National League

Biel-Bienne
2
0
1
1
EHC Biel-Bienne
HC Davos
1
0
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
Biel-Bienne:
37'
Fuchs
43'
Ulmer
 / HC Davos:
55'
Lindgren
Mehr
    22:11
    Vielen Dank für das Interesse am heutigen Abend und bis zum nächsten Mal. Auf Wiederlesen!
    22:10
    Für Biel geht es am Freitag in Ambri in der Valascia weiter. Davos dagegen muss sich bis Samstag auf den nächsten Einsatz gedulden und wird in Lausanne gastieren.
    22:04
    Der EHC Biel bleibt nach dem Heimsieg an der Spitze der National League und hat bewiesen, dass vor Jonas Hiller ein Bollwerk steht. Im sechsten Spiel wurde erst der achte Gegentreffer kassiert, was eine herausragende Quote ist. Davos ist angerannt und hat durchaus seine Chancen gehabt, doch spätestens bei der Torumrandung war Schluss für die Bündner.
    22:02
    Fazit 3. Drittel
    Biel kommt gut aus der Pause raus und schlägt durch Ulmer zum 2:0 zu. Einer der wenigen Abpraller von van Pottelberghe ist genau auf seinem Stock gelandet. In der Schlussphase dreht der HCD mächtig auf und bekommt durch den Anschlusstreffer von Lindgren noch mehr Aufwind. In der 57. Minute dann die Frage: Tor oder nicht? Die Schiedsrichter entscheiden gegen Davos nach der Konsultation des Videos, die drei Punkte bleiben im Seeland.
    22:02
    60
    22:02
    Spielende
    Das Spiel ist aus, Biel gewinnt mit 2:1!
    60
    21:58
    Zwar kann sich Davos formieren, aber die Zuspiele sind nicht genau. Mit dem Schlittschuh muss der Puck wieder auf die Schaufel gelegt werden.
    59
    21:57
    Timeout HC Davos
    Jetzt nimmt Wohlwend seine Auszeit. Sein Assistent zeichnet auf der Taktiktafel. Hat er das Rezept zum Ausgleich?
    58
    21:56
    Sehr defensiv warten die Bieler den nächsten Angriff ab. Bereits geht van Pottelberghe für einen zusätzlichen Feldspieler raus.
    57
    21:54
    Kein Tor!
    Die Schiedsrichter können nicht eindeutig identifizieren, ob der Puck hinter der Linie war. Sie geben den Treffer nicht, auch wenn Wohlwend verärgert die Hände verwirft.
    57
    21:52
    Videoentscheid
    Die Schiedsrichter gehen sich das Video anschauen. Der Puck ist bei Hiller halbwegs im Handschuh gelandet und wird von dort irgendwie raus spediert. Es geht um Millimeter...
    57
    21:49
    Der HCD hat wieder Aufwind! Der Gastgeber zittert! Guerra jubelt beinahe, Hiller liegt auf dem Eis und der Puck geht hinter dem Bieler Torhüter durch!
    55
    21:49
    55
    21:48
    Tor für HC Davos, 2:1 durch Perttu Lindgren
    Vom Bullykreis kommt der Schuss, Wieser macht Druck auf Hiller. Der Bieler Goalie kann den Puck nur nach vorne abprallen lassen. Dort hat Lindgren Cunti abgeschüttelt und drückt den Rebound über die Linie!
    54
    21:47
    Tedenby wird von Wohlwend forciert. Der HCD-Trainer wirbelt seine Aufstellungen durcheinander und probiert die besten Leute möglichst oft aufs Eis zu schicken.
    53
    21:44
    Bereits geht der Blick von Kreis in Richtung Matchuhr. Biel dürfte sich jetzt darauf fokussieren, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.
    52
    21:42
    Fast wäre Biel kalt erwischt worden, Rathgeb ist etwas leichtsinnig. Hiller muss noch den Stock ausfahren.
    51
    21:41
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Enzo Corvi (HC Davos)
    Ein Kullerpuck wird zur Idealvorlage für Hügli, doch Corvi verhindert mit seinem Stockschlag, dass der Bieler alleine auf van Pottelberghe loszieht.
    50
    21:40
    Davos hat einen Gang hochschalten können, nur der Treffer fehlt noch.
    49
    21:39
    Riesenchance für Lindgren! Er geht im Slot vergessen und wird von Tedenby angespielt, doch seine Direktabnahme geht am Tor vorbei!
    48
    21:38
    Frehner blockt den x-ten Schuss am heutigen Abend. Solche Dienste können für ein Team genauso wertvoll wie Tore sein.
    47
    21:37
    Der Ablenker wird von van Pottelberghe gerade noch mit dem Fuss pariert. Sofort setzt Hügli nach, es brennt im Davoser Slot!
    47
    21:35
    Heisses Spiel von Kessler, der den Puck zu lange trägt und prompt dafür sorgt, dass Davos nicht aus seiner Defensivzone raus kommt.
    45
    21:33
    Direkt vom Bully weg nehmen die Davoser den Abschluss. Der Flachschuss geht knapp am Tor vorbei.
    44
    21:31
    Davos probiert sofort zu reagieren! Während Marc Wieser auf den Abpraller des Handgelenkschusses von Lindgren, doch Hiller hat die Scheibe irgendwo bei der Schulter einklemmen können.
    43
    21:30
    Tor für EHC Biel-Bienne, 2:0 durch Stefan Ulmer
    Der Distanzschuss von der blauen Linie prallt von der Schulter von van Pottelberghe nach rechts weg. Dort steht Guerra nicht bei Ulmer, welcher ins offene Tor einschiessen kann!
    43
    21:27
    Der 19-jährige Kohler, als 13. Stürmer auf dem Matchblatt, erhält bei Biel auch Einsätze.
    41
    21:26
    Beginn 3. Drittel
    Kommt Davos zurück in diesem dritten Drittel? Die Partie geht weiter.
    21:09
    Fazit 2. Drittel
    Nach bereits wenigen Sekunden im Mitteldrittel trifft Rajala nur die Latte, danach macht Davos kurzfristig Druck. Doch die Bündner bringen sich mit Strafen selbst in Schwierigkeiten und geraten aus dem Rhythmus. Einzig ein starker van Pottelberghe verhindert Gegentore. Als die Zuteilung in der Abwehr nach einem Bully nicht mehr stimmt, schlägt Fuchs zum 1:0 zu.
    21:08
    40
    21:08
    Ende 2. Drittel
    Mit einer 1:0-Führung geht der EHC Biel in die zweite Pause.
    39
    21:05
    Biel sucht den zweiten Treffer, die erste Powerplay-Formation wird trotz Unterbruch nicht getauscht.
    38
    21:04
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Andres Ambühl (HC Davos)
    Ambühl fährt den Stock aus und holt Rathgeb von den Schlittschuhen. Dafür muss er wegen Halten raus.
    38
    21:04
    Rantakari lässt es krachen von der blauen Linie. Hiller reagiert nicht, der Schuss geht zu seinem Glück am Tor vorbei.
    37
    21:03
    37
    21:02
    Tor für EHC Biel-Bienne, 1:0 durch Jason Fuchs
    Beim Bully stimmt bei Davos die Zuordnung nicht. Fuchs klaut sich den Puck und spitzelt ihn am nahen Pfosten van Pottelberghe über die Schulter unter die Latte zur Bieler Führung!
    37
    21:00
    Sataric trifft mit seinem Slapshot nur den Davoser Du Bois. Sofort fahren die Bündner mit Eggenberger den Konter.
    36
    20:58
    Tschantré wird an die Bande genagelt, das Publikum verlangt eine Strafe.
    35
    20:58
    Grandios auch, was der HCD-Keeper heute Abend zeigt. Wieder ist er zur Stelle, wieder gibt es keinen Abpraller.
    34
    20:56
    Die Bieler suchen die Lücke, doch Davos steht geschickt in seiner Box und befreit schliesslich erfolgreich.
    33
    20:55
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Claude-Curdin Paschoud (HC Davos)
    Paschoud kann es nicht glauben und beschwert sich sofort bei den Schiesrichtern gegen die Strafe. Tatsächlich ist Riat sehr leicht gefallen, doch der Stock von Paschoud war zwischen den Beinen.
    32
    20:51
    Was für eine starke Reaktion von van Pottelberghe! Das Heimteam spielt sich sauber durch, Rathgeb zieht aus drei Metern per Slapshot ab. Doch der Torhüter schlägt mit der Fanghand zu.
    30
    20:50
    Künzle ist wieder da, er hat den Cross Check von vorhin offenbar verdaut.
    29
    20:47
    Tedenby ist ein Aktivposten und spielt Fey schwindlig. Nur das Zuspiel auf Ambühl ist nicht präzise genug.
    27
    20:46
    In der Mitte geht Künzle zu Boden. Hinkend und mit Schmerzen schleppt er sich zur Spielerbank. Was ist da passiert? Er hat von Du Bois einen Crosscheck einstecken müssen!
    26
    20:45
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Otso Rantakari (HC Davos)
    Rantakari wird zuerst von einem Bieler ausgebremst und nimmt dann den Stock unerlaubt zur Hilfe. Dafür kassiert er zwei Minuten.
    26
    20:44
    Irgendwie mogelt sich Riat durch die Davoser Abwehr. Er bestreitet heute sein zweites Spiel seit der Rückkehr aus dem NHL-Camp.
    25
    20:42
    Bader und Herzog sorgen für die Musik, kommen aber nicht zum Abschluss. Herzog schlägt über den Puck und krönt damit die Vorarbeit nicht.
    24
    20:41
    Der vorhin in der Garderobe verschwundene Rathgeb steht schon wieder auf dem Eis. Er hat sich nicht ernsthaft verletzt.
    23
    20:39
    Einmal mehr bedeutet van Pottelberghe für die Bieler Endstation. Kreis kommt zentral zum Abschluss, trifft aber nur den Oberkörper des Goalie.
    22
    20:38
    Fuchs probiert van Pottelberghe aus sehr spitzem Winkel zu bezwingen. Der junge Goalie lässt den Puck fallen, sofort gibt es wieder ein Gerangel. Cunti wird von Stoop und Co. weggearbeitet.
    22
    20:36
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Künzle (EHC Biel-Bienne)
    Auch Künzle muss wegen der Keilerei auf die Strafbank.
    22
    20:36
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Jung (HC Davos)
    Der Check von Jung wird nicht als gegen den Kopf taxiert. Er muss nur wegen der Schlägerei raus. Opfer Rathgeb ist hingegen in der Kabine verschwunden.
    22
    20:34
    Rathgeb wird bei einem Monstercheck von den Beinen geholt. Sofort knüpft sich Künzle den Täter vor und rächt seinen Teamkollegen. Die Schiedsrichter beraten sich: war es ein Check gegen den Kopf?
    21
    20:33
    Rajala trifft die Torumrandung! Aus relativ spitzem Winkel scheitert er an der Latte.
    21
    20:33
    Beginn 2. Drittel
    Es kann weitergehen! Wer trifft zur Führung in dieser Partie?
    20:16
    Fazit 1. Drittel
    Mit einem Paukenschlag ist das Spiel gestartet. Zuerst Grosschance für Biel, im Gegenzug scheitert Kessler am Pfosten. Davos hat versucht aufs Tempo zu drücken, Biel seinerseits mutig dagegen gehalten. So zaubert Tschantré mit einer lässigen Drehung in Unterzahl die Scheibe an den Pfosten. Es könnte nach dem ersten Drittel durchaus auch 2:2 oder 3:3 und nicht 0:0 stehen.
    20:16
    20
    20:15
    Ende 1. Drittel
    Mit der Sirene schiesst Aeschlimann von hinter der Mittellinie nochmals in Richtung Hiller. Damit geht es in die erste Pause.
    19
    20:12
    Paschoud rückt als Verteidiger über den rechten Flügel vor. Er schiesst am Tor vorbei, doch in der Ecke übernimmt Ambühl für die Davoser.
    17
    20:11
    Kreis flutscht der Puck durch, sofort probiert Ambühl Tedenby zu schicken. Der Schwede hat aber Probleme, die Scheibe beim Dribbling zu kontrollieren.
    16
    20:09
    Davos hat die Strafe überstanden.
    15
    20:08
    Biel hat seine Kreativköpfe aufs Eis geschickt mit Rathgeb, Cunti oder Fuchs. Fuchs geht am ersten Pfosten vergessen, steht aber zu nah auf van Pottelberghe drauf.
    14
    20:06
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Marc Aeschlimann (HC Davos)
    Am Bully wird plötzlich eine Strafe ausgesprochen. Aeschlimann hat nach einer Verwarnung nochmals nicht korrekt reagiert und muss wegen Spielverzögerung raus.
    14
    20:05
    Van Pottelberghe lässt keinen Abpraller nach dem Schuss von Kreis von der blauen Linie zu.
    13
    20:03
    Beide Mannschaften setzen ihre vierte Linie bereits regelmässig ein. Wohlwend wie auch Törmänen versuchen damit den Energiehaushalt gleichmässig zu verteilen.
    11
    20:01
    Pfostenschuss Tschantré
    Erneut entwischt ein Seeländer in Unterzahl. Tschantré probiert es mit einem Trick und trifft sogar noch das Gestänge!
    11
    20:01
    Von der blauen Linie in die Mitte und dort wieder raus auf den Flügel. Der Puck bei Davos läuft blitzschnell, aber Hiller ist auf dem Posten.
    10
    19:59
    In Unterzahl fahren die Bieler einen Konter mit 3 gegen 1! Gustafsson wird vom einzigen Davoser Verteidiger die Option auf den Pass genommen. Er probiert es selber und trifft nur die Schulter von van Pottelberghe.
    10
    19:59
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Cunti (EHC Biel-Bienne)
    Cunti muss Wieser daran hindern, dass der HCD-Topskorer in den Slot zieht. Das Verdikt lautet Beinstellen, die Gäste können nun im Powerplay agieren.
    9
    19:56
    Etwas kompliziert von Marc Wieser, der zusammen mit Lindgren aber gleich drei Bieler Verteidiger zu beschäftigen weiss.
    8
    19:55
    Rathgeb und Forster stehen an der blauen Linie, nach dem Karaffa für Dampf gesorgt hat. Forster schlenzt den Puck nur in den Slot, wo van Pottelberghe ihn in der Fanghand sicher verschwinden lässt.
    7
    19:53
    Saubere Bandenarbeit der Davoser, die sich so in Puckbesitz bringen. Ambühl kann beinahe von einem Fehlpass profitieren.
    6
    19:53
    Rajala spielt quer durch die Box Rathgeb an. Der zögert mit dem Direktschuss, nimmt die Scheibe an und probiert es dann vom Bullykreis aus. In dieser Zeit hat van Pottelberghe erfolgreich verschieben können.
    5
    19:50
    Einmal durchschnaufen nach der turbulenten Startphase, beide Teams wechseln fliegend.
    4
    19:49
    Hügli dreht seine Kurve und geht in den Abschluss. Die Davoser stehen in der Abwehr nicht richtig zu den Leuten.
    3
    19:48
    Hiller verliert den Stock und zappelt mit dem Rücken auf dem Eis. Derweil fährt Tedenby hinter dem Tor durch und probiert es mit dem Buebetrickli. Er kann den Puck nicht sauber um den Pfosten drücken, das Tor wäre offen gestanden.
    2
    19:46
    Tooor!? Nein, Kessler trifft aus dem Handgelenk diagonal über die Fanghand von Hiller nur den Pfosten! Ein Verteidiger steht dann richtig und verhindert, dass Wieser erfolgreich den Puck über die Linie stochert.
    1
    19:45
    Bereits nach 17 Sekunden die erste Chance für Biel! Tschantré spitzelt aus der Ecke den Puck zur Mitte, wo Pouliot nur halbherzig begleitet wird. Van Pottelberghe muss ein erstes Mal blitzschnell die Beine schliessen.
    1
    19:30
    Spielbeginn
    Los geht's, das erste Bully ist gespielt. Die Bieler entscheiden es für sich.
    19:29
    Schiedsrichter
    Geleitet wird die heutige Partie in der Tissot Arena von Michael Tscherrig und Ken Mollard als Schiedsrichter sowie ihren Linesmen Stany Gnemmi und Dominik Schlegel.
    19:27
    Direktvergleich
    In der vergangenen Saison feierten in den Direktduellen beide Mannschaften je einen Heim- und Auswärtssieg. Die Bilanz steht somit bei 2:2, was für Davos aufgrund der schlechten Saison positiv ist.
    19:27
    Aufstellung HC Davos
    19:25
    Aufstellung EHC Biel
    19:23
    Ausgangslage
    Der EHC Biel hat einen starken Saisonstart hingelegt und führt die Tabelle an. Die Seeländer haben schon fünf Spiele bestritten, Davos seinerseits stand erst bei zwei Ernstkämpfen auf dem Eis. Trotzdem haben die Bündner bereits mehr Gegentore kassiert, was einiges über die Stärke der Bieler und die Schwäche der Steinböcke aussagt.
    19:18
    19:17
    Herzlich willkommen zum heutigen Spiel in der National League zwischen dem EHC Biel und dem HC Davos.

    Aktuelle Spiele

    05.10.2019 19:45
    EV Zug
    Zug
    2
    0
    2
    0
    0
    EV Zug
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    2
    0
    1
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.P.
    Genève-Servette HC
    Genève
    5
    2
    1
    2
    Genève-Servette HC
    HC Davos
    HC Davos
    6
    2
    2
    2
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    4
    2
    2
    0
    HC Fribourg-Gottéron
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    1
    0
    0
    1
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    Lausanne HC
    Lausanne
    3
    0
    1
    2
    Lausanne HC
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    1
    0
    1
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    06.10.2019 15:45
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    3
    0
    1
    1
    1
    ZSC Lions
    SC Bern
    Bern
    2
    1
    1
    0
    0
    SC Bern
    Beendet
    15:45 Uhr
    n.V.

    Spielplan - 6. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr