National League

SCL Tigers
2
0
0
0
SCL Tigers
Zug
3
0
0
0
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
SCL Tigers:
0'
In-Albon
0'
DiDomenico
 / Zug:
0'
Kovář
0'
Díaz
0'
Simion
Mehr
    60
    22:23
    Spielende
    22:01
    In diesem Sinne bedanke ich mich fürs Mitlesen und wünsche noch einen schönen Abend.
    21:57
    Das wars, die Zuger dürfen das Eis als Gewinner verlassen. Ein wenig entgegen dem Spielverlauf traf Meyer in der 46. Minute den schlussendlichen Gamewinner. Ciaccio konnte Meyers Schuss nur prallen lassen und Lardi war der Unglücksrabe und spielte die Scheibe anschliessend ins eigene Tor. In der Folge konnte Langnau nicht mehr reagieren und die Luft war scheinbar draussen. Die Zuger kamen noch zu Chancen zum 2:4, doch auch diese sündigten im Abschluss. Lindberg traf am Schluss noch nur den Pfosten.
    60
    21:57
    Ende 3. Drittel
    60
    21:57
    Klingberg trifft statt ins leere Tor nur den Pfosten.
    60
    21:56
    Blaser mit einem wuchtigen Schuss von der blueline. Doch Hollenstein hat kein Problem mit dem Knaller, noch 27 Sekunden.
    60
    21:55
    Ehlers nimmt ein Timeout, können die Tigers die letzten 30 Sekunden für den Ausgleich nutzen?
    60
    21:53
    Ciaccio geht aus dem Tor und die Langnauer nun zu sechst.
    59
    21:52
    Noch etwas mehr als eine Minute, wie viel kommt da noch von den Emmentalern?
    58
    21:51
    Martschini und Hoffmann im Zusammspiel, Martschini erreicht die Schiebe aber nicht mehr und Langnau übernimmt wieder.
    57
    21:50
    Die Hausherren nun wieder mit vermehrten Spielanteilen. Doch alle Abschlüsse werden bisher geblockt.
    56
    21:50
    McIntyre wird getroffen und eilt auf die Spielerbank.
    56
    21:49
    Seltener Gegenangriff der Langnauer, Leggers Abschluss wird aber von einem Zuger geblockt.
    55
    21:46
    Die Zuger formieren sich wieder im Langnauer Drittel. Den Tigers scheint die Puste auszugehen.
    53
    21:45
    Ein selten gewordener Abschluss der Tigers, aber Maxwell haut die Scheibe am Tor vorbei.
    52
    21:44
    Und wieder sind es die Zuger mit der nächsten Topchance. McIntyre tanzt alleine vor dem Tigers Tor, doch Ciaccio behält die Überhand und hält Langnau im Spiel.
    51
    21:43
    Hoffmann trifft mit seinem Schuss nur das Gehäuse, die Zuger näher am 2:4 als die Langnauer am Ausgleich.
    50
    21:42
    Ciaccio mit der Parade nach einem Schuss von Langenegger.
    49
    21:40
    Es sind die Zuger, die nun die grösseren Chancen haben.Stadler und Meyer beide mit der Abschlussmöglichkeit und Simion beinahe noch mit dem Nachschuss, aber es bleibt beim 2:3
    48
    21:38
    Die Langnauer finden vorerst keine prompte Antwort und agieren ein wenig ideenlos.
    46
    21:34
    Tor für EV Zug, 2:3 durch Dario Simion
    Trotz besseren Spielanteile der Langnauer sind es die Zuger, die das Tor erzielen. Simion kommt mit viel Tempo und spielt den Querpass. Ciaccio kann den Schuss von Meyer wieder nur prallen lassen. Lardi spediert die Scheibe dann ins eigene Tor, das Tor wird natürlich trotzdem Meyer zugeschrieben.
    45
    21:32
    Berger und Maxwell scheitern beide aus kurzer Distanz an Hollenstein. Die Langnauer mit dem besseren Start ins dritte Drittel.
    44
    21:30
    Die vierte Linie der Langnauer kann sich über längere Zeit im Zuger Drittel festsetzen, zu einer Topchance kommen sie aber nicht. Trotzdem eine ansprechende Partie der vierten Linie.
    42
    21:29
    Pesonnen lässt seinen Gegner aussteigen, doch DiDomenico erwischt in der Folge die Schiebe nicht.
    41
    21:28
    Beginn 3. Drittel
    41
    21:28
    Aufschrei in der Ilfishalle. Doch es kommt zu keiner nenneswerter Torchance. Viel Lärm um nicht.
    21:11
    Erneut gehen die Teams mit einem Unentschieden in die Kabine, statt 1:1 steht es nun 2:2. In der 25. Minute gingen die Langnauer mit 2:1 in Führung. Sie durften dabei nach einem Stockhalten von Alatalo in Überzahl spielen, DiDomenico kam nach einem Doppelpass mit Pesonnen aus kurzer Distanz zum Abschluss und liess Hollenstein keine Chance. Die Zuger dürfen sich bei Captain Diaz für das 2:2 bedanken. Der Verteidiger erhielt den Puck in der 32. Minute hinter dem Langnauer Tor, zog dann vors Tor und schloss trocken ab. Nach einer kurzen Überprüfung des Tores, gaben die Schiedsrichter das Goal schliesslich zum 2:2. In der Folge flacht das Spiel wieder ein wenig ab und beide Mannschaften leisten sich Ungenauigkeiten, die aber weder Langnau noch Zug ausnutzen können.
    40
    21:10
    Ende 2. Drittel
    40
    21:08
    Maxwell versucht vors Tor zu ziehen, aber ohne Erfolg. Noch zehn Sekunden zu spielen.
    39
    21:06
    Hoffmann mit etwas Platz vor dem Langnauer Tor, aber statt selber zu schiessen will er den noch freieren Martschini in Szene setzen, der Pass ist allerdings zu ungenau.
    38
    21:04
    Bully bei den Zugern nach einem Icing. Hoffmann mit der zu frühen Schussabgabe.
    36
    21:02
    Andersons mit einem Schuss aus der Drehung, doch Hollenstein ist auf dem Posten.
    35
    21:01
    Ein unerlaubter Befreiungsschlag der Zuger, Leuenberger ohne Chance auf die Scheibe.
    34
    21:00
    Tolle Kombination zwischen Maxwell und Dostoinov im Zuger Drittel, doch Martschini kann noch entscheidend stören.
    33
    20:59
    Kuonen schiesst im Fallen noch auf das Tor von Hollenstein und es geht mit einem Bully weiter.
    33
    20:58
    Dicke Möglichkeit für die Langnauer zum 3:2. Doch schlussendlich kann Lindberg klären.
    32
    20:55
    Tor für EV Zug, 2:2 durch Raphael Díaz
    McIntyre erobert die Scheibe und Diaz übernimmt sie hinter dem Tor, dieser zieht vors Tor und trifft aus dem Slot an Ciaccio vorbei. Das Tor wird zuerst noch wegen eines hohen Stocks von McIntyre überprüft, doch es wird kein Regelverstoss festgestellt und das Tor zählt.
    31
    20:54
    Erneut wird das Langnauer Tor verschoben, diesesmal ist es der Zuger Leuenberger, der den Kasten aus der Verankerung reisst.
    31
    20:52
    Ein Fehlpass der Langnauer im neutralen Drittel. Hoffmann übernimmt, doch bleibt mit seinem Schuss hängen.
    29
    20:51
    Pesonnen mit dem Querpass an der blauen Linie, doch Schild schiesst die Schiebe über das Tor und Zug ist in wieder komplett.
    28
    20:51
    DiDomenicos Querpass auf Maxwell klappt nicht und die Langnauer müsse neu aufbauen.
    28
    20:50
    Kovar beinahe mit dem Shorthander, doch er trifft das Tor nicht.
    27
    20:50
    Wieder die DiDomenico-Linie auf dem Eis. Doch Hollenstein vorerst ohne Probleme.
    27
    20:48
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Schlumpf (EV Zug)
    Gleich der nächste Zuger, der auf die Strafbank muss, Schlumpf mit der Behinderung.
    25
    20:45
    Powerplay-Tor für SCL Tigers, 2:1! Chris DiDomenico trifft
    Der Topscorer Pesonnen und DiDomenico im Doppelpass und Domenico trifft aus dem Slot zum 2:1. Seltsamerweise darf sich Captain Berger auch eine Assist notieren lassen.
    25
    20:44
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Santeri Alatalo (EV Zug)
    Alatalo muss für ein Stockhalten in die Kühlbox.
    23
    20:43
    Toller Pass von In-Albon auf Blaser. Dieser kann mit dem vielen Platz auf der linken Seite allerdings nicht viel anfangen und bringt den Puck nicht an Hollenstein vorbei.
    23
    20:41
    Robbie Earl kurvt durchs Zuger Drittel, bringt aber nichts zählbares Zustande und die Schiebe geht mit Diaz wieder Richtung Langnauer Tor.
    22
    20:41
    Vermeintliches Beinstellen an ein Langnauer, doch der Pfiff bleibt aus.
    22
    20:39
    Legger mit dem Schuss von der blauen Linie, aber kein Problem für Hollenstein.
    21
    20:38
    Blaser prallt unbeabsichtigt in seinen Schlussmann und räumt das Langnauer Tor gleich mit um. Kurve Unterbrechung für eine Neuverankerung.
    21
    20:37
    Beginn 2. Drittel
    21
    20:33
    Die Langnauer kommen bereits ein erstes Mal gefährlich ins Zuger Drittel. Doch vorerst ohne Torerfolg.
    20:20
    Das erste Drittel ist vorbei, ein spannendes und actionreiches erstes Drittel. Die Tigers kommen nach einer tollen Aktion von In-Albon zum Führungstreffer in der 10. Minute. Drei Minuten später kann Kovar für die Zuger ausgleichen. Er profitiert dabei von einem ungenügenden Abpraller Ciaccios, nicht der erste Abpraller Ciaccios in diesem ersten Drittel. In der Folge entwicklet sich eine lebendinge Partie, bei der die Heimmannschaft am Ende die etwas besseren Chancen vorweisen kann. Trotzdem geht das Unentschieden in Ordnung.
    20
    20:19
    Ende 1. Drittel
    20
    20:18
    Earl kommt mutterseelenenallein vor Hollenstein zum Abschluss. Doch Hollenstein geht im richtigen Moment runter und schliesst so die Lücken zwischen seien Beinen.
    19
    20:17
    Erneute Chance für Langnau, doch Pesonnen verpasst das Tor.
    18
    20:15
    Schöner Pass auf Pesonnen. Dieser kann sich gegen mehrere Zuger behaupten, aber DiDOmenico kann mit seinem Pass nichts anfangen.
    18
    20:13
    Die Zuger im Langnauer Drittel, doch die Innerschweizer begehen ein Torraumabseits und das Spiel geht mit einem Bully weiter.
    16
    20:12
    Ablenker von Maxwell, doch Hollenstein lässt sich vorerst nicht ein zweites Mal bezwingen.
    15
    20:11
    Pesonnen mit Tempo im Zuger Drittel, sein Querpass auf DiDomenico kommt allerdings nicht an.
    15
    20:09
    Es wird versucht DiDomenico zu lancieren, aber erfolglos. Hollenstein hat den kullernden Puck sicher.
    14
    20:08
    Verwirrung in Langanu. War es ein Icing oder nur ein Offside der Langnauern? Coach Ehlers enerviert sich, aber vergebens, es bliebt beim unerlaubten Befreiungsschlag.
    13
    20:05
    Tor für EV Zug, 1:1 durch Jan Kovář
    Zryd mit dem Schuss von der blauen Linie. Ciaccio kann nur abprallen lassen und der Tscheche in Zuger Diensten ist schneller als alle anderen und kann profitieren und bringt dem EVZ den Ausgleich.
    12
    20:03
    Die Scheibe wird vor Ciaccio in den Slot gespielt. Kurzes Getümmel, aber der Langnauer Schlussmann hat die Scheibe schlussendlich sicher.
    10
    20:00
    Tor für SCL Tigers, 1:0 durch Loïc In-Albon
    Loic In-Albon mit seinem ersten Tor im Langnauer Dress. Nach einem Bullygewinn spielt Huguenin die Schiebe hinter dem Tor auf In-Albon. Dieser kurvt vor Hollenstein durch und versorgt die Scheibe anschliessend Backhand in der rechten oberen Torecke.
    9
    19:57
    Die Langnauer gewinnen das Bully, Schild mit einem Slapshot. Doch kein Problem für Hollenstein im Zuger Tor.
    9
    19:57
    Nun die Zuger mit einem Icing, Bully vor Hollenstein.
    8
    19:56
    Icing, die Partie geht mit einem Bully bei den Langnauern weiter.
    7
    19:55
    Die Langnauer spielen sich schön durch die neutrale Zone. Huguenin verzieht allerdings seinen Abschluss aus dem Zentrum heraus.
    6
    19:53
    Bis auf den einen gefährlichen Schuss geht die Strafe ohne Nennenswertes vorbei.
    5
    19:52
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Larri Leeger (SCL Tigers)
    Die Zuger nun im Powerplay. Nach 40 Sekunden wirds gefährlich, doch Ciaccio pariert Lindbergs Schuss
    4
    19:51
    Topchance Langnau. Der Captain Berger kommt zuerst zum Abschuss, Dostoinov mit dem Nachschuss, aber kein Tor.
    4
    19:49
    Hoffmann kommt mit dem Tempo aus der eigenen Zone, muss dann aber abdrehen und spielte den Puck quer. Schlussendlich Alatalo mit dem Abschuss, doch kein Problem für Ciaccio.
    3
    19:47
    Die Partie geht flott vonstatten, die ganz grossen Chancen bleiben aber vorerst aus.
    2
    19:47
    Blaser spielt den Ball ins Netz vor den Fans. Das Spiel geht weiter mit einem Bully in der neutralen Zone.
    1
    19:46
    Martschini gleich mit dem ersten Abschlussversuch, nachdem die Langnauer den Puck hinter dem eigenen Tor verlieren.
    1
    19:45
    Spielbeginn
    Das Spiel beginnt und die Langnauer erstmals in Scheibenbesitz.
    19:00
    Die Schiedsrichter
    Die heutige Partie wird von Daniel Stricker und Manuel Nikolic, zusammen mit den beiden Linienrichtern Dominik Altmann und Steve Dreyfus, geleitet.
    18:41
    Heimstarke Langnauer gegen auswärtsstarke Zuger
    Heute dürfen wir uns auf ein Duell auf Augenhöhe freuen. Die Langnauer waren in letzter Zeit sehr heimstark und konnten die drei letzten Partien in der Ilfishalle allesamt für sich entscheiden. Doch auch der Kontrahent aus Zug muss sich nicht verstecken, konnte man doch die vergangenen drei Auswärtsfahrten alle erfolgreich gestalten. Eine dieser beiden Serien wird heute reissen.
    18:33
    Im Vergleich zu gestern hütet heute Damiano Ciaccio anstelle von Ivars Punnenovs den Langnauer Kasten. Beim EV Zug ersetzt Luca Hollenstein wie bereits im Spiel gegen die ZSC Lions den verletzten Leonardo Genoni.
    18:07
    Die Aufstellungen
    17:57
    Direktbegegnung
    In dieser Saison gab es das heutige Duell erst einmal. Damals gewannen die Tigers am 20. November zuhause im Emmental mit 5:3. Matchwinner war Harri Pesonen mit dem 4:3 in der 52. Minute, ehe er in der 60. Minute mit einem Treffer ins leere Tor sogar einen Doppelpack schnürte.
    Können sich die Zuger heute Abend revanchieren oder können die Langnauer auch dieses Mal das heimische Eis als Sieger verlassen?
    17:46
    Ausgangslage
    Heute Abend kommt es zu einem Nachbarsduell zwischen den SCL Tigers auf dem 7. Rang und den direkt darüber platzierten Zugern. Drei Punkte trennen die beiden Mannschaften, wobei die Zuger das deutliche bessere Torverhältnis aufweisen können.
    Langsam nähern wir uns der Saisonmitte. Obwohl die Regular-Season noch lange geht, werden die Teams trotzdem langsam ihre Visiere Richtung Playoffs richten. Dafür wären drei Punkte heute Abend schon einmal ein Anfang. Während die Zuger immerhin sechs Punkte auf den Strich haben, sind es bei den Langnauern nur drei.
    17:39
    Herzlich willkommen
    Heute Abend geht es zur Sache, die 22. Runde der National League steht an und alle zwölf Teams stehen im Einsatz.
    In diesem Sinne, herzlich willkommen zu der Partie zwischen den SCL Tigers und dem EV Zug.

    Aktuelle Spiele

    06.12.2019 19:45
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    2
    1
    0
    1
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    3
    1
    1
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Davos
    HC Davos
    1
    1
    0
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    2
    1
    0
    1
    Lausanne HC
    SC Bern
    Bern
    5
    1
    0
    4
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    3
    2
    0
    1
    SCL Tigers
    HC Lugano
    Lugano
    2
    1
    1
    0
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    5
    2
    0
    2
    0
    ZSC Lions
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    4
    3
    0
    1
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.P.

    Spielplan - 24. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr