National League

Zug
2
0
2
0
0
EV Zug
Biel-Bienne
3
0
2
0
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
Zug:
21'
Hofmann
29'
Kovář
 / Biel-Bienne:
24'
Riat
29'
Rajala
66'
Rathgeb
Mehr
    22:41
    Auf Wiedersehen
    So, das wars von einem langen Eishockey-Abend. Bis zum nächsten Mal!
    22:39
    So geht es weiter
    Beide Teams stehen in der nächsten Woche wieder in der Champions Hockey League im Einsatz. Am Mittwoch gastieren die Bieler in Klagenfurt, während der EVZ Pilsen empfängt. Am Freitag geht es dann wie gewohnt in der National League weiter.
    22:36
    Die Tabelle
    Biel bleibt dank dank den zwei Auswärtspunkten auf Rang zwei, zwar punktgleich mit den erstplatzierten ZSC Lions, aber mit einer absolvierten Partie mehr als der Leader. Der EVZ fällt derweil auf Rang fünf zurück, hat aber weniger Verlustpunkte auf dem Konto als der EHCB.
    22:32
    Hiller der Mann des Spiels
    Keine Frage, wer beim lang ersehnten Bieler Auswärtserfolg in Zug der Mann des Abends ist: Jonas Hiller. Der 37-jährige Routinier hält seine Mannschaft während 65 Minuten mit spektakulären Paraden im Spiel und bringt seine Gegner zur Verzweiflung. Zudem hält Hiller sieben von acht Penaltys und sichert damit dem EHCB den Zusatzpunkt.
    22:29
    Der EHCB bejubelt zwei Auswärtspunkte
    22:27
    Biel muss sich bei Hiller bedanken
    Was für ein Spiel! Der EV Zug ist gegen den EHC Biel über weite Strecken die bessere Mannschaft, aber die Zentralschweizer scheitern ein ums andere Mal am sackstarken Jonas Hiller. Mirakulös, wie der Routinier im Bieler Kasten seine Mannschaft immer wieder vor Schlimmerem bewahrt. Im Penaltyschiessen ist es ausserdem der nervenstarke Yannick Rathgeb, der Leonardo Genoni zweimal hintereinander bezwingt und die Seeländer damit zum ersten Auswärtssieg in Zug seit vier Jahren führt.
    66
    22:24
    Spielende
    Das wars! Der EHC Biel entführt zwei Punkte aus Zug.
    22:23
    Penalty: Grégory Hofmann (EV Zug) verschiesst
    66
    22:22
    Tor für EHC Biel-Bienne, 2:3 durch Yannick Rathgeb
    22:22
    Penalty: Oscar Lindberg (EV Zug) trifft
    Unglaublich! Lindberg muss treffen – und tut dies!
    22:21
    Penalty: Yannick Rathgeb (EHC Biel-Bienne) trifft
    22:21
    Penalty: Lino Martschini (EV Zug) verschiesst
    22:20
    Penalty: Michael Hügli (EHC Biel-Bienne) verschiesst
    Jetzt muss Biel vorlegen, aber Hügli scheitert an Genoni!
    22:20
    Penalty: Jason Fuchs (EHC Biel-Bienne) verschiesst
    Immer noch kein Tor...
    22:20
    Penalty: Jan Kovář (EV Zug) verschiesst
    22:19
    Penalty: Toni Rajala (EHC Biel-Bienne) verschiesst
    22:19
    Penalty: Grégory Hofmann (EV Zug) verschiesst
    22:18
    Penalty: Peter Schneider (EHC Biel-Bienne) verschiesst
    Nach je drei Schützen steht es immer noch 0:0.
    22:18
    Penalty: Erik Thorell (EV Zug) verschiesst
    22:18
    Penalty: Damien Riat (EHC Biel-Bienne) verschiesst
    22:17
    Penalty: Oscar Lindberg (EV Zug) verschiesst
    22:17
    Penalty: Michael Hügli (EHC Biel-Bienne) verschiesst
    22:16
    Penalty: Lino Martschini (EV Zug) verschiesst
    Martschini tritt als erster an, scheitert aber an Hiller!
    22:12
    Gleich gibts die Entscheidung
    Zeit zum Durchschnaufen bleibt kaum, das Penaltyschiessen beginnt in wenigen Augenblicken!
    65
    22:11
    Ende der Overtime
    Das Penaltyschiessen muss entscheiden!
    65
    22:10
    15 Sekunden vor der Sirene gibt es nochmals ein Bully vor dem Tor von Jonas Hiller.
    65
    22:10
    Die Verlängerung dauert noch 40 Sekunden.
    64
    22:09
    Nächste dicke Chance für den EVZ! Klingberg verzieht aus bester Position – da hat nicht viel gefehlt!
    64
    22:08
    Nach einer Runde durchs ganze Bieler Drittel kommt Alatalo frei zum Abschluss, aber auch er findet in Jonas Hiller seinen Meister.
    63
    22:07
    Schlumpf probiert es aus spitzem Winkel gegen Hiller, aber der EHCB-Goalie ist und bleibt heute fehlerfrei.
    63
    22:07
    Der EHC Biel ist wieder komplett.
    62
    22:06
    Der Druck der Gastgeber ist gross, aber Künzle fängt einen Pass ab und kann befreien. Das Powerplay dauert noch 25 Sekunden.
    61
    22:05
    Jan Kovar wird vor dem Tor freigespielt, doch er braucht zu lange, bis er die Scheibe kontrollieren kann, und vergibt so diese Möglichkeit.
    61
    22:05
    Beginn der Overtime
    Die Verlängerung beginnt mit einem 4-gegen-3-Powerplay für den EVZ.
    22:04
    Die Wiederholung zeigt: Die Strafe gegen Ulmer ist hart. Sehr hart. Das dürfte noch zu reden geben.
    61
    22:03
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Stefan Ulmer (EHC Biel-Bienne)
    Kurios: Mit der Sirene sprechen die Schiedsrichter eine Strafe gegen Biels Ulmer aus, weil sich dieser zu theatralisch hingelegt hat. Das bedeutet, dass Zug die Verlängerung gleich in Überzahl in Angriff nehmen kann.
    60
    22:02
    Ende 3. Drittel
    So ist es: Es kommt zur Verlängerung!
    60
    22:01
    Cunti startet nochmals einen schwungvollen Angriff, aber der Versuch verebbt und so dürfte es gleich zur Verlängerung kommen...
    60
    21:59
    Die letzte Spielminute läuft.
    59
    21:58
    Die Bieler lancieren einen schnellen Konter, aber die Aktion wird wegen eines Handpasses von Samuel Kreis unterbrochen.
    58
    21:57
    Die reguläre Spielzeit dauert noch zweieinhalb Minuten. Es riecht nach Verlängerung in der Bossard Arena.
    57
    21:56
    Jetzt aber wieder die Zuger! Lindberg verursacht mit seinem Schuss einen Abpraller bei Jonas Hiller, doch Thorell schiesst den Abstauber ganz knapp am linken Pfosten vorbei!
    56
    21:53
    Erstaunlicherweise ist es jetzt der EHC Biel, der in der Schlussphase mehr in der Offensive anzutreffen ist. Während den ersten 55 Minuten sah dies noch ganz anders aus.
    55
    21:53
    Gregory Hofmann, der die Team-Strafe gegen den EVZ abgesessen hat, ist wieder zurück auf dem Eis. Das war ein ganz schwaches Powerplay der Bieler.
    54
    21:52
    Cunti verschuldet mit einem Scheibenverlust beinahe einen Shorthander, aber seine Teamkollegen sind rechtzeitig zurückgeeilt und bügeln seinen Fehler aus.
    54
    21:51
    Das Bieler Powerplay läuft diesmal nicht rund. Die Hälfte der Strafe gegen die Zuger ist bereits vorbei, ohne dass die Gäste für Torgefahr vor Leonardo Genoni gesorgt haben.
    54
    21:51
    Das Bieler Powerplay läuft diesmal nicht rund. Die Hälfte der Strafe gegen die Zuger ist bereits vorbei, ohne dass die Gäste für Torgefahr vor Leonardo Genoni gesorgt haben.
    53
    21:49
    Kleine Strafe (2 Minuten) für (EV Zug)
    Bitter für den EVZ: Wegen zu vieler Spieler auf dem Eis gibts jetzt ein Powerplay für die Gäste.
    52
    21:48
    Momentan fehlen auf beiden Seiten die ganz klaren Abschlusschancen. Man merkt, dass hier die Crunch Time angebrochen ist und jeder Fehler einer zu viel sein könnte.
    51
    21:47
    Nach Vorlage von Künzle lauert Cunti am entfernten Pfosten, aber die Scheibe kommt nicht bis zu ihm durch.
    50
    21:45
    Bald brechen die letzten zehn Minuten an. Ob den Zugern in dieser Schlussphase zu gute kommt, dass sie im Gegensatz zum EHCB gestern spielfrei hatten?
    49
    21:44
    Biels Neuenschwander zieht aus zentraler Position per Backhand ab – der Puck geht nur ganz knapp am rechten Pfosten vorbei!
    48
    21:43
    Es bleibt dabei: Zug hat zwar deutlich mehr vom Spiel, aber die Gäste sind mit ihren seltenen Vostössen jederzeit für ein Tor gut.
    47
    21:42
    Druckphase von Biel jetzt! Doch Pouliot findet die Lücke aus spitzem Winkel gegen Genoni nicht.
    46
    21:41
    Das vierminütige Zuger Powerplay ist nicht von Erfolg gekrönt, Peter Schneider ist wieder zurück auf dem Eis.
    46
    21:39
    Beinahe der Shorthander für den EHC Biel! Nach einem Fehler von Thorell kann Tschantré alleine auf Genoni losziehen, doch er scheitert am EVZ-Goalie!
    45
    21:39
    Das Zuger Powerplay dauert noch eine knappe Minute.
    45
    21:38
    Einfach klasse, wie sich Hiller hier einmal mehr rasch verschiebt, um den One-Timer von Hofmann zu parieren!
    44
    21:37
    Zug powert weiter: Bachofner hat auf der rechten Seite viel Platz, schiesst aber per Handgelenkschuss über das Tor von Jonas Hiller!
    44
    21:36
    Lindberg findet aus spitzem Winkel kein Durchkommen an Jonas Hiller. Die Strafe gegen Schneider ist jetzt zur Hälfte vorbei.
    43
    21:35
    Die Zentralschweizer feuern in diesem Powerplay aus allen Lagen. Bisher hat die EHCB-Defensive aber die meisten Schüsse abblocken können.
    42
    21:34
    Sataric blockt Martschinis knallharten Slapshot ab! Das hat bestimmt wehgetan...
    42
    21:33
    Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Peter Schneider (EHC Biel-Bienne)
    Peter Schneider trifft Zgraggen mit dem Stock brutal am Kopf und muss dafür für 2+2 Minuten raus. Der Zuger verlässt derweil angeschlagen das Eis und verzieht sich in die Kabine.
    42
    21:32
    Nächste Chance für Zug! Bachofner verpasst eine Hereingabe für Bieler Tor nur ganz knapp!
    41
    21:30
    Nach nur 32 Sekunden bricht vor Hiller schon wieder erstmals das Chaos aus! Nach einem Backhand-Versuch von Kovar liegt die Scheibe offen zwischen Hillers Beinen, aber die Bieler helfen ihrem Torhüter mit vereinten Kräften und legen sich auf die Scheibe.
    41
    21:29
    Beginn 3. Drittel
    Weiter gehts!
    21:21
    Perfekt zusammengefasst
    21:13
    Drittelsfazit
    Eigentlich sind die Zuger auch im zweiten Drittel die bessere Mannschaft, doch sie gehen viel zu verschwenderisch mit ihren Chancen um. Der EHC Biel auf der Gegenseite hat nur wenige Torgelegenheiten gebraucht, um zwei Tore zu erzielen. Zudem haben sie mit Jonas Hiller weiterhin den vielleicht besten Mann auf dem Feld in ihren Reihen.
    40
    21:11
    Ende 2. Drittel
    Die Sirene ertönt! Nach einem turbulenten zweiten Drittel steht es 2:2.
    40
    21:09
    Lattenschuss! Die aufsässigen Zuger erobern die Scheibe hinter dem gegnerischen Tor und kombinieren sich munter vors Bieler Gehäuse, wo Lino Martschini aus zentraler Position an die Torumrandung schiesst!
    40
    21:09
    Die letzte Minute des Mitteldrittels läuft.
    39
    21:08
    Nächste gute Chance für den EVZ! Martschini wird auf die Reise geschickt und schiesst alleine vor Jonas Hiller knapp am Tor vorbei!
    38
    21:07
    Einmal mehr erobert Hofmann die Scheibe in gegnerischen Drittel und lanciert eine Zuger Chance, an deren Ende Kovar aus guter Position vergibt!
    37
    21:05
    Biel-Topskorer Rajala wird im Offensivdrittel nicht angegriffen und hat alle Zeit der Welt, um aufzuziehen und abzuschliessen! Da hat der EVZ Glück, dass die Scheibe noch abgelenkt wird und weit am Tor vorbeifliegt.
    36
    21:04
    Nach einem fehlgeschlagenen Solo von Raphael Diaz springt die Scheibe zu Lino Martschini zurück, der aus der zweiten Reihe voll draufhält und über das Tor schiesst!
    35
    21:00
    Dicke Chance für den EVZ! Nach einem unnötigen Scheibenverlust von Samuel Kreis kann Bachofner alleine auf Hiller losziehen, doch er wird im letzten Moment noch von einem Bieler Stock am Abschluss gehindert.
    34
    20:59
    Bachofner lenkt einen Alatalo-Schuss gefährlich ab! Die Scheibe zischt nur knapp am Tor von Jonas Hiller vorbei.
    33
    20:58
    Genoni pariert mit der Fanghand stark gegen Rajala. Das wird dem EVZ-Goalie gut tun.
    33
    20:58
    32
    20:57
    Peter Schneider ist schon wieder zurück auf dem Eis. Die Gäste überstehen diese Unterzahl realtiv problemlos.
    31
    20:57
    Diesmal läuft das Powerplay der Gastgeber aber nicht mehr so geschmiert wie noch zuvor.
    30
    20:56
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Peter Schneider (EHC Biel-Bienne)
    Der EVZ erhält aber gleich die Gelegenheit, die Führung in Überzahl wieder an sich zu reissen.
    29
    20:55
    Tor für EHC Biel-Bienne, 2:2 durch Toni Rajala
    Unglaublich: Die Bieler brauchen nur 28 Sekunden, um die Partie neuerlich auszugleichen! Die Gäste geniessen im Zuger Drittel alle Freiheiten der Welt und kombinieren sich in Ruhe vors Tor, wo TONI RAJALA zum Ausgleich trifft!
    29
    20:51
    Powerplay-Tor für EV Zug, 2:1! Jan Kovář trifft
    Pouliot kommt zwar soeben von der Strafbank zurück, aber die Zuger spielen die einfache Überzahl eiskalt aus und gehen wieder in Führung! Oscar Lindberg bedient JAN KOVAR, der EHCB-Goalie Jonas Hiller aus spitzem Winkel das 2:1 einschenkt!
    28
    20:49
    Es bleibt beim ursprünglichen Entscheid: Kein Tor für den EVZ, dafür 1:07 Minuten doppelte Überzahl!
    28
    20:47
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Anton Gustafsson (EHC Biel-Bienne)
    Chaos vor Jonas Hiller! Erst pariert der EHCB-Goalie einmal mehr sackstark, dann landet die Scheibe irgendwie doch im Tor – aber die Partie schien längst unterbrochen. Die Schiedsrichter sprechen jetzt zuerst eine Strafe gegen Biels Gustafsson aus und schauen sich danach die Szene nochmals im Video an.
    27
    20:45
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc-Antoine Pouliot (EHC Biel-Bienne)
    Pouliot wird von Albrecht hart, aber fair angegangen und rächt sich kurz darauf mit einem Stockhalten. Das heisst: Powerplay für den EVZ!
    26
    20:44
    Pouliot zieht aus der Halbdistanz ab, doch sein Versuch wird abgelenkt und geht deutlich am EVZ-Tor vorbei!
    25
    20:42
    Der EVZ wirkt ein bisschen geschockt und lässt sich jetzt im eigenen Drittel einschnüren, was bisher noch kaum vorgekommen ist.
    24
    20:41
    Tor für EHC Biel-Bienne, 1:1 durch Damien Riat
    Plötzlich ist das Spiel wieder ausgeglichen! Luca Cunti lanciert DAMIEN RIAT, der sich gegen den zu spät kommenden Santeri Alatalo durchsetzt und Leonardo Genoni aus kürzester Distanz eiskalt zum 1:1 bezwingt!
    23
    20:37
    Klingberg sucht gleich wieder Hofmann, doch diesmal ist die Vorlage des Schweden etwas zu steil, wodurch die Aktion in einem Icing endet.
    22
    20:36
    Ist jetzt der Zuger Bann gebrochen? Nach zahlreichen ausgelassenen Topchancen im ersten Drittel haben die Zentralschweizer im Mitteldrittel gleich die erste Gelegenheit genutzt.
    21
    20:35
    Tor für EV Zug, 1:0 durch Grégory Hofmann
    Blitzstart der Zuger! Nur 31 Sekunden nach Wiederbeginn ist Jonas Hiller erstmals bezwungen! Nach Vorlage von Carl Klingberg tankt sich GREGORY HOFMANN von der linken Seite zur Mitte, von wo er Hiller per Backhand zwischen den Beinen erwischt!
    21
    20:34
    Beginn 2. Drittel
    Weiter gehts!
    20:29
    Keine Frage, wer bisher der Mann des Abends ist
    20:18
    Drittelsfazit
    Der EVZ dominiert das Startdrittel eigentlich ganz klar, scheitert aber Mal für Mal aus bester Position am bisher mirakulös agierenden Jonas Hiller. Der EHCB-Goalie macht in den ersten 20 Minuten gleich mehrere hochkarätige Chancen der Gastgeber zunichte. Von Biels Offensive war hingegen bis auf eine kurze Phase zu Drittelsmitte noch nicht viel zu sehen.
    20
    20:15
    Ende 1. Drittel
    Die Tangnes-Truppe drückt zwar nochmals auf das 1:0, bekommt aber keine weitere klare Abschlusschance mehr. Es geht also torlos in die erste Pause.
    20
    20:15
    Die letzte Spielminute des Startdrittels läuft bereits.
    19
    20:13
    Wieder Jonas Hiller, der die Zuger Führung verhindert! Es kommt schon wieder zu einer 2-gegen-1-Situation für die Zuger, die das eigentlich gut lösen, aber einfach kein Mittel gegen den glänzend aufgelegten EHCB-Goalie finden!
    18
    20:12
    Momentan sieht das fast schon ein wenig nach einem Zuger Powerplay aus. Die Gäste kommen kaum aus dem eigenen Drittel raus.
    17
    20:11
    Nächste gute Chance für die Zentralschweizer: Nach einer Scheibeneroberung im gegnerischen Drittel kommt Martschini aus bester Position zum Abschluss, aber auch er findet kein Durchkommen an Jonas Hiller!
    16
    20:10
    Gäbe es eine Puckbesitzstatistik, der EVZ würde sie glasklar dominieren.
    15
    20:09
    Jetzt ist es wieder der EVZ, der klar den Ton angibt und die Bieler in dessen Drittel einschnürt.
    14
    20:08
    Nach einem Scheibenverlust von Hofmann versucht Forster, davon zu profitieren! Sein Schuss geht aber relativ deutlich am Kasten von Leonardo Genoni vorbei.
    13
    20:08
    Die Gäste sind wieder vollzählig.
    13
    20:07
    Was für eine Chance! Alatalo muss eigentlich nur noch einschieben, schiesst aber den Puck tatsächlich am halbleeren Bieler Tor vorbei!
    12
    20:06
    Gleich mehrere gute Versuche der Zuger! Die Innerschweizer powern in diesem Überzahlspiel so richtig!
    11
    20:05
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Janis Moser (EHC Biel-Bienne)
    Die Aktion von eben hat eine Strafe gegen den EHC Biel zur Folge. Moser muss wegen Beinstellens raus.
    11
    20:03
    Riesenparade von Jonas Hiller! Bei einem schnellen Konter kommen die Zuger zu einer 2-gegen-1-Situation: Martschini legt zu Thorell rüber, der eigentlich nur noch einzuschieben braucht – aber Jonas Hiller hat sich blitzschnell verschoben und pariert mirakulös!
    10
    20:03
    Der EV Zug ist wieder komplett.
    10
    20:02
    Pouliot sieht keine andere Lösung, als es aus sehr spitzem Winkel zu versuchen. So kann man Leonardo Genoni natürlich nicht bezwingen.
    9
    20:01
    Noch läuft das EHCB-Powerplay nicht wirklich rund. Viel mehr als ein Schuss von Salmela, den Genoni problemlos pariert, hat bisher nicht rausgeschaut.
    8
    20:00
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Leuenberger (EV Zug)
    Jetzt wird es aber erstmals brenzlig vor Leonardo Genoni! Sven Leuenberger zieht in extremis die Notbremse und muss für zwei Minuten raus.
    7
    19:59
    Die erste gute Offensivaktion der Bieler lässt weiterhin auf sich warten. Der EVZ dominiert bisher klar.
    6
    19:57
    Vor dem Bieler Tor wirbelt Martschini, bis die Scheibe schliesslich irgendwie zu Thorell kommt! Der Schwede versucht, aus der Drehung sofort abzuschliessen, doch ihm verspringt die Scheibe.
    6
    19:56
    Die neutrale Zone ist bisher voll und ganz das Herrschaftsgebiet der Zuger. Für den EHCB gibt es kaum ein Durchkommen.
    5
    19:56
    Jan Kovar sucht und findet vor dem Tor Gregory Hofmann, doch dieser verzieht aus zentraler Position relativ deutlich.
    4
    19:55
    Gilian Kohler, der die Team-Strafe gegen den EHCB abgesessen hat, ist wieder zurück auf dem Eis und lässt sich sogleich auswechseln.
    4
    19:54
    Kurz vor Ablauf der Strafe kommt Schlumpf von der blauen Linie völlig frei zum Abschluss! Erst im Nachfassen bringt Jonas Hiller die Scheibe unter Kontrolle.
    4
    19:53
    Die Gäste wehren sich in Unterzahl geschickt, die Strafe dauert nur noch gut 30 Sekunden.
    3
    19:53
    Gleich zweimal kommt Lino Martschini aus bester Position zum Abschluss, doch er scheitert beide Male an Jonas Hiller!
    2
    19:52
    Kleine Strafe (2 Minuten) für (EHC Biel-Bienne)
    Zug kommt zum ersten Powerplay, weil der EHCB für einen Moment sechs Feldspieler auf dem Eis hat.
    2
    19:50
    So, das Eis ist wieder in Ordnung und es kann endlich weitergehen!
    2
    19:49
    Keine 90 Sekunden sind gespielt und es kommt hier zum ersten etwas längeren Unterbruch, weil vor dem Bieler Tor das Eis geflickt werden muss.
    2
    19:48
    Lino Martschini hat nun auf der rechten Angriffsseite ein wenig Platz und zieht sofort ab! EHCB-Goalie Jonas Hiller bekundet mit diesem Versuch aber keine Probleme und pariert sicher mit der Fanghand.
    1
    19:47
    Die Zuger setzen sich ein erstes Mal für einen Moment im gegnerischen Drittel fest, schaffen es aber nicht, die Scheibe aufs Tor zu feuern.
    1
    19:47
    Spielbeginn
    Das Spiel läuft!
    19:36
    Gleich gehts los
    Bis zum Puckdrop in der Bossard Arena dauert es nur noch knapp zehn Minuten. Wer nochmals aufs Klo muss oder sich ein Erfrischungsgetränk holen will, sollte das besser jetzt tun!
    19:29
    Letzte Direktbegegnungen
    Das Duell zwischen dem EVZ und EHCB gab es in der vergangenen Saison viermal. Die Innerschweizer hatten im Direktvergleich die Nase klar vorne und entschieden drei dieser Duelle für sich. Einzig das letzte Duell Ende Februar diesen Jahres ging mit 5:1 klar an die Bieler.
    19:21
    Die Aufstellungen
    19:16
    Ausgangslage
    Nach einem etwas holprigen Start in die neue Spielzeit scheint der EVZ den Tritt nun endgültig gefunden zu haben. Das Team von Dan Tangnes feierte am vergangenen Wochenende einen umjubelten 5:2-Heimsieg gegen den Meister SC Bern und legte am Dienstag einen ebenso überzeugenden 5:1-Erfolg gegen Genf nach. Die jüngste Entwicklung des EHC Biel sieht etwas anders aus: Nach einem guten Saisonstart gab es zuletzt eine Baisse mit drei Niederlagen in Folge gegen Ambrì, Lugano und die ZSC Lions. Mit dem gestrigen umkämpften 2:1-Heimsieg gegen Lausanne scheint dem Team von Antti Törmänen aber rechtzeitig die Trendwende gelungen zu sein.
    19:10
    Willkommen
    Guten Abend und herzlich willkommen zur National-League-Partie zwischen dem EV Zug und dem EHC Biel. Wir halten dich in unserem Liveticker während den nächsten Stunden rund um das Geschehen in der Bossard Arena auf dem Laufenden. Viel Spass!

    Aktuelle Spiele

    18.10.2019 19:45
    EV Zug
    Zug
    2
    1
    1
    0
    EV Zug
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    3
    0
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    1
    0
    1
    Genève-Servette HC
    Lausanne HC
    Lausanne
    1
    0
    0
    1
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Davos
    HC Davos
    5
    2
    2
    1
    HC Davos
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    2
    0
    1
    1
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    2
    0
    2
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    2
    1
    1
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    2
    1
    0
    1
    SC Bern
    HC Lugano
    Lugano
    5
    2
    1
    2
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 11. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr