National League

Bern
4
1
3
0
SC Bern
Ambri-Piotta
1
0
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
Bern:
18'
Moser
23'
Ebbett
24'
Muršak
25'
Praplan
 / Ambri-Piotta:
57'
Flynn
Mehr
    22:01
    22:00
    Verabschiedung
    Damit bedanke ich mich herzlich bei Ihnen für die Aufmerksamkeit und wünsche noch einen schönen Abend.
    21:59
    Nächste Runde
    Zum dritten Mal in Folge kann der SCB zuhause antreten. Am 20.9 geht es für sie gegen den EHC Biel weiter. Ambri spielt am gleichen Tag zuhause gegen Genf.
    21:52
    Zusammenfassung drittes Drittel
    Das letzte Drittel stand ganz im Zeichen der Verwaltung der Berner. Ambri war nicht mehr in der Lage zu reagieren. Immerhin gelang Brian Flynn in der 57. Minute noch der Ehrentreffer. Ein kleiner Wermutstropfen für den Berner Torhüter Schlegl, der damit den Shotout verpasst.
    Der SCB kommt am Ende zu einem überzeugenden Sieg dank einem starken zweiten Drittel.
    60
    21:50
    Spielende
    21:49
    Das Spiel ist vorbei! Der SCB holt sich den zweiten Sieg im zweiten Spiel! Ambri mit der dritten Niederlage im dritten Spiel! Der Fehlstart der Leventiner ist damit perfekt!
    60
    21:46
    Die 15222 Zuschauer in der Halle feiern! Noch 60 Sekunden, dann ist der Sieg für den SCB in der Tasche!
    57
    21:44
    Tor für HC Ambri-Piotta, 4:1 durch Brian Flynn
    57
    21:43
    Doch kein Shotout für den Berner Torhüter! Flynn erzielt den Ehrentreffer für Ambri nach einem optimal getimten Zuspiel von D'Agostini!
    55
    21:39
    Sciaroni versucht sich mit einem Abschluss auf der rechten Seite. Hrachovina besteht die Prüfung.
    52
    21:36
    Die einzige Frage, die sich hier noch stellt, ist die Frage nach dem ersten Shotout von Schlegl in der Saison! Ambri geht die Puste aus!
    50
    21:31
    Tommaso Goi versucht sich von der rechten Seite aus mit einem Abschluss. Der Winkel aber ist ungünstig und so kann Schlegl ohne Probleme parieren.
    48
    21:29
    Hrachovina kommt aus dem Tor um die Scheibe zu klären. Die Scheibe landet aber gefährlich beim Gegenspieler, der sogleich abzieht. Im letzten Moment wird die Scheibe auf Höhe des Tores von Dotti im Stile eines Keepers geklärt.
    46
    21:26
    Ist das schon Verwaltungsarbeit beim SCB? Es scheint schon so, dass der SCB nicht mehr will und Ambri nicht mehr kann. Zurzeit gibt es wenig sehenswertes.
    44
    21:22
    Untersander zieht von der blauen Linie mit einem Handgelenkschuss ab und prüft Hrachovina. Keine Gefahr!
    42
    21:21
    Seit 120 Minuten wartet Ambri mittlerweile auf einen Torerfolg. Letzmals trafen sie am Freitag.
    41
    21:20
    Beginn 3. Drittel
    21:08
    21
    21:08
    Auf gehts ins letzte Drittel! Ambri braucht schon fast ein Wunder um hier noch aufzuholen! Aber im Eishockey ist ja einiges möglich.
    21:02
    Zusammenfassung zweites Drittel
    Das zweite Drittel hat sich deutlich zu Gunsten des SCB entwickelt. In Unterzahl erzielten sie gleich zwei Tore durch Ebbet und Mursak. Nur wenige Sekunden später erhöhte Praplan auf 4:0. Die Berner spielten sich in einen Rausch und konnten ihr Spiel nach beliben aufziehen. Einzig gegen Ende des Drittels konnten sich die Leventiner in Übezahl einige Chancen erspielen.
    40
    21:01
    Ende 2. Drittel
    20:59
    Ende zweites Drittel
    Ein Drittel zum vergessen für Ambri! Das kann nur noch besser werden!
    38
    20:59
    Das Powerplay der Tessiner ist vorbei. Immerhin haben sie diesmal kein Gegentor bekommen!
    37
    20:57
    D'Agostini steht plötzlich mit der Scheibe vor dem SCB-Tor. Anscheinend hat er zu viel Zeit und zu viel Platz. Er wartet zu lange und sein Schuss wird geblockt.
    36
    20:56
    Ambri Piotta kann jetzt für etwa 90 Sekunden in Überzahl spielen. Wenn das heute noch etwas werden soll, muss ein Tor her!
    36
    20:56
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremi Gerber (SC Bern)
    36
    20:54
    Dann beendet Gerber das Überzahlspiel seines Teams. Wegen Beinstellen muss nun er für zwei Minuten auf die Strafbank!
    34
    20:52
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jannik Fischer (HC Ambri-Piotta)
    34
    20:52
    Fischer muss auf die Strafbank nach einem Stockschlag gegen Ebbet!
    33
    20:49
    Arcobello kann plötzlich erneut auf das Tor von Ambri losziehen. Alleine vor Hrachovina vergibt er diese Möglichkeit zum 5:0!
    30
    20:46
    Der SCB kommt in einen Spielrausch! Das Spiel findet im Moment nur im Drittel der Leventiner statt.  Sie können nach belieben kombinieren und sich Chancen erspielen.
    28
    20:43
    Sciaroni war wohl noch nie so gerne auf der Strafbank! Von der Bank aus kann er während den zwei Minuten zwei Tore seines Teams beobachten und danach gleich das Dritte seiner Mitspieler bei vollzähliger Mannschaft!
    25
    20:41
    Tor für SC Bern, 4:0 durch Vincent Praplan
    26
    20:40
    Wieder Tor für den SCB! Diesmal ist es umgekehrt. Mursak über links auf Praplan, der schlicht und einfach abzieht und trifft! Drittes Tor in 5 Minuten!
    24
    20:38
    Unterzahl-Tor für SC Bern, 3:0! Jan Muršak trifft
    24
    20:38
    Wieder Unterzahltor! Das ist ja unglaublich. Nur wenige Sekunden nach dem 2:0 verwandelt Mursak ein Zuspiel von Praplan im Tor von Hrachovina!
    23
    20:37
    Unterzahl-Tor für SC Bern, 2:0! Andrew Ebbett trifft
    23
    20:36
    Das ist der Shorthander für den SCB! Wechselfehler bei Ambri. Ebbet kommt alleine auf das Tor von Ambri und verwandelt souverän!
    23
    20:36
    Sciaroni behindert seinen Gegenspieler beim Bulli, damit das erste Powerplay für Ambri.
    22
    20:35
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Gregory Sciaroni (SC Bern)
    21
    20:33
    Das zweite Drittel geht los. Ambri startet gleich wieder komplett ins Spiel!
    21
    20:32
    Beginn 2. Drittel
    20:18
    20:14
    Zusammenfassung erstes Drittel
    Das Spiel startete mehrheitlich ausgeglichen. Das Team aus dem Tessin schaffte es, die Mannschaft aus Bern zu neutralisieren und die Berner Defensive in Unsicherheit zu bringen. Ambri war in der ersten Hälfte des ersten Drittels das Team mit den leicht besseren Möglichkeiten. Auch im Unterzahlspiel wurden Akzente gesetzt. 
    Trotzdem war es der SCB, der in Führung gehen konnte. Simon Moser war es, der von Arcobello bedient wurde und zum 1:0 traf. Von da an übernahm Bern mehrheitlich das Zepter und erarbeitete sich Chancen. Die Führung ist etwas schmeichelhaft, Ambri keineswegs stark unterlegen.
    20
    20:14
    Ende 1. Drittel
    20:14
    Es geht in die Pause!
    Das Powerplay findet erneut keinen Erfolg. Das erste Drittel ist beendet!
    20
    20:12
    Musak bedient Praplan ausgezichnet vor dem Tor. Sein Schuss findet den Weg nicht ins Tor!
    18
    20:12
    Fischer muss wegen Beinstellen für 2 Minuten auf die Strafbank. Erneutes Überzahlspiel für den SCB!
    18
    20:11
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Jannik Fischer (HC Ambri-Piotta)
    18
    20:10
    Das ist das Tor für den SCB! Wunderbare Vorarbeit von Arcobello, der von der linken Seite um das gegnerische Tor kurvt und dann die Scheibe auf Simon Moser spielt, der sich toll freiläuft und zur Führung trifft!
    18
    20:09
    Tor für SC Bern, 1:0 durch Simon Moser
    17
    20:05
    Mittlerweile ist aus dem flüssigen Spiel ein stockendes Spiel geworden. Nach den zuletzt furiosen Minuten folgen jetzt einige Unterbrüche aufgrund Icing und Offsides.
    15
    20:01
    Riesenchance für Bern! Völlig freistehend wird Heim vor dem Tessiner Tor angespielt. Sein Schuss fliegt aber aus dieser tollen Position neben das Tor!
    13
    20:01
    Die Strafe ist mittlerweile vorbei. Ambri ist wieder komplett. Das Überzahlspiel der Berner war eher ungefährlich.
    12
    20:00
    Müller kommt für Ambri in Unterzahl zu einem Konter! Über links kommt er vor das Tor von Schlegl, wird aber stark von den Berner Verteidigern angegangen. Es gibt wohl keine Strafe.
    10
    19:57
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tommaso Goi (HC Ambri-Piotta)
    10
    19:57
    Die erste Strafe in diesem Spiel Tommaso Goi muss wegen Behinderung auf die Bank! Powerplay Bern!
    8
    19:54
    Verwirrung in der Berner Defensive! Hofer dringt in die gegnerische Zone ein. Er spielt die Scheibe gefährlich auf Flynn zurück, dessen Schuss gefährlich zwischen den Beinen von Schlegl landet.
    7
    19:53
    Da stimmt noch nicht alles in der Berner Defensive. Die Zuordnung scheint hier ziemlich zu fehlen. Zwerger kommt für Ambri zu einem ungefährlichen Abschluss!
    6
    19:52
    Die Partie verläuft flüssig. Nur wenige Unterbrüche sind in den Startminuten zu verzeichnen.
    4
    19:50
    Moser mit der ersten Chance für den SCB. Aus der Drehung kommt er zur Schussmöglichkeit. Diese landet aber im Aussennetz, keine grosse Gefahr für das Tor von Ambri.
    2
    19:49
    Müller kommt auf der Seite von Ambri zur Chance! Mit Backhand bringt er die Scheibe aufs Tor, nachdem der Berner Verteidiger Berger hinfiel.
    1
    19:46
    Es geht los! Bern in den gewohnt dunklen Trikots und Ambri heute in weiss!
    1
    19:45
    Spielbeginn
    19:42
    Roman Kaderli und Eric Cattaneo unterstützen heute die beiden Schiedsrichter als Linienrichter.
    19:34
    Schiedsrichter
    Das Spiel findet unter der Leitung von Alex Dipietro und Michael Tscherrig statt.
    19:20
    Die letzten Duelle der beiden war keineswegs Selbstläufer des SCB. Die letzte Begegnung konnten die Berner zu Beginn dieses Jahres knapp mit 3:2 gewinnen. Zuvor konnte allerdings Ambri zuhause gegen den SCB das Spiel mit 4:1 für sich entscheiden.
    19:14
    Hier eine detaillierte Übersicht der beiden Aufstellungen
    19:08
    Stürzt der SCB die Leventiner bereits in eine Mini-Krise?
    In einem umkämpften Spiel gelang es dem SCB in der ersten Runde nach einer Steigerung im letzten Drittel gegen die Lakers mit einem 6:3 die ersten drei Punkte zu holen. Die Berner liegen damit nach erst einem Spiel auf dem vierten Rang der National League. 
    Ambri-Piotta hat hingegen schon zwei Partien auf dem Buckel. Gegen den EV Zug setzte es eine schmerzhafte 3:4 Heimniederlage, einen Tag später wurde man gegen die Underdogs aus Rapperswil auswärts mit 3:0 nach Hause geschickt. Damit liegen die Tessiner ohne Punkte und einem Spiel mehr als die heutigen Hausherren bereits auf dem letzten Platz. Obwohl die Tabelle zurzeit also noch wenig aussagekräftig ist, kann das Spiel für Ambri bereits richtungsweisend sein. Will man nach drei Runden nicht weiterhin auf dem letzten Rang verharren, braucht man heute auswärts Punkte, und das ausgerechnet gegen den derzeitigen Meister, den SC Bern.
    19:03
    19:00
    Herzlich Willkommen zum heutigen Duell in der PostFinance-Arena in Bern. Der SC Bern tritt zuhause gegen den HC Ambri-Piotta an. Um 19.45 läuft das Spiel!

    Aktuelle Spiele

    28.09.2019 19:45
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    1
    1
    1
    0
    EHC Biel-Bienne
    HC Lugano
    Lugano
    4
    2
    0
    1
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    EV Zug
    Zug
    5
    2
    2
    1
    EV Zug
    SC Bern
    Bern
    2
    0
    0
    2
    SC Bern
    Beendet
    19:45 Uhr
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    0
    1
    1
    0
    Genève-Servette HC
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    3
    0
    1
    1
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Lausanne HC
    Lausanne
    1
    0
    0
    1
    Lausanne HC
    HC Davos
    HC Davos
    7
    1
    4
    2
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    1
    0
    0
    1
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    2
    0
    1
    1
    SCL Tigers
    Beendet
    19:45 Uhr

    Spielplan - 3. Spieltag

    13.09.2019
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    3
    0
    1
    2
    EHC Biel-Bienne
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    3
    0
    HC Ambri-Piotta
    EV Zug
    Zug
    4
    2
    EV Zug
    Beendet
    19:45 Uhr
    HC Lugano
    Lugano
    2
    2
    0
    0
    HC Lugano
    Lausanne HC
    Lausanne
    5
    0
    3
    2
    Lausanne HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Bern
    Bern
    6
    1
    2
    3
    SC Bern
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    0
    3
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Beendet
    19:45 Uhr
    SCL Tigers
    SCL Tigers
    1
    1
    0
    0
    SCL Tigers
    Genève-Servette HC
    Genève
    3
    0
    2
    1
    Genève-Servette HC
    Beendet
    19:45 Uhr
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    6
    0
    2
    4
    ZSC Lions
    HC Davos
    HC Davos
    3
    1
    2
    0
    HC Davos
    Beendet
    19:45 Uhr
    14.09.2019
    EV Zug
    Zug
    5
    0
    1
    3
    1
    EV Zug
    ZSC Lions
    ZSC Lions
    4
    1
    2
    1
    0
    ZSC Lions
    Beendet
    19:45 Uhr
    n.V.
    Genève-Servette HC
    Genève
    2
    2
    0
    0
    Genève-Servette HC
    EHC Biel-Bienne
    Biel-Bienne
    4
    1
    0
    3
    EHC Biel-Bienne
    Beendet
    19:45 Uhr
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    Rapperswil
    3
    1
    2
    0
    SC Rapperswil-Jona Lakers
    HC Ambri-Piotta
    Ambri-Piotta
    0
    0
    0
    0
    HC Ambri-Piotta
    Beendet
    19:45 Uhr
    03.12.2019
    HC Fribourg-Gottéron
    Fribourg
    1
    0
    0
    1
    HC Fribourg-Gottéron
    HC Lugano
    Lugano
    3
    0
    2
    1
    HC Lugano
    Beendet
    19:45 Uhr