National League

HC Davos
3
0
1
2
HC Davos
Lugano
2
0
2
0
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
HC Davos:
34'
du Bois
42'
Rantakari
49'
Corvi
 / Lugano:
30'
Bertaggia
30'
Lammer
Mehr
    60
    21:59
    Verabschiedung
    Für heute war's das von unserer Seite. Vielen Dank fürs Interesse, bis zum nächsten Mal und auf Wiederlesen...
    60
    21:55
    Ausblick
    Für den HC Davos geht es am kommenden Samstag weiter mit dem Duell bei den Rapperswil-Jona Lakers ehe er am kommenden Dienstag zuhause im Viertelfinale des Swiss Ice Hockey Cups auf den kriselnden Schweizer Meister SC Bern trifft.
     
    In Letzterem ist der HC Lugano seit der Achtelfinalniederlage beim heutigen Gegner Davos (2:1 nach Penaltyschiessen) nicht mehr vertreten. Die Tessiner treffen am Freitag als Nächstes ebenfalls auf die Rapperswil-Jona Lakers.
    60
    21:54
    Fazit
    Der HC Lugano vergibt eine Zweitoreführung und schlittert immer weiter in die Krise. Auch wenn das Resultat eng erscheint, Davos war heute Abend schon die (deutlich) bessere Mannschaft. Dennoch haben die Gäste bis zum Schluss noch an einem Punktgewinn geschnuppert. Es sollte aber nicht sein.
    60
    21:49
    Zusammenfassung
    Der HC Davos braucht im dritten Drittel genau 65 Sekunden um den Ausgleich zu erzielen und hat auch danach mehr vom Spiel. Der verdiente Siegtreffer gelingt dann ausgerechnet Enzo Corvi, der in 16 Saisoneinsätzen vorher bereits 15 Assists aber noch kein Tor verbuchen konnte. Der Sieg der Bündner geht aufgrund des Gezeigten absolut in Ordnung.
     

    Davos kehrt damit nach nur einer Niederlage wieder auf die Siegstrasse zurück und ist weiterhin das Team der Stunde. Derweil verschärft sich die Krise mit der sechsten Niederlage de Suite bei Lugano immer mehr.
    60
    21:48
    Spielende
    Die Uhr läuft runter, Lugano kommt zu keiner echten Torchance mehr! Damit bleiben die drei Punkte im Landwassertal!
    60
    21:46
    Es läuft bereits die letzte Minute. Lugano hat zwar die Scheibe und lässt diese gut laufen, doch Torgefahr ist im Moment keine zu sehen.
    59
    21:45
    HC Lugano ohne Torhüter
    Die Gäste gehen jetzt schon "All-in". Zurkirchen bleibt draussen und Lugano versucht es mit sechs Feldspielern.
    59
    21:44
    Timeout HC Lugano
    Knapp zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit nimmt Sami Kapanen seine Auszeit.
    58
    21:43
    Wiederum hat Palushaj die Entscheidung auf dem Stock, doch der Amerikaner verfehlt das Tor.
    56
    21:42
    Auf der anderen Seite lässt Sandro Zurkirchen einen Schuss abprallen. Beinahe wäre Aaron Palushaj an den Abpraller vor dem leeren Tor gekommen!
    55
    21:40
    Linus Klasen steht nach einem genialen Zuspiel Matteo Romanenghis alleine vor Joren van Pottelberghe und lässt diesen gekonnt aussteigen! Doch dann lupft der Schwede die Scheibe backhang übers leere Tor!
    55
    21:40
    Reto Suri kommt etwas glücklich vor dem gegnerischen Tor an die Scheibe, sein Backhand-Schuss ist dann allerdings von der Marke ungefährlich.
    54
    21:38
    Es ist weiterhin Davos das mehr fürs Spiel macht. Aber die Bündner gehen hier verständlicherweise nicht mehr volles Risiko.
    52
    21:37
    Lugano hat, etwas zaghaft, nun wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Doch das Heimteam steht im Moment defensiv bombensicher.
    51
    21:36
    Lugano führte 2:0 und liegt nun dennoch wieder hinten. Nun ist Charakterstärke gefragt bei den Gästen!
    49
    21:33
    Powerplay-Tor für HC Davos, 3:2! Enzo Corvi trifft
    Perttu Lindgren behauptet sich gegen zwei Luganesi, legt die Scheibe zurück auf Enzo Corvi, der in seinem 17. Saisoneinsatz nach zuvor 15 (!) Assists vor 3'419 aus dem Handgelenk heraus seinen ersten Saisontreffer erzielen kann!
    48
    21:31
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Thomas Wellinger (HC Lugano)
    Thomas Wellinger hat sein Spielgerät nicht ausreichend unter Kontrolle. Auch die vierte Strafe wird wegen Beinstellens ausgesprochen - Powerplay HC Lugano!
    47
    21:28
    Lugano ist nun spielerisch zurück im Spiel. Der Davoser Angriffsschwung ist wieder etwas verflogen. Das Spiel ist aber nach wie vor auf Messers Schneide!
    45
    21:25
    Julien Vauclair gibt für die Tessiner wieder ein Lebenszeichen von sich, sein One-Timer zischt aber deutlich am Gehäuse van Pottelberghes vorbei.
    43
    21:24
    Davos drückt durch Andres Ambühl und Fabrice Herzog gleich weiter, wenig später versucht sich auch noch Aaron Palushaj.
    42
    21:21
    Toooooooooor für HC Davos, 2:2 durch Otso Rantakari
    Perttu Lindgren verschafft sich hinter dem gegnerischen Tor viel Raum, und findet Geburtstagskind Otso Rantakari, der mit seinem direkten Slapshot hart zum Ausgleich trifft.
    41
    21:21
    Beginn 3. Drittel
    Wir starten ins dritte, nicht aber unbedingt letzte, Drittel.
    40
    21:04
    Zusammenfassung 2. Drittel
    Der HC Davos hat im Mitteldrittel eigentlich mehr vom Spiel, zieht aber rabenschwarze 20 Sekunden ein und kassiert zu Spielmitte gleich zwei Gegentreffer. Zwar können die Bündner wenig später ein erstes Mal reagieren, können aber trotzdem nichts mehr daran ändern, dass Lugano sein erst drittes (!) Mitteldrittel der Saison für sich entscheiden kann. Es bleiben 20 Minuten für die Wende für die Bündner.
    40
    21:02
    Ende 2. Drittel
    Alessandro Chiesa kann Marc Wieser gerade noch am erfolgreichen Ausgleich hindern. Wenig später beendet die Sirene diesen Abschnitt.
    39
    21:00
    Matteo Romanenghi kommt nach einem Konter zum Abschluss. Van Pottelberghe wehrt mit der Stockhand zur Seite.
    38
    20:58
    Benjamin Baumgartner erobert eine Scheibe, will zum Konter ansetzen und verliert diese aber prompt wieder. So kommt Luca Fazzini für Lugano zum Abschluss.
    37
    20:56
    HC Davos wieder komplett
    Die Tessiner können ihre erste Überzahl am heutigen Abend auch nicht erfolgreich abschliessen.
    36
    20:55
    Linus Klasen mit einem Solo in Überzahl. Van Pottelberghe kann zwar nur noch vorne abprallen lassen, doch es kommt nicht zum Nachschuss.
    35
    20:54
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc Wieser (HC Davos)
    Dritte Strafe des Spiels, zum dritten Mal ist es ein Beinstellen. Dieses Mal trifft es jedoch einen Bündner - Powerplay HC Lugano!
    34
    20:52
    Toooooooooor für HC Davos, 1:2 durch Félicien du Bois
    Lukas Stoop findet Verteidigungskollege Félicien du Bois, der geht ein, zwei Schritte und zimmert die Scheibe dann mit einem Schlagschuss via Innenpfosten zu seinem ersten Saisontor ins Netz!
    33
    20:51
    Wiederum steht Lammer im Slot frei, doch dieses Mal bringt er die Scheibe nicht an van Pottelberghe vorbei!
    32
    20:50
    Die Gäste drücken gleich weiter, nun ist es Bürgler der den dritten Treffer nur knapp verpasst!
    30
    20:47
    Toooooooooor für HC Lugano, 0:2 durch Dominic Lammer
    Ist denn das die Möglichkeit? Nur 17 Sekunden nach dem ersten Treffer, kann Lugano mit dem Doppelschlag nachlegen! Reto Suri holt sich hinter dem Tor die Scheibe und profitiert davon, dass sich Fabrice Herzog zu offensiv orientiert. Er findet Dominic Lammer vor dem Tor, der das Skore umgehend erhöhen kann!
    30
    20:45
    Toooooooooor für HC Lugano, 0:1 durch Alessio Bertaggia
    Da ist er, der lang ersehnte erste Treffer! Die Scheibe wird von Raffaele Sannitz quer durch den Slot gespielt. Alessio Bertaggia hat zwar etwas Mühe die Scheibe zu kontrollieren, zimmert diese dann aber schnurstracks ins kurze Eck!
    28
    20:41
    Davos mit einem schnellen Vorstoss, doch Thierry Bader kann gerade noch abgedrängt werden.
    26
    20:40
    HC Lugano wieder komplett
    Zu früh "gefreut". Den Rest des Überzahlspiels können wir uns dann schenken, Lugano ist bereits wieder vollständig!
    25
    20:39
    Wiederum kullert die Scheibe knapp am langen Pfosten vorbei. Das Powerplay des HCD nimmt langsam Fahrt auf.
    24
    20:38
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Raffaele Sannitz (HC Lugano)
    Raffaele Sannitz bringt hinter dem eigenen Tor seinen Gegenspieler zu Fall - Powerplay HC Davos!
    24
    20:36
    Dario Bürgler mit einem gefährlichen Abschluss aus spitzem Winkel! Immerhin einige Halbchancen sind nun wieder zu sehen.
    23
    20:34
    Gefährlich! Ein Abschluss von Tedenby wird noch leicht abgefälscht und kullert deswegen nur um Haaresbreite am Tor Luganos vorbei.
    22
    20:32
    Der HCD startet besser in den Mittelabschnitt, doch der Schwung von der Startphase ist noch nicht zurück.
    21
    20:31
    Beginn 2. Drittel
    Die Spieler sind zurück auf dem Eis. Das Spiel geht weiter!
    20
    20:14
    Zusammenfassung 1. Drittel
    Die erste Chance des Spiels gehört dem HC Lugano, danach sehen wir eine ausgeglichene Startphase ehe der HCD nach gut zehn Minuten das Zepter für etwa fünf Minuten übernimmt. Die Schlussphase des ersten Drittels ist dann nichts für Eishockey-Feinschmecker und so entspricht das 0:0 zur ersten Pause durchaus auch dem Gezeigten.
    20
    20:13
    Ende 1. Drittel
    Mit der Schlusssirene des ersten Drittels kommt nochmals eine Scheibe von Zurkirchen geflogen. Gefährlich ist aber auch diese nicht.
    19
    20:10
    Nach einem Energieanfall von Thomas Wellinger steht auf einmal Reto Suri alleine vor van Pottelberghe. Er kann sich gleich zwei-, dreimal versuchen. Es bleibt beim Versuch.
    17
    20:07
    Das Spiel hat sich nun etwas beruhigt. Ist das die Ruhe vor dem Sturm vor der Pause oder bereits die Vorpause?
    15
    20:06
    Lugano mal wieder mit einem der selten gewordenen Entlastungsangriffe. Zu einem Abschluss kommen die Gäste aber nicht.
    14
    20:04
    Marc Wieser mit der nächsten Chance für die Bündner. Er scheitert aus spitzem Winkel und auch der Abpraller gehört dann einem Luganesi.
    12
    20:03
    Das Heimteam wird nun immer stärker, reisst das Spieldiktat förmlich an sich.
    11
    20:02
    Schneller Vorstoss der Bündner, der in einem zwei-gegen-eins mündet. Doch Yannick Frehner kann Perttu Lindgrens ideal getimetes Zuspiel nicht kontrollieren.
    9
    20:00
    HC Lugano wieder komplett
    Die Gäste überstehen die Unterzahl unbeschadet.
    9
    19:58
    Benjamin Baumgartner mit der grossen Möglichkeit nach einem Zuspiel von Luca Hischier, doch Zurkirchen verschiebt schnell und macht die Ecke zu.
    8
    19:56
    Otso Rantakari schleicht sich in den Slot, kommt dort auch zum One-Timer. Doch Zurkirchen kann die Scheibe zwischen Oberarm und Brust versorgen.
    7
    19:55
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Elia Riva (HC Lugano)
    Elia Riva holt Mattias Tedenby von den Beinen - Powerplay HC Davos!
    7
    19:54
    Dario Bürgler mit einem verdeckt abgegebenen Handgelenkschuss. Doch Joren van Pottelberghe lässt keinen Abpraller zu.
    6
    19:52
    Lugano sucht hier etwas energischer die Offensive, es macht dies bisher gar nicht so schlecht.
    5
    19:50
    Claude-Curdin Paschoud findet am langen Pfosten Andres Ambühl, doch der Davoser Captain bringt die Scheibe aus spitzem Winkel nicht an Zurkirchen vorbei.
    3
    19:48
    Ein erstes Mal ist auch Zurkirchen gefordert. Nach einem Abpraller bleibt die Scheibe lange im Slot liegen, bis sie schliesslich von den Tessinern weggewischt werden kann.
    2
    19:47
    Die erste dicke Chance der Partie gehört den Gästen, in der Person von Elia Riva. Aus dem Slot heraus verzieht der Verteidiger aber denkbar knapp.
    1
    19:46
    Spielbeginn
    Die Scheibe läuft hier in Davos...
    19:39
    Aufstellungen
    Der HC Davos tritt heute wie folgt an:
    Beim HCL steht heute Sandro Zurkirchen im Tor. Es fehlen einzig und allein die verletzten Giovanni Morini und Julian Walker. Damit treten die "Bianconeri" exakt gleich auf wie zuletzt beim 1:2 gegen die SCL Tigers.
    19:37
    Ausgangslage
    Eigentlich spricht in dieser Partie (fast) alles für den HCD. Für eine Wette auf einen Sieg des Heimteams gäbe es wohl deutlich weniger Gewinn als bei Selbigem für das Auswärtsteam!
    19:26
    HC Lugano
    Der HC Lugano hat bisher vier Spiele mehr absolviert als der heutige Gegner, dabei aber deren sieben Punkte weniger gesammelt! Damit liegt der HCL auf Rang neun und damit gar unter dem Strich. Für die Tessiner sähen auch die "realen" Tabellen nach Verlustpunkten oder Punkten pro Spiel nicht besser aus. Die Equipe von Sami Kapanen konnten keine der letzten fünf Spiele gewinnen und ist bereits seit vier Spielen ohne Punktezuwachs.
    19:22
    HC Davos
    Der HC Davos hat heuer erst 16 Spiele absolviert und damit so wenige wie bisher kein anderes Team. Mit 32 Punkten liegt das Team von Christian Wohlwend aber trotzdem im soliden Mittelfeld auf Rang fünf. Nach Verlustpunkten wäre der HCD gar Leader und nach Punkten pro Spiel hinter den ZSC Lions immerhin Tabellenzweiter der National League. Nach zuletzt sieben Siegen in Serie mit einer Ausbeute von stattlichen 20 Punkten, mussten die "Steinböcke" zuletzt am Samstag gegen den Genève-Servette HC allerdings mit 2:3 als Verliere vom heimischen Eis.
    19:18
    Spielinfos
    Das heutige Spiel findet wie geschrieben im Davoser Eishockeytempel, mit seinem Fassungsvermögen von 7'080 Zuschauern, statt. Die erste Scheibe wird wie gewohnt während der Regular Season um 19:45 Uhr eingeworfen. Die beiden Schiedsrichter der Partie heissen Mark Lemelin und Marc Wiegand; sie werden assistiert von den beiden Linesmen David Obwegeser sowie Daniel Duarte.
    19:09
    Begrüssung
    Hallo und herzlich willkommen zu der Nachtragpartie der dritten National League Runde zwischen dem HC Davos und dem HC Lugano welches aufgrund der Total-Renovierung der Davoser Eisstadions nicht zu seiner korrekten Spielzeit stattfinden konnte.

    Aktuelle Spiele

    30.11.2019 19:45
    Genève-Servette HC
    Genève
    1
    0
    1
    0
    Genève-Servette HC
    SC Bern
    Bern
    2
    0
    2
    0
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Davos
    HC Davos
    0
    0
    0
    0
    HC Davos
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    5
    1
    2
    2
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    3
    0
    1
    1
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Lausanne HC
    Lausanne
    2
    1
    0
    1
    0
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    2
    0
    0
    2
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Lugano
    Lugano
    1
    0
    1
    0
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr
    01.12.2019 15:45
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    2
    1
    0
    EHC Biel-Bienne
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    2
    2
    0
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    15:45 Uhr

    Spielplan - 3. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr