National League

Ambri-Piotta
4
1
2
1
HC Ambri-Piotta
Fribourg
0
0
0
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
Ambri-Piotta:
19'
Fora
33'
Dal Pian
39'
Sabolič
59'
Müller
 / Fribourg:
Mehr
    22:23
    Auf Wiedersehen
    So, das wars für heute. Wir bedanken uns fürs fleissige Mitlesen und wünschen noch einen schönen Freitagabend. Bis zum nächsten Mal!
    22:21
    So geht es weiter
    Für beide Teams steht in weniger als 24 Stunden bereits der nächste Ernstkampf an. Ambrì reist morgen in die Westschweiz zum Lausanne HC, während Fribourg die Rapperswil-Jona Lakers empfängt.
    22:19
    Manzato feiert Shutout
    Zugegeben: Wirklich schwer gemacht haben es die Freiburger Daniel Manzato nicht. Aber ein Shutout ist ein Shutout, wird sich der HCAP-Goalie sagen. Der 35-jährige Routiier ist während 60 Minuten eine unüberwindbare Wand im Tor der Leventiner und wehrt insgesamt 21 Schüsse ab.
    22:16
    Ambrì bleibt ran, Gottéron verliert den Anschluss
    Mit dem Sieg im Kellerduell macht der HCAP zwar nur einen Platz gut, ist aber wieder in Schlagdistanz zu den Playoff-Plätzen. Der Rückstand auf den achten Platz beträgt nur noch zwei Punkte. Der HC Fribourg-Gottéron leigt mit zwei Pünktchen weiterhin abgeschlagen am Tabellenende, womit beim Team von Mark French spätestens jetzt die Erinnerungen an den schwachen Start in der letzten Saison wachwerden dürften.
    22:11
    Fribourg gibt Rätsel auf
    Jubel in Ambrì! Der HCAP ist nach einem diskussionslosen 4:0-Heimsieg gegen enttäuschende Freiburger wieder an den Playoff-Plätzen dran. Zwar brauchen die Leventiner einen Moment, um ihre klare Überlegenheit auf dem Eis in Tore umzumünzen, doch einmal in Führung liegend lässt das Team von Luca Cereda überhaupt nichts mehr anbrennen. Für das Rätsel des Abends sorgen derweil die Gäste aus dem Üechtland, deren ultraschwache Vorstellung sich kaum in Worte fassen lässt.
    60
    22:07
    Spielende
    Das wars! Der HC Ambri-Piotta fertigt die Gäste aus Fribourg mit 4:0 ab.
    60
    22:06
    La Montanara schallt bereits durchs Stadion. Gänsehautstimmung in der Valascia!
    60
    22:05
    Die letzte Spielminute läuft.
    59
    22:03
    Unterzahl-Tor für HC Ambri-Piotta, 4:0! Marco Müller trifft
    Jetzt ist das Ding endgültig gelaufen! MARCO MÜLLER entwischt in Unterzahl und hat überhaupt keine Mühe, mit einem Empty-Netter sein erstes Saisontor zu erzielen!
    59
    22:02
    Der Druck von Gottéron ist gross, die Strafe gegen Fora dauert noch 50 Sekunden.
    58
    22:01
    Riesenchaos vor Daniel Manzato! Nach einem Abpraller vor dem HCAP-Goalie stochern mehrere Freiburger nach, bringen aber die Scheibe nicht im Tor unter.
    58
    22:00
    Mottet wird direkt nach dem Bully freigespielt, aber auch er bringt den Puck aus kürzester Distanz nicht an Daniel Manzato vorbei!
    58
    22:00
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Fora (HC Ambri-Piotta)
    Fora muss wegen Stockhaltens raus. Der HCFG wird also gleich zu einer 6-gegen-4-Überzahl kommen.
    57
    21:58
    Reto Berra hat seinen Kasten verlassen, die Freiburger agieren also mit sechs Feldspielern.
    56
    21:57
    Auweia! Wie schon im ersten Drittel Samuel Walser wird jetzt auch Lukas Lhotak von einer Scheibe am Kopf getroffen. Er verschwindet in Richtung Kabine.
    56
    21:55
    Brodin hat nach Vorlage von Lhotak die Chance, die Partie nochmals ein wenig spannend zu machen! Aber der Schwede bleibt mit seinem Schuss in der Ambri-Defensive hängen.
    55
    21:54
    Nächste gute Chance für die Gastgeber! Nach Vorlage von Dominic Zwerger ist es einmal mehr Matt D'Agostini, der aus bester Position im Abschluss sündigt!
    54
    21:52
    Dotti prüft Berra von der blauen Linie, aber der HCFG-Goalie bekundet mit diesem Versuch keinerlei Probleme. Berra kann einem heute etwas leid tun, denn bis auf den Treffer zum 1:0, bei dem ihn eine Teilschuld trifft, macht er hier eine ordentliche Partie.
    53
    21:51
    Noch gut sieben Minuten. Nichts, aber wirklich gar nichts deutet darauf hin, dass den Gästen noch das grosse Comeback gelingen könnte.
    52
    21:49
    Stalder hat auf der linken Seite etwas Platz, doch er lässt sich zu viel Zeit, wodurch der Winkel zu spitz wird. Aus dieser Position lässt sich Manzato natürlich nicht bezwingen.
    51
    21:48
    Die Torschussstatistik spricht weiterhin Bände
    50
    21:48
    Fribourg ist wieder komplett. Den Gästen bleiben nur noch etwas mehr als zehn Minuten, um drei Tore zu erzielen.
    50
    21:47
    Schöner Pass von Fabio Hofer zu Matt D'Agostini, doch der Kanadier scheitert aus kurzer Distanz an Reto Berra!
    49
    21:45
    Plastino versucht es gleich zweimal! Erst wird er geblockt, dann schiesst er knapp am Tor von Reto Berra vorbei.
    48
    21:44
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tristan Vauclair (HC Fribourg-Gottéron)
    Jetzt darf Ambrì wieder in Überzahl agieren. Versetzen die Leventiner dem HCFG den Todesstoss?
    47
    21:43
    47
    21:42
    Ambri ist wieder komplett. Das war ein ganz schwaches Powerplay vom Team von Mark French.
    46
    21:41
    Müller wird bei seinem Konter gelegt, aber die Schiedsrichter lassen die Partie ohne Strafen weiterlaufen.
    45
    21:41
    Ngoy ist zurück auf dem Eis. Ambri damit immerhin nur noch in einfacher Unterzahl.
    45
    21:40
    Brodin wird vor dem Tor freigespielt, aber Daniel Manzato bleibt heute absolut fehlerfrei und pariert sicher mit dem Fanghandschuh!
    45
    21:39
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Isacco Dotti (HC Ambri-Piotta)
    Noch eine Strafe gegen die Gastgeber! Das bedeutet 22 Sekunden doppelte Überzahl für den HC Fribourg-Gottéron.
    45
    21:38
    Endlich einmal eine gute Kombination in Überzahl der Drachen! Daniel Manzato hat aber aufgepasst und wehrt den Versuch von Desharnais aus kurzer Distanz ab.
    44
    21:37
    Riesenchance für Ambri! Berra lässt einen ungefährlichen Schuss nach vorne zu Brian Flynn abprallen, doch der HCFG-Goalie macht seinen Fehler gleich wieder gut, weil er den Nachschuss von Flynn abwehren kann!
    43
    21:36
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Michaël Ngoy (HC Ambri-Piotta)
    Schon wieder eine Strafe. Diesmal muss mit Ngoy allerdings ein Leventiner raus.
    43
    21:34
    Gute Parade von Reto Berra beim Schuss von Plastino! Kurz darauf ist Brodin zurück auf dem Eis.
    42
    21:33
    D'Agostini hat alle Zeit der Welt, um aufzuziehen und volle Kanne draufzuhalten! Er hämmert den Puck aber aus bester Position am Tor vorbei.
    41
    21:33
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Brodin (HC Fribourg-Gottéron)
    So wird die Aufholjagd natürlich schwierig: Daniel Brodin muss für seinen hohen Stock gegen Dotti für zwei Minuten raus.
    41
    21:32
    Beginn 3. Drittel
    Der Puck ist wieder im Spiel.
    21:31
    Gleich gehts weiter
    Die Akteure beider Mannschaften sind zurück auf dem Eis, das Schlussdrittel beginnt also in wenigen Augenblicken. Ob wir hier noch die grosse Aufholjagd der Freiburger zu sehen bekommen? Momentan deutet herzlich wenig darauf hin.
    21:18
    Ernüchterung bei den Gästen
    21:16
    Drittelsfazit
    30:8 Torschüsse: Der HC Ambri-Piotta dominiert das Geschehen in der Valascia weiterhin nach Belieben. Zwar startet Fribourg ganz ordentlich ins zweite Drittel, doch in der Folge reissen die Leventiner das Zepter wieder klar an sich. Dank den Treffern von Dal Pian und Sabolic scheint das Team von Luca Cereda in Ruhe auf den dritten Saisonsieg zuzusteuern.
    40
    21:14
    Ende 2. Drittel
    Die Sirene ertönt! Der HC Ambri-Piotta nimmt eine komfortable 3:0-Führung in die zweite Pause.
    40
    21:12
    Freiburg scheint hier im Moment nicht zu einer Reaktion fähig. HCAP-Goalie Daniel Manzato erlebt einen ruhigen Abend.
    40
    21:11
    Die letzte Minute des Mitteldrittels läuft.
    39
    21:09
    Powerplay-Tor für HC Ambri-Piotta, 3:0! Robert Sabolič trifft
    Das Powerplay der Leventiner läuft eigentlich nicht rund, doch dann hat ROBERT SABOLIC einen Geistesblitz! Herrlich, wie der Slowene Philippe Furrer austanzt und dann Reto Berra eiskalt zum 3:0 bezwingt! Für Sabolic ist es der erste Treffer im Ambri-Dress und man sieht ihm an, wie erleichtert er ist!
    38
    21:07
    Ambris Powerplay stockt noch ein wenig. Die Hälfte der Strafe gegen Mottet ist bereits vorbei.
    37
    21:06
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Killian Mottet (HC Fribourg-Gottéron)
    Unglaublich: Mottet muss wegen einer Schwalbe für zwei Minuten raus. Die Partie wird nun langsam gehässig: Fiese Checks, Rudelbildungen und jede Menge böse Worte.
    36
    21:03
    Immerhin mal wieder so etwas wie Torgefahr vor Daniel Manzato: Philippe Furrers Schuss findet den Weg aufs Tor allerdings nicht.
    35
    21:02
    Die Gäste scheinen im Moment nicht zu einer Reaktion fähig. Es sind weiterhin die Tessiner, die den Ton angeben.
    34
    21:00
    Nächster Schuss in Richtung Reto Berra. Tobias Fohrler zieht aus spitzem Winkel per Backhand ab, kann damit Reto Berra aber nicht ernsthaft in Bedrängnis bringen.
    33
    20:58
    Die Schiedsrichter diskutieren derzeit mit Ambri-Coach Luca Cereda. Es ist unklar, worum es dabei genau geht.
    33
    20:58
    Timeout HC Fribourg-Gottéron
    HCFG-Coach Mark French hat genug gesehen und bezieht sein Timeout.
    33
    20:56
    Tor für HC Ambri-Piotta, 2:0 durch Giacomo Dal Pian
    Wieder entwischen die Leventiner und diesmal ist die Scheibe drin! GIACOMO DAL PIAN führt die Scheibe auf der linken Angriffsseite und hätte zwar in der Mitte zwei mögliche Anspielstationen, doch er zieht selbst ab – und trifft! Der Treffer zählt nicht als Shorthander, weil Jannik Fischer wenige Sekunden zuvor von der Strafbank zurückgekehrt ist.
    32
    20:54
    Beinahe der Shorthander für den HCAP! Robert Sabolic kommt nach schöner Vorlage von Marco Müller völlig alleine vor Reto Berra zum Schuss, aber er scheitert per Backhand am glänzend reagierenden Reto Berra!
    32
    20:53
    Auch diesmal tun sich die Gäste schwer, die Scheibe im gegnerischen Drittel zu halten. Eine Minute in Überzahl bleibt den Drachen noch.
    31
    20:52
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jannik Fischer (HC Ambri-Piotta)
    Zweites Powerplay für den HC Fribourg-Gottéron.
    31
    20:51
    Auf der Gegenseite zieht Zwerger gefährlich ab, aber Reto Berra pflückt die Scheibe mit dem Fanghandschuh sicher aus der Luft!
    30
    20:50
    Konterchance für die Gäste! Marchon bedient Mottet mustergültig, doch dieser scheitert an Daniel Manzato!
    30
    20:48
    Noele Trisconi führt die Scheibe bei einer 3-gegen-2-Situation für die Leventiner, aber sein Kollege Isacco Dotti ist zu früh gestartet, weshalb die Szene wegen Offside unterbrochen wird.
    29
    20:46
    Debütant Chris Egli hat übrigens mittlerweile drei, vier Shifts hinter sich. Aufgefallen ist er dabei nicht gross.
    28
    20:46
    Ambri ist wieder komplett. Das war kein gutes Powerplay von Fribourg-Gottéron.
    28
    20:45
    Schlechter Pass von Marchon auf Furrer. Die Scheibe ist wieder draussen und die Strafe gegen Fohrler gleich vorbei.
    27
    20:44
    Ambris Boxplay ist sehr aggressiv. Die Leventiner ziehen sich nicht vors eigene Tor zurück, sondern attackieren ihre Gegenspieler sofort. Bisher funktioniert das ziemlich gut.
    26
    20:43
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tobias Fohrler (HC Ambri-Piotta)
    Jetzt dürfen die Gäste erstmals in Überzahl ran!
    26
    20:42
    Nächste Chance für die Drachen! Nach einem Fehler von Zwerger entwischt Mottet, doch er scheitert unter Bedrängnis an Daniel Manzato!
    25
    20:41
    Riesenchaos vor Daniel Manzato! Erst versucht es Philippe Furrer, dann stochert Daniel Brodin nach! Mit vereinten Kräften können die Gastgeber die Situation schliesslich entschärfen.
    24
    20:39
    Mit etwas Glück wurstelt sich Andrei Bykov durch die Ambri-Defensive, worauf es zu einer 2-gegen-1-Überzahl kommt! Doch Bykov bleibt mit dem letzten und entscheidenden Pass an einem Leventiner Schlittschuh hängen.
    23
    20:38
    Die Kräfteverhältnisse scheinen zu Beginn des Mitteldrittels etwas ausgeglichener zu sein als noch in den ersten 20 Minuten.
    22
    20:38
    Auf der Gegenseite kommt nach einem Konter Andrei Bykov aus kurzer Distanz zum Abschluss! Manzato ist zur Stelle und pariert per Beinschoner – das war erst seine dritte Parade in dieser Partie.
    22
    20:36
    Erste gute Aktion von Ambri! Zwerger bedient Müller, doch dieser scheitert aus aussichtsreicher Position an Reto Berra.
    21
    20:36
    Beginn 2. Drittel
    Weiter gehts!
    20:33
    Gleich gehts weiter
    So, die erste Pause neigt sich dem Ende zu. In rund drei Minuten geht es in der Valascia wieder zur Sache!
    20:22
    So sehen es die Drachen-Fans
    20:19
    Drittelsfazit
    Mit dem dritten Saisontreffer von Michael Fora hat sich der HC Ambri-Piotta spät für ein gutes erstes Drittel belohnt. Die Gastgeber haben das Geschehen in der Valascia von A bis Z dominiert. Das unterstreicht auch der Blick auf die Torschussstatistik, in der die Leventiner mit 15:2 in Führung liegen.
    20
    20:17
    Ende 1. Drittel
    Ambri drückt zwar nochmals aufs Freiburger Tor, aber es bleibt beim 1:0 zur ersten Pause.
    20
    20:17
    Die letzte Minute des Startdrittels läuft bereits.
    19
    20:15
    Tor für HC Ambri-Piotta, 1:0 durch Michael Fora
    Da ist die verdiente Führung für die Gastgeber! Noele Trisconi fährt mit der Scheibe ins Offensivdrittel und legt zu Topskorer MICHAEL FORA rüber, der Reto Berra per Handgelenkschuss in der nahen Ecke erwischt! Dieser Schuss schien eindeutig haltbar – den muss der HCFG-Goalie auf seine Kappe nehmen.
    18
    20:14
    Die Freiburger wehren sich geschickt und blocken den Schuss von Marco Müller ab. Kurz darauf ist Andrei Bykov zurück auf dem Eis.
    17
    20:13
    Das Powerplay der Leventinier verläuft noch nicht nach Wunsch. Die Gastgeber tun sich schwer dabei, sich im gegnerischen Drittel zu installieren. 50 Sekunden in Überzahl bleibt der Cereda-Equipe noch.
    16
    20:11
    Michael Foras Schuss von der blauen Linie zischt nur haarscharf am Tor von Reto Berra vorbei!
    16
    20:10
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrei Bykov (HC Fribourg-Gottéron)
    Bykov muss wegen Behinderung für zwei Minuten raus! Ambri kommt somit zum ersten Powerplay der Partie.
    15
    20:09
    Brodins Versuch war Fribourgs erster Torschuss
    14
    20:07
    Erste dicke Chance für den HC Fribourg-Gottéron! Daniel Brodin erhält die Scheibe an der blauen Linie, zieht ohne Bedrängnis zum Tor und scheitert mit seinem Versuch an HCAP-Goalie Manzato!
    13
    20:06
    Immerhin trauen sich die Gäste nun auch ab und zu ins gegnerische Drittel. Vauclairs Vorlage vors Tor von Daniel Manzato findet jedoch keinen Abnehmer.
    12
    20:04
    Die Partie bietet bisher wenig, um die Zuschauer in der gut gefüllten Valascia aus den Sitzen zu reissen. Das Heimteam ist zwar klar besser, erspielt sich aber kaum ganz klare Chancen.
    11
    20:02
    Die Führung für den HC Ambri-Piotta ist eigentlich längst überfällig. Die Biancoblù dominieren hier das Spielgeschehen ganz klar.
    10
    19:59
    Ambri kontert über Dominic Zwerger! Der Österreicher sucht D'Agostini, bleibt jedoch mit seiner Vorlage hängen, worauf die Scheibe zu Marco Müller kommt, der aus kurzer Distanz per Backhand an Reto Berra scheitert!
    9
    19:58
    Die Gastgeber feuern wirklich aus allen Lagen! Diesmal ist es Nick Plastino, der an der blauen Linie nicht lange fackelt, sondern sofort abzieht! Reto Berra ist jedoch mit dem Fanghandschuh zur Stelle.
    8
    19:57
    Tobias Fohrler versucht es mit einem verdeckten Handgelenkschuss von der blauen Linie, aber sein Schuss zischt knapp am linken Pfosten vorbei!
    7
    19:56
    Neuzugang Chris Egli wartet nach sieben Minuten übrigens noch auf seinen ersten Shift im Dress der Biancoblù.
    6
    19:55
    Kamerzin verzieht zwar von der blauen Linie, aber immerhin war das mal so etwas wie eine Torchance für die Gäste.
    6
    19:53
    Hier spielt weiterhin nur eine Mannschaft: der HC Ambri-Piotta. Von Fribourgs Offensivabteilung ist bisher noch überhaupt nichts zu sehen.
    5
    19:51
    Jannik Fischer mit dem nächsten guten Versuch von der blauen Linie, allerdings bleibt er mit seinem Slapshot an einem Fribourg-Verteidiger hängen.
    4
    19:49
    Wieder D'Agostini, wieder kein Tor! Ähnlich wie in der ersten Spielminute wird der Kanadier mustergültig von Zwerger bedient, scheitert aber aus bester Position an HCFG-Goalie Berra!
    3
    19:49
    Nächste gute Szene der Leventiner: Johnny Kneubuehler feuert von der linken Angriffsseite aufs Tor, aber diesmal hält Reto Berra die Scheibe sicher fest.
    2
    19:47
    Berra lässt den Schuss von Sabolic gefährlich nach vorne abprallen, wodurch Flynn beinahe profitieren kann!
    2
    19:46
    Die Gastgeber starten äusserst engagiert in diese Partie und dominieren die ersten beiden Minuten klar.
    1
    19:46
    Auf Los gehts los! Nach Vorarbeit von Zwerger kommt D'Agostini nach nur zwölf Sekunden vor dem Freiburger Tor frei zum Schuss, aber er bringt die Scheibe nicht im Kasten von Reto Berra unter.
    1
    19:45
    Spielbeginn
    Das Spiel läuft!
    19:42
    Gleich gehts los
    Die beiden Teams haben das Eis der Valascia betreten – es kann also in wenigen Augenblicken losgehen!
    19:37
    Chris Egli debütiert im Ambri-Dress
    Unter der Woche gaben die Leventiner den Zuzug von Chris Egli vom HC Davos bekannt. Das Besondere daran: Der 23-jährige Stürmer stösst auf Leihbasis zum HCAP, sein Kontrakt beim Team von Luca Cereda gilt nur bis zum Ende des Jahres. Dies, weil Egli aufgrund des Stürmer-Überangebots beim HCD kaum zu Einsätzen kam. Bei Ambri steht er heute als 13. Stürmer im Aufgebot. Mal sehen, zu wie viel Einsatzzeit es für Chris Egli bei seinem Debüt reicht.
    19:31
    Letzte Direktbegegnungen
    Bevor es losgeht, werfen wir noch einen Blick auf die letzten Duelle zwischen Ambri und Fribourg. Mit drei Siegen und insgesamt 8:4 Punkten hatte das Team von Mark French die Nase in der letzten Saison relativ klar vorne. Genützt hats den Drachen aber herzlich wenig: Während Ambri-Piotta den Einzug in die Playoffs und die Qualifikation für die Champions Hockey League feierte, mussten die Freiburger den bitteren Gang in die Playout-Runde antreten.
    19:26
    Die Aufstellungen
    19:23
    Beide Teams wollen aus Abwärtsstrudel raus
    Vor genau einer Woche feierte das Team von Luca Cereda seinen zweiten Sieg am Stück und es schien, als ob die Biancoblù den Tritt in der neuen Saison gefunden haben, doch anschliessend folgten wieder zwei Niederlagen gegen die ZSC Lions und im Derby gegen den HC Lugano. Auch in Freiburg glaubte man, nach dem Overtime-Sieg in Genf vom vergangenen Samstag in der neuen Spielzeit angekommen zu sein, aber am Dienstag folgte mit der Niederlage im Zähringerderby die grosse Ernüchterung. Fest steht: Beide Team wollen heute unbedingt punkten, um möglichst bald aus dem Tabellenkeller zu kommen.
    19:17
    Ausgangslage
    Vorletzter gegen Letzter: Das heutige Aufeinandertreffen zwischen Ambri und Fribourg ist wohl das erste richtige Kellerduell der noch jungen Saison. Die elfplatzierten Leventiner haben zwar fünf Punkte Vorsprung auf das Tabellenschlusslicht aus Fribourg, aber der HCAP hat eben auch schon drei Partien mehr absolviert.
    19:09
    Willkommen
    Guten Abend und herzlich willkommen zum Liveticker der National-League-Partie zwischen dem HC Ambri-Piotta und dem HC Fribourg-Gottéron. Wir halten dich an dieser Stelle während den nächsten Stunden rund um das Geschehen in der Valascia auf dem Laufenden. Viel Spass!

    Aktuelle Spiele

    12.10.2019 19:45
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    6
    2
    2
    2
    EHC Biel-Bienne
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    1
    0
    2
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    13.10.2019 15:45
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    HC Lugano
    Lugano
    2
    0
    1
    1
    HC Lugano
    Beendet
    15:45 Uhr
    15.10.2019 19:45
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    4
    1
    1
    2
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Davos
    HC Davos
    2
    0
    1
    1
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    1
    0
    1
    0
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Lugano
    Lugano
    2
    0
    0
    1
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    5
    0
    1
    3
    1
    ZSC Lions
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    4
    0
    2
    2
    0
    SCL Tigers
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.

    Spielplan - 10. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr