National League

ZSC Lions
4
1
2
1
ZSC Lions
Fribourg
1
0
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions:
10'
Pettersson
22'
Baltisberger
28'
Berni
52'
Pettersson
 / Fribourg:
28'
Stålberg
Mehr
    22:15
    Auf Wiedersehen
    Wir bedanken uns für fleissige Mitlesen und hoffen, dass du auch in Zukunft wieder in unserem Liveticker vorbeischaust. Einen schönen Dienstagabend und bis bald!
    22:14
    So geht es weiter
    Während es für die Lions bereits am Freitag in Langnau weitergeht, haben die Freiburger einen Tag mehr Erholungszeit, ehe sie am Samstag beim Genève-Servette HC ranmüssen.
    22:11
    Pettersson mit Doppelpack
    Mit seinen ersten beiden Saisontoren ist der Schwede natürlich der Mann des Spiels. Sowohl beim seinem Tor zum 1:0 als auch beim Treffer zum 4:1 trifft Fredrik Pettersson nach schöner Vorlage von Maxim Noreau haargenau ins Eck. Der 32-Jährige unterstreicht damit seinen Ruf als einer der Top-Scharfschützen der Liga.
    22:08
    Die Tabelle
    Während Fribourg auch nach dem dritten Saisonspiel auf den ersten Punkt wartet und somit weiterhin am Tabellenende festklebt, bleiben die Lions vor eigenem Anhang ungeschlagen und halten damit den Kontakt zur Tabellenspitze.
    22:05
    22:01
    Nur kurz gezittert
    Erst stark, dann kurz gezittert und am Ende doch ziemlich souverän: Die ZSC Lions fertigen den HC Fribourg-Gottéron im Hallenstadion mit 4:1 ab. Die Zürcher lassen sich von einem annulierten Treffer in der ersten Spielminute nur kurz aus dem Takt bringen, biegen dann aber rasch auf die Siegerstrasse ein. Nur einmal kommt das Team von Rikard Grönborg ins Zittern, als es nach dem 3:0 durch Tim Berni postwendend einen Gegentreffer erhält. Mit etwas Glück retten die Zürcher die Zwei-Tore-Führung ins Schlussdrittel, wo sie dann zu alter Stärke zurückfinden und durch Fredrik Petterssons zweiten Treffer die Partie frühzeitig entscheiden.
    60
    21:58
    Spielende
    Das wars! Die ZSC Lions schlagen den HC Fribourg-Gottéron zu Hause mit 4:1.
    60
    21:57
    Bodenmann legt vor dem leeren Tor uneigennützig zu Schäppi ab, doch dieser wird im letzten Moment von der Scheibe getrennt!
    59
    21:57
    Die letzten 90 Sekunden sind angebrochen.
    59
    21:56
    Suters Schuss aufs leere Tor verfehlt das Ziel, womit es zu einem Bully vor dem ZSC-Tor kommt.
    58
    21:55
    Jetzt geht Reto Berra doch noch vom Eis!
    57
    21:54
    Die Gäste setzen sich für einen Moment im Offensivdrittel fest, aber Reto Berra bleibt weiterhin in seinem Kasten.
    56
    21:53
    Nur noch etwas mehr als vier Minuten sind zu spielen. Nimmt Mark French Reto Berra vom Eis und ersetzt er ihn durch einen sechsten Feldspieler oder glaubt er selbst nicht mehr an die Wende?
    55
    21:52
    Gottéron startet jetzt doch noch so etwas wie eine Schlussoffensive und deckt Lukas Flüeler mit Schüssen ein. So richtig zwingend ist allerdings keiner der Versuche.
    54
    21:50
    Die Lions agieren in doppelter Überzahl etwas zu wenig geradlinig und so sind die Freiburger bereits wieder komplett. Mit einer Drei-Tore-Führung im Rücken ist das aus Zürcher Sicht wohl zu verschmerzen.
    53
    21:50
    Pius Suter agiert vor dem Tor zu verspielt und sucht nochmals den Pass, anstatt selbst abzuschliessen – doch das misslingt!
    52
    21:49
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tristan Vauclair (HC Fribourg-Gottéron)
    Wenige Sekunden später muss auch Vauclair auf die Strafbank, womit die Lions fast zwei Minuten in doppelter Überzahl agieren können.
    52
    21:48
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Matthias Rossi (HC Fribourg-Gottéron)
    Frustfoul von Rossi – und damit die nächste Überzahl für die Lions.
    52
    21:45
    Tor für ZSC Lions, 4:1 durch Fredrik Pettersson
    Das ist wohl die Entscheidung! Marc Abplanalp kommt zwar gerade von der Strafbank zurück, kann aber nur noch zusehen, wie die Lions ihren vierten Treffer erzielen. Fast wie beim 1:0 im ersten Drittel legt Maxim Noreau zu FREDRIK PETTERSSON rüber, der direkt abzieht und wunderbar in die weite, hohe Ecke trifft!
    51
    21:43
    Noreau bedient Roe, der direkt abzieht – aber im dümmsten Moment die Scheibe nicht richtig trifft! Eine knappe Minute in Überzahl bleibt den Gastgebern.
    50
    21:42
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc Abplanalp (HC Fribourg-Gottéron)
    Axel Simic zieht von rechts zur Mitte und kann von Abplanalp nur noch mit unfairen Mitteln gestoppt werden. Powerplay für den ZSC!
    49
    21:41
    Noreau wird von Bodenmann mustergültig bedient, doch er scheitert aus zentraler Position an Reto Berra!
    48
    21:40
    So langsam, aber sicher muss der HCFG hier mehr riskieren. Zu spielen sind nur noch etwas mehr als zwölf Minuten und der Zwei-Tore-Vorsprung der Zürcher hält nach wie vor bestand.
    47
    21:39
    Flüeler muss Bykovs Schuss abprallen lassen, worauf Brodin sofort nachsetzt. Doch der ZSC-Goalie kann schliesslich die Scheibe unter sich begraben.
    47
    21:37
    Stalberg bedient von hinter dem Tor David Desharnais, der allen Platz und alle Zeit der Welt hat, um sich die Scheibe vor dem Tor zurechtzulegen. Der Kanadier verzieht jedoch aus bester Position leichtfertig!
    46
    21:35
    Maxim Noreau versucht, Roman Wick mit einem langen Steilpass loszuschicken, aber die Scheibe kommt nicht an. Statt einer Torchance gibts damit ein Bully vor dem Zürcher Tor.
    45
    21:34
    Auch die Lions leisten sich aber jetzt im eigenen Drittel gefährliche Scheibenverluste und haben Glück, dass die Drachen davon nicht profitieren können.
    44
    21:32
    Wieder so ein gefährlicher Scheibenverlust von Gottéron! Marco Pedretti wird aber im letzten Moment noch am Abschluss gehindert.
    43
    21:32
    Kaum gesagt, kommt Flavio Schmutz aus zentraler Position gefährlich zum Abschluss! Lukas Flüeler ist allerdings zur Stelle und hält den Zwei-Tore-Vorsprung für die Zürcher fest.
    43
    21:31
    Die Anfangsphae des Schlussdrittels gehört ganz klar den Lions. Rikard Grönborg hat in der Kabine offenbar die richtigen Worte gefunden, um sein Team wieder wachzurütteln.
    42
    21:29
    Phil Baltisberger zieht von der blauen Linie ab, aber sein Versuch wird von einem Fribourg-Verteidiger abgelenkt und geht weit am Tor vorbei.
    41
    21:28
    Riesenchance für die Lions! Nach einem Scheibenverlust der Freiburger entwischt Garrett Roe, doch er scheitert per Backhand an Reto Berra!
    41
    21:27
    Beginn 3. Drittel
    Weiter gehts!
    21:25
    Gleich gehts weiter
    Bis zum Beginn des Schlussdrittels dauert es nur noch rund zwei Minuten. Wer aufs Klo muss oder ein Erfrischungsgetränk holen will, sollte das besser jetzt noch tun.
    21:17
    21:15
    Drittelsfazit
    Die Lions beginnen das zweite Drittel so, wie sie im ersten aufgehört haben: mit schwungvollem Offensivspiel. Dank Toren von Chris Baltisberger und Tim Berni sorgen die Zürcher bis zur 28. Minute scheinbar für die Vorentscheidung, doch direkt nach dem dritten Zürcher Treffer bezieht Mark French sein Timeout und redet seinem Team mit vielen Fluchwörtern ins Gewissen. Das zeigt Wirkung: Die Gäste kommen durch Stalberg sofort zum 1:3 und dominieren seither das Geschehen im Hallenstadion. Ob das späte Freiburger Erwachen noch für einen Punktgewinn reicht?
    40
    21:14
    Ende 2. Drittel
    40 Minuten sind rum. Der ZSC nimmt eine 3:1-Führung in den Schlussabschnitt.
    40
    21:09
    Fribourg ist wieder komplett.
    40
    21:09
    Simic legt zu Diem rüber, welcher sofort abzieht! Berra bekundet mit diesem Abschluss aber keine Probleme.
    40
    21:08
    Die letzte Minute des Mitteldrittels läuft.
    39
    21:08
    Kaum steht die Powerplay-Formation der Gastgeber, geht die Scheibe schon wieder verloren und die Freiburger können befreien.
    39
    21:07
    Diesmal läuft das Powerplay der Lions nicht rund. Fast die Hälfte der Strafe gegen Brodin ist bereits rum und die Zürcher haben sich immer noch nicht im gegnerischen Drittel installiert.
    38
    21:06
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Daniel Brodin (HC Fribourg-Gottéron)
    Brodins krachender Check gegen Berni war zu heftig, sagen die Schiedsrichter. Der HCFG-Topskorer bremst damit die Offensivbemühungen der Gäste.
    37
    21:03
    Bis zur zweiten Pause dauert es noch etwas mehr als drei Minuten. Der ZSC dürfte froh sein, wenn es bis dahin bei der Zwei-Tore-Führung bleibt.
    36
    21:02
    Für einmal wieder eine gute Szene der Gastgeber! Maxim Noreau zaubert an der blauen Linie und bedient Garrett Roe, doch dieser bleibt in der Freiburger Defensive hängen.
    35
    21:01
    Schäppi startet einen Zürcher Entlastungsangriff, wird aber auf der Höhe der blauen Linie sofort von der Scheibe getrennt.
    34
    20:59
    Schon erstaunlich, wie ein einziger Treffer eine Partie fast auf den Kopf stellen kann. Momentan findet die Partie beinahe nur noch vor Lukas Flüeler statt.
    33
    20:58
    Roman Wick spielt einen gefährlichen Pass in die Mitte, wo Pius Suter wartet. Ein Freiburger Stock verhindert aus Gäste-Sicht jedoch Schlimmeres.
    32
    20:57
    Bei Fribourg ist nun eindeutig mehr Bewegung drin. Lhotak wird zwar am Abschluss gehindert, aber die Gäste sind jetzt endgültig in der Partie angekommen.
    31
    20:56
    Die vielen F-Wörter von Mark French im Freiburger Timeout haben offenbar gefruchtet. Die Drachen zeigen sich seither wie verwandelt.
    30
    20:55
    Die Gäste versuchen, gleich nachzusetzen und kommen zur nächsten guten Szene. Berni stellt sich aber zwischen die Fribourger und einen Torerfolg.
    29
    20:54
    Nix da Vorentscheidung! Dank dem Treffer von Stalberg bleibt es also spannend.
    28
    20:52
    Tor für HC Fribourg-Gottéron, 3:1 durch Viktor Stålberg
    Die Gäste brauchen nur 13 Sekunden, um in ihrem ersten Powerplay sogleich ein Tor zu erzielen! Ryan Gunderson spielt die Scheibe von der Höhe der Torlinie zurück zu VIKTOR STALBERG, der direkt abzieht und mit seinem knallharten Schuss Lukas Flüeler erstmals bezwingt!
    28
    20:51
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Christian Marti (ZSC Lions)
    Immerhin kommen die Gäste nun zu ihrem ersten Powerplay.
    28
    20:50
    Timeout HC Fribourg-Gottéron
    Mark French bezieht sein Timeout und benutzt bei der Ansprache einige Male das F-Wort.
    28
    20:49
    Tor für ZSC Lions, 3:0 durch Tim Berni
    Ist das bereits die Vorentscheidung? Einmal mehr lassen sich die Freiburger die Scheibe im eigenen Drittel abluchsen. Dominik Diem reagiert gedankenschnell und spielt sofort einen Querpass zu TIM BERNI, der aus kurzer Distanz nur noch einzuschieben braucht!
    27
    20:46
    Gefährliches Spiel von Reto Berra! Der Fribourg-Keeper läuft aus seinem Tor, um eine Scheibe abzufangen, spielt diese aber direkt in die Hände der Zürcher. Da hat er Glück, dass die Szene ohne Folgen bleibt!
    26
    20:45
    Nach einem abgelenkten Schuss von Killian Mottet kommt Lukas Lhotak vor dem Tor an die Scheibe! Der Tscheche mit Schweizer Lizenz zieht aus der Drehung sofort ab, aber Lukas Flüeler pariert sicher!
    25
    20:44
    Brodin mit einem Lebenszeichen der Drachen, aber Lukas Flüeler pariert mit dem Beinschoner!
    24
    20:43
    Weiterhin spielen hier nur die Gastgeber. Fribourg ist die Absenz von Julien Sprunger eindeutig anzumerken.
    23
    20:42
    Nächste gute Szene der Lions! Diesmal bedient Chris Baltisberger Reto Schäppi, doch dieser scheitert aus guter Position an Reto Berra!
    22
    20:40
    Tor für ZSC Lions, 2:0 durch Chris Baltisberger
    Reto Berra ist zum zweiten Mal geschlagen! Marc Abplanalp leistet sich einen fatalen Puckverlust an der offensiven blauen Linie, worauf CHRIS BALTISBERGER die Scheibe übernimmt und allen davonläuft. Eiskalt bezwingt er Reto Berra alleine vor dem Tor per Backhand zum 2:0!
    21
    20:38
    Das zweite Drittel beginnt, wie das erste geendet hat: Mit einer kleinen Druckphase der Zürcher.
    21
    20:38
    Beginn 2. Drittel
    Weiter gehts!
    20:25
    Drittelsfazit
    Bereits nach 32 Sekunden strecken die Zürcher erstmals jubelnd die Hände in die Luft, doch nach einer kurzen Videokonsultation wird der Treffer von Garrett Roe annuliert. Die Lions brauchen anschliessend einen Moment, um sich von der Enttäuschung zu erholen. Doch je länger das Spiel dauert, desto dominanter agieren die Gastgeber. Der Überzahl-Treffer von Pettersson ist der verdiente Lohn für ein gutes erstes Drittel der Grönborg-Equipe. Sie muss sich einzig vorwerfen, dass die Führung nach 20 Minuten zu knapp ausfällt.
    20:21
    20
    20:21
    Ende 1. Drittel
    Die Sirene ertönt. Das erste Drittel geht mit 1:0 an die Gastgeber.
    20
    20:19
    Diem entzückt das Zürcher Publikum gleich doppelt: Erst luchst er den Drachen eine Scheibe gekonnt ab, dann lässt er einen Freiburger mit einem schönen Dribbling alt aussehen.
    20
    20:19
    Die letzte Spielminute des Startdrittels ist angebrochen.
    19
    20:18
    Ein gutes Powerplay der Lions bleibt ohne Torerfolg. Furrer ist wieder zurück auf dem Eis.
    19
    20:17
    Nach guter Vorlage von Roe schliesst Pettersson aus ähnlicher Position wie bei seinem Treffer zum 1:0 ab, doch diesmal verzieht er!
    18
    20:16
    Die Gastgeber haben sich sofort im gegnerischen Drittel installiert. Schliesslich pflückt Berra einen Schuss von Roe mit der Fanghand aus der Luft.
    17
    20:15
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Philippe Furrer (HC Fribourg-Gottéron)
    Philippe Furrer arbeitet bei einem Zweikampf zu heftig mit seinem Stock und muss deswegen auf der Strafbank Platz nehmen.
    16
    20:13
    Bis zur ersten Pause dauert es noch etwas mehr als vier Minuten. Die Gäste werden sich kaum beklagen, wenn sie "nur" mit einem Ein-Tore-Rückstand in die Kabinen gehen.
    15
    20:12
    Einmal mehr ist es Chris Baltisberger, der vor Reto Berra für Unruhe sorgt. Sein Ablenker nach Vorlage von Christian Marti wird aber zur Beute des HCFG-Goalies.
    14
    20:10
    Das Torschussverhältnis steht momentan bei 12:5 für die Zürcher und spiegelt das aktuelle Kräfteverhältnis ziemlich gut wider.
    13
    20:09
    Auf der Gegenseite verzieht Killian Mottet aus guter Position nur knapp! Die Gäste sind zwar deutlich seltener in der Offensive zu sehen, doch mit ihren wenigen Vorstössen sind sie sehr gefährlich.
    12
    20:06
    Nächste dicke Chance für die Gastgeber! Petterssons Vorlage für den vor dem Tor völlig freistehenden Chris Baltisberger gerät aber etwas zu steil, wodurch dieser seinen Schuss nicht mehr ganz kontrollieren kann und die Scheibe viel zu zentral auf Reto Berra spielt.
    12
    20:05
    Man merkt kaum, dass die Fribourger wieder komplett sind. Es sind die Lions, die ihren Gegner in dessen Drittel einschnüren.
    11
    20:04
    Die Führung für die Lions geht in Ordnung. Die Zürcher waren bisher die aktivere Mannschaft und hatten mehr vom Spiel.
    10
    20:03
    Tor für ZSC Lions, 1:0 durch Fredrik Pettersson
    Jetzt ist die Scheibe drin! Maxim Noreau täuscht auf der blauen Linie einen Schuss an, spielt aber den Puck auf die linke Angriffsseite zu FREDRIK PETTERSSON rüber, der direkt abzieht und wunderbar in die weite, hohe Ecke trifft! Das Powerplay der Lions hat damit wieder einmal zugeschlagen.
    10
    20:02
    Riesenchance für Chris Baltisberger! Erst lenkt er die Scheibe gefährlich ab, dann bringt er den Abpraller nicht im Tor unter.
    9
    20:01
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryan Gunderson (HC Fribourg-Gottéron)
    Jetzt ist es aber die erste Linie rund um Roman Wick, die hier die erste Strafe gegen Fribourg provoziert.
    8
    19:58
    Die vierte Linie der Lions erhält schon früh im Spiel viel Eiszeit. Rikard Grönborg setzt offenbar auf die Breite im Zürcher Kader.
    7
    19:58
    Riesenchance für die Gäste! David Desharnais verzieht aus bester Position nur knapp!
    6
    19:56
    Ähnlich wie beim annulierten Treffer in der ersten Minute bringt Pius Suter die Scheibe von hinter dem Tor gefährlich vor Reto Berra, wo Trutmann zwar zum Abschluss kommt, aber die Scheibe nicht im Tor unterbringt!
    5
    19:55
    Ohne Fremdeinwirkung verbremst sich Daniel Brodin und kracht daraufhin in Lukas Flüeler. Die Emotionen kochen für einen Moment über, aber der HCFG-Topskorer entschuldigt sich sofort.
    4
    19:54
    Marc Abplanalp bringt die Scheibe erstmals gefährlich in Richtung Lukas Flüeler, dort steht aber kein Freiburger bereit, um zu profitieren.
    3
    19:52
    Nach dem Blitzstart der Lions geht es jetzt erstmal ruhig zur Sache. Das verpasste Antasten wird nun nachgeholt.
    2
    19:51
    Durchs Hallenstadion geht jetzt natürlich ein Pfeiffkonzert. Der Entscheid der Schiedsrichter ist umstritten.
    1
    19:50
    Der Treffer zählt nicht! Wick hat bei seinem Versuch Reto Berra offenbar behindert, so dass der anschliessende Abstauber von Garrett Roe annuliert wird!
    1
    19:50
    Traumstart für die Lions – oder doch nicht? Die Schiedsrichter überprüfen den Treffer von Roe im Video.
    1
    19:45
    Spielbeginn
    Das Spiel läuft!
    19:42
    Gleich gehts los
    Alles ist bereit im Hallenstadion, wir freuen uns auf einen wunderbaren Eishockey-Abend. In wenigen Augenblicken gehts rund!
    19:37
    Letzte Direktbegegnungen
    Da in der letzten Saison beide Teams den Gang in die Playout-Runde antreten mussten, gab es das Duell zwischen den Löwen und den Drachen insgesamt sechsmal. Die Zürcher konnten vier der sechs Direktbegegnungen für sich entscheiden, jedoch zweimal erst nach über 60 Minuten, womit das Punkteverhältnis mit 10:8 nur knapp für den ZSC spricht.
    19:23
    Die Aufstellung der Gäste
    19:20
    So spielt der ZSC
    19:16
    Lions wollen oben dranbleiben
    Die Zürcher, die bereits drei Matches mehr absolviert haben als die heutigen Gäste, haben einen ordentlichen Saisonstart hingelegt. Zwar gingen drei von fünf  Partien verloren, doch bei zwei der Niederlagen holte man sich immerhin einen Punkt. Mit dem Total von acht Punkten aus fünf Matches rangiert das Team von Rikard Grönborg derzeit auf Platz drei. Gibt es jedoch heute wieder keinen Sieg, dürfte man den Saisonstart in Zürich schon ganz anders beurteilen.
    19:09
    Fribourg heute erst zum dritten Mal im Einsatz
    Aufgrund des Umbaus der BCF Arena ist das Auftaktprogramm des HCFG einerseits reduziert und findet andererseits nur in fremden Stadien statt. Die Freiburger haben heuer deswegen erst zwei Partien absolviert, die beide verloren gingen: 1:3 in Biel und 2:3 in Langnau. Im dritten Anlauf soll es für das Team von Mark French heute erstmals Punkte geben, damit man den unbeliebten letzten Tabellenplatz verlassen kann.
    19:02
    Willkommen
    Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der National-League-Partie zwischen den ZSC Lions und dem HC Fribourg-Gottéron. Wir halten dich hier während den nächsten Stunden rund um das Geschehen aus dem Zürcher Hallenstadion auf dem Laufenden. Viel Spass!

    Aktuelle Spiele

    05.10.2019 19:45
    EV Zug
    Zug
    2
    0
    2
    0
    0
    EV Zug
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    2
    0
    1
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.P.
    Genève-Servette HC
    Genève
    5
    2
    1
    2
    Genève-Servette HC
    HC Davos
    HC Davos
    6
    2
    2
    2
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    4
    2
    2
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    1
    0
    0
    1
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    3
    0
    1
    2
    Lausanne HC
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    1
    0
    1
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    06.10.2019 15:45
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    3
    0
    1
    1
    1
    ZSC Lions
    SC Bern
    Bern
    2
    1
    1
    0
    0
    SC Bern
    Beendet
    15:45 Uhr
    n.V.

    Spielplan - 6. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr