National League

Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
Rapperswil:
46'
Kristo
 / SCL Tigers:
23'
Andersons
45'
Pesonen
Mehr
    60
    22:07
    Auf Wiedersehen
    Ein weiteres tolles Eishockeyspiel gehört der Geschichte an die nächsten werden aber ganz bestimmt folgen, glauben sie mir. Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit und würde mich freuen, sie auch in Zukunft in unserem Live-Ticker Willkommen zu heissen. Nun wünsche ich ihnen einen angenehmen sowie erholsamen Sonntag und hoffentlich bis bald!
    60
    21:59
    Ausblick
    Das Hockeywochende ist Geschichte und doch geht es nicht lange bevor die Gladiatoren das Eis wieder betreten. Am Dienstag ist es bereits soweit. Die SCL Tigers empfangen dann zuhause, den aus den Bündner Bergen kommende HC Davos. Die Spieler der Rapperswil-Jona Lakers müssen sich einen Tag länger gedulden, bis sie wieder einen Ernstkampf bestreiten dürfen. Sie treffen am kommenden Mittwoch auswärts auf Lausanne in deren neuem Stadion.
    60
    21:55
    Schlussfazit
    Hartes Brot welche alle Hockey Feinschmecker in den ersten 15 Minuten dieses Spieles essen müssen. Der Kampf und viele Fehlzuspiele prägen das Startdrittel. Erst einige Strafen gegen Ende bringen Zunder in das Ganze. Tore wollen aufgrund mehreren tollen Torhüterparaden auf beiden Seiten keine Fallen. Ein grober Abspielfehler in der Lakers Verteidigung führt schlussendlich zum ersten Treffer der Partie durch Toms Andersons. In der Folge ist es ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Im letzten Drittel geht es dann drunter und drüber. Zuerst sind es die Tigers welche mit 2:0 davon ziehen. Keine 2 Minuten später hat Kristo für die Lakers die Antwort parat und verkürzt. Alles weitere Anrennen bringt nichts mehr, Punnenovs im Tor der Emmentaler macht seinen Laden dicht! Die Langnauer gewinnen nach 3. Pleiten in Folge wieder einmal.
    60
    21:51
    Spielende
    59
    21:51
    Die Lakers gewinnen das Bully. Punnenovs wehrt aber auch die weiteren Schüsse ab!
    59
    21:50
    38 Sekunden bleiben den Lakers...
    59
    21:49
    Sie lassen die Scheibe zirkulieren und dann ist es Cervenka der abzieht! Sein Schuss wird aber geblockt und nun geht es auf die Gegenseite. Cervenka ist wieder zu Stelle, sein Handpass wird aber geahndet!
    58
    21:49
    Die Lakers haben den Puck im Drittel der Tigers. Sie sind nun zu sechst, Nyffeler hat das Tor verlassen!
    58
    21:48
    1:46 bleiben für den Ausgleich!
    58
    21:47
    Timeout Lakers
    Jeff Tomlinson will den Spielern noch einen letzten Schlachtplan mit auf den Weg geben.
    58
    21:47
    Wichtiger Block von Earl! Die Scheibe geht aus dem Drittel und die Lakers müssen neu aufbauen.
    58
    21:46
    Nächster Abschluss der Lakers. Aus der Drehung versuchen sie es nun, Hauptsache der Puck fliegt in die Nähe des Gehäuses.
    57
    21:45
    Die Lakers kommen in den letzten Minuten nicht mehr gefährlich vor das Tor der Tigers. Wenig spricht hier für den Ausgleich und eine mögliche Overtime.
    55
    21:43
    5 Minuten sind noch zu spielen und die Frage ist, können die Lakers ihre Siegesserie von 4 Spielen ausbauen oder endet diese heute?
    55
    21:42
    Dann steht plötzlich Neukom alleine vor dem Torhüter Nyffeler, doch dieser bleibt lange stehen und verhindert einen weiteren Gegentreffer.
    54
    21:41
    Das Spiel ist nun etwa ruhiger geworden, wir hoffen das es die Ruhe vor dem Sturm ist...
    54
    21:40
    Ein böser Abspielfehler in der Verteidigung der Lakers, Pesonen fängt die Scheibe ab und provoziert ein Bully im Lakers Drittel! Die Zeit läuft für die Emmentaler.
    53
    21:40
    Diem mit der Möglichkeit auf das dritte Tor der Tigers, doch er scheitert am St.Galler Torhüter.
    52
    21:38
    Wieder sind es die Lakers und Kristo welcher auf Rowe ablegt, dieser zieht direkt ab doch im Tor steht halt dieser Teufelskerl Punnenovs!
    51
    21:37
    Nächster schöner Pass in die Mitte und wieder steht Kristo einigermassen frei vor dem Tor! Punnenovs fängt aber auch diesen Puck irgendwie aus der Luft.
    50
    21:36
    Die Tigers wirken aber alles andere als geschockt nach diesem schnellen Gegentor. Sie spielen munter nach vorne. Die Lakers sind nun aber schon spielbestimmend und man merkt, dass sie nach 4. Siegen in Serie Selbstvertrauen getankt haben.
    49
    21:35
    Kristo verpasst vor dem Tor seinen 2 Treffer in diesem Spiel. Er trifft die Scheibe nicht richtig..
    48
    21:34
    Die wenigen Zuschauern machen nun richtig Lärm. Die Antwort der Lakers war aber auch sehr beeindruckend.
    47
    21:34
    Wahnsinn wie das Spiel nun abgeht! Beide Teams sogleich wieder mit Möglichkeiten, hier weitere Tore zu erzielen. Ein Schlagabtausch der diesen Namen auch wirklich verdient.
    46
    21:33
    Was für eine Antwort der Lakers. Nach einem Schuss von der blauen Linie, kann Puvennovs die Scheibe nicht kontrollieren. Sie rutscht ihm unter dem Schoner durch und dann ist es DANIEL KRISTO welcher den Puck über die Linie drückt!
    46
    21:33
    Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:2 durch Danny Kristo
    46
    21:32
    Harri Pesonen erzielt sein 4.Saisontor! Nach eine Bully, stochert Earl energisch nach und bringt die Scheibe so zu HARRI PESONEN, welcher im Fallen den Puck an Niyffeler vorbei hämmert!
    45
    21:31
    Tor für SCL Tigers, 0:2 durch Harri Pesonen
    45
    21:29
    Die Tigers kontern nun munter drauf los, Gähler kann gerade noch den Stock hinhalten und so den Puck abwehren.
    45
    21:28
    Zuschauerzahl
    Heute haben sich 3'962 Zuschauer in die St.Galler Kantonalbank Arena verriet, Enttäuschend!
    44
    21:27
    Bereits sind wieder 5 Minuten gespielt in diesem Schlussdrittel und die Lakers kommen langsam aber sicher unter Zugzwang.
    44
    21:26
    Die Tigers kombinieren sich schön durch, doch der Pass hinter dem Tor in den Slot rutscht an Freund und Feind vorbei aus der Zone.
    44
    21:25
    Cervenka dirigiert nun die Offensive der Lakers. Am Schluss ist es Clark welcher in einer guten Abschlussposition abzieht! Sein Schuss sieht er aber von Punnenovs pariert.
    43
    21:24
    Für die Tigers wäre es natürlich eminent wichtig, hier diesen dreier einzufahren!
    42
    21:22
    Earl versucht sich am "Buebetrickli" sein Versuch scheitert aber, Nyffeler war auf seinem Posten!
    41
    21:21
    Larri von den Tigers mit einem Abschluss von der blauen Linie. Nyffeler pariert diesen aber sicher.
    41
    21:21
    Die Lakers beginnen hier sehr zielstrebig. Aus spitzem Winkel zieht Dünner ab! Punnenovs macht die Ecke aber zu.
    41
    21:20
    Beginn 3. Drittel
    40
    21:15
    Ben Maxwell ist in diesem bisherigen Spiel der Spieler, welcher am meisten auf dem Eis war. Gute 15 Minuten hat er auf der Eisfläche verbracht. Dies verwundert nicht gross, denn er ist derjenige Spieler welcher in der ganzen Liga im Durchschnitt am zweit meisten Eiszeit pro Partie hat (22 Minuten 30 Sekunden).
    40
    21:13
    In diesem 2.Drittel haben die Tigers 73 % aller Bullys gewonnen. Viele "Gratis" Scheibengewinne waren das und mit diesen wussten sie zum Teil auch einiges anzufangen.
    40
    21:12
    Das Spiel ist weiterhin hart umkämpft!
    40
    21:11
    Ein Blich auf die Statistik verrät uns, dass die Tigers in Sachen Torschüsse aufgeholt haben. Nun steht es 20 zu 20 unentschieden. Heinz Ehlers hat in der Kabine scheinbar die richtigen Worte gefunden.
    40
    21:06
    Fazit 2.Drittel
    In diesem Drittel ging die Post nun so richtig ab! Chancen hüben wie drüben und weiterhin Torhüter welche auf einem ganz starken Niveau performen. Schlussendlich sind es die Tigers, welche mehr oder weniger aus dem nichts kurz nach Wiederanpfiff mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem bösen Abwehrfehler in der Lakers Verteidigung ist es Toms Andersons welcher Nyffeler umkurvt und einnetzt. In der Folge haben beide Teams Chancen auf weitere Treffer. Wenn dies so weitergeht, dann könnte es noch einige Male scheppern, in welchem Tor dann auch immer...
    40
    21:03
    Ende 2. Drittel
    40
    21:02
    Die Tigers stürmen zu dritt los und sehen sich nur einem Verteidiger gegenüber, aber auch diese Chance wird von Nyffeler zu nichte gemacht, ganz stark!
    39
    21:01
    Nun sind es die Tigers mit einem Abspielfehler in der Verteidigung. die Lakers können davon aber nicht profitieren.
    39
    21:00
    Pesonen mit einem wunderbaren Pass um die eigenen Achse. Sein bedienter Mitspieler haut den Puck dann aber irgendwo hin, nur nicht auf das Tor.
    38
    20:59
    In der Lakers Hintermannschaft klappt einiges nicht. Bereits wieder ein Fehlzuspiel, welches zu einer guten Chance für Langnau führt.
    37
    20:58
    Nun geht es hin und her. Bei den Lakers ist es Schlagenhauf mit einer Möglichkeit!
    36
    20:57
    Unter dem Strich ist das dann einfach zu wenig! Nun sind es die Tigers mit der besten Chance in Unterzahl! DiDomenico zieht alleine Los und trifft nur die Torumrandung.
    35
    20:56
    Die Lakers müssen nun langsam aber sicher ihre Powerplay Stärke unter Beweis stellen. Das sie es können haben sie bereits bewiesen. Egli kommt gefährlich zum Abschluss! Der Puck kann von den Tigers aber geklärt werden.
    34
    20:55
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Harri Pesonen (SCL Tigers)
    34
    20:55
    Verwirrung auf dem Feld. Da wird wohl eine Strafe ausgesprochen.
    34
    20:54
    2 gegen 1 Situation für die Lakers. Das spielen sie dann aber sehr schlecht zu Ende, da wäre mehr drin gelegen!
    33
    20:52
    Cervenka findet seinen Mitspieler mit einem wunderbaren Pass im Slot. Der Puck kommt dann aber nicht wirklich gefährlich auf das Tor der Tigers.
    33
    20:52
    Die Teams sind wieder komplett! Ganz wichtig das die Lakers hier nicht bereits mit 2 Toren zurück liegen.
    33
    20:52
    Die Lakers spielen das im Boxplay nicht schlecht, sie lassen den Langnauer keinen Platz und halten so die Gefahr von ihrem Tor weg.
