National League

Fribourg
4
3
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Ambri-Piotta
2
1
1
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Fribourg:
3'
Rossi
7'
Brodin
12'
Desharnais
60'
Rossi
 / Ambri-Piotta:
15'
D'Agostini
27'
D'Agostini
Mehr
    22:06
    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit
    Für heute Abend war es das. Damit verabschiede ich mich von Ihnen und wünsche noch einen schönen Abend!
    22:05
    Ausblick auf morgen
    Beide Teams spielen schon morgen wieder. Fribourg muss nach Rapperswil und hat Gelegenheit, seine Position zu verteidigen. Ambri bekommt mit dem Heimspiel gegen Lausanne eine schwere Aufgabe.
    22:04
    Gottéron springt über den Strich
    Momentan liegt Gottéron punktgleich mit Lugano, aber mit zwei Spielen weniger auf Rang 8. Ambri liegt nun vier Zähler hinter dem Strich noch stets auf dem zwölften Platz.
    22:02
    Fribourg gewinnt gegen Matt D'Agostini
    Bei Ambri kann eigentlich nur ein Spieler wirklich für Gefahr sorgen. Das reicht gegen ein phasenweise hervorragendes aggressives Gottéron nicht aus. Die Fribourger haben zwar offensiv schwache Phasen zu verzeichnen, aber defensiv stehen sie stets gut und können offensiv phasenweise stark auftreten. Der Sieg ist absolut verdient.
    60
    21:57
    Spielende
    Damit gewinnt Fribourg 4:2 gegen Ambri und holt den fünften Sieg in Serie!
    60
    21:55
    Empty Net Goal für HC Fribourg-Gottéron, 4:2! Matthias Rossi trifft ins leere Tor
    Rossi fängt einen Querpass an der blauen Linie ab und kann den Puck aus der eigenen Zone ins leere Tor schiessen!
    59
    21:53
    Mottet zieht alleine aufs leere Tor, aber Upshall wirft sich dazwischen und zwingt den Freiburger, den Schuss zu verzögern. Damit wird der Winkel zu spitz, Mottet verschiesst.
    59
    21:52
    Timeout Ambri
    Rossi zieht mit viel, viel Speed vors Tor! Aber Conz hält, und dann nimmt Luca Cereda das Timeout.
    57
    21:51
    Lhotak schiesst aus kurzer Distanz und scheitert knapp an Benjamin Conz. Die Freiburger wollen den Sack zumachen!
    56
    21:48
    Gottéron gräbt den Puck hinter dem Tor aus und spielt vors Tor, wo Matthias Rossi knapp verpasst. Die Freiburger sind nun näher am 4:2 als Ambri am 3:3.
    54
    21:46
    Topscorer Gunderson zieht aus der Distanz ab und scheitert an Conz. Das Powerplay der Freiburger ist deutlich gefährlicher als das von Ambri.
    53
    21:46
    Mottet hat viel Platz und zielt in die hohe Fanghandecke. Aber Conz fängt den Schuss, der wohl ohnehin daneben gegangen wäre, spektakulär aus der Luft.
    52
    21:45
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominic Zwerger (HC Ambri-Piotta)
    Zwerger hakt bei Desharnais ein und kassiert einen Zweier. Da ist wohl auch etwas Frust dabei.
    51
    21:43
    Diesmal bringen die Leventiner den Puck aufs Tor und holen gar noch einen Abpraller aus, Berra hält aber zweimal stark.
    50
    21:42
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Lukas Lhotak (HC Fribourg-Gottéron)
    Kaum läuft das Spiel wieder, erhält Lhotak eine Strafe für einen Check gegen Ngoy. Powerplay Ambri!
    50
    21:40
    Disziplinarstrafe (10 Minuten) für Daniel Brodin (HC Fribourg-Gottéron)
    Der Reaktion der Referees zufolge war es für beide nicht das erste Mal, dass sie mit dem Gegner aneinander geraten.
    50
    21:40
    Disziplinarstrafe (10 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
    Dotti und Brodin können die Finger nicht voneinander lassen, und die Referees schicken beide für zehn Minuten auf die Bank.
    49
    21:37
    Ambri hat grosse Mühe, das Powerplay in Position zu bringen. Fribourg kann relativ locker befreien, weil die Aufstellung der Tessiner sehr statisch ist.
    47
    21:36
    Kleine Strafe (2 Minuten) für David Desharnais (HC Fribourg-Gottéron)
    Desharnais zieht seinen Gegenspieler zu Boden. Powerplay Ambri!
    47
    21:35
    Brodin taucht alleine vor dem Tor auf! Aber der Freiburger scheitert ebenfalls an Conz, der Schuss war sehr durchsichtig.
    46
    21:34
    Desharnais zieht durch eine Lücke und kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss, scheitert aber an Conz.
    45
    21:34
    Fribourg bringt den Pass durch die Mitte in den Slot, aber Ambri verhindert gerade noch so den Abschluss. Es scheint, als hätte das Freiburger Trainerteam seine Mannschaft nochmal etwas geweckt.
    44
    21:32
    Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Igor Jelovac (HC Ambri-Piotta)
    Der Schubser wäre für Jelovac wohl noch durchgegangen, aber für das Nachsetzen danach gibt es vier Minuten auf der Strafbank.
    44
    21:30
    Fribourg erhält in Person von Mottet die nächste gute Chance aus kurzer Distanz, aber scheitert an Conz. Jelovac stürzt sich auf den Freiburger und schubst ihn weg.
    43
    21:27
    Fribourg verlegt sich mehr aufs Verteidigen. Aber Ambri kann das nicht ausnutzen, um zu mehr Chancen zu kommen.
    41
    21:26
    Das gibt es doch nicht! Bykov, der heute das erste Mal nach einer längeren Verletzungspause wieder spielt, knallt nach einem Zusammenprall mit Fischer in die Bande und bleibt liegen.
    41
    21:25
    Beginn 3. Drittel
    Das Schlussdrittel beginnt! Bringt Fribourg das Spiel über die Zeit?
    21:10
    Ambri nach wie vor wackelig
    Die Gäste sind defensiv auch im zweiten Drittel immer noch anfällig. Aber Fribourg ist weniger eiskalt konsequent als im ersten Drittel, und Matt D'Agostini sorgt im Alleingang für den Anschluss, sodass sich Ambri durchaus noch Chancen ausrechnen darf.
    40
    21:07
    Ende 2. Drittel
    Nach zwei Dritteln ist Fribourg nach wie vor in Front, aber nicht so deutlich wie zuvor.
    38
    21:00
    Momentan passiert nicht mehr allzu viel. Beide Teams neutralisieren sich in dieser Phase etwas.
    36
    20:56
    Abplanalp wird von Müller im Gesicht getroffen und revanchiert sich mit dem Stock. Die Referees lassen das allerdings durchgehen.
    34
    20:55
    Nach vorne sind die Tessiner aber sehr gefährlich. Upshall kommt alleine vors Tor und findet dann gegen Berra keine Lücke, behält aber den Puck. Der Stürmer findet dann an der blauen Linie Jelovac, der aber an die Latte schiesst.
    33
    20:54
    Fribourg fehlen Zentimeter zum 4:2! Die Hausherren kommen wieder einmal mit viel Speed vors Tor, aber da geht der Puck nur an den Pfosten. Ambri ist hinten nach wie vor sehr instabil.
    32
    20:50
    Rossi kommt mit Tempo über den Flügel und sucht Lhotak in der Mitte! Der Pass kommt aber nicht an, die Ambri-Box hat standgehalten.
    31
    20:48
    Brodin findet Sprunger am zweiten Pfosten, aber der bekommt den Puck nicht richtig auf den Stock und kann nicht direkt schiessen. Ambri verhindert den Pass in den Slot und kann klären.
    30
    20:46
    Fribourg lässt den Puck sehr lange laufen. Gunderson verteilt die Pucks von der blauen Linie gut, und Sprunger kommt schliesslich von der linken Seite her zum Schuss. Der Puck prallt ab, aber die Referees unterbrechen das Spiel, weil Conz ein Problem mit seiner Maske anzeigt.
    28
    20:44
    Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Jannik Fischer (HC Ambri-Piotta)
    Fischer befördert seinen Gegenspieler abseits des Spiels in die Bande und kassiert dafür die vierte kleine Strafe für Ambri in diesem Spiel. Weil sich der Ambri-Verteidiger dann auch noch beschwert, werden daraus prompt 2+2.
    27
    20:42
    Tor für HC Ambri-Piotta, 3:2 durch Matt D'Agostini
    Lhotak schiesst gefährlich auf Conz, der aber den Schuss des Fribourger Stürmers hält. Müller übernimmt die Scheibe und spielt sofort tief auf D'Agostini, und der Topscorer kommt schon wieder alleine auf Reto Berra. Diesmal dribbelt er nicht, sondern versenkt direkt in der nahen Ecke.
    26
    20:39
    Sprunger dribbelt sich zwischen zwei Gegenspielern hindurch und steht alleine vor Conz, aber der verhindert erneut den Treffer für Gottéron.
    24
    20:38
    Bykov spielt in die Mitte zu Rossi, der aus kurzer Distanz schiesst! Aber der Versuch wird gestoppt, Conz verhindert das 4:1 in Unterzahl und Dotti kommt aufs Eis zurück.
    24
    20:38
    Ein Fribourger erwischt Conz auf dem falschen Fuss und hat eine Riesenchance, aber der Puck wird neben das Tor abgelenkt und geht ganz knapp vorbei.
    23
    20:36
    Flynn entwischt in Unterzahl und will noch auf Plastino querlegen, aber dann schlägt dieser über den Puck und die Chance ist vorbei.
    22
    20:36
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
    Ohne Not nimmt Isacco Dotti die nächste Strafe. Powerplay Fribourg!
    21
    20:34
    Plastino lässt Sprunger sehr alleine stehen, der aber scheitert an Conz. Ambri scheint es nicht geschafft zu haben, seine Defensive zu stabilisieren.
    21
    20:33
    Beginn 2. Drittel
    Das zweite Drittel beginnt! Lanciert Ambri die Aufholjagd, oder macht Fribourg den Sack zu?
    20:17
    Fribourg mit viel Schwung
    Der HC Fribourg-Gottéron greift von Beginn weg schnell an und profitiert davon, dass Ambri ein dürftiges Abwehrspiel zeigt. Immer wieder haben die Freiburger extrem viel Platz und können ziemlich frei vors Tor ziehen. Das nutzen die Drachen aus und kommen zu drei Treffern, bevor D'Agostini noch den Anschlusstreffer erzielt.
    20
    20:16
    Ende 1. Drittel
    Das erste Drittel geht deutlich an Fribourg-Gottéron!
    18
    20:14
    Rossi wird völlig alleine gelassen und kommt zum Abschluss! Aber der Puck verschwindet in der Fanghand von Benjamin Conz.
    17
    20:13
    Mottet entwischt den Ambri-Verteidigern mal wieder und schiesst aber einmal mehr deutlich drüber.
    15
    20:07
    Tor für HC Ambri-Piotta, 3:1 durch Matt D'Agostini
    D'Agostini kehrt von der Strafbank zurück und nimmt den Pass von Upshall entgegen, während Gunderson den Ambri-Topscorer entwischen lässt. Der lupft den Puck alleine vor Berra über dessen Schoner. Upshall sammelt damit in seinem ersten Spiel auf Schweizer Eis gleich den ersten Punkt.
    14
    20:06
    Adrien Lauper am linken Flügel sieht den freien Mitspieler am zweiten Pfosten und will den Pass durch den Slot spielen, aber ein Leventiner wirft sich in den Pass und blockeiert die Scheibe. Wäre der Pass angekommen, wäre es wohl das 4:0 geworden.
    13
    20:05
    Mottet findet sich frei vor dem Tor des HC Ambri-Piotta wieder und schiesst, aber er verpasst das Tor knapp.
    12
    20:05
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Matt D'Agostini (HC Ambri-Piotta)
    D'Agostini holt sich noch eine Strafe ab und macht die Aufgabe damit auch nicht einfacher. Powerplay Gottéron!
    12
    20:03
    Tor für HC Fribourg-Gottéron, 3:0 durch David Desharnais
    Drei Ambri-Spieler schauen zu, wie David Desharnais wie beim Penalty aufs Tor von Ambri zuläuft! Der Kanadier legt sich den Puck sorgfältig zurecht und versenkt dann aus dem Handgelenk in die lange Ecke. Viel mehr Platz kann man ihm eigentlich nicht lassen.
    10
    19:59
    Irgendwie bezeichnend: Ambri küngelt lange in der Fribourger Zone an der Bande rum, dann kontert Rossi blitzschnell und holt einen Schuss auf Benjamin Conz heraus.
    9
    19:57
    Endlich zeigt Ambri mal Angriffsbemühungen. Hofer kommt mit viel Speed in die Zone, aber verliert dann den Puck - den Desharnais beinahe ins eigene Tor stolpert.
    7
    19:55
    Tor für HC Fribourg-Gottéron, 2:0 durch Daniel Brodin
    Nach einem Scheibenverlust der Tessiner schaltet Fribourg schnell um, und Daniel Brodin wird in der Mitte des Eises komplett alleine gelassen. Der Schwede tankt sich trotz des einen oder anderen Checkversuchs durch und haut den Puck schliesslich aus zentraler Position in die Maschen.
    6
    19:54
    Einmal mehr ist Fribourg allen Gegnern einen Schritt voraus, und Bykov kann sehr frei abziehen. Aber der Schuss des Rückkehrers geht knapp über die Latte.
    5
    19:53
    Fribourg erhält zu viel Platz im Slot. Vauclair wird in gefährlicher Position angespielt und scheitert nur haarscharf.
    4
    19:50
    Grosschance für Fribourg! Lhotak hat den Puck lange auf dem Stock und zieht aussen um die Verteidiger herum, scheitert dann aber an Conz. Der Puck liegt frei vor dem Tor, aber die Ambri-Spieler räumen dann ab.
    3
    19:48
    Powerplay-Tor für HC Fribourg-Gottéron, 1:0! Matthias Rossi trifft
    Rechts steht Andrei Bykov vollkommen alleine auf dem Eis und zieht die Aufmerksamkeit aller Ambri-Spieler auf sich. Darob vergessen die Leventiner, dass Rossi in der Mitte immer noch die Scheibe hat - und der versenkt eiskalt aus dem Handgelenk!
    2
    19:47
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
    Brodin klemmt Dottis Stock clever ein und holt so geschickt die erste Strafe des Spiels heraus. Powerplay Fribourg!
    1
    19:46
    Spielbeginn
    Schiedsrichter Daniel Stricker und Alex Dipietro werfen die Scheibe ein!
    19:41
    Conz zurück im Team
    Bei Ambri darf Benjamin Conz nach drei Spielen bei Biasca wieder in der ersten Mannschaft ran. Fribourg fällt mit einer komplett schweizerischen ersten Formation auf.
    19:39
    Fribourg im Aufwind
    Der HCFG hatte einen Katastrophenstart, aber mittlerweile haben die Drachen den Tritt gefunden. Nach vier Siegen in Serie trennen sie noch zwei Punkte vom Strich, und das mit zwei Spielen weniger als die meisten anderen Teams.
    19:38
    Ambri mittlerweile am Ende der Tabelle
    Seit dem Abgang von Dominik Kubalik ist der HCAP in der Krise. Die Leventiner sind mittlerweile Letzte, allerdings mit nur vier Punkten Rückstand auf den rettenden achten Rang.
    19:35
    Herzlich Willkommen!
    In Fribourg treffen Ambri und Gottéron zum Strichkampf aufeinander. Beide Teams haben dringend Punkte nötig!

    Aktuelle Spiele

    23.11.2019 19:45
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    1
    1
    1
    HC Ambri-Piotta
    HC Lugano
    Lugano
    2
    1
    1
    0
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    5
    2
    1
    2
    HC Fribourg-Gottéron
    SC Bern
    Bern
    1
    0
    1
    0
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    2
    1
    1
    0
    0
    Lausanne HC
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    24.11.2019 15:45
    HC Davos
    HC Davos
    5
    0
    3
    2
    HC Davos
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    0
    3
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    15:45 Uhr
    28.11.2019 19:45
    EV Zug
    Zug
    3
    2
    1
    0
    0
    EV Zug
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    3
    0
    0
    1
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.

    Spielplan - 21. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr