WM

Slowakei
2
1
1
0
Slowakei
Finnland
4
2
0
2
Finnland
Beendet
20:15 Uhr
Slowakei:
11'
Černák
40'
Marinčin
 / Finnland:
15'
Lindbohm
17'
Kakko
50'
Kakko
60'
Kakko
Mehr
    60
    22:48
    Fazit:
    Finnland tütet den nächsten Dreier ein und setzt sich damit vorerst an die Spitze der Gruppe A. Erneut war es Supertalent Kaapo Kakko, der der Leijonat den Sieg sicherte und gleich drei von vier Treffern selbst erzielte. Allerdings taten sich die Skandinavier heute lange schwer gegen wehrhafte Slowaken, die den Schwung aus dem ersten Spiel perfekt übertrugen und auch heute durchaus einen Sieg verdient gehabt hätten. Hinten heraus war es aber eben dieser 18-Jährige Kacko, der mit seinem Treffer zum 3:2 aus der 50. Minute den Unterschied machte und seinem Team den Vorteil brachte, den die Osteuropäer im Endspurt nicht mehr aufholen konnten. Doch als wären vier Treffer aus zwei Spielen nicht schon beeindruckend genug, setzte der Youngster der Suomi Sekunden vor Schluss sogar noch einen drauf und sorgte mit dem Empty-Netter zum 4:2 für den Schlusspunkt in dieser Partie.
    60
    22:41
    Spielende
    60
    22:40
    Tor für Finnland, 2:4 durch Kaapo Kakko
    HATTRICK! 30 Sekunden vor der Sirene, macht der 18-Jährige noch eben den Empty-Netter und verbucht damit schon seinen fünften Treffer im zweiten Spiel. Wahnsinn!
    59
    22:39
    Čiliak geht vom Eis!
    59
    22:39
    Es laufen die letzten beiden Minuten dieser Partie. Was fällt dem Gastgeber hier noch ein?
    58
    22:38
    Richard Pánik geht entschlossen in das Drittel der Skandinavier, wird aber mit einem satten Hüftcheck von den Kufen geholt. Die Zuschauer schreien schon auf, doch die Refs winken ab.
    57
    22:37
    Die Finnen machen inzwischen gar keinen Hehl mehr aus der Ausrichtung: Alle fünf Feldspieler stehen in der eigenen Hälfte und warten nur auf die anstürmenden Slowaken, die den Puck nicht vorne rein bekommen.
    55
    22:34
    Tatar hat den Ausgleich auf der Kelle! Mit einem hohen Querpass bringen die Kollegen den NHLer am rechten Pfosten in Position, doch der kann das Zuspiel nicht in den Kasten drücken.
    54
    22:33
    Das war nichts! Wieder bieten die Skandinavier im Penalty-Kill nichts an und wehren auch diese Unterzahl ohne gegnerischen Abschluss ab. Das ist einfach bockstark.
    53
    22:31
    Der Gastgeber findet in Überzahl erneut schnell in die Formation und schliesst die Finnen am Torraum ein. Hier bleiben die Skandinavier aber routiniert, stellen die Räume zu und lassen keinen Torschuss zu.
    52
    22:28
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Marko Anttila (Finnland)
    Die Slowakei reagiert richtig, stellt auf Angriff und provoziert prompt die nächste Strafe. Es trifft Finnlands Kapitän Marko Anttila, der für einen "Stockschlag" in die Box wandert.
    50
    22:25
    Tor für Finnland, 2:3 durch Kaapo Kakko
    Kakko schlägt wieder zu - und wie! Die Slowaken haben die Scheibe eigentlich schon geklärt, da schiebt Niko Mikkola den Puck nochmal vorne rein und bedient den Youngster hinter dem Kasten. Kakko nimmt das Spielgerät mit, saust um den linken Pfosten und zieht dabei noch eben Martin Fehérváry das Trikot aus. Vor dem Netz angekommen, sieht dann auch Marek Čiliak alt aus, während der junge Angreifer den Puck durchs Five-Hole versenkt.
    49
    22:25
    Und plötzlich sind die Slowaken am Drücker. Tomáš Tatar und Richard Pánik ballern den Puck von links und von rechts drauf, doch die Finnen bekommen stets rechtzeitig ein Körperteil dazwischen.
    48
    22:22
    Während auf den Rängen eine Laola ihre Runden dreht, geben die Schiris das Spiel wieder frei. Weiter geht's!
    48
    22:20
    Oha! Ein Eismeister bitte! In der linken Rundung neben dem Slowakischen Tor sind zwei Lamellen der Bande auseinander gerutscht und müssen erstmal wieder gekittet werden. Das könnte einen Moment dauern.
    48
    22:18
    Marko Anttila treibt den nächsten Vorstoss der Skandinavier an, rennt mit der Scheibe aber prompt ins Abseits und die Referees bitten zum Powerbreak. Das kann dem Spiel gerade eigentlich nur guttun.
    47
    22:14
    Kaapo Kakko schraubt gleich mal mit an der Führung, versucht es erst mit einem Wrap-Around und dann mit einem Abschluss aus dem Rückraum. Beide Male ist bei Marek Čiliak Endstation.
    46
    22:13
    Da war mehr drin! Mit einem langen Schlag in die Spitze, sucht Sakari Manninen seinen Kapitän, doch der Pass wird abgefälscht und wird unerreichbar für den gestarteten Toni Rajala. Der Weg zum Netz wäre frei gewesen.
    45
    22:12
    Am anderen Ende sorgt Ladislav Nagy für Unruhe hinter dem Kasten der Suomi, kann die Scheibe aber nicht sichern und kassiert dann auch noch einen satten Check.
    44
    22:11
    Auch Joel Kiviranta schreibt sich schnell in die Schützenliste ein, kann den Tormann der Slowaken aber auch nicht überwinden. Erneut gibt es ein Bully im Drittel der Osteuropäer, dass sie selbst gewinnen.
    43
    22:10
    Finnland setzt jetzt wieder mehr auf Angriff und gibt durch Juhani Tyrväinen den nächsten Schuss ab. Der Versuch von den rechten Hashmarks wird aber abgefälscht und segelt ins Fangnetz.
    42
    22:08
    Die Slowaken übernehmen zuerst die Initiative, können sich aber nicht durchwühlen. So schnappt sich Henri Jokiharju das Spielgerät und startet einen Gegenangriff, den Veli-Matti Savinainen mit einem Tip-In veredeln will. Marek Čiliak steht dem Ganzen aber im Weg.
    41
    22:06
    Hinein in Abschnitt Nummer Drei! Wer schnappt sich den zweiten Sieg?
    41
    22:06
    Beginn 3. Drittel
    40
    21:57
    Drittelfazit:
    Ein zähes Mitteldrittel endet mit einer Party für die Slowaken, die auch gegen Finnland voll im Geschäft sind - Es steht 2:2. Nach dem etwas wilden ersten Durchgang, haben die Skandinavier im Mittelteil deutlich mehr Kontrolle über Puck und Gegner gebracht und dem Spiel, vor allem durch eine starke Defensive, ihren Stempel aufgedrückt. Nach vorne lief hingegen weniger bei den Finnen, die gleich zwei Powerplays liegen liessen und auch sonst für weniger Beschäftigung bei Marek Čiliak sorgten. Auf der anderen Seite wollten die Slowaken zwar lange mehr, kamen aber selten richtig durch, weil sich die Leijonat voll auf ihre Stärken in der Abwehr konzentrierte. Sekunden vor der Sirene war es dann aber doch so weit: Nach einem Abpraller von Studenič fand Marinčin die Lücke und schob zum Ausgleich ein. Party in Košice - Ein Drittel ist aber noch zu gehen.
    40
    21:51
    Ende 2. Drittel
    40
    21:50
    Nein! Es bleibt dabei - Der Treffer zählt! Während die Zuschauer gleich nochmal feiern, pustet Torschütze Martin Marinčin einmal kräftig durch.
    40
    21:47
    Oder doch nicht? Jukka Jalonen will da eine Torhüterbhinderung gesehen haben und schickt die Schiedsrichter gleich nochmal in die Review-Area.
    40
    21:42
    Tor für Slowakei, 2:2 durch Martin Marinčin
    Da ist der Ausgleich! Marinčin leitet die Szene mit einem Rückpass aus der rechten Rundung selbst ein. Die Scheibe wandert an die blaue Linie, wo Christián Jaroš übernimmt und den Puck in den Torraum feuert. Hier arbeitet Marián Studenič am Treffer, scheitert aber an Kevin Lankinen, sodass das Spielgerät herrenlos auf den langen Pfosten zu schlittert und von Marinčin über die Linie gedrückt wird. Die Refs schauen sich den Treffer nochmal an, segnen das Tor dann aber ab.
    39
    21:42
    Am anderen Ende probieren die Osteuropäer mit schnellen Konter erfolgreich zu sein. Aktuell ist die Verteidigung der Leijonat aber bombensicher, sodass die Scheibe schnell wieder ihren Besitzer wechselt.
    38
    21:40
    Jani Hakanpää sorgt mit einem Knaller aus dem Rückraum für ein wenig Aufruhr. Der Hammer saust halbhoch durch den Slot, verfehlt das Gehäuse schlussendlich aber deutlich.
    37
    21:39
    Das Spiel hat in diesen Momenten etwas an Geschwindigkeit und Gradlinigkeit verloren. Finnland hat zwar mehr Kontrolle, nach vorne geht derzeit aber auch bei den Skandinaviern wenig.
    35
    21:36
    Tomáš Tatar hat den Fokus aber schnell wieder eingestellt und nimmt auf der rechten Seite Tempo auf. Verfolgt von drei Finnen, sucht der Angreifer den schnellen Abschluss, stellt Kevin Lankinen dabei aber nicht vor Probleme.
    35
    21:34
    Auweia! Toni Rajala bekommt den Puck in der Zentrale aufgelegt, nimmt kurz Mass und feuert die Scheibe dann hoch ab. Im Slot will Marek Ďaloga blocken und bekommt den Schuss genau ins Gesicht. Während der Slowake in sich zusammen sackt, reisst Finnlands Kapitän augenblicklich die Arme hoch und stürmt auf den getroffenen Gegenspieler zu. Nach kurzer Behandlung, geht es für den Slowaken vorerst in die Kabine.
    33
    21:30
    Das war's auch schon! Ohne einen einzigen echten Schuss abgegeben zu haben, müssen die Gastgeber ihren Vorteil wieder aufgeben. Finnland macht derweil deutlich, wofür skandinavisches Hockey vor allem bekannt ist.
    32
    21:29
    In Überzahl kommen die Osteuropäer allerdings nicht so richtig zum Zug. Michal Krištof will im Torraum für Unruhe sorgen, kommt aber nicht an die Scheibe und wird dann zu Boden gestreckt.
    31
    21:25
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Niko Ojamäki (Finnland)
    Die Slowaken hängen sich wieder mehr rein und bringen die Scheibe hinter das Tor der Suomi. Hier startet Erik Černák einen Wrap-Around-Versuch, wird dabei aber von Niko Ojamäki mit dem Schläger bearbeitet.
    30
    21:24
    Das ist ja nicht zu fassen! Momente vor dem Ende der Überzahl bringt Toni Rajala das Hartgummi in den Slot, wo Veli-Matti Savinainen abfälscht. Der Puck liegt kurzzeitig frei im Torraum, doch Harri Pesonen kann am rechten Pfosten kein Kapital daraus schlagen und die Slowaken können klären.
    29
    21:21
    Diesmal sieht das Powerplay der Skandinavier auch schon wieder deutlich dynamischer aus. Angetrieben von Kaapo Kakko, versammeln sich die Finnen um den Kasten der Slowaken. Hinter dem Netz wird der Shootingsstar aber abgekocht und verliert vorerst das Spielgerät.
    28
    21:19
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Andrej Sekera (Slowakei)
    Craig Ramsay reibt sich etwas genervt das Kinn, nachdem Andrej Sekera die Scheibe mit einem Klärungsversuch auf die Ränge geworfen hat. Dafür gibts zwei Minuten für "Spielverzögerung".
    27
    21:18
    Kevin Lankinen mit dem Megasafe! Nach starker Vorarbeit von Martin Fehérváry, hat Tomáš Tatar eine dicke Möglichkeit im Torraum. Der Stürmer wird aber von Miika Koivisto behindert und kann nicht voll durchziehen. Trotzdem trudelt die Scheibe gefährlich auf die lange Ecke zu, sodass sich Finnlands Keeper ordentlich strecken muss, um den Einschlag zu verhindern.
    26
    21:15
    Auch die zweite Hälfte der finnischen Überzahl endet ohne Treffer. Immerhin, einen Abschluss konnte die Leijonat im zweiten Teil verbuchen. Gefährlich war das Ganze aber nicht.
    25
    21:14
    Finnland rennt im Powerplay fix an, doch die Slowaken finden die richtigen Antworten und schicken die Angreifer Stöckchen holen. So rinnt die erste Minute ohne Torschuss von der Uhr.
    24
    21:12
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Tomáš Tatar (Slowakei)
    Der Mann von den Montréal Canadiens meint es im Forcheck etwas zu gut, hängt sich bei seinem Gegenspieler ein und reisst diesen zu Boden. Gleichzeit sucht Erik Černák, nach einem unangenehmen Kuss mit dem Hartgummi, den Weg in die Kabine.
    24
    21:11
    Wow, was für ein Schuss! Andrej Sekera zündet im linken Rückraum eine Granate, die Henri Jokiharju glatt die Kufe vom rechten Skate reisst. Der Linesman liesst die verlorene Ausrüstung auf, die der Finne schmunzelnd zurück an ihren Platz hakt.
    23
    21:08
    Auch auf der anderen Seite brennt es. Mit einem flotten 2-auf-1-Konter bringen sich die Slowaken in Position und stehen schliesslich, in Person von Martin Marinčin, frei vor dem Kasten. Der Angreifer will das Ding im kurzen Eck versenken, doch Kevin Lankinen knallt die Tür zu.
    22
    21:07
    Und schon wird es gefährlich! Marko Anttila schmeisst die Scheibe aus dem Rückraum vorne rein und bedient beinahe Toni Rajala. Das hohe Zuspiel kann der Kapitän aber nicht ganz erreichen und der Puck rauscht hauchzart am rechten Pfosten vorbei.
    21
    21:05
    Weiter geht's mit Abschnitt zwei!
    21
    21:05
    Beginn 2. Drittel
    20
    20:56
    Drittelfazit:
    Millisekunden vor der Sirene haben die Slowaken nochmal eine Grosschance, doch Erik Černák wartet einen Moment zu lange und so bleibt es vorerst bei der knappen 2:1-Führung für die Leijonat. Verdient wäre der Ausgleich aber allemal, denn der Gastgeber machte in dieser Partie erneut eine blendende Figur, kam mit viel Schwung aus den Startlöchern und sicherte sich nach elf Minuten die verdiente Führung. Lange liessen die Skandinavier den Rückstand aber nicht auf sich sitzen, schalteten kurzerhand einige Gänge hoch und stellten in der 15. Minute wieder gleich. Einmal angefixt, legten die Skandinavier auch gleich nach und markierten nur 90 Sekunden nach dem Ausgleich auch noch die Führung durch Kaapo Kakko, der damit weiter am WM-MVP-Status schraubt.
    20
    20:50
    Ende 1. Drittel
    20
    20:50
    Auf der anderen Seite wollen es die Slowaken nochmal wissen und kommen mit Tempo in die Offensive. Zum Abschluss kommt es aber nicht, weil Finnland den Slot zustellt und die Scheibe sofort wieder wegschleudert.
    19
    20:49
    Die Leijonat hat scheinbar genug von diesem ersten Durchgang, zieht sich weit ins eigene Drittel zurück und glänzt nur noch mit unerlaubten Weitschüssen.
    18
    20:47
    Adam Liška und Dávid Buc haben beinahe die direkte Antwort! Nachdem Ersterer das Hartgummi durch die neutrale Zone trägt und einen Schuss aus dem Rückraum nimmt, ergibt sich für Buc ein Rebound aus spitzem Winkel. Der Versuch mit der Rückhand segelt aber knapp über den Querbalken.
    17
    20:42
    Tor für Finnland, 1:2 durch Kaapo Kakko
    Doppelschlag Finnland! Nur 90 Sekunden nach dem Ausgleich, gewinnen die Skandinavier ein Anspiel vor dem Gehäuse der Slowaken. Niko Mikkola nimmt sich dem Hartgummi an, zieht in die linke Rundung und legt dann mit der Rückhand zurück. Im Rückraum ergibt sich so viel Freiraum für Kaapo Kakko, der einen astreinen Nuckle-Puck auspackt und die Scheibe in den langen Winkel donnert.
    15
    20:39
    Tor für Finnland, 1:1 durch Petteri Lindbohm
    Suomi schlägt zurück! In Überzahl hat Kapitän Toni Rajala auf der rechten Seite viel Platz und Zeit sich einen Mitspieler auszugucken. Die Wahl fällt auf Veli-Matti Savinainen der am kurzen Pfosten lauert aber abgeblockt wird. So trudelt das Spielgerät kurzzeitig herrenlos durch den Torraum und landet am langen Alu bei Petteri Lindbohm, der dankend einnetzt.
    14
    20:39
    Unterzahl, na und? Dávid Buc dreht den Spiess einfach um, macht die Scheibe vorne fest und legt für Marek Ďaloga auf. Die anschliessende Direktabnahme landet aber bei Finnlands Keeper.
    13
    20:36
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Michal Čajkovský (Slowakei)
    Neben dem eigenen Tor will es Čajkovský gleich mit zwei Finnen aufnehmen. Der angesetzte Check trifft zwar keinen der beiden, dafür aber der Schläger.
    12
    20:36
    Finnland will sofort zurückschlagen und schraubt das Tempo über Kakko hoch. Am rechten Pfosten sieht sich der Angreifer aber gleich drei Gegenspielern gegenüber und muss das Spielgerät abgeben. Powerbreak!
    11
    20:32
    Tor für Slowakei, 1:0 durch Erik Černák
    Und dann zappelt das Ding doch noch im Netz! Richard Pánik sichert die Scheibe im linken Rückraum, dreht sich kurz um die eigene Achse und serviert dann passgenau für Andrej Sekera, der prompt ein Pfund auspackt. Kevin Lankinen steht eigentlich richtig, lässt den Schuss aber nur prallen, worauf sich Erik Černák brav für den Rebound bedankt und das Hartgummi aus spitzem, rechtem Winkel in die Maschen drückt.
    11
    20:31
    In der zweiten Hälfte der Überzahl läuft es dann schon weniger geordnet bei den Slowaken. Ladislav Nagy versucht sich mit einem ungestümen Alleingang in der Zentrale, bleibt aber schon früh hängen.
    10
    20:30
    Die Osteuropäer sind in Überzahl schnell in der passenden Formation und schnüren den Gegner im Torraum ein. Tomáš Tatar versucht sein Glück aus dem Rückraum, scheitert aber an einer schnellen Reaktion von Kevin Lankinen.
    9
    20:28
    Kleine Strafe (2 Minuten) für Atte Ohtamaa (Finnland)
    Suomie nimmt sich den eigenen Vorteil! Im eigenen Angriff knallt Atte Ohtamaa seinem Gegenüber den Schläger auf die Pfoten und zeiht die erste Strafe in diesem Spiel.
    9
    20:28
    Kaapo Kakko ist bisher noch etwas blass, reibt sich aber vor dem Kasten auf und verzeichnet die erste Chance. Im Getümmel vor dem Goalie, bekommt der Youngster den Puck aber nicht über die Linie gedrückt.
    8
    20:26
    Die Leijonat setzt sich erstmals vorne fest, schickt die Scheibe in den Rückraum und verbucht durch Mikkola den ersten echten Abschluss. Der One-Timer landet aber direkt in der Fanghand von Marek Čiliak.
    7
    20:23
    Bei Marko Daňo sieht das Ganze schon besser aus! Mit einem satten Wrist-Shot aus dem linken Anspielkreis, bringt der Slowake den Kasten der Skandinavier in Gefahr. Schlussendlich fehlen dem Versuch aber einige Zentimeter zum Einschlag.
    5
    20:22
    Auf der anderen Seite will Niko Mikkola das Spiel schnell machen. Mit einem konsequenten Solo, zieht der Angreifer durch das Mitteleis und in die rechte Rundung. Hier findet sich aber keine Anspielstation.
    4
    20:20
    Da ist die erste Chance! Die Scheibe kommt scharf von rechts in den Slot, wo Tomáš Tatar schon auf den Treffer lauert. Der Slowake zieht durch, wird aber augenblicklich abgeblockt.
    3
    20:20
    Beide Seiten beginnen hier mit ruhigem und kontrolliertem Aufbau. Ein paar Stretch-Pässe an beiden Enden, viel mehr bringen die Offensiven in dieser Anfangsphase noch nicht zu Stande.
    2
    20:18
    Die Zuschauer in der Steel Arena sind gleich von Beginn an dabei und peitschen die Gastgeber nach vorne. Finnland ist aber auch schnell auf Betriebstemperatur und hält die eigene Zone sauber.
    1
    20:17
    Während die Finnen weiter auf Kevin Lankinen im Kasten setzen, haben die Slowaken getauscht und schicken heute Marek Čiliak zwischen die Pfosten.
    1
    20:16
    Blau-Weiss gegen Weiss-Blau! Slowakei gegen Finnland! Wer holt sich den zweiten Sieg und setzt sich an die Spitze der Gruppe A?
    1
    20:15
    Spielbeginn
    20:08
    In Übersee ist der starke Auftritt des Top-Prospects ebenfalls nicht unbemerkt geblieben. Sowohl die New Jersey Devils, als auch die New York Rangers, die die beiden Spitzenpositionen im kommenden Entry-Draft innehaben, zeigten sich in den Sozialen Netzwerken beeindruckt. Auch in Finnland freute sich die Presse über den Sahneauftakt des Ausnahmetalents und sieht Kakko im Draft-Ranking endgültig an Amerikas Shootingstar Jack Hughes vorbeigezogen.
    20:08
    Der entscheidende Mann war am Ende aber doch ganz klar Youngster Kakko, der zunächst mit einem Traumsolo für die Führung sorgte, um kurz vor Schluss per Empty-Netter den Sieg einzutüten. "Es war ein grossartiges Gefühl da draussen und unsere Fans waren absolut unglaublich", zeigte sich der doppelte Torschütze beeindruckt.
    20:07
    Mit den Finnen steht der Truppe von Craig Ramsey heute aber gleich der nächste Top-Favorit gegenüber, und im Vergleich zu Team USA, konnte die Leijonat im ersten Auftritt liefern. Angeführt vom designierten Erstrundenpick Kaapo Kakko düpierten die Skandinavier die Kanadische Auswahl und triumphierten Schlussendlich mit 3:1. "Ich denke es war eine tolle Mannschaftsleistung", meinte Kapitän Marko Anttila im Anschluss. "Wir haben einen perfekten Start erwischt und danach hart gekämpft."
    19:55
    Dabei hatte sogar die IIHF die USA noch kurz vor dem Spiel zum Spitzenanwärter auf den Turniersieg gekürt und die Truppe von Headcoach Jeff Blashill auf Platz Eins des Powerrankings gesetzt. Für die Slowaken reichte es hier nur für Rang 12, mit dem wenig schmeichelhaften Kommentar: "Denkt daran, das Wichtigste ist, dabei zu sein." Das es für die "Local-Heroes" im Team der Gastgeber aber um deutlich mehr ging, machte nicht nur das Endergebnis deutlich. "Es war der Wahnsinn", staunte Verteidiger Martin Marincin. "Ich und sechs weitere Spieler kommen von hier. Es war eine unglaubliche Erfahrung."
    19:51
    Aussenseiter? Von wegen! Mit einem überraschenden 4:1-Sieg über die favorisierten Amerikaner starteten die Gastgeber gestern Nachmittag in das Turnier und wurden dabei tatkräftig von den 7430 anwesenden Zuschauern angefeuert. Für Routinier Ladislav Nagy ein wichtiger Grund für den Erfolg zum Auftakt: "Die Fans haben die vollen 60 Minuten Lärm gemacht. Das war grossartig und hat uns sehr geholfen. Gerade in den schwächeren Phasen hat uns das nochmal gepuscht. Wir alle lieben das."
    19:47
    Wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der IIHF-Eishockey-Weltmeisterschaft 2019. Nach dem furiosen Auftaktsieg über den Titelfavoriten aus den USA, möchten die Slowaken gegen Finnland nachlegen. Ob das gelingt zeigt sich ab 20:15 Uhr.

    Aktuelle Spiele

    21.05.2019 20:15
    Kanada
    Kanada
    3
    2
    1
    0
    Kanada
    USA
    USA
    0
    0
    0
    0
    USA
    Beendet
    20:15 Uhr
    23.05.2019 16:15
    Kanada
    Kanada
    3
    0
    1
    1
    1
    Kanada
    Schweiz
    Schweiz
    2
    1
    1
    0
    0
    Schweiz
    Beendet
    16:15 Uhr
    n.V.
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?&partner=FM1
    Russland
    Russland
    4
    2
    0
    2
    Russland
    USA
    USA
    3
    0
    1
    2
    USA
    Beendet
    16:15 Uhr
    23.05.2019 20:15
    Tschechien
    Tschechien
    5
    0
    1
    4
    Tschechien
    Deutschland
    Deutschland
    1
    0
    1
    0
    Deutschland
    Beendet
    20:15 Uhr
    Finnland
    Finnland
    5
    1
    2
    1
    1
    Finnland
    Schweden
    Schweden
    4
    2
    2
    0
    0
    Schweden
    Beendet
    20:15 Uhr
    n.V.

    Spielplan - Gruppe A

    10.05.2019
    Finnland
    Finnland
    3
    1
    0
    2
    Finnland
    Kanada
    Kanada
    1
    1
    0
    0
    Kanada
    Beendet
    16:15 Uhr
    USA
    USA
    1
    1
    0
    0
    USA
    Slowakei
    Slowakei
    4
    1
    2
    1
    Slowakei
    Beendet
    20:15 Uhr
    11.05.2019
    Dänemark
    Dänemark
    5
    2
    1
    1
    0
    Dänemark
    Frankreich
    Frankreich
    4
    1
    3
    0
    0
    Frankreich
    Beendet
    12:15 Uhr
    n.P.
    Deutschland
    Deutschland
    3
    0
    1
    2
    Deutschland
    Großbritannien
    Großbritannien
    1
    0
    0
    1
    Grossbritannien
    Beendet
    16:15 Uhr
    Slowakei
    Slowakei
    2
    1
    1
    0
    Slowakei
    Finnland
    Finnland
    4
    2
    0
    2
    Finnland
    Beendet
    20:15 Uhr
    10.05.2019
    Russland
    Russland
    5
    2
    2
    1
    Russland
    Norwegen
    Norwegen
    2
    0
    0
    2
    Norwegen
    Beendet
    16:15 Uhr
    Tschechien
    Tschechien
    5
    1
    1
    3
    Tschechien
    Schweden
    Schweden
    2
    0
    2
    0
    Schweden
    Beendet
    20:15 Uhr
    11.05.2019
    Schweiz
    Schweiz
    9
    4
    2
    3
    Schweiz
    Italien
    Italien
    0
    0
    0
    0
    Italien
    Beendet
    12:15 Uhr
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
    Lettland
    Lettland
    5
    1
    0
    4
    Lettland
    Österreich
    Österreich
    2
    1
    0
    1
    Österreich
    Beendet
    16:15 Uhr
    Norwegen
    Norwegen
    2
    1
    0
    1
    Norwegen
    Tschechien
    Tschechien
    7
    3
    2
    2
    Tschechien
    Beendet
    20:15 Uhr