    31
    20:51
    Dan fliegt bereits ein erster Schuss von den Tigers auf das Tor. Nyffeler muss abprallen lassen, doch die Tigers Stürmer sind zu wenig schnell um davon zu profitieren.
    31
    20:50
    Den Tigers bittet sich nun die Chance auf 2:0 zu erhöhen!
    30
    20:49
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Roman Schlagenhauf (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    30
    20:47
    Die Lakers kommen in der Person von Cervenka dem Ausgleichstreffer sehr nahe. Dieser zieht schön in die Mitte, sein Schuss wird aber vom Tigers Goali abgewehrt.
    29
    20:46
    Gähler zieht nach einem gewonnen Bully einfach Mal ab und prüft Punnnenovs im Tor der Lakers.
    29
    20:45
    Personen kann alleine vor Nyffeler mehrmals Abschliessen, doch der Torhüter der Lakers hält sehr sicher! Der Winkel war aber auch nicht optimal.
    28
    20:44
    Das Publikum peitscht die St.Galler jetzt auch nach vorne. Der letzte Pass will und will einfach nicht gelingen.
    27
    20:43
    Die Lakers nun bemüht, die schnelle Antwort auf diesen Gegentreffer zu finden. Die Tigers werden im eigenen Drittel unter Druck gesetzt.
    25
    20:41
    Dieses Tor kam nun wirklich aus dem Nichts!! Es wird sich nun zeigen wie die Lakers dienen Nackenschlag wegstecken.
    23
    20:40
    Ein riesen Abwehrbock in der Verteidigung von den Lakers. Durch diesen kommt Nolan Diem an die Scheibe. Sein Schuss missglückt ihm dann gänzlich, doch TOMS ANDERSONS kann den Puck übernehmen und legt die Scheibe dann schön an Nyffeler vorbei ins Tor!!
    23
    20:39
    Tor für SCL Tigers, 0:1 durch Toms Andersons
    23
    20:37
    Auch zum Start in dieses Drittel sehen wir wieder viele unsaubere Pässe, gerade von Seiten der Lakers stimmt da einiges noch nicht.
    22
    20:36
    Earl mit einem Hammer aus vollem Lauf. Er verfehlt das Tor jedoch knapp.
    22
    20:35
    Dann sind die Lakers wieder komplett und wir haben keinen Abschluss der Tigers auf das Tor der Lakers gehen.
    21
    20:34
    Die Langnauer gehen sofort aggressiv auf den Puck und erobern diesen auch. Ein Unterbruch führt aber zu einem Bully in der neutralen Zone.
    21
    20:33
    Beginn 2. Drittel
    20
    20:31
    Das Torschussverhältnis von 12 zu 6 aus Sicht der Lakers, zeigt doch auf, dass sie ihre Chancen hatten und in den Überzahl Situationen einige Male auf das Tor der Tigers geschossen haben. Mangelnde Effizienz und Punnenovs im Tor der Langnauer verhinderten bisher einen Torerfolg der St.Galler.
    20
    20:25
    Heinz Ehlers ist von der Leistung seiner Mannschaft noch nicht begeistert
    20
    20:24
    Die Tigers werden zum Start in dieses 2.Drittel für gut 1 Minute in Überzahl agieren können. Klar, dass ein frühes Tor hier einiges vereinfachen würde.
    20
    20:19
    Fazit 1.Drittel
    Die ersten 15 Minuten konnte man sich als Hockey Feinschmecker schenken.  Viel Kampf, viele Fehlpässe und wenige Torchancen. Die letzten 5 Minuten in diesem Drittel waren dann geprägt von Strafen auf beiden Seiten. Die Lakers wussten eine halbe Minute in doppelter Überzahl nicht auszunutzen. Die beiden Torhüter wurden mit Schüssen nur so zugedeckt, ihnen ist es zu verdanken, dass es hier immer noch 0:0 steht. So wie in den letzten Minuten darf es gerne weitergehen!
    20
    20:16
    Ende 1. Drittel
    20
    20:15
    Die Lakers nun wieder zu viert. Die Scheibe kommt aber gefährlich vor das Tor, die Tigers sind aber nicht fähig, den Puck im Tor unterzubringen.
    19
    20:14
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Cédric Hächler (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    19
    20:14
    Die nächste Strafe gegen die Lakers ist angezeigt!
    19
    20:12
    Das gelbe vom Ei ist dieses Powerplay der Emmentaler auch nicht. Da kommen die Tigers in der Person von Personen gefährlich vors Tor. Die Scheibe fliegt in die Luft und dort ist es Earl der versucht diese im Tor unterzubringen. Verdikt: Hoher Stock!
    19
    20:11
    Es ist sehr auffällig wie viele Bullys die Tigers heute verlieren. So können die Lakers locker befreien.
    18
    20:11
    Machen es die Tigers besser als die Lakers in Überzahl?
    18
    20:11
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabian Maier (SC Rapperswil-Jona Lakers)
    18
    20:09
    Jetzt ist eine Strafe gegen die Lakers angezeigt. Die Langnauer probieren davon zu profitieren mit einem 6 Feldspieler. Dies gelingt aber nicht...
    17
    20:09
    Die Tigers sind wieder komplett! Einige heisse Szenen mussten sie in dieser Unterzahl überstehen.
    17
    20:08
    Kristo wird schön angespielt auf der linken Seite, sein Direktschuss landet aber beim Lagnauer Torhüter.
    16
    20:06
    Die Lakers schnüren die Langnauer ein! Unzählige Schüsse fliegen auf das Tor der Tigers. Dann ist es Andrew Rowe welcher nach einem schönen Pass durch die Box an die Scheibe kommt, er scheitert aber mit seinem Versuch an Punnenovs.
    15
    20:05
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrea Glauser (SCL Tigers)
    15
    20:05
    Doppelte Überzahl für die Lakers! Da ist sie, die Chance für das 1:0 in diesem Spiel.
    15
    20:04
    Die lakers haben Mühe sich zu installieren im gegnerischen Drittel.
    15
    20:03
    Da ist das Powerplay für die Lakers! Was zeigt uns das beste Powerplay Team der Liga?
    14
    20:03
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Erni (SCL Tigers)
    14
    20:02
    Dünner spielt an die blaue Linie zurück, der daraus entstehende Schuss wird aber wie so oft abgefälscht.
    13
    20:01
    Schlagenhauf wird in der Mitte schön angespielt, doch die Scheibe rutscht ihm unter dem Stock durch.
    12
    20:00
    Kuonen kommt im Slot an den Puck und lenkt die Scheibe knapp am Tor vorbei. Wieder mal eine Offensiv Aktion der Tigers!
    12
    19:59
    Nun hallen Pfiffe durch das Stadion. Einige brenzlige Szenen in welchen man auch Mal eine Strafe für die Langnauer hätte aussprechen können, wurden nicht geahndet.
    11
    19:58
    Nun sind es die Lakers welche in der offensiven Zone von Langnau für Betrieb sorgen.
    10
    19:57
    Eine Straf würde diesem Spiel gut tun. Die Lakers als bestes Powerplay der Liga mit einer Erfolgsquote von 33 % wüssten das sicher auszunützen.
    9
    19:56
    Bereits einige Icings von Rapperswil-Jona in diesem Spiel. Die letzte Präzision fehlt in der Spielauslösung.
    8
    19:54
    Die Lakers nun vor dem Langnauer Tor. Eine Hereingab wird gefährlich von einem Tigers Spieler abgelenkt. So ist auch schon ein Eigentor entstanden...
    8
    19:53
    Auf eine wirklich gefährliche Aktion vor den beiden Toren warten wir noch. Bisher ist es noch nicht das Hockey-Spektakel auf das wir alle hoffen.
    7
    19:52
    Die Lakers versuchen es mit schnellen Angriffsauslösungen aus der eigenen Defensiven Zone. Dünner verpasste doch eine saubere Annahme der Scheibe und deshalb versandete diese Aktion.
    6
    19:51
    Schlagenhauf zieht sofort nach dem gewonnen Bully ab und löst ein erstes Raunen auf den Tribünen aus.
    5
    19:50
    Die Tigers sind hier bedacht, in der Defensive nichts anbrennen zu lassen. Dies gelingt aber nur bedingt. Die Lakers mit zwei Abschlüssen welche zu einem Bully vor dem Langnauer Tor führen.
    4
    19:49
    Viel Stückwerk in diesen ersten Minuten. Einige Fehlpässe schleichen sich ein und somit kommt kein Team wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor.
    3
    19:48
    Dünner verzeichnet den ersten Abschluss in dieser Partie. Punnenovs hat mit diesem aber keine Probleme.
    2
    19:47
    Kuonen hat den Puck auf der linken Seite, doch sein Schuss wird geblockt und sorgt für keine Gefahr.
    2
    19:46
    Nun sind es die Tigers welche sich ein erstmal in der gegnerischen Zone festsetzen können. Zu einem Abschluss kommen die Emmentaler aber nicht.
    1
    19:45
    Die Lakers setzen die Tigers bereits früh unter Druck und teilen kernige Checks aus.
    1
    19:45
    Spielbeginn
    19:43
    Die Gladiatoren betreten das Eis und in wenigen Minuten ist hier der Puck Einwurf!
    19:40
    Ein erster Blick auf die Tribünen lässt erahnen was zu erwarten war. Viele leere Sitze sind im Stadion zu betrachten. Einige sind aber sicher noch am Wurststand und werden gleich zum Start dieses Spieles zurückkehren.
    19:27
    Die letzte Begegnung
    Das letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams, fand in der dritt letzten Runde in der vorangegangenen Saison statt. Die Lakers konnten diese Partie mit 5:2 für sich entscheiden. Auf ein ebenso torreiches Spiel hoffen wir heute auch!
    19:22
    Schiedsrichter
    Die heutige Partie wird von Pascal Hungerbühler und Mark Lemelin geleitet. Sie werden dabei assistiert von Matthias Kehrli und Zach Steenstra.
    19:00
    Torhüterwechsel bei den Tigers
    Nach der gestrigen 4:6 Schlappe gegen den ZSC, reagiert Trainer Heinz Ehlers auf der Torhüterposition und bringt an Stelle von Damiano Ciaccio, Ivars Punnenovs. Dieser hat ebenfalls bereits 3 Partien in dieser noch jungen Saison absolviert.
    18:54
    In diesen Formationen gehen die beiden Teams heute auf das Eis!
    18:53
    Ohne Ausländer geht bei Rapperswil-Jona nichts!
    Durch die Verpflichtung von ausländischen Spielern, erhofft sich jeder Verein einen Zuwachs an Qualität. Dadurch entsteht für den Klub aber auch eine gewisse Abhängigkeit von diesen Spielern. Wenn ein Klub in der National League gerade in der Offensive von seinen Ausländer so richtig abhängig ist, dann ist das Rapperswil-Jona. Von den bisherigen 14 Torerfolgen, gingen deren 11 auf das Konto der Ausländer im Team. Nur gerade 21 % der Lakers Tore wurden von Spielern erzielt mit einer Schweizer Lizenz. Die Schweizer fassen in diesem Team eher die Aufgabe der Vorlagengeber und in dieser Rolle mag vor allem Dominik Egli zu überzeugen, dieser hat bereits 7 Assists auf seinem Konto.
    18:52
    Die Bully-Könige der National League kommen aus dem Emmental
    Ein Bully zu gewinnen und sich somit sogleich den Scheibenbesitz zu sichern, ist in jedem Spiel von Vorteil. Langnau beherrscht dies hervorragend. Mit 54,5 % gewonnener Bullys, sind sie in dieser Statistik Ligaspitze! Ein Tor ist mit einem gewonnen Bully noch nicht erzielt, aber ein Schritt in die richtige Richtung ist es allemal. Der heutige Gegner die Lakers sind aber alles andere als schlechte Bully Spieler. Mit 51.5 % gewonnen Faceoffs belegen sie den dritten Platz. Wer heute wohl mehr Bullys für sich entscheiden wird?
    18:51
    Lakers: Wo bleiben die Zuschauer?
    Besser kannst du als Rapperswil-Jona Lakers nicht in die Saison starten und trotzdem bleibt das Zuschauerinteresse sehr gering. Die St. Galler Kantonalbank Arena ist mit einer Auslastung von 68 % und einem durchschnittlichen Zuschauer Aufkommen von 4'200 Leute, dass am schlechtesten besuchte Eishockey Stadion in der National League. Man darf gespannt sein, ob die Siegesserie und das heutige Spiel gegen schlagbare Tigers mehr Leute ins Stadion lockt.
    18:49
    Nerven aus Drahtseilen bei den nicht zu stoppenden Lakers
    In der letzten Saison konnten die Lakers im 6 Saisonspiel ihren ersten Vollerfolg verbuchen. Dieses letztjährige erlösende Spiel sechs steht heute auf dem Programm, doch die Vorzeichen haben sich um 180 Grad gedreht im Vergleich zum vergangenen Jahr. 5 Spiele, 4 Siege und Tabellenplatz 4! Es wurden vor dieser Saison stärkere Lakers erwartet, als das wir sie in der vergangenen Saison gesehen haben, aber das sie gleich so einschlagen kam dann doch eher überraschend. Die letzten 3 Siege wurden alle in der Overtime erzwungen. Die mentale Stärke als Zauberwort für den momentanen Höhenflug der Rapperswil-Jona Lakers? Gestalten sie auch dieses heutige Spiel siegreiche, dann würden sie das Eis zum fünften Mal in Folge als Sieger verlassen und dies nachdem sie in der vergangenen Saison in der Meisterschaft den letzten Platz belegten, Wahnsinn!
    18:47
    Die Tigers in einer Negativspirale
    Der Saisonstart der Langnauer verlief verheissungsvoll, 2 Siege aus den ersten 3 Spielen liess einem im Emmental ruhig schlafen. Danach hagelte es aber drei Niederlagen hintereinander und der Fall unter den Strich war nicht mehr zu verhindern. Nach Verlustpunkten sind die SCL Tigers momentan sogar das Schlusslicht der Liga. Noch ist aber nicht aller Tage Abend und in der letzten Saison ist man mit 3 Siegen aus den ersten 6 Partien nicht wesentlich besser in die Saison gestartet. Schlussendich reichte es für die Playoffs und diese werden von den Emmentalern auch in dieser Saison avisiert.
    18:46
    Herzlich Willkommen
    Die 8. Runde in der National League steht uns kurz bevor. Wobei der Titel „8. Runde“ beim Blick auf die Tabelle und der Tatsache das zwei Teams erst 3 Partien absolviert haben nicht ganz korrekt ist. In diesem Live-Ticker widmen wir uns zweier Mannschaften, welche im Fall von den Rapperswil-Jona Lakers inzwischen 5 Spiele absolviert haben und ihnen gegenüber stellen sich die SCL Tigers, die bereits 6 Partien in den Beinen haben. In diesem Sinne hallo und herzlich Willkommen zu einem hoffentlich heiss zu und her gehenden Hockey Abend!

    Aktuelle Spiele

    08.10.2019 19:45
    HC Lugano
    Lugano
    6
    2
    1
    3
    HC Lugano
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    2
    1
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    11.10.2019 19:45
    EV Zug
    Zug
    5
    1
    3
    0
    EV Zug
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    1
    0
    0
    1
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    Genève-Servette HC
    Genève
    6
    4
    0
    2
    Genève-Servette HC
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    3
    1
    0
    2
    SCL Tigers
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    1
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    2
    1
    1
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    5
    0
    2
    2
    1
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    SC Bern
    Bern
    4
    3
    1
    0
    0
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.

    Spielplan - 8. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr