WM

Schweiz
2
1
0
1
0
Schweiz
Kasachstan
3
0
1
1
0
Kasachstan
Beendet
11:15 Uhr
Schweiz:
15'
Walser
53'
Hollenstein
 / Kasachstan:
31'
Savchenko
51'
Starchenko
65'
14:03
Fazit
Kasachstan feiert einen Überraschungserfolg. Im Penalty-Schiessen gewinnen sie als Aufsteiger das erste Spiel der A-WM. Über die gesamte Spielzeit waren die Schweizer sicher das bessere und aktivere Team aber im Endeffekt haben sie im Abschluss zu grosse Schwächen offenbart. Mit über 50 Schüssen konnten sie nur zwei Treffer erzielen. Da muss in den nächsten Tagen noch ein wenig dran gefeilt werden. Kasachstan ist mit zwei gewonnen Punkten überglücklich und kann nun mit Selbstvertrauen die nächsten Aufgaben angehen.
65'
13:59
Spielende
65'
13:59
Penalty verschossen
Schweiz -> Lino Martschini
65'
13:58
Penalty verwandelt
Kasachstan -> Nigel Dawes
65'
13:58
Penalty verschossen
Kasachstan -> Yevgeni Rymarev
65'
13:57
Penalty verschossen
Schweiz -> Nino Niederreiter
65'
13:57
Penalty verwandelt
Kasachstan -> Roman Starchenko
65'
13:56
Penalty verwandelt
Schweiz -> Lino Martschini
65'
13:56
Penalty verwandelt
Kasachstan -> Nigel Dawes
65'
13:55
Penalty verwandelt
Schweiz -> Denis Hollenstein
65'
13:51
Penalty-Schiessen
65'
13:51
Drittelfazit
Auch in der Overtime gibt es keinen Gewinner. Nun wird das Penalty-Schiessen einen Sieger bringen.
65'
13:49
Ende Verlängerung
63'
13:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gaëtan Haas (Schweiz)
Beinstellen
63'
13:44
Auch in der Overtime spielt nur ein Team. Das sind die Schweizer, die mit jeweils einem Mann weniger auf dem Eis deutlich mehr mit dem freien Platz anzufangen wissen als der Gegner.
61'
13:39
Beginn Verlängerung
60'
13:38
Drittelfazit
Die schweizer Mannschaft hat das Spiel im Griff und erspielt sich viele Chancen. Im Endeffekt reicht es aber nicht zu einem Sieg in der regulären Spielzeit. Jetzt wird in der Overtime geschaut, ob es einen Sieger gibt. Kasachstan ist mit dem Punkt erst einmal vollkommen zufrieden.
60'
13:36
Ende 3. Drittel
58'
13:34
Gut zwei Minuten stehen noch auf der Stadionuhr. Die Schweiz hatte gerade eben zum erneuten Mal das Pech am Pfosten zu scheitern.
56'
13:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yevgeni Rymarev (Kasachstan)
Zu viele Spieler auf dem Eis
54'
13:26
Gelingt der Schweiz jetzt noch das Comeback? Sie spielen weiterhin stark nach vorne und hätte sich theoretisch den Sieg verdient aber wer so viele Chancen vergibt, hat es dann vielleicht doch nicht verdient.
53'
13:23
Tor für Schweiz, 2:2 durch Denis Hollenstein
Nach einem Break in eigener Überzahl liegt die Scheibe am Schlittschuh vom kasachischen Goalie Kolesnik. Das nutzt Hollenstein und schiebt einfach ein.
52'
13:23
Kleine Strafe (2 Minuten) für Maxim Khudyakov (Kasachstan)
Beinstellen
52'
13:20
Jetzt geraten die Schweizer doch deutlich unter Druck. Eine Niederlage wäre eine Überraschung.
51'
13:19
Tor für Kasachstan, 1:2 durch Roman Starchenko
Klasse Kombination der Kasachen. Er bekommt den Puck im Slot und schliesst völlig freistehend vor dem Tor ab.
48'
13:16
Die Kasachen haben ein gefährliches Powerplay. Dadurch das sie sehr gut aufeinader eingestellt sind, wissen sie genau wer wo hinläuft und das ist ein grosser Vorteil in Überzahl.
48'
13:15
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Félicien du Bois (Schweiz)
Hoher Stock
43'
13:06
Falls das Spiel wirklich in der regulären Zeit keinen Sieger Schweiz findet, wäre das ein Rückschlag für die Jungs aus den Alpen. Da hatte man sich einen besseren Turnierstart erwartet.
41'
13:00
Beginn 3. Drittel
40'
12:48
Drittelfazit
Obwohl die Schweizer schon fast 40 Torschüsse haben, ist bisher nur ein Tor dabei herausgesprungen. Das ist bei einer A-Weltmeisterschaft nicht ausreichend. Das merken die Jungs aus der Schweiz heute, denn es steht nach zwei Dritteln 1:1 gegen den Aussenseiter aus Kasachstan. Die spielen das, was sie können. Das reicht im Augenblick um gegen im Abschluss schwachen Gegner mithalten zu können. Noch sind aber 20 Minuten Eishockey zu spielen und vielleicht ist ja sogar die ganz grosse Überraschung drin.
40'
12:46
Ende 2. Drittel
36'
12:38
Anders herum kann man Kasachstan eine gute Vorstellung bescheinigen. Sie spielen das, was sie können und verdienen sich duch eine kämperische Leistung das aktuelle Unentschieden.
33'
12:33
Das Team Schweiz tut sich weiterhin enorm schwer gegen eingespielte Kasachen den qualitativ hochwertigen Abschluss zu finden. Sie haben zwar das Heft des Handelns in der Hand aber es steht 1:1 und das reicht nicht.
31'
12:29
Tor für Kasachstan, 1:1 durch Roman Savchenko
So wünscht man sich doch ein Unterzahlspiel. Savchenko bekommt den Puck in der eigenen Zone, schiesst den Puck nach vorne und überrascht Berra vollkommen. Die Scheibe segelt in Richtung Tor, schlägt flach ein und so kassiert der schweizer Goalie das wohl kurioseste Tor der WM.
31'
12:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Konstantin Pushkaryov (Kasachstan)
Check gegen die Bande
27'
12:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nigel Dawes (Kasachstan)
Haken
26'
12:20
Wie auch schon im ersten Abschnitt geht es hier weiter. Ohen den ganz grossen Druck aber stets bemüht versuchen die Schweizer nach vorne zu kommen. Kasachstan hat das einigermassen gut im Griff und spielt dann selbst ab und zu gefährlich nach vorne.
23'
12:12
Noch komplett ohne Strafzeiten kommt das Spiel aus. Daran merkt man auch, dass es hier noch etwas an der Aggressivität bzw. Emotionen fehlt. Beide Mannschaften spielen ihren Stiefel herunter aber so richtig können die Fans noch nicht mit einsteigen.
21'
12:09
Beginn 2. Drittel
20'
11:59
Drittelfazit
Die Schweiz legt los wie die Feuerwehr und hat einen starken Start in das erste Drittel. Das wird allerdings nicht mit einen Treffer belohnt. Nach und nach finden die Kasachen in die Partie und haben sogar durch einen Penalty die Chance, den ersten Treffer des Tages zu erzielen. Im Endeffekt ist es dann Walser, der mit seinem Treffer die Führung erzielt und so gehen die Schweizer mit einem knappen Vorsprung in die erste Drittelpause.
20'
11:56
Ende 1. Drittel
15'
11:45
Tor für Schweiz, 1:0 durch Samuel Walser
Walser schiesst den Führungstreffer für sein Team. Da haben sie endlich mal schnell gespielt und am Ende hat der Schweizer kein Problem den Treffer zu erzielen. Das müsste der Schweiz doch Auftrieb geben.
17'
11:43
Grosses Eishockey ist das hier noch nicht aber gerade die Schweizer müssen sich auch erst einmal finden. Noch fehlen dem Duell die grossen Highlights und auch tempomässig können beide Mannschaften sicher noch einen drauflegen. Den Jungs aus der Schweiz genügt aber anscheinend erst einmal die knappe Führung.
10'
11:39
Penalty verschossen von Nigel Dawes (Kasachstan)Dawes wird von Weber vor dem Tor gelegt und bekommt dafür einen Penalty zugesprochen. Den vergibt er allerdings, da Berra lange stehen bleibt und die Scheibe abwehren kann.
13'
11:34
Der Anfangsdruck der Schweizer ist ziemlich zum erliegen gekommen. Man merkt auch jetzt schon deutlich, was ein Problem bei den Schweizern ist. Sie sind vor dem Tor nicht Effektiv genug. Ihnen fehlt ein richtiger Goalgetter.
10'
11:30
Jetzt haben sich die Kasachen sortiert. Dem Aufsteiger aus der B-WM gelingt es immer besser, selbst für Gefahr zu sorgen. Da musste Berra mehr aufpassen als ihm lieb ist.
5'
11:21
Die Schweiz legt los wie die Feuerwehr. Schon fünf Schüsse fanden den Weg in Richtung Tor. Kasachtan war noch garnicht gefährlich in der gegnerischen Zone.
1'
11:18
Mit Reto Berra auf Schweizer Seite und Vitali Kolesnik für das Team Kasachstan wird es heute sicher einiges zu tun bekommen. Gerade das kasachische Team wird darauf hoffen müssen, dass ihr Goalie einen Sahnetag erwischt.
1'
11:16
Spielbeginn
10:36
Unterschätzen sollte man die Kasachen allerdings nicht. Als Team spielen sie schon öfters zusammen. Rund Zwei-Drittel des Nationalteams spielen in Astana in der gleichen Mannschaft und so ist über Kampf, Gemeinschaft und ein wenig Glück, vielleicht eine Überraschung drin.
10:35
Leicht favorsiert werden die Jungs aus der Schweiz heute in die erste Partie gehen und damit besteht die Chance, einen guten Start in das WM-Turnier zu schaffen.
10:30
Hallo und ein guten Morgen zur 80. Eishockey-Weltmeisterschaft. Heute bestreiten die Schweiz und Kasachstan ihr Auftaktmatch in der Gruppe A. Um 11:15 Uhr fällt der Puck im 12.000 Zuschauer fassenden Ice Palast in Moskau aufs Eis.

Aktuelle Spiele

17.05.2016 19:15
Russland
Russland
4
2
2
0
Russland
Schweden
Schweden
1
0
0
1
Schweden
Beendet
19:15 Uhr
19.05.2016 15:15
Tschechien
Tschechien
1
1
0
0
0
Tschechien
USA
USA
2
0
1
0
0
USA
Beendet
15:15 Uhr
n.P.
Finnland
Finnland
5
1
2
2
Finnland
Dänemark
Dänemark
1
0
1
0
Dänemark
Beendet
15:15 Uhr
19.05.2016 19:15
Kanada
Kanada
6
1
3
2
Kanada
Schweden
Schweden
0
0
0
0
Schweden
Beendet
19:15 Uhr
Russland
Russland
4
0
3
1
Russland
Deutschland
Deutschland
1
1
0
0
Deutschland
Beendet
19:15 Uhr

Spielplan - Gruppe A

06.05.2016
Schweden
Schweden
2
1
0
0
1
Schweden
Lettland
Lettland
1
0
0
1
0
Lettland
Beendet
15:15 Uhr
n.V.
Tschechien
Tschechien
3
1
1
1
Tschechien
Russland
Russland
0
0
0
0
Russland
Beendet
19:15 Uhr
07.05.2016
Schweiz
Schweiz
2
1
0
1
0
Schweiz
Kasachstan
Kasachstan
3
0
1
1
0
Kasachstan
Beendet
11:15 Uhr
n.P.
Norwegen
Norwegen
0
0
0
0
Norwegen
Dänemark
Dänemark
3
0
2
1
Dänemark
Beendet
15:15 Uhr
Lettland
Lettland
3
0
1
2
0
Lettland
Tschechien
Tschechien
4
2
0
1
0
Tschechien
Beendet
19:15 Uhr
n.P.
06.05.2016
USA
USA
1
1
0
0
USA
Kanada
Kanada
5
2
1
2
Kanada
Beendet
15:15 Uhr
Finnland
Finnland
6
0
4
2
Finnland
Belarus
Belarus
2
0
1
1
Belarus
Beendet
19:15 Uhr
07.05.2016
Slowakei
Slowakei
4
2
1
1
Slowakei
Ungarn
Ungarn
1
1
0
0
Ungarn
Beendet
11:15 Uhr
Frankreich
Frankreich
3
1
1
0
0
Frankreich
Deutschland
Deutschland
2
0
2
0
0
Deutschland
Beendet
15:15 Uhr
n.P.
Belarus
Belarus
3
0
2
1
Belarus
USA
USA
6
2
3
1
USA
Beendet
19:15 Uhr