National League

Bern
2
1
1
0
SC Bern
ZSC Lions
1
0
1
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
18'
Arcobello
21'
Rüfenacht
 / ZSC Lions:
35'
Suter
Mehr
    60
    22:12
    Verabschiedung
    Für heute war's das von unserer Seite. Vielen Dank fürs Interesse, auf Wiederlesen und bis zum nächsten Mal...
    60
    22:10
    Ausblick
    Für den SC Bern geht es am kommenden Freitag weiter mit dem Heimspiel gegen den Lausanne HC. Die ZSC Lions bekommen es gleichentags auswärts mit dem EV Zug zu tun.
    60
    22:05
    Fazit
    Noch ist die Krise beim Meister nicht abgewendet, doch heute hat er gezeigt, dass er lebt. Offensiv gelingt zwar noch nicht alles nach Wunsch, aber defensiv tritt er ausgezeichnet auf. Die bange Frage beim ZSC bleibt derweil, wie schwer sich Topskorer Garrett Roe verletzt.
    60
    22:00
    Zusammenfassung
    Der SC Bern zeigt sich defensiv auch in den letzten 20 Minuten solid und bringt den knappen Vorsprung gegen den offensiv mehrheitlich harmlosen Leader über die Zeit. Klar, der Ausfall von Topskorer Garrett Roe wiegt schwer, doch die Lions haben auch sonst viel Qualität im Kader. Es soll aber nicht sein, der SC Bern schafft den ersten Schritt aus der Krise und das ausgerechnet gegen den Leader!
    60
    21:59
    Spielende
    Simon Moser befreit, die Uhr läuft runter und der SCB gewinnt nach fünf Pflichtspielniederlagen in Serie, vier in der Meisterschaft, eines in der Champions Hockey League, endlich wieder!
    60
    21:57
    Die Berner verteidigen leidenschaftlich! Acht Sekunden sind noch auf der Uhr, es kommt nochmals zum Bully vor Pascal Caminada!
    60
    21:56
    Pettersson mit einem Direktschuss, doch im Nachfassen kann Caminada die Scheibe blockieren! Noch 42 Sekunden!
    59
    21:55
    Timeout ZSC Lions
    Rikard Grönborg nimmt 64 Sekunden vor dem Ende seine Auszeit!
    59
    21:54
    ZSC Lions ohne Torhüter
    Lukas Flüeler verlässt seinen Kasten, die Zürcher verlieren in der eigenen Zone die Scheibe, doch der Empty-Netter fällt (noch) nicht!
    59
    21:53
    SC Bern wieder komplett
    Die Berner überstehen das Boxplay!
    59
    21:52
    Die letzten zwei Minuten laufen. Das Powerplay ist bald wieder Geschichte...
    57
    21:49
    Das Berner Publikum ist erzürnt über diese Strafe, aber diese geht in Ordnung. Nun sind immer wieder Pfiffe zu hören! Bei den Bernern liegen die Nerven blank!
    57
    21:48
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Ramón Untersander (SC Bern)
    Untersander mit der nächsten Strafe gegen Bern - Powerplay ZSC Lions! Und wir erinnern uns, die Berner haben wohl so wieder nur noch drei Unterzahlverteidiger!
    55
    21:44
    Die Scheibe kullert gefährlich vors Tor von Caminada entgegen dessen Rutschrichtung. Doch der Berner Schlussmann bringe den Stock gerade noch dazwischen.
    54
    21:43
    Colin Gerber mit einem guten Abschluss aus dem Slot, Phil Baltisberger blockt den Schuss gerade noch ab.
    53
    21:41
    Die Scheibe kommt gefährlich vor Lukas Flüeler wo Tristan Scherwey sogleich abschliesst. Der Zürcher Keeper ist aber parat.
    52
    21:40
    Den Gästen bleiben gut acht Minuten für (mindestens) einen Treffer. Natürlich noch genug Zeit, die grosse Schlussoffensive ist noch nicht gestartet.
    51
    21:38
    Die Lions kreisen, haben gar einen kurzen Moment das leere Tor vor sich. Doch Patrick Geering wird gerade noch am Ausgleich gehindert!
    49
    21:36
    SC Bern wieder komplett
    Die Lions können das Powerplay nicht nutzen. Bemerkenswert allerdings, dass Andrew MacDonald das gesamte Boxplay absolvieren musste, da Krüger nicht mehr spielt, Untersander auf der Strafbank sass und Gerber kein Boxplay zugemutet wird!
    48
    21:35
    Gutes Powerplay der Lions, die Scheibe läuft gut. Was fehlt ist einzig und allein der tödliche Abschluss.
    47
    21:34
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Ramón Untersander (SC Bern)
    Ramon Untersander foult Simon Bodenmann - Powerplay ZSC Lions! Aber auch hierbei fehlt natürlich Denker und Lenker Garrett Roe!
    46
    21:32
    Reto Schäppi immerhin mal wieder mit einem Abschluss für die Zürcher. Pascal Caminada lässt jedoch keinen Abpraller zu, geschweige denn einen zweiten Gegentreffer.
    45
    21:30
    Die ersten vier Minuten des Drittels sind eher ereignislos verstrichen, ganz nach dem Gusto der Berner. Die Lions tun sich offensiv nach wie vor sehr schwer heute Abend.
    43
    21:28
    Colin Gerber mit dem Distanzschuss, Matthias Bieber lenkt ab - knapp vorbei.
    42
    21:27
    ZSC Lions wieder komplett
    Die Lions überstehen das Boxplay und können gar den einen oder anderen, allerdings ungefährlichen, Konter fahren.
    41
    21:25
    Beginn 3. Drittel
    Die Spieler sind zurück, das Spiel kann weitergehen. Der SCB kann sich noch 75 Sekunden im Powerplay versuchen...
    40
    21:08
    Zusammenfassung 2. Drittel
    Der SC Bern nutzt sein Powerplay gleich zu Beginn des zweiten Drittels mit dem zweiten Tor. Die Mutzen spielen weiterhin defensiv sehr solid und offensiv gefährlich, doch der dritte Treffer will nicht fallen. Die ZSC Lions müssen mittlerweile ohne Topskorer Garrett Roe auskommen und finden offensiv nicht wirklich statt auch wenn sie mehr, allerdings ungefährlichere, Abschlüsse zu verzeichnen haben als der Gegner. Mit einem schnellen Konter bringen die Zürcher dann aber die Spannung zurück in die Partie und die Souveränität des Meisters beginnt auf einmal wieder zu wanken.
    40
    21:06
    Ende 2. Drittel
    Die 45 Sekunden Powerplay verstreichen ereignislos, ehe mit der Sirene Christian Marti einen genialen Querpass verhindern kann. Das Drittel ist damit vorbei.
    40
    21:03
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dario Trutmann (ZSC Lions)
    Thomas Rüfenacht mit dem Querpass auf Andrew Ebbett, der dann von Dario Trutmann unglücklich von den Beinen geholt wird - Powerplay SC Bern!
    39
    21:02
    Die Lions suchen nun nochmals vehement die Offensive, der Ausgleich wird noch in diesem Abschnitt angestrebt.
    39
    21:00
    Beim SCB ist Justin Krüger nicht mehr im Einsatz, die Berner haben also nur noch fünf spielende Verteidiger.
    38
    20:59
    Nun für einmal die Berner mit einem Tempovorstoss, doch Roman Wicke eilt zurück und lenkt den Querpass entscheidend ab.
    36
    20:59
    Wieder ein schneller Konter der Lions, doch Marcus Krügers Querpass findet Simon Bodenmann nicht. Die Fehler beim Meister häufen sich nun aber wieder etwas.
    35
    20:55
    Toooooooooor für ZSC Lions, 2:1 durch Pius Suter
    Yanick Burren wird etwas offensiv, die Lions setzen zum zwei-gegen-eins-Konter an. Fredrik Pettersson legt quer auf Pius Suter, der die Scheibe an den Pfosten schiesst. Er setzt nach und irgendwie rutscht die Scheibe dann über die Linie!
    34
    20:53
    ZSC Lions wieder komplett
    Mit Mühe übersteht der Leader diese Unterzahlsituation.
    33
    20:53
    Lattenschuss SC Bern
    Ramon Untersander zimmert ein Geschoss an den Querbalken!
    32
    20:52
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Diem (ZSC Lions)
    Dominik Diem, seit Roes Ausscheiden Center der ersten Zürcher Linie, lässt sein Bein stehen - Powerplay SC Bern!
    31
    20:49
    Garrett Roe verletzt
    Seit dem Check Scherweys ist übrigens Garrett Roe nicht mehr aufs Eis zurückgekehrt. Das verletzungsbedingte Fehlen des Topskorers und das Umstellen der Linien dürften gewichtige Gründe für die offensive Harmlosigkeit der Löwen sein.
    30
    20:47
    Die Berner verteidigen nach wie vor sattelfest - keine gewohnt Situation bisher in dieser Saison für die in der Vergangenheit defensiv sehr guten Berner.
    29
    20:45
    Wieder wird eine Scheibe vor Lukas Flüeler gefährlich abgelenkt. Doch der Zürcher kann abwehren und diese dann gleich selber vor dem leeren Tor wegwischen.
    28
    20:44
    Die Scheibe liegt im Slot frei, Patrick Geering kann sich gleich mehrmals versuchen, doch seine Schüsse werden geblockt und der am Boden liegende und eigentlich bereits geschlagene Pascal Caminada kann nicht bezwungen werden.
    27
    20:42
    Wir nähern uns mit grossen Schritten Spielmitte und das offensiv gefährlichste Team der Liga hat, mit Ausnahme des Lattenknallers von Roman Wick, offensiv noch nicht viel zustande gebracht.
    25
    20:40
    ZSC Lions wieder komplett
    Die Berner lassen die Scheibe gut laufen, doch es will kein weiterer Powerplaytreffer gelingen. Die Lions sind wieder zu fünft auf dem Eis.
    24
    20:38
    Ein abgelenkter Abschluss Mark Arcobellos kullert Millimeter und aufreizend langsam am langen Pfosten vorbei! Die Berner Fans haben den Torschrei auf den Lippen!
    23
    20:38
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Severin Blindenbacher (ZSC Lions)
    Severin Blindenbacher mit einem Haken - Powerplay SC Bern!
    22
    20:37
    Denis Hollenstein mit einem Abschluss aus vollem Lauf, doch Caminada pariert mit dem linken Beinschoner.
    21
    20:35
    Powerplay-Tor für SC Bern, 2:0! Thomas Rüfenacht trifft
    Denkste! Nach 17 Sekunden komm die Scheibe zum im Slot völlig freistehenden Thomas Rüfenacht! Die Nummer 81 fackelt nicht lange und zimmert den Hartgummi via Innenpfosten ins Netz! Das ist sein dritter Saisontreffer!
    21
    20:33
    Beginn 2. Drittel
    Das zweite Drittel beginnt. In einer Sekunde wird Marc Kämpf zurück aufs Eis kehren und der SCB wird dann für fast zwei Minuten im Powerplay spielen...
    20
    20:20
    Zusammenfassung 1. Drittel
    Das Spiel beginnt gleich mit drei Powerplays, doch diese sorgen allesamt nicht für die grosse Gefahr. Danach hat Zürich etwas mehr vom Spiel ehe der SCB auch zu seinen ersten Chancen kommt. Ein Schuss von Roman Wick findet den Weg an die Latte ehe Mark Arcobello auf der anderen Seite nicht unverdient die Führung erzielt. Danach scheitert der SCB noch zweimal am Gehäuse und geht verdient mit einer knappen Führung in die erste Pause.
    20
    20:17
    Ende 1. Drittel
    Der SCB kommt in dieser Sekunde doch tatsächlich nochmals zum Abschluss! Doch wiederum prallt die Scheibe vom Pfosten zur Seite! Kein weiteres Tor, und mit dem Erklingen der Sirene gehen die beiden Teams auch in die erste Pause.
    20
    20:15
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Baltisberger (ZSC Lions)
    Auch dieses Powerplay der Lions ist nicht das Gelbe von Ei. Dann lässt sich Chris Baltisberger provozieren und wandert dafür eine Sekunde vor der Sirene auf die Strafbank.
    19
    20:13
    Pfostenschuss SC Bern
    Thomas Rüfenacht kommt für den SCB in Unterzahl zur Chance auf den zweiten Treffer. Der linke Pfosten verhindert Schlimmeres für die Gäste!
    19
    20:12
    Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Tristan Scherwey (SC Bern)
    Tristan Scherwey mit einem Check gegen den Kopf von ZSC-Topskorer Garrett Roe. Das gibt zwei plus zehn Strafminuten gegen den Berner Aggressiv-Leader! Powerplay ZSC Lions!
    18
    20:10
    Toooooooooor für SC Bern, 1:0 durch Mark Arcobello
    Pius Suter mit dem Fehlpass hinter dem eigenen Tor. Vincent Praplan bringt die Scheibe direkt vors Tor, wo Lukas Flüeler diese leicht ablenkt und Mark Arcobello die Scheibe damit pfannenfertig auf den Stock liegt. Der SCB-Topskorer trifft über die rechte Schulter des Zürcher Keepers hinweg.
    17
    20:08
    Denis Hollenstein mit dem nächsten Abschluss für die Gäste. Die Zürcher reagieren also auf das Anrennen der Berner!
    17
    20:06
    Lattenschuss ZSC Lions
    Roman Wick mit einem Abschluss bei einem zwei-gegen-eins-Vorstoss. Sein gezogener Handgelenkschuss prallt von der Querlatte über die Bande!
    15
    20:05
    Das Heimteam ist nun etwas besser im Spiel, ja kann gar das Spieldiktat etwas an sich reissen.
    15
    20:04
    Abschluss von der Blauen Linie von Ramon Untersander, dann kommt Marc Kämpft zum Nachschuss, den er jedoch knapp am Tor vorbei wischt. Wenig später kommt auch Jan Mursak wieder zu einer (Halb-)Chance.
    14
    20:03
    Kleines Gewühl vor Pascal Caminada, doch am Schluss gelingt es den Bernern zu befreien.
    12
    19:59
    Die beste Chance des Spiels gehört Simon Moser der erst direkt abschliesst und dann auch noch an seinen eigenen Abpraller kommt. Lukas Flüeler verschiebt indes schnell und pariert beide Abschlüsse!
    11
    19:57
    Andrew Ebbett wird von einem Befreiungsschlag von Teamkollege Andrew MacDonald im Gesicht getroffen. Er geht kurz zu Boden, scheint aber glücklicherweise weiterspielen zu können.
    10
    19:56
    Bern versucht früh zu stören, wird dann aber ausgespielt. Die Lions kommen mit Tempo durch Pettersson zur nächsten Halbchance.
    8
    19:54
    SC Bern wieder komplett
    Das statistisch beste Powerplay der Liga kann nicht reüssieren, auch nicht überzeugen. Mit Ablauf der Strafe stehen jedoch gleich drei Zürcher im Slot, doch der Querpass von Dario Trutmann findet keinen Abnehmer.
    7
    19:53
    In der ersten Powerplayminute bringen die Löwen nur gerade einen Schuss zustande - allerdings verfehlt dieser das Tor deutlich.
    6
    19:52
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Matthias Bieber (SC Bern)
    Es sind erst fünf Minuten gespielt und wir sehen hier bereit die dritte Strafe - Powerplay ZSC Lions!
    6
    19:51
    ZSC Lions wieder komplett
    Das Powerplay des Heimteams verdient seinen Namen nicht. Erst als Diem zurück aufs Eis darf, kommt der SCB zu einer Halbchance.
    4
    19:50
    Scheibenverlust der Mutzen in der eigenen Zone, doch Marco Pedrettis Pass findet vor dem Tor den freistehenden Reto Schäppi nicht ganz! Glück gehabt SCB!
    4
    19:49
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Diem (ZSC Lions)
    Dominik Diem hält den Stock seines Gegenspielers - Powerplay SC Bern!
    3
    19:47
    SC Bern wieder komplett
    Das Powerplay der Lions ist zwar ganz okay, doch der SCB übersteht die Unterzahlsituation unbeschadet.
    2
    19:46
    Erst kommt Maxim Noreau zu einem Abschluss, dann findet Fredrik Pettersson im Slot viel Raum vor.
    1
    19:45
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Moser (SC Bern)
    12 Sekunden sind gespielt und schon findet sich der Meister in Unterzahl wieder! Powerplay ZSC Lions!
    1
    19:44
    Spielbeginn
    Die Scheibe läuft!
    18:59
    Aufstellungen
    Bei den Berner hütet heute Pascal Caminada das Tor und nicht Ex-Löwen Niklas Schlegel. Es fehlen die verletzten Beat Gerber, Daniele Grassi, André Heim, Eric-Ray Blum und Inti Pestoni sowie der im Farmteam engagierte Mika Henauer. Bei Bern stehen heute nur sechs Verteidiger und 21 Spieler im Lineup.
     Bei den ZSC Lions stehte heute wiederum Lukas Flüeler zwischen den Pfosten.
    18:56
    Ausgangslage
    Die ZSC Lions liegen dem SC Bern eigentlich, doch seine Serie der Ungeschlagenheit hat in dieser Saison ein Ende gefunden. Hinzu kommen die Ausgangslage in der Tabelle und die Verunsicherung des Meisters nach vier Niederlagen in Serie. Es spricht deswegen eigentlich im heutigen Duell sehr viel für den "Z", doch verwundete Bären sollen bekanntlich ja am Gefährlichsten sein!
    18:53
    Head-to-head
    Von 113 Direktbegegnungen konnte der SCB deren 64 gewinnen und musste bei drei Unentschieden nur 46 Mal als Verlierer vom Eis. Mit 332:287 sprich auch das Gesamttorverhältnis eine klare Sprache zugunsten der Bundesstädter. Mit 7:1 geht der höchste Sieg am 15.02.2005 auf das Konto der Berner, während die vier weiteren höchsten Resultate (6:0 und dreimal 7:2) für die ZSC Lions sprechen. Von den letzten fünf Direktduellen gingen deren vier an Bern, das letzte Aufeinandertreffen am 6. Oktober dieser Saison ging im Hallenstadion aber mit 3:2 nach Verlängerung an die Zürcher.
    18:50
    ZSC Lions
    Ganz anders die ZSC Lions, welche die verknorzte letzte Saison "vergessen" haben und nach ebenfalls 20 Spielen mit 43 Punkten, auch nach Punkten pro Spiel, die Tabelle anführen. Das Team von Rikard Grönborg musste in dieser Spielzeit erst sechs Mal als Verlierer vom Eis. Die letzten beiden sowie acht der letzten neun Spiele konnten erfolgreich gestaltet werden.
    18:46
    SC Bern
    Wie bereits Beschrieben ist der SC Bern amtierender Schweizer Meister. In der aktuellen Saison läuft es den "Mutzen" allerdings bisher gar nicht nach Wunsch, liegen sie nach 20 absolvierten Spielen mit 22 Punkten doch nur auf dem zehnten Rang der National League. Nach Verlustpunkten und Punkten pro Spiel läge man gar noch einen Rang weiter hinten. Auch wenn erst zwei Fünftel der Qualifikation gespielt sind, droht der SCB nach aktuellem Stand die Playoffs in dieser Saison zu verpassen. Genau Gleiches ereilte in der abgelaufenen Spielzeit den heutigen Gegner, die ZSC Lions, welche damals als Meister die Titelverteidigung in aller Deutlichkeit verpassten. Die Equipe von Kari Jalonen ist mittlerweile seit vier Spielen ohne Sieg und holte dabei nur einen einzigen Punkt.
    18:44
    Spielinfos
    Das heutige Spiel dem amtierenden Schweizer Meisters gegen den Ex-Meister findet in der Berner PostFinance-Arena mit einem Fassungsvermögen von 17'031 Zuschauern statt. Der erste Puckeinwurf findet wie gewohnt während der Regular Season um 19:45 Uhr statt. Geleitet wird die Affiche von den beiden Unparteiischen Marc Wiegand und Alex Dipietro, welche assistiert werden von den Linesmen David Obwegeser sowie Steve Dreyfus.
    18:41
    Begrüssung
    Hallo und herzlich willkommen in der 22. Runde der National League bei der Partie des SC Bern gegen die ZSC Lions.

    Aktuelle Spiele

    29.11.2019 19:45
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    1
    2
    0
    HC Ambri-Piotta
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    1
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    3
    1
    1
    1
    HC Lugano
    EV Zug
    Zug
    5
    3
    1
    1
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    4
    3
    1
    0
    Lausanne HC
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    3
    0
    0
    3
    SCL Tigers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    3
    1
    1
    1
    0
    SC Bern
    HC Davos
    HC Davos
    4
    2
    0
    1
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.P.
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    1
    1
    0
    0
    ZSC Lions
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    1
    0
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 22. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr