirchen aus dem Tor?
    58
    21:49
    Um ein Haar verliert Postma den Puck als letzter Mann.
    57
    21:48
    Klasen mit dem Schuss, doch Vukovic wirft sich in den Versuch. Kurz darauf pariert Nyffeler bockstark.
    57
    21:47
    Lugano setzt sich nun in der offensiven Zone fest.
    55
    21:46
    Die Stimmung in Rapperswil ist natürlich nun nahe am Siedepunkt angelangt. Die Lakers suchen die Vorentscheidung.
    54
    21:44
    Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:1 durch Jan Mosimann
    Aufstiegsheld Mosimann bringt den SCRJ erstmals in Front. Er schleicht sich in den Slot und wird wunderbar von Wetter angespielt. Der Abschluss ist dann nur noch Formsache.
    53
    21:43
    Es verbleiben noch gut sieben Minuten auf der Matchuhr. Gelingt einem Team noch der Siegtreffer oder wird diese Partie in der Overtime entschieden?
    52
    21:43
    Nun sind die Rosenstädter im Hoch. Forrer taucht alleine im Slot auf, doch Zurkirchen ist auf der Hut und verhindert mit dem Schoner einen weiteren Gegentreffer.
    51
    21:42
    Cervenka mit starkem Einsatz. Doch sein Versuch die Scheibe in Richtung Tor zu heben misslingt.
    51
    21:40
    Rapperswil bleibt mit Glück in der gegnerischen Zone. Das hätte ein gefährlicher Konter werden können. Nun leisten sich die Gastgeber jedoch ein unerlaubter Befreiungsschlag.
    50
    21:39
    Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:1 durch Dominik Egli
    Der nächste Kracher sitzt. Per One-Timer bezwingt er Zurkirchen. Somit belohnen sich die Rosenstädter für ihre gefährlichen Powerplays.
    49
    21:38
    Egli lässt es von der blauen Linie krachen. Doch Zurkirchen hält.
    49
    21:38
    Eine Minute im Powerplay ist verstrichen.
    49
    21:37
    Clark hat nach einem Abpraller die Scheibe auf dem Stock, doch er bringt das Spielgerät nicht am gegnerischen Goalie vorbei.
    48
    21:37
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Fazzini (HC Lugano)
    Fazzini ist der Sünder und muss in die Kühlbox.
    48
    21:34
    Gegen Lugano ist eine Strafe angezeigt.
    47
    21:33
    Nun gehen wieder die Rosenstädter in den Angriff. Vor Zurkirchen gibt es eine Menschenansammlung, schlussendlich schnappt sich der Schlussmann den Puck.
    46
    21:32
    Nyffeler verhindert den zweiten Gegentreffer in extremis. Der gegnerische Stürmer Bürgler läuft alleine auf ihn zu und versucht in mit einer Finte zu vernaschen. Doch der Schlussmann durchschaut den Versuch und verhindert mithilfe des Pfostens einen Gegentreffer.
    45
    21:30
    Nun wird es gefährlich vor Zurkirchen. Schlagenhauf wird im Zentrum vor ihm gesucht. Da er hinfällt, verpasst er die Scheibe.
    45
    21:30
    Rapperswil mit einer kleinen Druckphase, doch dann können sich die Bianconeri befreien und fahren einen Konter. Mit einem vermeidbaren Offside bringen sie sich um eine etwaige Torchance.
    44
    21:28
    Beide Teams starten noch verhalten ins Schlussdrittel. Es fehlt weiterhin oftmals an der nötigen Präzision.
    43
    21:27
    Zurkirchen mit einem gefährlichen Ausflug. Seine Verteidiger formieren sich schnell genug, um für den orientierungslosen Keeper zu klären.
    42
    21:26
    Vukovic mit einem ungenauen Zuspiel. In der Folge geht der Puck verloren und der HCL kommt zu einem ersten Abschluss in diesem Drittel. Nyffeler hält diesen problemlos.
    42
    21:25
    Zangger läuft auf Linus Klasen auf. Da hat die Zustimmung bei den Gästen nicht gepasst.
    41
    21:24
    Beginn 3. Drittel
    So, nun läuft die Partie.
    21:22
    Eisprobleme
    Die Pause verlängert sich. Die Eisreinigung hat anscheinend nicht zufriedenstellend funktioniert.
    41
    21:19
    Beginn 3. Drittel
    21:05
    Drittelsfazit
    Das zweite Drittel bietet dem Zuschauer mehr. Lugano und Rapperswil finden immer besser den Zugang in aussichtsreiche Offensivpositionen. Kurz vor Spielhälfte bringt Rowe mit einem sehenswerten Kabinettstücken ein wenig Magie in die Arena. Allerdings scheitert er mit seinem Abschluss an Zurkirchen. So fällt in der 35. Minute auf der Gegenseite der erste Treffer. Der Defensiv-Verteidiger Wellinger trifft zum ersten Mal in der Spielzeit und bringt Lugano in Front. Bei diesem Zwischenstand bleibt es bis zur zweiten Pause.
    21:04
    40
    21:01
    Ende 2. Drittel
    Lugano führt nach vierzig Minuten mit einem Treffer Vorsprung.
    39
    21:00
    Ness tankt sich sackstark durch. Zieht alleine auf Zurkirchen, lässt diesen eigentlich mit einer gekonnten Finte auch stehen. Sein Backhandschuss geht allerdings am Tor vorbei.
    39
    20:59
    Rapperswil zeigt eigentlich ein starkes Powerplay, dennoch sind die Luganesi nun wieder komplett und überstehen die Situation ohne Gegentreffer.
    38
    20:58
    Nun schliesst Clark alleine im Slot ab. Doch die Scheibe zischt knapp am linken Pfosten vorbei.
    37
    20:58
    Herrlich wie Clark mit der Backhand Cervenka in Szene setzt. Doch Zurkirchen lässt sich nicht überwinden.
    37
    20:57
    Egli rutscht die Scheibe unter dem Stock durch und deshalb müssen die Rapperswiler aufs Neue aufbauen.
    37
    20:57
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jani Lajunen (HC Lugano)
    Lajunen trifft Schmuckli mit dem Stock im Gesicht.
    36
    20:54
    Lugano ist aktuell die bessere Mannschaft. Auch nach dem Führungstreffer drücken sie weiterhin auf den gegnerischen Kasten.
    35
    20:53
    Tor für HC Lugano, 0:1 durch Thomas Wellinger
    Nur Sekunden nach Ablauf der Strafe fällt das erste Tor. Wellinger wird im Slot völlig vergessen. Nach dem Zuspiel von Postma trifft der Torschütze den Puck zwar nicht wunschgemäss, dennoch landet das Hartgummi im Netz.
    35
    20:52
    Das Heimteam hat das Boxplay überstanden.
    35
    20:51
    Unnötig wie Bürgler hier ins Offside läuft. Somit muss der HCL 18 Sekunden vor Ende des Powerplay einen neuen Anlauf nehmen.
    34
    20:50
    Klasen versucht den Goalie im nahen Eck zu erwischen. Doch dieser ist auf der Hut und klärt.
    34
    20:50
    Dieses Powerplay von Lugano ist bis jetzt stark gespielt. Dennoch können die Lakers ein erstes Mal klären.
    33
    20:49
    Klasen legt überlegt quer auf Fazzini. Dessen Schuss misslingt kläglich.
    33
    20:49
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Forrer (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Der Rosenstädter stellt dem Gegenspieler das Bein.
    33
    20:48
    Reflexschnell pariert Zurkirchen hier ein Geschoss.
    32
    20:46
    Schlagenhauf hat nach der schlechten Ablage Randeggers eine schlechte Schussposition und verzieht infolgedessen auch.
    31
    20:44
    Lugano wieder im Vorwärtsgang. Doch auch dieser Schuss wird vom Goalie pariert. Bis zu diesem Zeitpunkt ist es die Partie der Goalies.
    30
    20:43
    "Rappi" macht Dampf. Erneut zischt ein Schuss knapp vorbei. Lugano muss wieder mehr tun.
    29
    20:42
    Nun sind die Gastgeber für einige Sekunden in der gegnerischen Zone installiert. Randeggers Schuss geht nur knapp vorbei.
    28
    20:40
    Nyffeler mit dem perfekten Zuspiel auf Rowe. Dieser stürmt aufs Tor, mit einer Pirouette lässt er den letzten Mann stehen und schliesst ab. Mit dem Schuss scheitert er aber an Zurkirchen. Ein Hauch von Magie in der Arena.
    27
    20:39
    Bertaggia hat Platz auf der rechten Seite. Doch Nyffeler hat freie Sicht auf dessen Schuss und hält dementsprechend souverän.
    26
    20:39
    Die Partie im Mitteldrittel ist wesentlich lebendiger als noch in den ersten zwanzig Minuten.
    25
    20:38
    Nun wehrt Nyffeler mit dem Beinschoner zur Seite ab. Zangger hat dieses Mal abgefeuert.
    25
    20:38
    Mit Ablauf der Strafe wird Nyffeler von Lajunen unter Beschuss genommen. Dieser hält mit dem Fanghandschuh.
    25
    20:37
    Cervenka ist zurück und sein Team damit wieder zu fünft.
    24
    20:36
    Es verbleibt noch rund eine halbe Minute in Überzahl. Nyffeler hält ein Schuss Suris problemlos.
    23
    20:36
    Ein schlampiges Zuspiel der Luganesi sorgt für Entlastung beim Heimteam.
    23
    20:35
    Nun ist Lugano komplett und damit in Überzahl.
    23
    20:35
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Roman Červenka (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    Nun muss der Tscheche für das gleiche Vergehen wie Zangger vom Eis.
    23
    20:34
    Die Tessiner befreien sich.
    22
    20:34
    Kristo verzieht seinen Schuss nur knapp. Sekunden später zieht Egli ab, doch dieser Versuch wird neben den Kasten abgefälscht.
    22
    20:33
    Die Ausländerformation installiert sich sofort in der gegnerischen Zone. Noch fehlt es an der letzten Idee.
    21
    20:32
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Zangger (HC Lugano)
    Zangger trifft Cervenka mit seinem Stock im Gesicht. Hinter dieser Aktion steckte keine Absicht, dennoch spielen die Lakers nun im Powerplay.
    21
    20:31
    Beginn 2. Drittel
    Weiter geht die Partie in der SGKB Arena.
    20:15
    Drittelsfazit
    Die Partie am Obersee lässt sich zäh an. Beiden Mannschaften ist anzumerken, dass sie nicht in absoluter Topform sind. In der zweiten Hälfte des ersten Drittels darf man sich endlich erste Tormöglichkeiten notieren. Jedoch verhindern Nyffeler und Zurkirchen einen Einschlag und somit vergehen die ersten zwanzig Minuten torlos. Dies entspricht dem Gezeigten.
    20:14
    20
    20:14
    Ende 1. Drittel
    Das erste Drittel endet torlos.
    20
    20:12
    Kristo mit einem starken Abschluss. Kurz darauf muss noch Nyffeler auf der Gegenseite einen Einschlag verhindern. Hoffentlich kehren beide Teams mit dem Elan der letzten Szenen aus der Kabine zurück.
    19
    20:10
    Beide Teams sind bis anhin bemüht, leider schaut noch nicht viel Zählbares heraus.
    19
    20:10
    Lugano kann sich befreien und Chorney kehrt aufs Eis zurück.
    18
    20:09
    Clark mit dem feinen Zuspiel auf Kristo. Dieser schliesst umgehend ab, der Schuss gerät allerdings viel zu mittig und so kann Zurkirchen klären.
    17
    20:09
    Simek bleibt mit seinem Schuss hängen. Die Gäste spielen ein starkes Boxplay.
    17
    20:08
    Nach einer halben Minute können die Tessiner zum ersten Mal befreien.
    17
    20:08
    Sogleich können sich die Rosenstädter in der Offensive installieren.
    17
    20:07
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Taylor Chorney (HC Lugano)
    Chorney fällt Clark - Powerplay SCRJ.
    16
    20:06
    Die Rapperswiler bringen die Scheibe nicht aus der eigenen Zone und nun können die Tessiner sich für kurze Zeit in der gegnerischen Zone festsetzen.
    16
    20:06
    Nyffeler wird wieder einmal getestet. Souverän löst er die Prüfung und lenkt das Spielgerät neben das Tor ab.
    15
    20:05
    Die St. Galler sind bemüht gegen vorne den gegnerischen Goalie unter Druck zu setzen, noch wird diese Taktik nicht von Erfolg gekrönt
    14
    20:04
    Dieses kurze Intermezzo mit Tormöglichkeiten lässt uns hoffen, dass die Partie nun schwungvoller wird.
    13
    20:03
    Auch Lugano kommt kurz darauf zu einer erstklassigen Torchance. Ein Stürmer wird im Slot vergessen, doch auch er scheitert freistehend am Goalie.
    12
    20:02
    Nun endlich die erste Topchance der Partie. Clark mit dem wunderbaren Auge für die Entdeckung der Saison: Egli. Dieser findet sich alleine vor Zurkichen, vergibt allerdings.
    12
    20:01
    Die Rapperswiler bringen sich zweimal selbst in Bedrängnis. Schlussendlich können sie die Situation dennoch bereinigen.
    11
    20:00
    Im direkten Gegenzug kommt Mosimann zum Abschluss. Doch auch dieser Versuch bringt Zurkirchen nicht ins Schwitzen.
    10
    20:00
    Drei gegen Eins Aktion für die Luganesi. Das spielen sie viel zu harmlos. Schlussendlich resultiert nur ein abgeblockter Schuss.
    10
    19:58
    Immerhin sorgen die Fankurven beider Mannschaften für akustische Highlights. Denn auf dem Eis warten immer noch alle Beteiligten auf eine Initialzündung.
    9
    19:58
    Forrer behauptet die Scheibe stark in der gegnerischen Zone. Allerdings fehlt ihm die Unterstützung der Teamkollegen und so geht der Puck verloren.
    8
    19:57
    Beide Mannschaften agieren noch ohne die nötige Präzision. Es ist klar erkennbar, dass zwei Teams aus den unteren Gefilden der Tabelle hier aufeinander treffen.
    7
    19:56
    Fazzini verzögert den Abschluss und deshalb wird es nicht gefährlich. Die Scheibe wird schlussendlich weit über das Tor abgefälscht.
    7
    19:55
    Nun können sich die Gäste einige Sekunde in der Offensive installieren. Doch ein ungenaues Zuspiel auf Postma zwingt die Tessiner dazu, den Rückwärtsgang einzulegen.
    6
    19:54
    Zurkirchen muss für einmal eingreifen. Souverän lenkt er das Hartgummi zur Seite.
    6
    19:53
    Beide Teams haben nun gefährliche Halbchancen. Doch Akteuren beider Mannschaften verspringt der Puck in einer aussichtsreichen Lage.
    5
    19:52
    Noch fehlen in dieser Partie die ganz grossen Torchancen. In dieser Startphase tasten sich die Teams noch ab.
    4
    19:51
    Nyffeler wird erneut getestet. Doch mit der Brust entschärft er den Schuss.
    4
    19:50
    Lammer fängt einen Puck ab und schleicht sich danach mustergültig in den Slot. Doch er kann den Schuss seines Teamkollegen nicht mehr entscheidend abfälschen.
    3
    19:48
    Da agieren die Ausländer der Lakers zu schnell. Cervenka läuft als Folge ins Abseits.
    3
    19:48
    Der SCRJ macht Druck in dieser Startphase und die Luganesi wissen sich nur mit einem unerlaubten Befreiungsschlag zu helfen.
    2
    19:47
    Nun werden die Gastgeber ein erstes Mal gefährlich. Ein Schuss wird nur knapp neben das Gehäuse abgefälscht.
    2
    19:46
    Beinahe ein Puckverlust der Tessiner an der eigenen blauen Linie. In extremis kann schlimmeres verhindert werden.
    1
    19:45
    Nyffeler wird zum ersten Mal getestet. Ein harmloser Warnschuss der Tessiner.
    1
    19:45
    Spielbeginn
    Das Spiel läuft in Rapperswil.
    19:40
    Gleich geht es los
    Die Akteure betreten das Eis.
    19:30
    In rund einer Viertelstunde beginnt die Partie in der SGKB Arena.
    19:15
    Direktbegegnungen
    Die Teams treffen heute bereits zum dritten Mal aufeinander. In den bisherigen Duellen verliess jeweils der HC Lugano das Eis als Sieger. In Rapperswil wurde die Partie allerdings erst in der Verlängerung entschieden.
    19:12
    Favoritenrolle
    Die Buchmacher sehen die Rapperswiler leicht favorisiert. Aufgrund der aktuellen Form Luganos und der kürzlichen Rückkehr des Chefcoachs Tomlinson kann man diese Ansicht durchaus teilen. Jedoch erwarte ich heute Abend eine enge Partie.
    19:10
    Line-up HC Lugano
    Auch der Trainer von Lugano nimmt keine nennenswerten Veränderungen im Line-up seines Teams vor.
    19:06
    Line-up HC Lugano
    19:02
    HC Lugano
    Die Tessiner befinden sich im Loch. Acht der letzten neun Partien gingen verloren. Nur vier Punkte konnten sich die Luganesi in dieser Zeit sichern. Was Mut machen dürfte, der einzige Erfolg in dieser düsteren Phase feierte der HCL gegen den heutigen Gegner. Für Kapanen dürfte zudem die Luft sehr dünn werden, wenn heute kein Sieg eingefahren wird.
    18:59
    Line-up SCRJ Lakers
    Jeff Tomlinson hat keine Anlass seine Linien zu verändern. Im Vergleich zum Cuperfolg über den EVZ lässt er seine Mannen gleich auflaufen.
    18:51
    SCRJ Lakers
    Die Rapperswiler spielen eine überraschend starke Spielzeit. Trotzdem sind sie gestern auf den letzten Tabellenrang zurück gefallen. Mit einem Sieg gegen das formschwache Lugano könnten die Rosenstädter allerdings die rote Laterne umgehend wieder abgeben. Ihr letztes Spiel konnten die Lakers gleich mit 4:0 für sich entscheiden. Diese Partie fand allerdings im Rahmen des Lieblingswettbewerbs der Rapperswiler, dem Cup, statt.
    18:48
    18:45
    Begrüssung
    Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der National League Partie zwischen dem SCRJ Lakers und dem HC Lugano.

    Aktuelle Spiele

    07.12.2019 19:45
    EV Zug
    Zug
    5
    3
    1
    1
    EV Zug
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    2
    0
    2
    0
    SCL Tigers
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Davos
    HC Davos
    2
    0
    0
    1
    1
    HC Davos
    Lausanne HC
    Lausanne
    1
    0
    1
    0
    0
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    HC Lugano
    Lugano
    3
    1
    0
    2
    HC Lugano
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    1
    0
    0
    1
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    08.12.2019 15:45
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    1
    1
    0
    1
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    2
    0
    1
    1
    0
    EV Zug
    Beendet
    15:45 Uhr
    n.V.
    10.12.2019 19:45
    HC Davos
    HC Davos
    1
    0
    0
    1
    HC Davos
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    2
    1
    1
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 26. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr